Kundenrezensionen


8 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Soundtrack!, 20. August 2007
Von 
DES - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Road To Perdition (Audio CD)
Dieser geniale Soundtrack zu dem erstklassigen Mafia-Film "Road To Perdition" gehört zu den ganz Wenigen, die auch alleine einen Kauf wert sind. Thomas Newman gelang eine starke und ausdrucksvolle Musikuntermalung, die eine tolle Atmosphäre im ganzen Film erzeugt und ohne die dieser Film nich einmal ansatzweise so packend wäre. Diese Orchesterklänge sind einfach wohltuend für die Ohren und machen diesen Soundtrack zu einer echten Kaufempfehlung. Allerdings würde ich raten, zuerst den Film zu gucken.

Besonders gelungene Stücke sind:

"Dirty Money"
"Meet Maguire"
"Road To Chicago"

Jedoch sind alle Stücke auf dieser CD auf einem sehr hohen Niveau.

Tolle Musik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kongenial, 28. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Road To Perdition (Audio CD)
Thomas Newman welcher sich durch seinen exzellenten Soundtrack von American Beauty einen Namen gemacht hat liefert hier eines neues Meisterwerk welches sein Potenzial erneut bestätigt und sich mit Werken von John Williams, Hans Zimmer und Howard Shore problemlos messen kann. Thomas Newman hat bis auf vier Songs alle 27. Lieder selbst geschrieben und das Orchester dirigiert.
In dem ersten Lied „Rock Island 1931" erleben wir den freien und friedvollen Einstieg. Er unterstützt perfekt das problemlose Leben des jungen Michael Sullivan wie man es am Anfang sieht. Doch begeben wir uns nach und nach in den dunklen Part der Story. Während laute und glorreiche Töne den ersten Track unterstützt, so werden die folgenden Tracks ruhiger und düsterer. Die Musik spiegelt hier die dunkle Seite von Michael Sullivan Senior(Tom Hanks) in einer atemberaubenden Weise wieder. Bei dem Track „Murder (in four parts)" kommen wir an die dunkelste Stelle des Scores. In „Road to Chicago" haben wir ein psychisches und stark emotional geprägtes Stück. Das Auftauchen des Killers Maguire wird dann mit wilden und schrägen Tönen dargestellt und spiegelt die Grausamkeit dieses Mannes wieder. Als dann am Schluss der Tag der Abrechnung kommt erleben wir ein großartiges Finale welches das Haupttheme noch einmal verstärkt hervorrbringt. Mit „Road to Perdition" haben wir ein gefühlvolles und hervorragend abrundendes Schlusslied welches die Atmosphäre des gesamten Filmes noch einmal exzellent hervorbringt.
Thomas Newman verwendet insgesamt viele Streicher in den einen Liedern und Klavier in den anderen Lieder. Das Orchester hat hervorragende Arbeit geleistet, ebenso wie die Musiceditoren welche eine sehr gute CD gepresst haben.
Die Musik ist in dem Film „Road to Perdition" ein sehr wichtiges Element. Sie nimmt einen Stellenwert ein, wie es seinerzeit bei „Star Wars" schon der Fall war. So wird in dem großen Finale des Filmes der Ton komplett abgeschaltet und zu den tragischen Bildern erklingt ein dramatisches Klaviersolo. Meist unterstützt die Musik nur die Bilder des Filmes, hier trägt die Musik stellenweise den Film voran und verstärkt die Handlung ungemein.
Insgesamt ist Thomas Newman ein Meisterwerk gelungen welches wohl in Zukunft ein Vorbild für alle folgenden Mafia und Gangsterfilme werden könnte. Zwar konnte der Score den Oscar nicht gewinnen, doch war er unter den fünf Nominierten einer der heißesten Kandidaten. Ich persönlich kann nur sagen, dieser Score ist ein Muss für alle Freunde der Filmmusik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder einmal... ein grandioser Newman-Filmsoundtrack!, 2. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Road To Perdition (Audio CD)
Man hört die Qualität eines echten Künstlers. Die Melodien sind nicht nur gefühlvoll und mit Liebe komponiert, sondern auch akribisch und ausdrucksstark eingespielt, ... „live" und größtenteils ohne Technik, das hört man deutlich heraus. Newman spielt die Klavierparts seiner Kompositionen selbst und wie es häufig der Fall ist, wenn der Komponist sein Werk selbst einspielt, legt er dabei eine Perfektion an den Tag, die seinesgleichen sucht. Selten habe ich jemanden so sensibel Klavier spielen hören wie Thomas Newman in seinen Filmscores. Jeder Ton sitzt, der Dynamik ist eine außerordentliche Wichtigkeit zugeordnet. "Road to Perdition" hat mich schon im Kino fasziniert und ich wusste sofort, dass ich dieses Album kaufen werde. Wieder einmal... ein grandioser Newman-Filmsoundtrack!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der soundtrack zum film oder eher : der film zum soundtrack, 10. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Road To Perdition (Audio CD)
selbst ohne die bilder des überragenden filmes vor sich zu haben, läuft bei diesen unglaublich melanchonischen aber
auch lebensfreudigen melodien ein film vor den eigenen augen ab.
ähnlich wie beim american beauty soundtrack fördert diese
musik die gedanken wenn man die lider schließt und sich dem talent von thomas newman hingibt. die stücke erinnern doch tatsächlich an den uralten Palestrinastil aus dem ende der renaissance. ein wahrliches meisterwerk, newman scheint jedoch millionen solcher melodien auf lager zu haben. melodien die darauf warten, gefühle zu erzeugen bzw. zu erweitern und eine innere ruhe zu erschaffen ohne dabei zur hintergrundmusik eines yogakurses zu verkommen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefühlvoll und ausdrucksstark!, 11. September 2002
Von 
Rezension bezieht sich auf: Road To Perdition (Audio CD)
Einer der wirklich guten Soundtracks der letzten Zeit! Zwischen melodischen Klavier- und Geigenklängen mischen sich Flöte und Dudelsack zu einem harmonischen Klangerlebnis. Die gefühlvollen Lieder "Rock Island, 1931", "Road to Chicago", "The Farm", "Cathedral", "Ghosts" und "Road to Perdition" gehören zu meinen Lieblingsstücken und sind wahre Ohrwürmer.
Dazwischen machen einige bedrohlichere Stücke den Film wieder lebendig - man wird an die düsteren Szenen erinnert. Die ruhigen und gewaltigen Stücke halten sich die Waage und sind im Einklang miteinander, so das diese CD ein wahres Hörerlebnis wird. Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top - auch ohne Bild, 13. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Road To Perdition (Audio CD)
Wer die Musik von Thomas Newman schon mal gehört und wem sie gefallen hat, der erkennt seinen Stil sofort wieder. Kraftvoll, düster - aber auch unglaublich gefühlvoll. Das Titelthema taucht in immer neuen Varianten auf und Newman macht den Zuhörer mit seinen immer neuen Arrangements neugierig auf das nächste Stück.
Diese CD ist ein Hörgenuß auch ohne das visuelle Erlebnis dieses Topfilms mit Tom Hanks!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschön, 16. Dezember 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Road To Perdition (Audio CD)
Es ist ein wunderbarer Score auf dieser CD der in keiner Sammlung fehlen sollte. Besonders das Duett von Hanks und Newman rührt die Emotionen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irish music mixed with machine gun thunder., 7. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Road To Perdition (Audio CD)
I've just seen the movie and without having listened to the CD yet I can assure everyone that the soundtrack is something for all those who love composed film music. It contains a large amount of Irish instruments and melodies which juxtapose the shootings (However, I'm sure the CD does not contain such noise. :-)). This of course adds to the atmosphere of the film: gloomy, heroic, patriotic.
The music does not only accompany you over the two hours you can enjoy Tom Hanks as a professional killer and sends shivers down your spine, it also pulls you into the film and its atmosphere. I've seen the film just once so far, but I already love the soundtrack and cannot wait to add it to my collection of OSTs. Buy the CD and do not forget to watch the movie!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Road To Perdition
Road To Perdition von Thomas Newman (Audio CD - 2002)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen