Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technisch gutes Spiel mit etwas wenig Abwechslung
Eines muss gleich gesagt werden: Das Spiel ist von der technischen Seite her fast perfekt gelungen. In einer "Schräg-von-oben-Draufsicht" steuert man Lara durch die rund 20, teils sehr unterschiedlich großen Level, um die drei magischen Steine zu finden. Die Frau bewegt sich dabei sehr flüssig und gut animiert über den Bildschirm. Auch gegen die...
Veröffentlicht am 22. November 2002 von Josef Reichvilser

versus
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ANFANGS ÜBERRASCHEND � INSGESAMT EINTÖNIG !
Mit TOMB RAIDER - THE PROPHECY bestreitet Lara bereits ihr drittes Exklusivabenteuer auf dem Game Boy. Doch während die beiden Vorgänger auf dem GB Color noch reine 2D-Abenteuer waren, versucht sich die Advance-Version isometrisch.
Die „Von-Oben-Grafik" ist übersichtlich, die Animationen von Lara gelungen. Auch auf eine detaillierte Umgebung und...
Veröffentlicht am 29. April 2003 von S.Schulz


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technisch gutes Spiel mit etwas wenig Abwechslung, 22. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - The Prophecy (Videospiel)
Eines muss gleich gesagt werden: Das Spiel ist von der technischen Seite her fast perfekt gelungen. In einer "Schräg-von-oben-Draufsicht" steuert man Lara durch die rund 20, teils sehr unterschiedlich großen Level, um die drei magischen Steine zu finden. Die Frau bewegt sich dabei sehr flüssig und gut animiert über den Bildschirm. Auch gegen die Grafik ist absolut nichts einzuwenden, allerdings hat man manchmal Probleme mit der Darstellung mancher "Plattformen", die sich dann nach einem Sprung als Abgrund erweisen. Mit der Zeit bekommt man aber ein Gefühl für die schräg-isometrische Darstellung und Lara bleibt von den Sprüngen ins Ungewisse verschont.
Positiv ist auch, dass nach dem Drücken eines Schalters die Kamera zu der sich dadurch öffnenden Tür schwenkt, so dass man gleich weiss, in welche Richtung man als nächstes laufen muss. Dadurch bleibt einem das nervige "Im-Kreis-herumrennen" dann meist erspart.
Der Sound klingt äußerst gut muss ich sagen, egal ob man anfangs in den verschneiten Bergen den Schneesturm rauschen hört oder später auch mal das Heulen eines weiter entfernten Wolfes. Auch das "Gelache" auf dem Game-Over-Screen hört sich nicht schlecht an.
Soweit also sicherlich ein gutes Spiel doch hätte es etwas mehr an Abwechslung vertragen können: Gerade einmal mit 3 verschiedenen Feinden muss sich die Heldin des Spiels herumärgern, das sind Wölfe, Skelette und irgendwelche mönchartigen Wesen mit Kapuzen. Da hätte man sich schon noch ein bischen mehr einfallen lassen können. Ein paar Waffen mehr hätten Lara auch gut getan. So verfügt sie hier auch nur über die Standardpistolen (unbegrenzte Mundition), sowie Uzis und später dann noch die Golden Guns. Hier wären beispielsweise zusätzlich Bomben zum Aufsprengen rissiger Wände nicht schlecht gewesen. Die Level sind ansich nicht schlecht gestaltet, auch hier fehlt es aber meiner Meinung an Abwechslung. Die Abschnitte, wo Lara vor dem glitzernd blauen Meer auf einer Mauer rumspringen muss fallen ziemlich kurz aus im Gegensatz zu den immerwiederkehrenden Tempellabyrinthen. Diese sind sicher nicht schlecht aufgebaut, hätten aber manchmal, zusätzlich zu dem Mauer-Einheits-Grau, ein paar Farbtöne mehr vertragen können.
Ausserdem fällt auf, dass Miss Croft in dem ganzen Spiel kein einziges mal ins Wasser springen muss, das hätte auch zu noch mehr Spielspass beigetragen.
Ein Batteriespeicher fehlt leider, wenigstens sind die Passwörter nur vierstellig und somit schnell eingegeben.
Vom Spielumfang her kann man nicht meckern, ca. 10 Stunden braucht man schon bis man dem Endgegner gegenübersteht.
Somit bleibt zu sagen, dass es sich letztlich um ein, bis auf die kleineren Schwächen, gelungenes Spiel handelt. Als Tombraider-Fan macht man sicher keinen Fehler, wenn man es sich kauft. Ein Spitzentitel ist es aber auch nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ANFANGS ÜBERRASCHEND � INSGESAMT EINTÖNIG !, 29. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - The Prophecy (Videospiel)
Mit TOMB RAIDER - THE PROPHECY bestreitet Lara bereits ihr drittes Exklusivabenteuer auf dem Game Boy. Doch während die beiden Vorgänger auf dem GB Color noch reine 2D-Abenteuer waren, versucht sich die Advance-Version isometrisch.
Die „Von-Oben-Grafik" ist übersichtlich, die Animationen von Lara gelungen. Auch auf eine detaillierte Umgebung und eine atmosphärische Sounduntermalung legten die Programmierer viel wert. Insgesamt betrachtet ein lobenswertes Qualitäts-Produkt.
Allerdings mangelt es ein wenig an Abwechslung, so dass außer Rumballern, Sprunganlagen und Schalterspielen nicht viel für's Gameplay übrig bleibt. Zwar verändert sich die Umgebung aber Laras Grundfunktionen bleiben gleich - mit der Zeit werden stets gleichen Aktionsmöglichkeiten doch ein wenig eintönig. Auch ein unzeitgemäßes Passwortsystem zwingt zu unnötiger Schreibarbeit. Klar - wahre TOMB RAIDER-Fans kommen um dieses Abenteuer nicht herum, aber wer mehr Abwechslung und vor allen Dingen mehr Spielspaß für's Geld sucht sollte lieber zu einem der zahlreichen Action-Adventures wie dem genialen ZELDA - A LINK TO THE PAST oder dem Klassiker GOLDEN SUN greifen.
Fazit : Haarscharf an 4 Sternen vorbei !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lara auch ganz klein in Höchstform, 8. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - The Prophecy (Videospiel)
Nachdem Eidos die PS2 Version von Tomb Raider The Angel of Darkness auf Ende Februar verschoben hat, kann man sich wenigstens mit der kleinen GBA Lara die Wartezeit vertrösten. Wieder einmal muss man in isometrischer Perspektive durch längst verlassene Tempel und Ruinen stöbern. Dabei sind neben Schalter- und Suchrätseln typische Tomb Raider Feinde wie Hunde oder Skelette auf Laras Fersen. Alles eben eher an den "alten" Tomb Raider Teilen orientiert, nicht an the Angel of Darkness. Grafik und Sound sind gelungen, auch wenn auf dem GBA wirklich noch mehr möglich wäre, aber das Potential dieses Handhelds hat bisher kein Spiel ausgenutzt. Warum sollte sich jemand Tomb Raider The Prophecy zulegen? Nun, es ist ein nettes Adventure-Spiel, zwar mit 08/15 Rätseln, aber neben Castlevania das bislang beste Adventure für den GBA. Es spielt sich sehr gut und ist sehr fair entworfen worden. Auch ohne Lämpchenaufsatz lässt sich alles genau erkennen.
Wer Lara-Fan ist, muss es sowieso haben. Punkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unmisslungen, 18. Oktober 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - The Prophecy (Videospiel)
Man kann "The Prophecy" wohl kaum vorwerfen, es sei misslungen. Für das Jahr 2002 war das interessante Handheldkost mit noch interessanterer Spielperspektive und der interessantesten Hauptprotagonistin. Im Übrigen handelt es sich um einen GBA-Exklusivtitel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Tomb Raider Syndrom, 22. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - The Prophecy (Videospiel)
Tomb Raider - The Prophecy für den GBA ist im großen und ganzen ein gutes Spiel, aber es hat leider so wie alle jüngsten Tomb Raider Titel diesen faden Beigeschmack. Dabei muß ich sagen, daß ich ein sehr großer Tomb Raider Fan der ersten Stunde war, aber ab dem 2. Teil hat mich leider kein Titel mehr wirklich vom Hocker gerissen.
Innovationen oder Abwechslung sucht man auch bei The Prophecy vergeblich. Man hüpft, hangelt sich hoch, drückt Schalter die Türen öffnen, schießt auf Ungetier und wenn man am Ende des Levels angekommen ist, kann man sich sicher sein, daß einem im nächsten Level das gleiche nur etwas schwerer und umfangreicher erwartet. Die Grafik ist sehr gut gelungen, allerdings die Sicht gewöhnungsbedürftig. Es passiert vor allem Anfang sehr oft, daß man versehentlich in den Abgrund stürzt, weil man dachte das es hier weitergeht. Aber daran gewöhnt man sich. Die Steuerung geht gut von der Hand. Vor allem das Zielsystem beim Schiessen, welches Lara egal wie sie sich dreht immer auf den Gegner schauen läßt, ist sehr hilfreich. Der Spielumfang ist auch OK, man hängt schon einige Stunden am GBA bis man den Abspann sieht.
Was wirklich ärgerlich ist. Es gibt keinen Batteriespeicher (sowas muß heutzutage wirlich nicht mehr sein), sondern nur eine Speicherung via Passwörter. Weiteres Ärgernis ist, daß man oft durch eine kleine Unachtsamkeit, oder aufgrund der unorthodoxen Sichtweise stirbt und dann wieder am Anfang des Levels anfangen kann. Und hier macht sich ein oben angesprochener Nachteil breit. Das Tomb Raider Spielprinzip macht irrsinnig Laune, aber nicht wenn man den Level schon zum x-ten Mal spielen muß und man jeden Feind, Schalter, usw. schon auswendig kennt und daher wie automatisiert spielt und erst wieder dadurch einen dummen Fehler begeht, was einem das Ganze wieder von vorne beginnen läßt. Das ist meines Erachtens eines der größten Schwachpunkte dieses Spiels.
Fazit: Auch wenn man Abwechslung und Innvoationen vergeblich sucht, macht Tomb Raider - The Prophecy Spaß und bietet Spielspaß für einige Stunden. Negativ ist das Passwort-Speichersystem und der überdurchschnittliche Frustfaktor zu betrachten. Aber auch wenn man sich oft darüber ärgert einen Level wieder anfangen zu müssen, nimmt man den GBA doch wieder zur Hand. Aber sobald der Abspann mal über den GBA läuft wird man es wohl lange nicht mehr spielen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hosentaschen Lara mit Charme, 10. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - The Prophecy (Videospiel)
Die "schräg von oben" Ansicht finde ich sehr gelungen ( hat irgendwie den Charme der ersten 3d-Playstation Tombi`s )
Lara ist sehr gut animiert & bewegt / steuert sich sehr flüssig über die relativ großen Levels.
Das Spielprinzip ist zwar relativ Inovationsarm - auf Grund der gelungenen Präsentation aber sehr unterhaltsam :
rumlaufen, Klippenhangeln, ein paar Sprungpassagen, Schaltersuchen, Wölfe und anderes Ungetier abballern.
Positv :
+ Sehr gute Animationen / Grafik
+ Soundkulisse ( Wind, Umgebung.. )
+ Steuerung
+ Ausgewogener Schwierigkeitsgrad !
Negative Seite :
- zuwenig Gegner, zuwenig verschiedene Waffen
- Level könnten abwechslungsreicher sein
- Ab & zu führt die Grafikansicht zu "Fehlsprüngen"
da man die Perspektive falsch einschätzt.
- Passwortsystem ! ( wieder keine Batterie - muss das sein )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein Tomb Raider für den Game Boy Advance !, 13. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - The Prophecy (Videospiel)
Wer hat sich das nicht gewünscht , ein Tomb Raider für den Game Boy Advance !
Tolle 3D-Grafik von oben , viele neue Charaktere !
Ein Muss für jeden Tomb Raider Fan !
Kaufen, Kaufen, Kaufen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tomb Raider - The Prophecy
Tomb Raider - The Prophecy von Ubisoft (Game Boy Advance)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen