holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen23
4,7 von 5 Sternen
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. August 2004
Ein tolles Spiel, bei dem man die Regeln in 5 Minuten beherrscht und dann sehr viel Spaß haben kann. Ähnlich wie bei "6 nimmt" ist es auch hier das Ziel so wenige Hornochsen wie möglich abzukassieren.
Kaum hat man sich dafür eine Taktik zurecht gelegt, wird diese durch einen anderen Spieler durchkreuzt.
Zusätzlich gibt es "mal 2"-Karten (die Zahl der Hornochsen - egal ob gut oder schlecht - werden verdoppelt) und "+5"-Karten. Diese an die richtige Reihe gelegt bringen entweder einem selbst das gewünschte positive Ergebnis oder einen Mitspieler zur Weißglut.
Ein unterhaltsamer Spiele-Spaß, den man nur weiterempfehlen kann!
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2005
Ein Kartenspiel mit 98 durchnummerierten Karten. Viele davon haben oben grüne Ochsen abgebildet = Pluspunkte, einige Rote = Minuspunkte. Es ist ein Anlegespiel. Es geht darum an ausliegende Karten passende (Karten mit höherem Wert) an den entsprechenden Stapel anzulegen. Aber Vorsicht man darf pro Zug bis zu 3 Karten anlegen und sobald ein Spieler die 5te Karte an einen Stapel anlegt ist es seiner. Aber auch dies ist nicht immer gut. Wenn mehr Minuspunkte als Pluspunkte an einem Stapel liegen, nimmt man diesen natürlich nicht gerne. Aber manchmal muss man eben, oder wird vom Gegner durch dessen Taktik nahezu dazu gezwungen. Sonderkarten "x2" oder "+5" verändern den Stapelwert zusätzlich bei der Endabrechnung. Gewonnen hat der mit den meisten Punkten am Ende.
Alles in Allem ein nettes Spiel für Zwischendurch. Es dauert nicht sonderlich lange (~15 Minuten zu Zweit), mit mehreren (bis zu 6) länger. Da man es auch zu Zweit spielen kann mag ich es besonders. Bei diesem günstigen Preis für das Spiel kann ich es bedenkenlos empfehlen...
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Hornochsen ist einer unserer Favorites in Sachen unkompliziertes aber facettenreiches Kartenspiel! Nach spätestens 2 Durchgängen hat es jeder kapiert und der Spaß kann beginnen. Das Spiel schafft es dabei (aus meiner Sicht) eine gute Balance zwischen Taktik und Glück herzustellen. Es gibt aufjedenfall eine Kaufempfehlung! =)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2011
Wer das Spiel 6 nimmt kennt und liebt findet in diesem Spiel eine neue Herausforderung. Es ist komplizierter und daher ist es vielleicht für Neulinge einfacher mit 6 nimmt zu starten. Das Spiel ist echt spannend, in einem Spiel ist man super, im nächsten verliert man haushoch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Ich habe dieses Spiel zu Weihnachten gekauft, um meine Familie ein bisschen bei Laune zu halten. Ich bin sowieso der absolute Spielefanatiker und wusste, welches Potenzial in diesem Spiel steckt. Meine Schwester, die man selten für Gesellschaftsspiele gewinnen kann, war begeistert. Meine Mutter, die immer verliert, hat sogar gewonnen. Meine Großeltern, die sich lediglich aufs Rommèspielen eingeschlossen haben, haben sofort verstanden, worum es geht. Kurzum: wir hatten viel Spaß. Das schöne an dem Spiel ist, dass man sich kleine Strategien zurecht legen kann, man jedoch auch auf viel Glück bauen muss. So hat jeder eine Chance und das Blatt kann sich schnell wenden. Es bleibt keine Zeit sich zu ärgern, weil es immer gleich weiter geht. Es macht einfach Laune.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
ist, Wer das Spiel nicht hat. Ein würdiger Nachfolger von "6 nimmt". Wer "6 nimmt" schon hat, findet hier ein Spiel mit leichten Regelanpassungen. Ansonsten reicht "6 nimmt" als Spiel. Hornochsen ist etwas anspruchsvoller, macht aber erst mit einer größeren Anzahl an Teilnehmern Spaß.
Durch die Legevariante im Kreis muss deutlich mehr taktisch überlegt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Also als wir das erste mal gespielt haben, haben wir es erst mal nicht verstanden :D aber dann war es doch ganz schnell alles logisch und macht echt Spaß. Wer den Vorgänger "6 nimmt" kennt, dem wird es ein Bisschen bekannt vorkommen. Hornochsen ist allerdings die etwas kniffligere Version.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Man kann übrigens auch die alte Variante ("6 Nimmt") mit diesen Karten spielen.
Einfach die Sonderkarten entfernen und los gehts. Es sind dann allerdings nur 98 Karten anstatt 104.
Bei 9 Spielern macht das aber nichts.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Auf der Suche nach einer Alternative zu SkipBo bin ich auf Hornochen gestoßen, das Spielprinzip ist nach kurzem Einarbeiten recht einfach und verständlich, was kurzweiligen Spaß mit vielen Spielern garantiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Einfaches auch für jüngere Kinder leicht zu verstehendes Kartenspiel. Schnell für zwischendurch ganz ok, aber nicht unbedingt abendfüllend. Wird von uns meistens zum aufwärmen für andere Spiele gespielt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)