Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DAS Dir en Grey Album- wenn man es heavy mag...
Six Ugly ist für mich immer noch DAS Dir en Grey Album.
Viele Fans sind der Meinung, dass die Band mit dieser Platte in eine sehr westliche Richtung gingen- die Songs klingen nicht mehr japanisch, und wäre nicht die Sprache da, könnte man es glatt für eine amerikanische Heavy Metal Band halten.
Das ist Ansichtssache. Ich halte Six Ugly...
Veröffentlicht am 24. November 2003 von Ravanna

versus
3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht herausragend
Insgesamt kann man wohl sagen, dass Six Ugly das schlichteste Album ist, das Dir en grey bis jetzt hervorgebracht haben. Songs wie Mr.Newsman, Umbrella oder Children könnten glatt einer amerikanischen Punkband entspringen. Und wären es nicht Dir en grey, würde sicher nur die Hälfte der Fans Interesse für diese Art von Songs zeigen. "Ugly"...
Veröffentlicht am 21. April 2012 von DogManX


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DAS Dir en Grey Album- wenn man es heavy mag..., 24. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Six Ugly (Audio CD)
Six Ugly ist für mich immer noch DAS Dir en Grey Album.
Viele Fans sind der Meinung, dass die Band mit dieser Platte in eine sehr westliche Richtung gingen- die Songs klingen nicht mehr japanisch, und wäre nicht die Sprache da, könnte man es glatt für eine amerikanische Heavy Metal Band halten.
Das ist Ansichtssache. Ich halte Six Ugly für das Beste, was Dir en Grey geschrieben haben, weil es pures Headbanging ist, Gitarren und Schlagzeug liefern eine wunderbare Arbeit ab, während die Stimme trotz dem Schreien immer noch mitreißend klingt.
Dieses Album klingt härter als das, was man von Dir en Grey im Allgemeinen hört, aber meiner Meinung nach ist das auch die Stilrichtung, in die sie gehören.
Zugeben muss man allerdings, dass sich die Songs für einige Hörer zunächst relativ gleich anhören werden- Gitarre, Bass, Schlagzeug, und Kyos Stimme, alles wie gehabt, und das sechs Titel lang. Im Kern mögen sie auch alle gleich sein, das Thema dieses Albums wurde nun einmal befolgt, aber jedes einzelne Stück zeichnet sich durch seine besonderen Stärken heraus, wobei sie dann letztendlich alle nur noch eins wirklich gemeinsam haben: Die böse Energie. Wer „Umbrella", „Children" oder auch "Byo[] Shin" hört, wird früher anfangen zu grinsen, als ihm vielleicht lieb ist.
Es ist eine Freude, „Umbrella" zu hören, dabei den Refrain mitzusingen(Kyo hat sich in dem Album auch sehr darum bemüht, englische Wortfetzen mit einzufügen, was den einen entsetzen, den anderen zum Schmunzeln bringen wird. In „Umbrella" beispielsweise singt die gesamte Gruppe die Zeile "Hey miss girl is very fond of child", ein Satz, der nicht einmal umgestellt allzu viel Sinn macht, aber auch für Deutsche sehr einfach zu lernen und somit auch zu singen ist. Viel komplizierter sind die Refrains der gesamten Platte nicht gestrickt, man sollte also keine melodischen Wunderwerke wie auf anderen Alben erwarten), und gleichzeitig zu headbangen. Man kann bei diesem Album weder Kopf noch Fuß stillhalten und ehe man es sich versieht singt man mit, obwohl man den Text nicht kann.
Six Ugly ist packend. Six Ugly ist hart.
Wie bereits erwähnt ist es einfach die Kraft, die von der CD ausgeht, die einen in seinen Bann schlägt. Noch heute ist die CD Dauerbrenner, wenn auch manche Leute Balladen, oder zumindest etwas anspruchsvollere Titel vermissen werden. Six Ugly ist bestens dafür geeignet, sich abzureagieren, seine Laune wieder hochzupushen(Wieder verweise ich auf „Umbrella", das beste Lied, das Dir en Grey meiner Meinung nach jemals geschrieben haben).
Kritisieren kann ich an diesem Album nichts, es ist ein perfektes Zusammenspiel der Instrumente, und selbst bei „Umbrella", welches zunächst überhaupt keine Melodie zu besitzen scheint, wird sich sehr schnell ein Ohrwurm einnisten.
Einen Punkt muss ich hierbei allerdings ansprechen, und das ist das Preis/Leistungsverhältnis.
Alles in allem darf man nämlich nicht vergessen, dass Six Ugly mit mageren sechs Titeln gerade mal eine Laufzeit von knappen 26 Minuten hat. Das ist und bleibt eindeutig zu wenig, für den Preis, unter dem es im Laden zu kaufen steht!!
Da muss ich dann auch den Abstrich machen, selbst wenn dies meine liebste CD der Band ist- ein Kauf ist vor allem den Leuten nahe zu legen, die Dir en Grey so mögen, wie sie sind- hart und schnell. Wem der Preis schon zu Beginn sehr hoch erschien, sollte sich jetzt gänzlich abwenden, oder die Titel auf alle Fälle Probehören, um eine Enttäuschung zu vermeiden.
Nur vier Sterne deswegen. Schade drum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht herausragend, 21. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Six Ugly (Audio CD)
Insgesamt kann man wohl sagen, dass Six Ugly das schlichteste Album ist, das Dir en grey bis jetzt hervorgebracht haben. Songs wie Mr.Newsman, Umbrella oder Children könnten glatt einer amerikanischen Punkband entspringen. Und wären es nicht Dir en grey, würde sicher nur die Hälfte der Fans Interesse für diese Art von Songs zeigen. "Ugly" könnte dank seiner Simplizität und seines stampfenden Beats glatt von Rammstein stammen (was ich jedoch durchaus feiere, denn Dir en grey meistern diesen Stil in diesem Fall souverän), und der zweite wirklich gute Song "Byou-Shin" ist nicht mal so neu, sondern eine Neuauflage eines der ältesten Songs der Band, und behält daher seine Virtuosität der alten Zeiten, was ihn vom Rest der Platte abhebt.

Für Sammler ein gutes Stück, um den musikalischen Werdegang der Band nachzuverfolgen, für Neulinge eher nicht geeignet. Da haben Dir en grey echt schon besseres geliefert. Insgesamt klingt diese Platte wie der trotzige Versuch, sich aus dem Visual-Kei-Stil im musikalischen Sinne herauszuschälen, und ums Verrecken eben anders zu klingen. Das Konzept dazu bildet sich eben erst auf der genialen Nachfolgerplatte VULGAR heraus.
Für den hier dargebotenen Preis bloß nicht kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Six Ugly
Six Ugly von Dir En Grey (Audio CD - 2003)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen