Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen139
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2011
Nirvana ist eine Legende! Das steht eigentlich ohne jeglichen Widerspruch fest. Wenn man sich mal intensiv mit Nirvana allgemein beschäftigt, wird erst einmal deutlich wie viel Power und Emotionen der leider früh verstorbene Frontman Kurt Cobain in seine Songs gesteckt hat. Jedes einzelne Lied strotzt nur so von Dynamik, Fetzigkeit und Kritik. Egal ob musikalisch oder textlich. Seien es Songs wie "Rape Me" oder "Smells Like Teen Spirits" deren Sound einfach nur rockt. Vollkommen egal jeder einzelne ist genial. Ich könnte wirklich nicht ein Nirvana Lied nennen, das ich in irgendeiner Form als schlecht bezeichnen könnte., und das will schon etwas heißen!

So, die CD an sich ist wirklich sehr gut aufgebaut. Allein schon von der Songauswahl her. Es sind reine Nirvana - Hits zu hören, jedoch auch Lieder die vielleicht nicht so ganz bekannt sind und ohne dieses Best Of Album hier nicht bei jedermann richtig angekommen wären. Somit kann man das hiervorliegende Album als aller erste Sahne bezeichnen. Es ist eine Best Of die ihren Namen auch verdient!

Fazit: Eine Fan hat sie sowieso, und ein Nicht Fan sollte sie haben :)
5 Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2006
Ich denke das Nirvana Best Of ist wirklich sehr gelungen, Geldmacherei hin oder her.
Die besten und bekanntesten Songs sind alle drauf.
Ich habe zwar auch alle einzelnen Alben aber, ich denke es ist ganz nützlich wenn man nicht alle 15 Minuten die CD wechseln muss um die besten Nirvana Songs schnell durchzuhören.
Kein Muss, aber von mit 4 Sterne, für den guten Zusammenschnitt und die gute Trackwahl!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2002
ich hatte mir gerade bei nirvana erhofft das man vieleicht auch mehr unbekannte lieder die cd wirft. es ist zwar ein best of album mit wirklichen guten songs, aber eben nur kommerziell gemacht. ich hätte gerne auch ein paar lieder von bleach auf der cd gesehen wie blew oder school. für jemanden der nevermind, in utero etc. schon tzu hause stehen hat lohnt es sicht nicht das album zu kaufen denn nur you know you're right ist neu und das kann man sich von freund oder ähnliches ausleihen. Insgesamt ist die cd doch relativ gut es sind allen singel aus kopplungen von nevermind und in utero drauf plus ein paar andere von den beiden alben und demm unplugged. Man lernt halt wieder die seite von nirvana kennen die man eh schon kennt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2002
Ich habe mir diese CD gekauft. Weil ich "You know you're right" einfach klasse finde. Ich habe das Lied+Video das erste mal auf MTV gesehen und holte mir sofort das Album als es rausgekommen ist. Dieses Album ist für Leute die Nirvana sich nur ein oder zwei mal im Monat anhören, damitr man die bekanntesten Lieder hat. Doch ich hätte gern ein Album gehabt wo mehr als nur ein Unveröffentlichtes Lied von Nirvana drauf ist.
Cobain hätte sich im Grabe umgedreht.
Wie schon gesagt, die Leute die einfach nur ein Nirvana-Album haben wollen, um sich die bekanntesten Lieder anhören zu können sollten es sich holen, doch die Leute die eh schon alle Alben haben sollten es seien lassen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2007
Ich würde sagen ja! Ich bin jetzt 15, mein erstes Album von Nirvana war diese Best of ich war noch nicht mal auf der Welt, als "Bleach" rauskam, ich wollte mir erst mal nen Überblick schaffen, dafür ist diese CD mehr als geeignet!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2003
Also: Wie ich schon in der Überschrift schrieb ist das Album für neue Fans ideal. Es enthält (fast) alle wichtigen Songs von Nirvana, sodass man sich ein Bild von ihrer Musik machen kann. Ich hab mir diese CD vor allem zugeleght weil ich ein Musikreferat über diese Band hielt. Da kann ich nur sagen: Für solche Fälle ist das Album wie geschaffen! Alle, die Nirvana allerdings schon länger kennen werden von dieser CD wohl eher enttäuscht sein, da sie nichts neues oder nicht so bekanntes enthält. Für mich als "Neuling" hat dieses Album seine 4 Sterne wirklich verdient!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2002
Auf dieser CD ist leider nur eins der unveröffentlichten Songs von Nirvana !
Für den, der bereits alle Nirvana Alben besitzt lohnt es sich überhaupt nicht, sich diese CD zu kaufen !
Wer allerdings Nirvana noch nicht richtig kennt und interessiert ist sollte sich die CD schon kaufen, für den lohnt es sich auf alle Fälle !
Ich bin der Meinung das man Nirvana einfach kennen muss ! Diese Band sollte immer in unseren Köpfen bzw. Herzen bleiben !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2003
"Nirvana" ist eine absolut gefühlvolle, melancholische, aber auch positive Platte, die mich tröstet, wenn ich traurig bin, aber auch meine gute Laune noch weiter steigern kann.
Absolute Knaller sind für mich als Nirvana-Einsteiger nicht nur das bekannte "Come as you are", sondern auch "Rape me", "All Apologies" und "Where did you sleep last night". Es ist eines der wenigen Alben, an dem ich jedes Lied super finde, trotz oder wegen der neuen Aufmischung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2002
Mag sein, dass sich Nirvana nach dem Ableben von Kurt Cobain getrennt haben. Mag sein, dass die daraus entstandenen Bands nicht immer die große Klasse von Nirvana erreicht haben. Mag auch sein, dass dieses Album einen kommerziellen Hintergrund hat, und sich deshalb viele daran scheiden, was die Kritik an diesem Album betrifft. Dennoch sind alle darauf enthaltenen Songs Zeitzeugen in Bezug auf die Geschichte Nirvanas.
Alles begann 1989 in Seattle mit der Veröffentlichung des Album „Bleach". Damals konnte noch keiner wissen, dass dieses Trio ein ganz neues Genre aus der Taufe heben würde, nämlich den Grunge. Nirvana spielte auf dieser ersten Platte mit einem eher härteren Sound, der trotz hartem Bass und einseitigen Schlagzeugspiel schöne Melodien hervor brachte, wie „About A Girl" zeigt.
Mit dem zweiten Album „Nevermind" aus dem Jahre 1991 sollte der weltweite Durchbruch kommen, und Frontmann Kurt Cobain zum neuen Rock-Messias werden. Mit der Hymne „Smells Like Teen Spirit" traf er den Nerv der Zeit. „Here we are now, entertain us..." heißtt es in diesem Song, und beschreibt Cobains Unmut und Langeweile. Weitere Hits aus diesem Album sollten „Lithium", „In Bloom" oder „Come As You Are" werden, welche die Ausnahmestellung dieser Band aufzeigten.
In den kommenden Jahren sollten weitere erfolgreiche Alben erscheinen, wie „Incesticide" (1992) mit bis dato unveröffentlichten B-Seiten oder Hits wie „Sliver" und „Been A Son".
Im September 1993 sollte „In Utero" folgen. Man merkte dem Album an, dass Kurt es Leid war, Songs zu schreiben und zu produzieren, die irgendwann mal wie ein Riesenhit millionenfach verkauft werden sollte. Trotzdem waren Songs wie „Heart Shaped Box", „Rape Me", „Dumb" oder „Pennyroyal Tea", die bei fast jedem Zuhörer Ohrwurmqualitäten auslösten, enthalten. Manche sagen sogar, dass es die eigentliche Abschiedsplatte von Cobain sei, denn ursprünglich sollte sie „I Hate Myself And I Want To Die" heißen.
Dennoch sollte „Unplugged In New York" erscheinen. Auf ihr interpretierten die drei ihre Songs in ruhiger und schon fast melancholischer Art und Weise. Ursprünglich sollte dieses Album nie erscheinen, was sich aber mit dem 5.April 1994 ändern sollte, dem Tag des Selbstmordes von Cobain. Grund für seinen Selbstmord waren die anhaltene Langeweile, die er auch in seinem Abschiedsbrief angab.
Aber die Legende lebt weiter, denn ein früher Tod hat schon manchen Rock-Messias unsterblich gemacht, welches man diesem aktuell vorliegenden Album anmerkt. Es ist nicht nur ein schnödes Best of-Album, sondern vielmehr die Lebensgeschichte einer Band mit all ihren Hits. Für Fans vielleicht weniger geeignet, für den Rest, der sich mal mit der musikalischen Geschichte der Band um Kurt Cobain auseinander setzen möchte, eine gute Compilation, denn die Songs sind noch heute einzigartig, und eine Hörgang wert.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2002
Warum nicht gleiche eine 3-CD Nirvana Best-Of herausbringen? Warum nicht gleich eine 5-CD Box mit unreleased Material? Es gibt TONNENWEISE solchen Materials von Nirvana.
Nur wegen "you know you're right", so nen aufstand zu machen ist übertrieben. Ich finde es zwar einen richtigen Schritt, aber wenn man einer genialen Band schon sowas wie eine Greatest Hits widmet, dann bitte richtig!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,00 €