Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Januar 2007
Die Begleitumstände dieser Produktion sind bemerkenswert. Ihre ersten drei Alben hatten Chicago zu Weltstars gemacht - eine Rockband, in der Bläser eine tragende Rolle spielten, mit Sängern und Songschreibern, die locker für drei Spitzenacts gereicht hätten. Im April 1971 durften sie dann eine Woche in New Yorks Carnegie Hall spielen, bis dahin für Rockmusiker unvorstellbar. Um dieses Ereignis zu dokumentieren, ließen sie sämtliche Konzerte vollständig (auf einem professionellen 16-Spur-Gerät) mitschneiden. Hatte die Fülle ihrer Ideen schon bisher nur auf Doppelalben Platz gefunden, sollte es diesmal sogar eine 4-LP-Box sein - was die Band bei ihrer Plattenfirma nur durch teilweisen Verzicht auf ihre Tantiemen durchsetzen konnte! Die Fans waren begeistert und machten "Chicago at Carnegie Hall - The Complete Works" zu einem der erfolgreichsten Live-Alben der Rockgeschichte, wobei "Complete Works" kaum übertrieben ist: Schon die Original-Box enthielt über 30 Titel.

Was strahlt diese Band für einen Enthusiasmus aus! Jeder Moment dieser Aufnahmen dokumentiert Begeisterung, Spielfreude und musikalischen Einfallsreichtum im Übermaß. Alle bisherigen Hits der Band sind zu hören, und das waren nicht wenige - aber niemand sollte 1:1-Reproduktionen der Studiofassungen erwarten: Improvisationslust ohne Ende wird geboten, manchmal etwas ausufernd, aber immer getragen von urwüchsiger Kraft und beeindruckender Musikalität.

Die remasterte CD-Box ist zwar in Deutschland recht teuer, aber allemal ihren Preis wert. Sie bietet eine verbesserte Ausstattung mit Schuber, 32seitigem Booklet und verkleinerten Reproduktionen der drei Poster, die der LP-Box-Originalfassung beilagen, im Größenvergleich allerdings fast niedlich wirken. Der schon auf der CD-Erstveröffentlichung respektable Sound ist noch ein gutes Stück transparenter, was insbesondere den Bläsern und Gesangsstimmen zugute kommt. Das besondere Schmankerl ist aber die vierte, die Bonus-CD. Sie enthält einige Tracks, die den Rahmen der Erstveröffentlichung gesprengt hätten (Listen, Loneliness Is Just A Word, An Hour In The Shower), und dankenswerterweise Alternativversionen einiger Titel, die insbesondere den so früh und sinnlos verstorbenen Gitarristen Terry Kath noch einmal ins Rampenlicht rücken. Als Solist brauchte er sich vor Jimi Hendrix nicht zu verstecken (South California Purples, 25 Or 6 To 4), aber auch im Ensemblespiel ist es ein Genuss, ihm zuzuhören - beispielsweise während Danny Seraphines Schlagzeugwirbelsturm in "I'm A Man".
22 Kommentare|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2006
Wie oben bereits beschrieben, ist diese Rhino Box wirklich unglaublich:
Ich besitze diesen Box- Set seit 1977 als Vinyl Box, und habe sie mir wegen des belegten Klang nur sehr selten angehört.
Nun bin total überrascht, welchen audiophilen Sound die Rhino Leute aus diesen alten Aufnahmen holten. Es ist der absolute Wahnsinn !
Die großartige Musik steht dabei völlig außer Frage. Doch erst mit dieser Box habe ich erstmals den vollen Genuß dieser Sternstunde richtig genießen können...!

Ein ganz, ganz dicker Tipp für alle Freunde dieser Band.
Dieser liebevolle "Live at Carnegie Hall Vol. I - IV" Box Set ist die nochmalige Anschaffung wert!!!

Christoph Sundmacher, Göttingen
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2005
Chicago IV - Live at Carnegie Hall: Vom 05.-10.4.1971 gastierte die Gruppe an diesem geschichtsträchtigen Ort in New York und schrieb Geschichte!
Die Live-Aufnahmen sind ohne Overdubs und zeigen, was Chicago musikalisch drauf haben - es schlägt meiner Meinung nach die Studio-Versionen vieler Songs um Längen. Chicago Live at Carnegie Hall gilt seit seinem Erscheinen im Jahr 1972 als eines der besten Live-Alben, wird dieser Kategorie immer noch vollauf gerecht und darf als "Klassiker" gewertet werden!
Das Musikalische Repertoire besteht aus den Materiel der drei ersten Alben (Transit Authority, II und III) - für mich die mit Abstand beste und kreativste Phase von Chicago.
Was für eine Freude, dass nun endlich die um fast eine Stunde verlängerte 4-CD-Box von Rhino erschienen ist! Das lange Warten hat sich gelohnt. Das Konzert ist super remastered und die Bonus-Tracks (allen voran eine bislang unveröffentlichte Version von "25 or 6 to 4" mit einem super Gitarren-Solo von Terry Kath) lohnen den Kauf dieser nicht ganz billigen, aber wunderschön gemachten Box.
Also, Chicago-Fans, zögert nicht länger und kauft euch dieses Schmuckstück mit fast 4 Stunden Musikgenuss!
Ein absolutes 5-Sterne-Produkt!
0Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Ich habe fast alle Chicago CD's und wollte unbedingt die erste Live haben. Das es dann 4 CD's und nicht 3 waren, war noch das Sahnehäubchen. Diese haben mir auch mit ihren Bonus Liedern super gefallen. Auch der Preis entspricht dem Wert der CD's. Für mich war es eine gute Geldanlage.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden