Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die unglaubliche Leichtigkeit des Hierseins
1999 veröffentlichte die deutsche Punk Band "But Alive" ihr letztes Album "Hallo Endorphin" und schlugen damit erstmals deutlich poppigere Töne an. Zwei Jahre später gründet Bandleader Marcus Wiebusch mit Schlagzeuger Frank Tirado-Rosales und drei neuen Bandmitgliedern (Erik Langer, Lars Wiebusch und Reimer Bustorff - die Namen müssen schon sein)...
Veröffentlicht am 12. Juli 2003 von Sebastian Kerkhoff

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klanglich mäßig, Songauswahl in Ordnung
Die Songs sind sicher gut, aber klanglich unausgewogen. So bleibt ein fader Beigeschmack. Während einige Songs verschleiert wirken, kommen andere sehr klar rüber.
Veröffentlicht am 19. November 2012 von L. Schnadhorst


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen einfach perfekt!, 18. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Du und Wieviel Von Deinen Freunden (Audio CD)
Ich bin restlos begeistert! An diesem Album stimmt alles: gute Melodien, tolle Harmonien,mal rockig,mal verspielt und wirklich gute Texte.( Anspieltip: Balkon gegenüber) Mein aboluter Lieblingssong ist " Landungsbrücken raus", er ist wunderbar komponiert, transportiert einen in eine super Stimmung und macht
einfach Spaß.
Das Booklet hält alle Texte bereit ( was man ja nun immer seltener vorfindet), so daß man die wirklich guten Geschichten nochmal nachlesen kann. Und die Lyrics lohnen sich wirklich.
Man kann diese Platte einfach jedem empfehlen, der gute deutsche (verrockte)Popmusik zu schätzen weiss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kettcar - du und wie viele von deinen freunden?, 2. Februar 2003
Von 
Philipp Ueberschaer (Laurium, Michigan United States) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Du und Wieviel Von Deinen Freunden (Audio CD)
Es ist wohl kaum möglich einen Kettcar Bericht zu finden, indem nicht auf die Geschichte einiger Bandmitglieder eingegangen wird, auch wir werden keine Ausnahme machen, die Namen ...ButAlive und Rantanplan werden hiermit in einem Halbsatz genannt. Aber es ist viel zu Schade Platz und Zeit auf die alten Projekte dieser Hamburger 'Boyband' zu verwenden, denn die Gegenwart ist viel zu schön. Es ist Pop: aber kein 08-15 SingSang mit Chartambitionen, sondern Musik mit Tiefgang, mit Texten, die nicht nur aussergewöhnlich gut sind, sonder auch auf jeden irgendwie zutreffen können und Melodien, die sich in deinem Hirn festbrennen werden. Wir werden Konzerte erleben auf denen das komplette Publikum jedes einzele Wort mitsingen kann, wir würden eher unsere Eltern als diese Platte verkaufen und wir werden vor Freude weinen wollen.
Zugegeben, die harten Männer unter unseren Lesern werden sicher nicht weinen, "Männer weinen nicht" by The Wohlstandskinder
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach 1 Jahr..., 9. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Du und Wieviel Von Deinen Freunden (Audio CD)
Wie gut diese Scheibe wirklich ist, ist mir gerade daran aufgefallen, daß ich grade beim "Stöbern" wieder auf sie gestoßen bin.
Nicht das sie, seit ich sie entdeckt habe (02/2003 oder so...), jemals den Player wirklich verlassen hätte -
Aber alleine sie hier "wieder zu finden" hat mich dazu veranlasst, sie sofort wieder anzumachen.
Und? Boah - Da sind sie wieder! Diese Scheibe ist dein Freund!
Wer durch "Stöbern" auf diese Scheibe aufmerksam wird, muss sie kaufen! (Herzlichen Dank in diesem Zusammenhang an die Softwareengineers bei Amazon)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bestes deutschsprachiges Album (ever!), 7. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Du und Wieviel Von Deinen Freunden (Audio CD)
Mittlerweile bin ich nun schon seit zehn Jahren in Besitz dieses brillanten (es gibt so viele Begriffe, die zutreffen...) Albums und kann mit Stolz behaupten, dass es eines der wenigen Alben ist, die ich auch heute noch hören kann, ohne dass es mir auch nur ansatzweise auf die Nerven geht. Die Texte sind grandios - wenn auch nicht unbedingt leicht verständlich. Aber gerade das macht es für mich (und viele andere) aus. Hier gilt es, wirklich zuzuhören und zu überlegen... mir ging es teilweise so, dass ich erst nach Jahren die "wahrhaftige" Bedeutung eines Textes von Grund auf verstanden habe. Aber das ist, meiner Meinung nach, das Schöne daran. Die Wortwahl, die Zusammensetzung, einfach alles - ohne jetzt auf das allgemein bekannte "befindlickeitsfixiert" zurückgreifen zu wollen, aber tatsächlich gibt es keinen treffenderen Ausruck für dieses musikalische Kunstwerk.
Dankeschön Kettcar, für dieses Meisterwerk! Bitte knüpft wieder an dieses Album an!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wer kettcar mag, wird die CD lieben, 18. Februar 2013
Von 
Kathrin (Hamburg, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Musik ist geschmackssache, deswegen ist es auch immer schwer, CDs zu bewerten.

Deswegen ganz kurz:
Wer kettcar mag, wird diese CD lieben!
Schaut euch die Titel selbst an und entscheidet, ob ihr sie mögt oder nicht.

Qualitativ sind sowohl CD als auch Hülle gut, hier gibt es nichts zu bemängeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Und alles wendet sich zum Guten, 3. November 2012
Keiner wollte sie haben, es gab immer ein paar einzelne in den Plattenfirmen, die sie gut fanden.
Aber über denen standen dann wieder andere, die das ganze nicht gut fanden.
Und dann hat es viel Mut gefordert - Ein eigenes Plattenlabel.
Mit dieser erzählenswerten Geschichte schafften es die Hamburger sogar in die Tagesthemen:
[...]
Und wie glücklich dürfen wir sein, dass sie sich durchsetzten konnten! Heute ist es das Label vieler
großartiger Musiker die wir hören dürfen, aber bleiben wir bei kettcar.
Du und wieviel von deinen Freunden war ihr erstes Album. Und es ist meiner Meinung eines der besten
Alben der deutschen Musik Geschichte. Landungsbrücken als eine wunderschöne Hamburg Hymne,
Balkon Gegenüber mit einer durchdachten Geschichte und im Taxi weinen ist die melancholische Nummer die nunmal nicht fehlen darf.
Alles in allem ein tolles Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen die beste platte für den großen beziehungsblues, 26. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Du und Wieviel Von Deinen Freunden (Audio CD)
dieses Album habe ich ewig lange ignoriert, aber es gibt keinen besseren deutschsprachigen soundtrack für das ende des alten und den weg in ein neues leben. ich verstehe nur nicht warum diese platte nicht soviele einheiten verkauft hat wie grönemeyers 'mensch'. mich jedenfalls berührt diese platte mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kettcar gegen den rest der welt!, 7. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Du und Wieviel Von Deinen Freunden (Audio CD)
das beste album der letzten jahre (imo), was mir untergekommen ist. die konzerte waren spitze konnten aber ungenügend die zeit verkürzen, bis ich kettcar zu hause hören konnte. intelligenter deutscher alternative-pop würde ich es fast schon nennen. musik zum glücklich sein, zum träumen, nachdenken, mitsingen, zum seele baumeln lassen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen But alive waren gut - Kettcar ist besser!, 30. Mai 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Du und Wieviel Von Deinen Freunden (Audio CD)
Es ist tröstent zu wissen, das nicht nur ich älter werde, sondern auch meine Lieblingsbands. Nachdem ich aus purem Trotz nach der Auflösung von but Alive Kettcar monatelang boikotiet habe, bin ich nun sehr froh das ich doch mal reingehört habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen die laschste Produktion seit Ewigkeiten für geniale Stücke, 15. Juni 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Du und Wieviel Von Deinen Freunden (Audio CD)
Daß Markus Wiebusch ein begnadeter Texter ist, läßt sich an der Entwicklung der Texte von But Alive gut ablesen. Anfangs niveauvollerer linker Kinderpunk, am Ende gezielte Schüsse mit doppeltem und dreifachem Boden. bei Kettcar bleibt mir die Luft weg. Die Meßlatte wird so schnell keiner erreichen. Die Texte rollen wie bei einem Bernd Begemann, ohne dessen peinliche Wortspiele nötig zuhaben, hier werden echte Inhalte ausgebreitet. So rund und gleichzeitig inhaltsvoll hat noch keiner auf deutsch getextet. Nun gilt ber bei Musik, daß Instrumentals Musik bleiben, Texte ohne Musik hingegen zum Gedicht werden. Und die musikalische Umsetzung ist das Problem Kettcars. Der Gesang ist soweit nach vorne geholt, daß ich glaube, eine Liedermacher-CD zu hören. So tight wie der Schlagzeuger spielt, kann es nur einer; der für seinen Einsatz das dreifache vom Budgets von "Du und wieviel..." verlangt hätte. Tirado-Rosales wirdmit Protoos, Logos und co. geglättet, auf den beat gezogen und totgemixt. Die Gitarren klingen wie schlecht gesampelt statt gespielt, die Keyboards sind nichts als piepsig. und das ist alles jammerschade, denn die Arrangements sind gelungen und dicht. Die Melodien bohren sich ohne Gnade ins Hirn und bleiben dort. Drei Schippen Dreck auf die Gitarren und zwei Stufen nach oben geregelt, dafür den Gesang drei nach unten, den Schlagzeuger so tight spielen lassen, wie er es ohne Rhythmuskorrektur kann (und er kann es, wie er auf analogen Aufnahmen gezeigt hat) und schon wäre die Produktion den genialen Kompositionen, Texten und Arrangements angemessen. So wäre eine ganz neue Idee eines Remixes richtig reizvoll. Was bleibt: Sich an den guten Stücken erfreuen, verwundert über eine beispiellos schwache Prouktion sein und auf die nächsten Konzerte warten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen