Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aber Hallo!
Aus Kindern werden Leute...
und aus kleinen "Hinterhof-Jungs"Rocker!!
Nick Carter hat es 100%ig geschafft!
Erwachsen ist er geworden und hat sein zweifellos vorhandenes,gesangliches Talent(erinnert tatsächlich teilweise an sein Idol Bryan Adams!)auf einem sehr abwechslungsreichen,frechen,frischen Rock-Pop-Album verewigt.
Eine der besten...
Am 29. Oktober 2002 veröffentlicht

versus
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erstes Solo-Album
Finde es mutig von ihm und gebe deswegen 3 Sterne ja die CD noch nicht herausgekommen ist, aber ich denke einmal sie wird sich nicht so schlecht verkaufen. Und mit den BSB ist es anscheinend vorbei und deswegen finde ich es gut das er was alleine auf die Beine stellen will. Weiter so, Nick!
Am 14. Oktober 2002 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aber Hallo!, 29. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Aus Kindern werden Leute...
und aus kleinen "Hinterhof-Jungs"Rocker!!
Nick Carter hat es 100%ig geschafft!
Erwachsen ist er geworden und hat sein zweifellos vorhandenes,gesangliches Talent(erinnert tatsächlich teilweise an sein Idol Bryan Adams!)auf einem sehr abwechslungsreichen,frechen,frischen Rock-Pop-Album verewigt.
Eine der besten Solo-Debuts seit langem!
Kategorie:Es läuft und läuft und...
Mit diesem Album fällt der Abschied von den "BSB"leicht.
Angefangen mit dem mittlerweile allseits beliebten "Help me"über die(garantiert!) nächste Hit-Single "I got you"zum rockigen "Blow your mind"und einigen ,doch sehr BSB-lastigen Balladen hat das Album alles,was das Nick Carter-Fan-Herz(und nicht nur deren!)begehrt!
Auch die Herren der Schöpfung sollten bei diesem Album reichlich zugreifen.
Die Zeiten,wo Ihr im Plattenladen verschämt "das neue Album von den Backstreet-Boys" geordert habt,sind endgültig vorbei!
Also,kauft das Album,es lohnt sich wirklich!!
Bestätigt Herrn Carter,das er mehr ist,als "nur"ein fünftel der Backstreet-Boys.
Das hat er sich mit diesem (und hoffentlich noch folgenden) Album reichlich verdient!
Die DVD enthält als kleines "Zuckerchen "einige ausführliche Interviews mit einem sehr sympatischen,offenen und natürlich-gebliebenen Nick Carter und einige Aufnahmen aus Stockholm,wo er einen Einblick in seine Studio-Arbeit gewährt und das Lied "I got you"aufnimmt.
Erwähnte ich schon,das daß der nächste Hit sein wird?...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinnsplatte + Geheimtipp!, 26. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Now Or Never (Audio CD)
Nick Carter, der blonde Softie von den Backstreet Boys - einst das schüchterne Nesthäckchen, doch jetzt geht er voll auf! Wer hätte gedacht was in ihm steckt - und erst in seiner Debüt-Platte, die voller Überraschungen ist! Stilmäßig legt sich Nick nicht fest - Soul, Boygroup-Pop, Grunge - von allem etwas!
1) Help me
Die erste Single-Auskopplung und der beste Song des Albums! Nick beweist hier enorme Stimmgewalt, seine rauhe und rauchige Stimme wird von E-Gitarre und Schlagzeug begleitet. Ein Sommer-Song, voller Power, voller Lebenslust! Der Garant für gute Laune. ANHÖREN!
2) My confession
Nicht ganz so rockig und powerful wie Track 1, aber immer noch nette Rocknummer.
3) I stand for you
Für alle Bryan-Adams-Fans, wie ich es einer bin: Hört euch das hier an! Nicks Stimme klingt der von Bryan so ähnlich, das es fast schon unheimlich ist, ebenso der Sound. Könnte glatt von Bryans Album "Waking up the neighbours" (1991) stammen.
4) Do I have to cry for you
Erst Klaviertöne, dann Nicks Reibeisenstimme, dann E-Gitarre: Wer hier nicht den Stil von Bryan Adams wieder erkennt, ist selbst schuld! Klingt nach seinen klassischen Balladen, z.B. "Do I have to say the words" oder "(Everything I do)..."
5) Girls in the USA
Soundtechnisch wieder was völlig neues: Begleitet vom E-Gitarrenmarsch plus Shaggy-ähnlichen Reggae-Raps klingt dieser Power-Song ein bißchen nach Bruce Springsteens "Born in the USA"
6)I got you
Die 2. Single-Auskopplung nach "Help me". Wunderschöne Ballade, melancholisch, so richtig schön zum träumen, aber KEIN Boygroup-Pop. Reinhören!
7) Is it saturday yet
Etwas gewöhnungsbedürftige Nummer, aber der Refrain bleibt trotzdem im Ohr
8) Blow your mind
Mein absoluter ANSPIELTIPP! Der Song mit der meisten Power - hört euch DAS AN! Erinnert an Nirvana. Nick schreit sich die Seele aus dem Leib - Wahnsinns-E-Gitarren-Sound. Am besten ganz laut aufdrehen und mitgrölen! Ein satter Rocker. Hier erinnert absolut gar nichts mehr in irgendeiner Weise an Boygroup!
9, 11, 12:
Diese Balladen, teils mit Soul und Pop, erinnern ein bißchen an Nicks Boygroup-Vergangenheit, vor allem Track 12.
10, 13:
Rocker, nicht so gut wie Track 1 und 8, aber trotzdem stark!
Anspieltipps: 1, 6, 8
Ein Wahnsinns-Debüt, das keiner erwartet hätte! Die Rocksongs strotzen voller Power, die Balladen voller Gänsehaut. Geheimtipp!
Für Fans von Bryan Adams, Bruce Springsteen, Bon Jovi, Avril Lavigne, O-Town und allen Pop/Rock-Fans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaublich genial, 24. Juni 2003
Von 
J. Rost "sinoi" (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
"Oh mein Gott, wie geil" waren meine ersten Worte, als ich diese CD hörte. Um ehrlich zu sein habe ich sie mir aus langeweile gekauft- ich hoffe ich langweile mich noch öfter, wenn der spontankauf so phantastisch ausfällt!
das ist wirklich die beste Cd, die ich in meinem Besitz habe! Man kann mit den Lieder träumen, melancholisch herumlungern oder man kann die Boxen aufdrehen und durch die Bude tanzen! Gute Laune Garantie!
Die beste CD die seit langem auf den Markt gekommen ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenklasse!, 9. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Now Or Never (Audio CD)
Eigentlich sind Boygroups absolut nicht mein Geschmack, und die Backstreet Boys schon gar nicht. Allerdings muß ich mich hier outen: Nick Carters erste Single "Help me" ist derzeit mein absoluter Lieblingssong. Ein echter Knaller, mit viel E-Gitarre, rauchiger Powerröhre und viel Schlagzeug. Nick bewegt sich weg vom Boygroup-Image. Das gesamte Album ist rockiger und bewegt sich musikalisch in Richtung Bryan Adams. Nick klingt männlicher, seine Stimme ist rau und laut. Ein garantierter Hit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Viel Viel besser als BSB!!, 11. Januar 2003
Von 
Ich dachte beim ersten hören das einige Lieder langweilig sind! Doch wenn man die CD ein paar Mal ganz gehört hat, kann man schwer die CD ausmachen! Denn die Lieder sind einfach super klasse! Ich rate allen, die sich nicht sicher sind, diese CD zu kaufen! Die DVD ist sehr gut! Ein paar Interviews und noch andere Interessante Filmchen aus Schweden! Plus eine art Musik Video!
Nur zu empfehlen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungenes, rockiges solo-album, 29. Oktober 2002
mit NOW OR NEVER ist nick carter ein tolles debut-album für seine solo-karriere gelungen, das sich musikalisch deutlich von den songs der backstreet boys absetzt. insgesamt sind die songs wesentlich rockiger. die vorab-single HELP ME war schon ein guter vorgeschmack, jetzt gibts mehr in dieser richtung. neben den beiden balladen (DO I HAVE TO CRY FOR YOU und HEART WITHOUT A HOMME) gefallen mir MISS AMERICA, SCANDALICIOUS und BLOW YOUR MIND besonders gut. aber das absolute highlight des albums ist WHO NEEDS THE WORLD- ein ruhiger song der mich ein bißchen an klassiker wie MORE THAN WORDS (extreme) oder TO BE WITH YOU (mr.big)erinnert. ein klasse titel bei dem nicks megageile stimme besonders toll rüberkommt.
wenns nach mir ginge hätte er ruhig noch ein oder zwei bsb-ähnliche titel mit aufs album nehmen können, aber er wollte sich anscheinend klar vom "alten" sound abgrenzen. schade auch das seine plattenfirma die tradition der bsb-album fortsetzt und nur einen teil der texte abdruckt.
insgesamt aber eine klasse cd und besonders erfreulich ist, das nick nicht auch versucht in die black-music/rnb-richtung abzudriften weil das gerade angesagt ist (so wie britney, justin, die aguilera...) sondern sein eigenes ding macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig, 3. November 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte das Glück schon vorher in die CD reinhören zu können aber es ist doch was anderes wenn man dann seine eigene Ausgabe in der Hand hält. Ich war nach der Präsentation sehr neugierig auf den Rest des Albums. Und ich muß sagen es hat sich gelohnt. Es ist ein wirklich gelungenes Werk.Wer etwas BSB Sound hören will wird etwas enttäuscht werden aber ich denke alle anderen werden es lieben.
Der Sound ist wirklich klasse. Es rockt ! Die Stimme von Nick Carter ist sehr viel rauher geworden. Es erinnert sehr an Bryan Adams. Bei der Ballade " Do I have to cry for you" kann einen schon mal eine Gänsehaut überkommen.
Meine Favoriten sind definitiv " do I have to cry for u, Help me. I got you und Blow your mind". Bei den up-tempo Songs und den Balladen auf einer CD kann man merken wie vielseitig Nick Carter ist und dementsprechen viel Rock oder Gefühle in die Songs legt.
Ich kann zum Abschluß nur noch sagen : "Nick go on...."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nick, you rock!!!!!, 4. Januar 2006
Von Ein Kunde
Es ist wirklich schade, dass "Now Or Never" hier in Deutschland so wenig Anklang gefunden hat. Ob das wohl daran liegt, dass viele zu vorschnell ein Urteil gefällt und sich gedacht haben: "Wieder mal ein Boygroup-Mitglied, dass sich als Solokünstler versucht...was soll dabei schon herauskommen?!?!" Man sollte Nick auf keinen Fall in diese Schublade stecken, denn mit "Now Or Never" hat ein wunderschönes Album mit einem ganz eigenen Stil herausgebracht, das nur wenig mit dem Stil der Backstreet Boys zu tun hat. Ich kann nur jedem empfehlen, sich "Now Or Never" zu kaufen, und sich selbst davon zu überzeugen. Es lohnt sich!! Nick zeigt sich mal rockig (z. B. Girls In The USA), dann wieder ganz sanft (z. B. Do I Have To Cry For You). Das Album hat viele Facetten. Es ist für jede Stimmungslage etwas dabei. Besondere Anspieltipps: Blow Your Mind, Do I Have To Cry For You, Heart Without A Home, I Got You, My Confession
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf der Fährte von Bryan Adams, 1. November 2002
Nick war bisher immer das "Sweet Boy"-Aushängeschild der Backstreet Boys (BSB). Von diesem Image möchte er sich mit seinem ersten Soloalbum "Now or Never" entfernen. Der "neue" Nick klingt rockiger und kerniger, aber auch BSB-Fans werden nicht enttäuscht sein. Dafür sorgen der eingängige Pop-Track "I got you" und das kernige "Blow your Mind", produziert von Max Martin, der auch schon für die großen Hits der BSB verantwortlich war. Man sollte von "Now or Never" insgesamt keine Innovationen erwarten. Nicht umsonst betont Nick im Interview (auf der Bonus-DVD), dass er gerne "Summer of 69" von Bryan Adams geschrieben hätte. Nicht nur Nicks Stimme erinnert sehr stark an Bryan Adams, auch Titel wie "Do I have to cry for you" oder "Girls in the USA" erinnern an große Bryan Adams-Hits. Bei "Miss America" , "I just wanna take you home" und "Heart without a home (I'll be yours)" muss man hingegen sofort an Bon Jovi-Hits denken. Das Album hält insgesamt, was die erste Singleauskopplung "Help me" verspricht: Eine Mischung aus solidem Mainstream Rock und kernigem Pop, gespickt mit einigen Balladen, darunter das verträumte Album-Highlight "Who needs the world". Nick hat sich mit "Now or Never" sicherlich nicht in die Rock-Star-Liga katapultiert, aber der erste Schritt in diese Richtung klingt sehr charmant, stimmungsvoll und sorgt für gute Laune. Wer die Musik von Bryan Adams mag, ist mit "Now or Never" auf jeden Fall bestens bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch ohne BSB klasse Musik!, 8. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Now Or Never (Audio CD)
Nick Carter schaft es auch ohne den Backstreet Boys.
Denn wenn man sich die Songs genauer anhört, hat er viel von seinen eigenen Stil reingebracht und das klingst nicht nach BSB sondern nach Nick Carter!
Es enthät sehr rockige Popsongs (I just wanna take you home, Gils in the USA, Blow you mind)
aber auch schöne Baladen (Do I have to cry for you, I got you, Who needs the world)!
Er hat seine Aufgabe als Solokünstler sehr gut gemeistert und hat durchaus portenzial weiter auf Solofaden zu gehen.
Jeder Song auf dieses Album ist einmahlig. entweder man rockt und hat verdammt gute laune oder man spührt die Emotionen ind den Songs.
Highlights des Albums:
I got you, I sand for you, blow your mind, Do I have to cry for you!!!
Als Bonus gibt es noch eine DVD mit Interviews und mehr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Now Or Never
Now Or Never von Nick Carter (Audio CD - 2002)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen