Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen27
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:44,00 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. September 2002
"Here on Earth" ist kein sehr bekannter Film, aber ein grossartiger. In den USA von vielen gehasst und kritisiert, von einigen geliebt, blieb kaum beachtet. Ein Jahr später, nach Josh Hartnett's Megaerfolg "Pearl Harbor" wäre es wohl etwas besser gewesen. 3 wunderbare junge Schauspieler geben dem Film sein Herz, gute Nebendarsteller tragen den Rest dazu bei. Schöne Bilder und schöne Musik von Morricone's Sohn hüllen diesen Film ein, der als seichte Romanze beginnt und dann in bittere Tragik umstellt.

Ein schöner Film, der zum Nachdenken anregt und an den man sich noch lange nach dem Anschauen erinnern wird.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2002
Als ich "Here on Earth" vor 2 Jahren in den USA das erste Mal im Kino sah, war ich zutiefst berührt.
Noch nie zuvor habe ich im Kino so sehr geweint.
Die Story ist nicht neu, eine Dreiecksgeschichte zwischen Teenagern.
Samantha (Leelee Sobieski) verliebt sich in den arroganten Keeley (Chris Klein), obwohl sie einen langjährigen Freund,
Jasper (Josh Harnett)hat. Trotz aller Widerstände und Spannungen zwischen den beiden Jungen,
entwickelt sich zwischen Sam und Kelley eine romantische Beziehung, die nicht ohne einen dramatischen Höhepunkt auskommt.
Es scheint, dass "Here on Earth" nur noch ein neuer Teenager- Film ist, aber dem ist nicht so.
Ruhig, gefühlvoll, romantisch und mit tollen Schauspielern, Leelee Sobieski (Joyride), Chris Klein(American Pie) und
Josh Harnett(40 Tage 40 Nächte; Pearl Harbour), ist der Film vollkommen überzeugend und anrührend, ohne dabei kitschig oder rührseelig zu sein.
Leider fehlt es der DVD an zusätzlichen Features, dafür sind die wählbaren Sprachfassungen, Englisch, Deutsch, Spanisch, mit den jeweiligen (ausblendbaren!) Untertiteln ein grosses Plus.
Für alle, die romantische Filme mögen, ist "Here on Earth" ein absolutes Muss!
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2004
Habe mir gestern diesen Film angesehn und muss sagen,das der echt Klasse hat! Auch für leute,die dieses Genre nicht so bevorzugen,ist das ein sehr guter Einstiegsfilm!Habe ihn mit meiner Freundin gesehn,da er sehr romantisch ist und am Ende doch sehr traurig,sodass man die Tränen nicht unterdrücken kann.Die Schauspieler sind so gut,dass man sich richtig in diese hineinversetzen kann.
Alles in allem ein sehr gelungener Film,der leider zu unbekannt ist...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2003
Das ist wohl wieder mal ein Film, den man sich lieber nicht im Kino anschauen sollte, damit man anderen nicht das verheulte Gesicht zeigen muss. Schauspielerisch ist der Film wieder eine absulute Glanzleistung. Samantha (Leelee Sobieski) wirkt wieder sehr locker und natürlich, wobei sie auch wieder einen sehr starken Charakter spielt, der auch Dinge tut, von denen alle anderen abraten. Kelley (Chris Klein) war mir erst zum Schluss sympatisch, als er endlich seine Verkleidung abgelegt hatte und sein wahres Ich zum Vorschein kam. Mit anderen Schauspielern hätte das Ganze sehr schnell kitschig wirken können, doch das, was diese zwei tun, kann man eigentlich nicht mehr als Schauspielerei bezeichnen. Diese zwei malen mit vorsichtig vehaltenen Pinselstrichen ein wunderschönes Bild. Jasper (Josh Harnett) spielt als Samanthas Freund natürlich auch eine tragende Rolle. Die Musik ist sehr abechslungsreich und reicht von klassisch wirkenden Teilen bis zu Schönen Rockbaladen, wobei eigentlich immer die passende Musik zur laufenden Szene gespielt wird. Teilweise arbeiten die Macher auch mit sehr schönen Landschaftsbildern. Der Film ist sehr romantisch. Vor allem die letzten etwa zwanzig Minuten gehen einen sehr unter die Haut. Wer eine Ader für sowas hat, sollte sich unbedingt Taschentücher bereit legen. Für mich ist das einer der besten Filme dieser Welt!
Die DVD kann man als gelungen bezeichnen. Bild und Ton sind von sehr guter Qualität. Das Bonusmaterial ist etwas mager ausgefallen, aber ausreichend. Insgesamt fünf Sterne dafür!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2012
hallo ich habe mir diesen film zum ersten mal um 8:35 am sonntag angesehen da kam er bei pro7 im fernsehn und dachte erst na schnulziger kann er doch nich mehr werden aber als der film denn ca ein dreiviertel erreichte habe ich sturtzbäche geheult und musste ihn mir deshalb sofort als dvd bestellen nur er war mit 29,05€ etwas zu teuer und daher musste ich ihn mir zum geburtstag wünschen (er war so teuer weil diesen film gibt es leider nur als gebrauchten film und nicht als exemplar das amazon selbst verkauft)

dieser film ist wirklich eim muss für jeden schnulzen-liebhaber und man muss dazu sagen das dieser film auch etwas fürs männliche geschlecht ist!!!!!!!
ich muss sogar sagen das dieser film besser als titanic ist und dieser film war bis dato mein lieblingsfilm :D
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2012
Habe diesen Film mir bei Amazon bestellt, für 19,98 bei einem Anbieter ( benning heelden).Die DVD hat ein französisches Cover aber er ist wie beschrieben auf Deutsch bitte darauf achten.Habe schon lange versucht diesen Film zu bekommen,aber leider kein Erfolg in Deutschland.Toller Film ,aber zum Schluß trauriges Ende.
Schaut ihn euch an.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2002
Ich habe diesen Film hier bei Amazon zufällig entdeckt und ihn mir bestellt, da Josh Hartnett mitspielt, von dem ich ein großer Fan bin.
Aber dann wurden alle meine Erwartungen bei weitem übertroffen! "Here on Earth" ist fantastisch, ein total schöner Liebesfilm. Ausnahmslos alle Schauspieler sind grandios, es wird nicht langweilig und nicht (allzu) kitschig. Natürlich, es ist ein Liebesfilm, ein bisschen Kitsch muss man verkraften, aber wirklich nicht viel. Anfangs ist der Film eher nicht besonders aufregend, man entdeckt nicht wirklich eine Handlung. Aber das kommt dann alles noch, man muss nur Geduld haben und die romantischen Szenen genießen...*seufz*.
"Here on Earth" ist nicht zu lang, nicht zu kurz und bringt viele Emotionen mit sich. Trotz ohne irgendeiner Action ist er bis zum (tragischen) Ende packend. Ein viel zu unbekannter Film, dessen Kauf man gar nicht bereuen kann.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2004
Ja, der Film ist so kitschig wie eine Kutschfahrt im Schnee.
Nein, er ist deshalb nicht schlecht.
Vielmehr führt er uns eindrucksvoll und bewegend vor Augen, dass das Leben zu kurz ist um es nicht zu genießen und dass man besondere Augenblicke festhalten muss. Und wer an die wahre Liebe - diese impulsive, stürmische, alles erschlagende... - glaubt, der kommt auch auf seine Kosten. Vielleicht ist der Film auch deshalb prima zu ertragen, weil sich frau fortwährend mit der Frage beschäftigen muss, wem sie eigentlich den Vorzug gegeben hätte - Kelley oder Jasper.
Für Männer ist der Film natürlich nichts, aber das sollte ecuh Frauen nicht daran hindern, den Film anzusehen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2002
Denen sich vor Begeisterung überschlagenden mir vorrangehenden Rezensionen kann ich mich nicht anschließen. Meiner Meinung möchte ich vorranstellen, dass ich tragische Liebesgeschichten mit Heulgarantie durchaus gerne sehe.Aber nicht wie in dieser Umsetzung präsentiert.
'Here On Earth' plätschert seicht dahin, um dann gegen Ende des Films in Kitsch abzutrifften. Außerdem haben mich die überaus unsymphatisch-egoistische weibl. Hauptfigur, dargestellt von Leelee Sobieski, und das vorhersehbare Ende ziemlich genervt. Meine 2 Sterne vergebe ich einzig und allein Josh Hartnett. Er machte den Film noch einigermaßen erträglich.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2007
Nach dem Ende eines Autorennens gehen eine Tankstelle und ein Restaurant in Flammen auf. Verantwortlich sind die beiden Fahrer Kelley und Jasper. Das Gericht entscheidet, dass beide als Strafe am Wiederaufbau beteiligen. Für Jasper kein Problem, er ist hier aufgewachsen und mit Samantha seiner Sandkastenliebe befreundet, deren Verwandschaft der Laden gehörte. Kelley jedoch ist ein Elitestudent, der eben beim Kräftemessen mit seinem neuen Wagen, in diesem Unfall verwickelt wurde. Jedoch stimmen beide Parteien zu und beginnen mit dem Wiederaufbau. Kelley kapselt sich von allen ab - der verwöhnte Sohn gehört nicht in diese Welt. Samantha hat Mitleid mit Kelley findet ihn auch anziehend und interessant und freundet sich heimlich mit ihm an. Letztendlich verliebt sie sich in ihn und ist hin und hergerissen zwischen den Gefühlen zu Jasper, den sie seit ihrer Kindheit kennt und den neuen Liebesgefühlen zu Kelley. Mit ihrem Versteckspiel verletzt sie sowohl Kelleys als auch Jaspers Gefühle. Sie liebt wohl beide, doch jeden auf seine Art und Weise. Beide Männer leiden. Meiner Meinung nach sehr überzeugend von den Darstellern gespielt. Ein unerwarteter Schicksalsschlag den Samantha trifft bringt viel Trauer, Leid und Tränen. Taschentücher sind hier erforderlich. Jedoch bringt meiner Meinung nach die Hauptdarstellerin die Rolle nicht überzeugend rüber. Chris Klein als Kelley spielt den verwöhnten Sonnyboy sehr gut, aber sein extrem muskulöses Äußeres finde ich in dieser Rolle unpassend. Josh Hartnett kommt wenig zum Zug, sein schauspielerische Leistung ist seine Mimik, die ist überzeugend. Alles in allem ist es eine rührende Geschichte - heulen garantiert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,49 €
4,99 €