Kundenrezensionen

27
4,2 von 5 Sternen
Best of 1990-2000/B-Sides plus DVD (Limited Edition)
Format: Audio CDÄndern
Preis:83,19 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2002
....so umschrieb Bono einst die 1997 gestartete Pop-Mart-Tour. In Sachen Soundgewalt traf dies jedoch leider nur bedingt zu, denn obgleich U2 die songs auf "Achtung Baby" zu dem innovativsten und GLEICHZEITIG besten gehören, was U2 in ihrer Karriere geschaffen haben, war das Album Pop nun wirklich daneben. Und dieser Pferdefuß stört, obgleich das Album insgesamt hervorragend ist!!! Ich kann diesem Album, nicht weniger als 5 Sterne geben, doch wirkt an U2 im Moment eine etwas zu agressive Marketing-Strategie auf mich sehr unangenehm. Gleich 3 singles von "electrical storm", dazu die bald erscheinende best of DVD-Edition: Man muss sich fragen, WARUM man mit so viel Material überhäuft wird?
Aber zurück zur DVD: Man hat nicht den Eindruck, dass etwas Wesentliches fehlt - dazu interessantes Material auf der Mini-DVD:
Der history-Mix
Der Trailer (ein Clip-Zusammenschnitt)
Eine Pop-Mart Live-Version von Please
Und eine schöne "beautiful day"-Version
Dazu teilweise gute Remixe und einige gute b-sides (z.B. "summer rain")
Ich kann eigentlich nur zum Kauf raten, denn das sind große Songs gepaart mit coolen Remixen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 2002
Eine der größten Bands aller Zeiten bringt ihr zweites Best-of-Album raus. Und das wurde auch langsam Zeit.
Diese CD ist sowohl für Fans als auch für Leute, die noch nie von dieser Band gehört haben (falls es das überhaupt gibt), ein absoluter Pflichtkauf.
Neben den rockigen Stücken wie "Even better than the real thing" oder "Hold me, thrill me, kiss me, kill me" oder den Baladen z.B. "One" darf man sich auf auch auf ein paar neue Stücke freuen. Absolutes Highlight hierbei ist der Track no. 4 "Electrical Storm", der eine sofort im Ohr hängen bleibt.
Die B-Sides sind Geschmackssache. Klasse Mixes von Altbekanntem.
Da Weihnachten vor der Tür steht, wird der Markt im Moment mit Best-ofs überschwemmt. Nicht alles hierbeib lohnt sich zu kaufen - aber hier sollte man auf jeden Fall zuschlagen.
Anspieltips: Tracks 3, 4, 5, 12, 13
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. November 2002
Die Zweite Best of zeigt eindrucksvoll was eine Band drauf hat,die sich immer weiter entwickelt und sich teilweise neu erfindet.Auch ich bin eher ein Fan der frühen U2 aber Songs wie ONE gehören zu dem Besten was je geschrieben wurde.Super gefallen mir auch die neuen Mixes von STARING AT THE SUN,NUMB,GONE und DISCOTHEQUE(endlich klingts gut).Super sind auch die 2 neuen Songs vor allem ELECTICAL STORM.Leider fehlen Songs wie LAST NIGHT ON EARTH,PLEASE ,WHO`S GONNA RIDE YOUR WILD HORSES und auch einige Songs aus dem fantastischen Album ATYCLB aber die werden wohl auf dem Best of 3 erscheinen.Toll ist natürlich auch die zweite CD mit den Remixen und die
beiliegende DVD.Alles in allem eine sehr sehr gute Zusammenstellung der 90. Grandios wie alles von U2 der grössten Rockband der Welt
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. November 2002
Es ist ja wohl immer etwas problematisch, eine "Best of" mit Leben zu füllen. Zu unterschiedlich die Geschmäcker, zu vielfältig die Hintergründe der Songs. Ich hätte ja schon noch was aus ATYCLB erwartet-ich meine Elevation ist doch ein Muss.
Das einige der Lieder neu abgemixt wurden ist ok - die fest ins Ohr gebrannten "Originale" werden dennoch immer das Besondere sein. An der B-Side erfreut mich ganz besonders die Extended Version von "Lady with the spinning Head". Naja ansonsten ziemlich viele "Dance-Mixes". Aber egal, die Zusammenreihung der Songs gefällt und die Masse von uns wird sich auch jene Scheibe fix besorgen. Auch in dem Wissen, dass "limitiert" nicht unbedingt das Ende der Welt bedeuten muss...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. November 2002
U2 ist eine der wenigen Bands, die in den 80ern groß wurde und es dennoch schaffte, sich in den 90ern noch zu steigern. Dieses Best Of-Album ist keine lieblose Zusammenstellung von Singleauskopplungen. Man merkt dieser CD an, daß wirklich versucht wurde "das Beste" aus der Dekade zusammenzustellen. Auf überschätze Tracks wie "Lemon" oder das grauenhafte "Elevation" wurde zugunsten von Perlen wie "Gone" oder "Until the End of the World" verzichtet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. November 2002
Man muss sagen, dass U2 mit dieser "Best-Of" nicht unbedingt die Masse anspricht. Bei der ersten "Best-Of" haben sie einfach ihre größten Erfolge draufgepackt, was ja eigentlich auch richtig ist. Diesmal sucht man zum Teil vergebens nach Liedern wie The Fly, Acrobat, Love Is Blindness oder auch Who's Gonna Ride Your Wild Horses, stattdessen findet man Tracks wie The First Time bzw. zu viele Remixe auf der zweiten CD. Für mich als eingefleischter U2-Fan ist diese Compilation trotzdem sehr gut, da ich
es gut finde, wenn eine Band sich von der breiten Masse etwas entfernt. Und das ist es, warum ich weiterhin ganz klar sagen kann, dass U2 neben vielleicht den Stones eine der besten Bands ist, die wir heute in dieser doch sehr
musikalisch kurzlebigen Zeit haben. Deshalb gebe ich schon aus diesem Grund 5 Sterne, denn diese
CD hat für mich außer einer Best-Of viele andere Qualitäten und setzt für mich auf einer vielleicht anderen Art und Weise ihre Maßstäbe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. November 2002
Es hat bereits einige Kontroversen bezgl. dieses "Best of" Albums gegeben, die sich je nach Ansicht und Geschmack durchaus nachvollziehen lassen. In der Tat läßt die Titelauswahl - meiner Meinung nach - gegenüber dem Vorgänger doch etwas zu wünschen übrig. Da ich ein absoluter Fan des Albums "Achtung Baby" bin, vermisse ich natürlich den einen oder anderen Track auf dem Album. Das es natürlich nicht möglich ist, es jedem Recht zu machen, versteht sich wohl von selbst. Für mich ist "Achtung Baby" ein "Best of" für sich selbst.
In der Tat finden sich auf diesem Album sehr viele Mix-Versionen. Dies spricht einerseits für U2, weil sie gerne experimentieren und mit ihren Songs experimentieren lassen. Andererseits wurden U2 Fans schon öfter mit neuen Sounds auf die Probe gestellt (Zooropa, POP). Das ist eben U2!
Alles in allem ist die Musik jedoch top! Deshalb 5 Sterne. Was die Auswahl der Titel angeht und damit meine persönliche Meinung 3,5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Januar 2003
Der langerwartete zweite Teil des Best Of- Eposes ist endlich in den Läden. Nur leider versuchte man beim erfolgreichem ersten Part abzukupfern und packte diverse B-Sides und Remixes (über deren Qualität sich streiten läßt!!!) auf eine Zusatz-CD, anstatt alle Singles zu berücksichtigen, die in diesem Zeitraum herausgebracht wurden.
Deshalb zwei Sterne weniger!!!
Die DVD ist ganz nett- mehr aber auch nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Dezember 2002
Zumindest im Vergleich zum Best of 1980 - 1990. Die erste CD ist ja noch ziemlich in Ordnung, doch die B-Sites sind ganz und gar nicht das Wahre. Erwartet habe ich unbekanntere, nicht so oft zu hörende Titel. Bekommen habe ich zum Teil unschöne Remixe bekannter Songs. Schade!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. November 2002
Über Geschmack läßt sich wie immer streiten. Und kaum eine Band scheint die Meinungen so sehr zu polarisieren - selbst innerhalb ihrer Fangemeinde - wie U2! Es allen recht zu machen, wäre also ein aussichtsloses Unterfangen. Stattdessen haben sie es sich selbst recht gemacht!
Waren auf der Best Of 1980 bis 1990 noch fast ausschließlich die Single-Hits zu finden (im Sound stark verbessert, sonst aber identisch mit den Originalen), haben die vier diesmal mehr experimentiert - und zwar sowohl mit der Songauswahl, als auch mit den Stücken selber. Manchen mag das neuerliche Abmixen von alten Stücken nicht authentisch genug erscheinen, andere meinen, daß Stücke wie "The First Time" oder "Gone" zu schwach für ein Best Of seien, und die dritten hätten sich die neuen Stücke "Electrical Storm" und "The Hands That Built America" "fetziger" gewünscht.
Ich persönlich bewundere sie dafür, daß sie nicht auf Nummer Sicher gegangen sind und einfach eine "Number One Hit Compilation" zusammengestellt haben, ich bewundere sie für die Arbeit, die sie noch einmal in einige der alten Songs gesteckt haben, und ich bewundere sie dafür, daß sie selbstbewußt ihre eigene Auswahl getroffen haben. Auch ich hätte gerne noch ein paar andere meiner Lieblingssongs auf der Best Of gehabt, und das Fehlen von "The Fly" kann ich ebenfalls nicht ganz nachvollziehen. Aber darum geht es mir eigentlich auch gar nicht. Ist es nicht viel wichtiger, Stücke wieder oder neu zu entdecken, die vielleicht zu Unrecht immer ein Schattendasein geführt haben wie "The First Time"? Ist es nicht wichtiger, daß U2 eine Auswahl ihrer Musik treffen, die für *sie* relevant ist, statt vorher Beliebtheitsumfragen zu starten? Ich finde, wenn man sich unabhängig von eigenen Vorerwartungen auf diese Zusammenstellung von U2s eigenem Rückblick auf die 90er einläßt, gibt es jede Menge Neues und Überraschendes zu entdecken. Und eine ganze Menge unglaublich guter Musik!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Best of 1990-2000
Best of 1990-2000 von U2 (Audio CD - 2002)

Best of 1980-1990
Best of 1980-1990 von U2 (Audio CD - 1998)