Kundenrezensionen


113 Rezensionen
5 Sterne:
 (85)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Punk-Doktoren "Vorlesungen" an Schulen halten...
Irgendwie war es schon nach dem FANTA 4-Unplugged abzusehen wen sich MTV für die nächste der raren MTV-Unplugged-Sessions aussucht - klar DIE ÄRZTE.
Die Einladung wurde angenommen und so wurde dieses denkwürdige Konzert am 31.8.2002 in der Aula des Hamburger Albert-Schweitzer Gymnasiums eingespielt.
Das dazugehörige Album beinhaltet die...
Veröffentlicht am 7. Januar 2003 von benne-punk

versus
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Originell...
...war die Idee ja schon, das Unplugged Konzert unter dem Motto "Rock 'N' Roll Realschule" zu spielen und dazu gleich ein Schulorchester mit Schulchor als Begleitmusiker spielen zu lassen. Leider muss der Zuhörer, aufgrund dieser originellen Idee, starke Einschränkungen beim Hörvergnügen in Kauf nehmen. "Die Ärzte" klingen, auch als Unplugged...
Am 23. Oktober 2002 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Punk-Doktoren "Vorlesungen" an Schulen halten..., 7. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Irgendwie war es schon nach dem FANTA 4-Unplugged abzusehen wen sich MTV für die nächste der raren MTV-Unplugged-Sessions aussucht - klar DIE ÄRZTE.
Die Einladung wurde angenommen und so wurde dieses denkwürdige Konzert am 31.8.2002 in der Aula des Hamburger Albert-Schweitzer Gymnasiums eingespielt.
Das dazugehörige Album beinhaltet die großen Hits der Ärzte, z.B. „Westerland", „Hurra" oder „Schrei nach Liebe", sowie weniger bekanntes Material wie die B-Seite „Is Ja Irre" von der Schunder-Song-Maxi CD oder das  unveröffentlichte „Monsterparty" (wurde auf der Lesetour CD „Männer haben kein Gehirn" als A Capella-Version dargeboten).
Wobei die Songs entweder nur von Farin, Rod und Bela oder mit Orchesterbegleitung eingespielt wurden. Die Songs wurden übrigens von Rod und seinem ehemaligen Musiklehrer, der rein zufällig ;-) mittlerweile am A-S-Gymnasium unterrichtet, orchestriert (die Ärzte sind halt cooler als Metallica !) und die Orchesterbegleitung stellt das Schulorchester, mit dem die Ärzte auch lange geprobt haben, da (wieder sind die Ärzte cooler als Metallica !).
Gefallen am Album haben mir besonders:
- die herrlichen Flöten bei „Westerland"
- der Latino-Sound bei vielen Songs, z.B. „Schrei nach Liebe"
Alles in allem ein Unplugged-Mitschnitt, der in jede ordentlich CD-Sammlung gehört und NEBEN Nirvana, KISS und Eric Clapton das beste MTV-Unplugged Konzert überhaupt !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Ärzte schenken ihren Fans ein Meisterwerk, 15. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Dier Ärzte erschufen ein Unplugged Album, mit viel Liebe zum musikalischem Detail.
Ein besonderes Dankeschön für ihre Fans und doch für Jederman.
Die alten Songs sind wunderbar neu interpretiert und bekommen so eine Andere Bedeutung, Rod's Einfluß in den Unplugged Songs schwingt durchgehend mit, sein großes Talent entfaltet sich vollkommen. Aber auch Farin und Bela zeigen, wieder ihren Aussagen, ihre tollen Talente.
Schön das es noch Musiker gibt, die nach so vielen Jahren ihren Spaß an der Musik und ihren Fans nicht verloren haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich unplugged, 12. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Endlich ist sie nun da, die MTV-Session, bei der die Ärzte endlich auch mal ohne Stecker zeigen können, das sie Profis auf ihren Instrumenten sind. Das sie grandiose Entertainer sind, weiss jeder der schon einmal ein Konzert erleben konnte.
Die Songs sind kongenial auf das MTV-Muster übersetzt worden.
Die Ärzte stellen eindrucksvoll unter Beweis, das sie nicht nur das "volle Brett" beherrschen, sondern auch Spannungsbögen aufbauen können, ohne peinlich zu wirken.
Teilweise sind die Songs sehr intim gehalten, teils mit Orchester- und Chorbegleitung sehr stimmig interpetiert.
Auch alte Perlen wurden aufpoliert (Kopfhaut, Monsterparty) und munden vorzüglich.
Fazit: Tolles Album, ein Muss für Fans, Liebhaber und solchen, die das noch werden wollen. Und eine CD, bei der einem ständig der Gedanke kam: Ach, hätte ich nur dabei sein können!
5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Früher wart Ihr aber punkiger!, 6. November 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Zugegeben, das ist definitiv kein Punk, aber dennoch die beste unplugged Session seit anfang der 90er Jahre "The Cure" ihre unplugged Versionen zum besten gegeben haben.
Endlich einmal hat eine Band nicht krampfhaft versucht unplugged so zu klingen wie im Studio, sondern experimentiert mit verschiedensten Instrumenten (zB das Waschbrett auf "Kopfhaut", die Säge bei "Bitte Bitte" oder die Xylophone bei "Ist ja irre").
Diese CD hat aus diesen Gründen mehr musikalisches Potential als Westernhagens Lebenswerk oder der Rest der deutschen Top 100 Charts!
Zu Bemerkungen, die Ärzte seien früher punkiger gewesen, schaut Euch einfach mal das Cover der "Debil" an (mit Hawai Hemden und Bundfaltenhosen) oder hört in die schnulzige B-Seite der "Die Ärzte" (vor allem die "Jenseits von Eden" Coverversion).
Zusammengefaßt: Ein Muß für Ärtze Fans! Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Unplugged der Welt..., 26. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Ja, da hat sich die selbsternannte beste Band der Welt wieder einmal etwas geleistet. An kleinere Überraschungen aus dem Hause Die Ärzte sind wir ja spätestens seit ihrem Band-Book "Ein überdimensionales Meerschwein frisst die Erde auf" gewöhnt, aber mit einem Unplugged-Konzert hatte wohl vorerst keiner gerechnet.
Und trotz aller Angst und Unsicherheit der Ärzte selber vor dem großen Spektakel, ist wieder einmal genau das herausgekommen, was man von den 3 Jungs aus Berlin (aauuss Berlin!) gewöhnt ist. Zwar bleibt die Frage im Raum stehen, in wie fern es sich hierbei noch um ein "unplugged"-album handelt, aber die Songs (und damit meine ich alle!) haben ihren Reiz nicht verfehlt. Im Gegenteil.
So ist es doch wunderschön, Stücke wie "Komm zurück", welches nie zuvor live aufgeführt wurde, hier in der orchestralen Akustik-Version mit Unterstützung des Albert-Schweizer-Gymnasium-Chors zu hören. Und auch wenn die Chorleinlagen an manchen Stellen etwas schief klingen mögen, sollte man nicht vergessen, dass der Gesang aus Kinder- und Jugendlichenmündern stammt und laut dem Regisseur des Ganzen vielleicht sogar gerade deswegen so durchaus symphatisch und niedlich-verspielt erscheint. Und damit behält er Recht!
Wer das MTV-Ärzte-Unplugged im TV gesehen hat, wird wissen wovon ich spreche, wird sich des weiteren über einige zusätzliche Songs auf der CD, die auf MTV nicht gespielt wurden freuen und mit Sicherheit noch viel mehr Gefallen an der prallen, am 06.12.02 (passend zu Nikolaus), erscheinenden Konzert-DVD finden.
So, rock on!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin kein Ärzte Fan, 24. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Aber das wird nichts an der Cd änder, denn die ist der Hammer. Was Farin, Rod und Bela bei ihrem unplugged Konzert aus den Liedern gemacht haben übertrifft alles. Meine Ex(plodierte Freundin) wird zur Latinnummer, Hurra wirkt erwachsen und melancholisch und Manchmal haben Frauen... nur mit Klavier ist unvergleichlich.
Wenn in Westerland das Schulorchester einsetzt ist man überzeugt das man nicht die jungen rebellischen Punks vor sich hat, sondern erwachsen gewordene Musiker. Wobei aber der Witz zum Glück nicht verloren geht.
Nicht nur für Ärztefans, die Cd ist ein Muss.
Anspieltipps: Hurra, Westerland, Mit dem Schwert nach Polen, warum René, Manchmal haben Frauen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Supergeiler Style, aber nicht die Ärzte, die man kennt, 3. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Gestern lief auf MTV bei Unplugged ungefähr die halbe CD und ich muss sagen, es war sehr geil. Ich bin jetzt nicht der eingefleichte Ärzte-Fan, aber bei Liedern wie "Monster-Party" oder ähnlich geilen Unplugged-Versionen gabs für mich auf der Couch kein Halten mehr. Ich hoffe, Rock'n'Roll-Realschule wird auch als DVD verfügbar sein, weil es ist der Helle Wahn, was die drei Jungs zusammen mit dem Schulchor und - Orchester sowie einem Percussion-Mann abgezogen haben. Mein Tipp: Unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Ärzte zeigen ihr Können, 4. November 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Und mal wieder nichts auszusetzen. Ich weiß zwar nicht wie diese Band das macht, aber sie haben erneut eine hervorragende CD in die Läden gebracht. Die Songs haben alle eine individuelle Note z.B. mit Geigerbegleitung oder Chor. Hier zeigt sich die Kompetenz einer Band: Auch unplugged sind die Lieder wirklich schön und es macht Spaß sie anzuhören. Respekt und Anerkennung! Die Ärzte, die beste Band der Welt!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ärzte mal "anders", 9. November 2002
Von 
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Obwohl es ja mittlerweile schon fast zum Trend geworden ist, dass bekannte Rock-Bands ihr Bühnen Setup gleich um ein ganzes Symphonie-Orchester erweitern, ist dieses Unplugged-Konzert in keiner Weise mit Metallica's S&M zu vergleichen. Denn einfach nur ihre Punk-Songs für Streicher und Akustikgitarren umzuarrangieren, ist den Ärzten noch nicht außergewöhnlich genug. Hier kommen außerdem noch verschiedenste Percussion-Instrumene, ein Banjo, eine Harp (Mundharmonika), eine Sitar, ein Schulchor und noch viel mehr zum Einsatz. Auch wenn ich normalerweise kein besonders großer Ärzte-Fan bin, war ich begeistert, als ich die Zusammenfassung des Konzerts auf MTV gesehen habe. Ich empfehle jedoch, nicht nur diese CD zu kaufen, sondern auch die demnächst erscheinende DVD. Denn auch wenn es musikalisch alleine schon ein genuss ist, macht es noch mehr Spaß, auch zuzusehen.
Neben Nirvana, Eric Clapton und Lauryn Hill, eines der besten Konzerte aus der Unplugged-Serie von MTV!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Punkrock" mal anders...., 25. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Unplugged - Rock'n'Roll Realschule (Audio CD)
Bei ihrem Geburtstags Konzert im Juni, sprach die Ärzte Frontmann Farin einige Leute an die immer wieder behaupten "früher waren die Ärzte viel punkiger".Daraufhin spielten die Ärzte eines ihrer alten Lieder,welches sicher nicht nach Punkrock klingt.
Man verbindet mit den Ärzten grundsätzlich Rock und das ist auch noch immer so.
Mit ihrem Projekt "Rock'n'Roll Realschule" beweisen sie einmal mehr, dass es auch anders geht und spielen viele der bekannten Lieder in neu arrangierten Versionen-wobei sich die Ärzte dabei manchmal selbst auf die Schaufeln nehmen,zB. wenn die Geigen bei "Manchmal haben Frauen..." das Lied dirket "überschnulzig" machen. Was ich dabei herauslese(höre) ist folgendes: "Nehmt nicht alles so Ernst, viele der Lieder sollen zum Schmunzeln anregen und das gibt es nur auf dieser Cd.Das nächste Mal gibt es dann wieder "Punkrock"!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen