wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen28
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Version: StandardÄndern
Preis:85,96 € - 97,90 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Februar 2003
Final Fantasy IX ist ein Spiel, bei dem man sich ohne weiteres eine 1:1-Verfilmung vorstellen kann, selbst wenn man das Spiel erfolgreich bewältigt hat.
Dazu tragen einerseits die liebevoll gestalteten 8 Hauptcharaktere bei, andererseits die gute Story (die zwar vielleicht Bekanntes erzählt, aber dies dafür innovativ)... und natürlich die bombastischen CG-Sequenzen, die dem FF-Kinofilm in nichts nachstehen.
Betrachten wir uns das Spiel etwas genauer: Die Grafik ist sehr gut gelungen (man bedenke, daß der PSX-Maßstab hier anglegt werden muß!), weicht aber von FF8 insofern ab, als daß hier eher ein Comic-Look vorherrscht, der in Richtung "Deformed" geht, d.h. nicht so realistisch wie in FF8 ist. Von dieser Entscheidung profitiert das Spiel aber, da dadurch die phantastische Welt Gaia, in der FF 9 spielt, an Substanz gewinnt.
Das Gameplay ist ebenfalls nur als exzellent zu beschreiben. Man erhält genug Hinweise, um während des Spiel nicht ratlos dazustehen, man weiß immer, wohin man sich als nächstes wenden muß. Der Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls nicht zu hoch - die vorgesehenen Begegnungen liegen immer innerhalb der Möglichkeiten der vom Spieler geführten Truppe. Die zusätzlichen Zufallsbegegnungen tragen dazu bei, die Spielerfiguren sich soweit entwickeln zu lassen, daß künftige Monsterkämpfe immer zu bewältigen sind. Die Monster der jeweiligen Regionen sind hierbei hervorragend auf die gegenwärtigen Fähikeiten der Party abgestimmt. Wer allerdings seine Charaktere boosten will, der findet zumindest 2 Regionen, an denen es Monster gibt, welche nach dem Besiegen die Party diverse Levels nach oben schnellen lassen - im Hinblick auf die Begegnungen im letzten Drittel des Spiels keine schlechte Idee. Diese Regionen sollte man allerdings besser erst aufsuchen, wenn die Party sich in etwa im Bereich von Level 35 befindet.
Sehr schön gemacht ist das Ability-System. Abilities sind für die Charakterentwicklung genauso wichtig wie Levels - verschaffen Levels einem Charakter Dinge wie mehr Trefferpunkte, bessere Kampffähigkeiten usw., bewirken die Abilitys wertvolle Kampfoptionen wie spezielle Schlagtechniken, besondere Zauber (Heil- und Kampfzauber z.B.), Schutzmechanismen usw.
Interessant ist, daß die Charaktere ihre Abilities aus Gegenständen gewinnen können. Das bedeutet, daß man, so man sich alle Abilities aneignen will, immer kräftig in den zahlreichen Läden der Welt Gaia einkaufen sollte - von jedem Gegenstand sollte zumindest einer in der Party vorhanden sein, damit alle Partymitglieder ihre eigenen individuellen Abilities aus dem betreffenden Gegenstand extraheren können. Weiter können verschiedene Gegenstände miteinander zu einem neuen Gegenstand kombiniert werden, der dann auch wieder neue Abilities zur Verfügung stellt - also nur Mut zum Experiment!
Aber auch wenn man nicht alle Abilities erlernt hat, ist das Spiel relativ einfach zu bewältigen - vorausgesetzt, man hat ein wenig Zeit in die Entwicklung seiner Party investiert (bei mir war dies der Fall, zum Schluß bewegte sich meine Party um die Levels 59-67 und hatte lediglich moderate Probleme mit dem finalen Endgegner, auch ohne alle Abilities erlernt zu haben).
Was die Speichermöglichkeiten von Spielständen betrifft, so sind genügend Speicherpunkte über die Welt verteilt - in den einzelnen Regionen als auch auf der Weltkarte, auf der man, wie üblich bei FF, jederzeit speichern kann. Einziger Schwachpunkt hierbei: Es gibt 2 Regionen, in denen zusätzliche Speicherpunkte gutgetan hätten; diese sind das Wüstenpalais und die Schlußsequenz direkt vor dem finalen Endgegner.
Wer nun etwa auf die Idee kommt, FF9 sei von der Spieltiefe her nicht so komplex wie FF7, der irrt. Es gibt zahlreiche Nebenquests, deren Erfüllung durchaus anspruchsvoll werden kann. Hier sei der Hinweis gestattet, eine Nebenqueste besser gleich dann anzugehen, wenn sie sich eröffnet; es könnte ansonsten später der Fall sein, daß man sich nicht mehr alle Voraussetzungen für die Erfüllung der Queste verschaffen kann (z.B. durch CD-Wechsel).
Andere Features des Spiels sind die bekannten Chocobos (eine Art Straußenvögel), die als Transporttiere und Schatzsucher genutzt werden können, weiter Luftschiffe, mit denen man über die Weltkarte reist, versteckte Orte.... und natürlich das Kartenspiel Tetra-Master, ein gutes Beispiel für die vielen Minigames in FF9 - aber Vorsicht! Tetra Master hat einen extrem hohen Suchtfaktor (nebenbei: dieses Kartenspiel gibt es auch als Merchandise-Produkt zu kaufen).
Fazit: Die 4 CDs von FF9 bieten enormen Spielspaß. 60 Stunden sind wahrscheinlich die unterste Grenze, bei Erfüllung aller Nebenquests dürfte die Spieldauer wohl an die 100 Stunden, wenn nicht mehr, heranreichen. Und schließlich entschädigt eine knapp einstündige Schlußsequenz für alle Mühen, die man bei der Bewältigung des Spiels auf sich genommen haben mag! Die fünf Sterne kommen also von ganzem Herzen!
0Kommentar12 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2002
Dieses Spiel ist wohl das beste Final Fantasy auf der PSOne. Jeder Charakter hat anders als bei den beiden Vorgängern eine spezielle Fähigkeit und ist deswegen nicht ersetzbar. Das Erlernen neuer Fähigkeiten dauert auch nicht mehr so lang. Die Story ist ganz nett. FF IX ist wieder ein Schritt in Richtung klassisches Rollenspiel und bietet einen leichten Einstieg ins Genre.
Das Spiel kitzelt auch noch das letzte aus der PSOne heraus und ist sicher eines der besten Spiele, das je darauf erschienen ist. Abgerundet wird das ganze noch durch gewohnt starke Filmsequenzen und einigen internen Bonusspielen (zB Karten, Frösche fangen, Wettlaufen, Seilspringen, ...)
Alles in allem wieder einmal ein Top-Squaretitel und mit Sicherheit eines der besten Rollenspiele, die auf dem Markt erhältlich sind.
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2003
Wahnsinn! Dieses Spiel erfüllt alle Erwartungen, die man an ein Game der Final Fantasy Reihe stellen muß. Und mehr noch. Im Gegensatz zum atmosphärisch etwas verkümmerten Vorgänger besticht FFIX durch eine unglaubliche Atmosphäre, eine begeisternde musikalische Untermalung und eine epische, superdichte Story. An diesem Spiel kann ich beim besten Willen keinen Makel finden. Mein Tip: Kaufen!
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2012
Der neunte Teil der Final Fantasy Saga ist meiner Meinung nach bei weitem der Beste! Er ist, im Gegensatz zu Teil 7 und 8, nicht so von Zukunft und Technologien geprägt, sondern lehnt wieder, wie die ersten Teile, an ein fikitves Mittelalter an. Das hat Charme.

Mag schon sein, dass es nicht so gut bei "der männlichen Fraktion" ankommen mag, weil es einen eher niedlichen und verspielten Charakter hat, aber genau das mag ich so.

Die Charaktere sind auch sehr gut, besonders die weibliche Hauptfigur Garnet. Leider mochte ich Vivi nicht besonders, weil er etwas zu depressiv war. Ja, es war ein Wesen ohne Seele, das künstlich erschaffen wurde, aber muss man das wirklich in fast jeder Sequenz auf Tapet bringen?

Das Spiel hat definitiv alle Sterne verdient. Es ist ein Muss und gehört in den Schrank von jedem PS-Besitzer!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2006
Final Fantasy IX ist ein Spiel dass alle anderen Spiele alt aussehen lässt. Zu der Story kann ich nich viel schreiben, um euch nicht den Spass zu nehmen. Aber soviel sei gesagt, dass die Story einfach Genial ist. Natürlich kommt sie nicht ganz mit der von FFVII mit. Es wirkt am Anfang etwas klischee Lastig "Eine Prinzessin wird entführt", und das ist es auch.
Das Spiel überzeugt durch eine wirklich einzigartige und detailierte Grafik, die Zwischensequenzen sind wieder atemberaubend. Besonders Einzigartig an diesem Spiel sind die manigfaltigen Charaktere. Es gibt kein Spiel dass mehr Flair von Freundschaft und Zusammengehörigkeit schafft, als Final Fantasy IX. Mit viel Witz wird die sehr ernste und intrigenreiche Story untermalt. Die Kämpfer Anzahl wurde auf vier statt auf drei erhöht. Das Abilitysystem ist super einfach und strukturiert.
Es ist für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene bestens geeignet. Ich kann jedem Final Fantasy IX nur wärmstens Empfehlen. Dieses Spiel hat alles was man sich nur von einem Rollenspiel wünschen kann. KAUFEN
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Spiel ist der absolute Wahnsinn, denn hierbei stimmt einfach alles: Der Soundtrack von Nobuo Uematsu ist einfach genial, die Musik passt sich perfekt an das Szenario an und erzählt zum Teil die Geschichte; Die Story ist die Beste der ganzen Reihe (sogar besser als Final Fantasy VIII und erst recht besser als Final Fantasy VII); und das Kampfsystem wurde noch weiter perfektioniert; und letztendlich übertrifft die atemberaubende Grafik alle vorherigen FF Spiele.
Während man mit dem Game beschäftigt ist, kommt ein Suchtfaktor auf und man bedauert jede Minute in der man das Spiel nicht spielen kann.
Zwar ist die Geschichte relativ linear, doch das stört überhaupt nicht, da sie während des Spielverlaufs epische Ausmaße annimmt. Es dreht sich dabei um Liebe, Freundschaft, Hass und die Frage nach dem Sinn des Lebens. (Wenn das kein guter Stoff für ein Rollenspiel ist...) Die einzelnen Charaktere wurden sehr liebevoll entworfen und jeder hat eine eigene Geschichte, die immer mehr mit der eigendlichen Handlung verknüpft wird. (Bis auf Quina... der ist recht nutz- und sinnlos, doch neben dan anderen Charakteren ist der nicht weiter wichtig).
Dieses Spiel sollte jeder Final Fantasy und überhaupt Computer/Video-Spiele Fan gespielt haben!!
0Kommentar7 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2003
Das ist zwar das 1.FF, das ich gespielt habe, aber ich finde es einfach super! Die Lieder....Die Grafiken... Die Story... Es ist alles traumhaft^^ Ich kann dieses Spiel nur weiterempfehlen^^ Alle, die ich kenne, die dieses Spiel und andere FF Spiele gespielt haben, sagen, dass dieses das beste FF Spiel ist, das es gibt.Taucht ein in eine Welt voller Fantasie, Träume und Magie.
Das empfiehlt ihnen ihre Stephie-Chan
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2012
...wie man es liebt! - Oder ich es liebe!

Ich bin auch die Serie gestoßen, da war Teil 8 fast vorbei und Teil 9 stand in den Startlöchern. Obwohl Spiel und Lösungsbuch zur gleichen Zeit bestellt, hatte ich erst das Lösungsbuch in den Händen und ich habe es verschlungen als handle es sich um einen Bestseller-Roman! Allein schon der Geruch, der von frisch gedruckten Seiten ausging, ließ die Freude auf das eigentliche Spiel fast ins Unermessliche steigern - und endlich war es soweit. Ich hatte FFIX in den Händen...

Von der Grafik hatte sich für mich nicht viel verändert, was Teil 8 anging. Die Filmsequenzen waren wieder top, ebenso der Soundtrack. Es gab aber ein bisschen mehr Humor - ganz besonders Hauptmann Steiner hat mir gefallen. Wenn er Rüstung-klappernd zu Schimpftriaden ansetzte, war dies schon eine Unterhaltung wert. Vivi, der Schwarzmagier, hat mir ebenfalls gefallen und hat manchmal das reine Mitgefühl geweckt.

Teil 9 gehört noch zu den Teilen, wo die Figuren keine Stimme haben - so wie ab Teil 10. Das soll aber kein Minuspunkt sein.

Positiv hat mir auch gefallen, dass die vertrauten Esper - oder wie in FF8 'Guardian Forces' - noch die gleichen Namen besitzen, wie man es gewohnt ist, bzw. kennt. Man weiß also in etwa, was einen erwartet, wenn man Shiva oder Odin besitzt und ruft.

Es gibt auch mehr Extra's als im Vorgängerteil. Das Kartenspiel ist zwar geblieben - wenn auch in anderer Form - aber so ist, u.a. die Schatzsuche mit den Chocobos hinzugekommen. Ohnehin scheinen sich diese wie ein ständiger roter Faden durch sämtliche FF-Spiele zu ziehen - sowie wie der Name 'Cid', denn auch hier gibt es einen 'Cid'.

Wer also wirklich einmal 'Final Fantasy' spielen will, dem kann ich nur diesen Teil, Teil 10, 8 oder 7 empfehlen! Teil 12 mag auch noch gehen aber danach hört es meiner Ansicht nach auf, was den eigentlich Charme dieser Serie angeht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2009
Final Fantasy 9 verbindet alle vorzüge der Vorgänger und bringt selbst neue Features mit in die Reihe und bereichert diese somit. Jede Figur kann Spezielle Skills lernen indem man eine Waffe oder Rüstung benutzt, was wirklich gut rüberkommt und sinn macht! Die Spielwelt ist wunderschön aufgebaut und bietet richtig was fürs Auge, mal ist man in Eisigen Höhlen unterwegs, mal in der Wüste ein anderes mal in alten Bibliotheken, echt wahnsinn^^ Die Chars sind allesammt einzigartig und jeder ist wichtig zum vorankommen im Spiel. Die Story erwähn ich hier nicht weil sie das Hauptaspekt des Spiels ist, es reicht zu erwähnen das sie Episch ist und alles Beinhaltet: Liebe, krieg, verrat und Hoffnung usw... langweilig wird es nie, so viel ist sicher. Abseits der Story könnt ihr dann auch noch ne menge tun, zb Karten zocken (Tetra Master heißt das, gibts auch in echt als Merchandise^^) oder ihr liefert Post für die Mogrys aus und bekommt so zugriff auf einen Ort, auch könnt ihr im Auktionshaus von Treno Artefakte ersteigern und so ebenfalls eine Quest starten welche sich lange hinzieht und fesselt, so könnte ich noch Stundenlang schreiben, die Quests sind einfach zu viele und zu umfangreich um sie alle zu listen. Die Spielzeit beträgt übrigens ca. 60-100 std.+, je nachdem wie ihr zockt, 60 std. sind aber das absolute minimum! und dann habt ihr auf jeden fall zu viel verpasst. Ein fantastisches Spiel welches der letzte große Titel war auf der PSone und ein echtes must-have für alle RPG begeisterten, ich finds sogar besser als teil 7...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2012
Ich liebe Final Fantasy 2,3,7 und 10
Teil 8 und 12 haben mich leider sehr enttäuscht und ich dachte, dass 9 auch nicht so toll sein wird.
Aber das Spiel hat mich richtig gefesselt.

Die gesamte Story ist einfach unglaublich toll und die Charaktere sind alle komplett verschieden.

Es gibt insgesamt 8 spielbare Charaktere:

Zidane : der Protagonist des Spiels und Mitglied einer Diebesbande
Garnet : eine Prinzessin die Bestias beschwören kann
Vivi : einer kleiner süßer Schwarzmagier
Steiner: ein mehr oder weniger ernstzunehmender Ritter
Freia : eine "Ratte"(?) und Drachenritterin
Eiko : eine 6 Jahre alte Esper/Beschwörerin
Mahagon: Auftragsmörder und angeblicher Verbrecher
Quina : eine seltsame und lustige Person die einfach alles essen will

Man kann jedoch höchstens mit 4 Charakteren gleichzeitig kämpfen.

Mehr will ich auch nicht wirklich verraten. Wäre auch etwas langweilig vor dem spielen schon etwas über die Story zu wissen.

Aber eins verrate ich euch noch:
Fast alles kommt anders als man es erwartet... und ihr werdet bestimmt begeistert sein ;)

...

Das einzige was ich nervig finde ist der CD wechsel und das Kartenspiel -.-'
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

88,95 €-179,99 €