Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zimmer bester Actionscore !?
„The Rock" ist die Komposition eines Trios, was in der Filmmusik sehr selten ist. Die Gründe dafür sind schnell erklärt. Michael Bay, der Regisseur, war mit der ursprünglichen Musik zu seinem Film unzufrieden und musste daher einen neuen Komponisten finden. Da nur noch vier Wochen Zeit waren um für den Film eine komplett neue Musik zu...
Veröffentlicht am 23. Januar 2004 von Hahn

versus
4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein typischer Zimmer - gut aber nicht genial
So bombastisch die Stücke auch wirken, im Endeffekt wiederholt Zimmer das Haupttheme des Filmes am laufenden Band - und das in einer Art und Weise, dass man nicht einmal erkennen kann, welchen Track genau man gerade hört. 4-5 Stücke klingen so dermaßen identisch, dass sie als überflüssig gewertet werden könnten. Dass der Score dennoch...
Veröffentlicht am 14. November 2006 von Sesachar


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zimmer bester Actionscore !?, 23. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
„The Rock" ist die Komposition eines Trios, was in der Filmmusik sehr selten ist. Die Gründe dafür sind schnell erklärt. Michael Bay, der Regisseur, war mit der ursprünglichen Musik zu seinem Film unzufrieden und musste daher einen neuen Komponisten finden. Da nur noch vier Wochen Zeit waren um für den Film eine komplett neue Musik zu komponieren, wurden kurzerhand Hans Zimmer, Nick Glennie-Smith(u.a „We were soldiers") und Harry Gregson-Williams(u.a. „Spy Game") verpflichtet. Diese drei, welche sich schon vorher gut kannten(Media Ventures Team!), mussten nun unter dem enormen Zeitdruck von vier Wochen ein, für Michael Bay annehmbares Stück, schreiben(zum Vergleich, an Gladiator schrieb Hans Zimmer sechs Monate) Doch wer jetzt glaubt, dass ein notgedrungenes und schnell hingeschmiertes Stück entstanden ist, täuscht sich gewaltig. Trotz der geringen Zeit ist den dreien eine hervorragende Musik geglückt.
Insgesamt wird das Stück von drei Themes geprägt, welche zu Ohrwürmern werden können(was bei Zimmer ja eher selten der Fall ist. Das ist ja eher die John Williams Manier) Schon im ersten Track „Hummel gets the Rockets" werden diese drei Themes eingebaut und flüssig ineinander verwoben, so dass sich ein schnelles Stück entwickelt. Bis auf Track 3 und 7 („Jade" und „Fort Walton- Kansas") sind alle Stücke von Action betont. In „Jade" und „Fort Walton Kansas" hingegen wird ein neues Theme aufgebaut welches eher eine lustige und fröhliche Atmosphäre wiederspiegelt. Was allerdings ein wenig störend ist sind die teilweise zu lang gezogenen Ruhepausen in den Tracks „Masons Walk" und „Rocket Away"(auch wenn „Rocket Away" wohl insgesamt eines der besten Stücke auf der CD darstellt.)
Insgesamt wird die Musik vom Synthesizer geführt(und dieser wiederum von Zimmer). Das Werk ist sehr actionbetont und schnell. Vor allem durch die Actionthemes wird es sehr plastisch und wirkt flüssig. Eine hervorragende CD und ein genialer Actionscore, der vielleicht gar Zimmers bester ist, da hier die berühmte Media Ventures Action Music wohl auf ihrem Höhepunkt ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das rockt..., 7. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
Dies ist einer der besten Soundtracks überhaupt. Die Musik klingt typisch nach Hans Zimmer. Es wechseln sich ruhige Phasen in der Musik mit schnelleren ab. Es macht richtig Spass sich dies anzuhören. In diesem Soundtrach ist auch wirklich die Musik zu hören, die auch im Film vorkommt (was leider nicht bei allen Soundtracks so ist).

Fazit: absolut empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Score überhaupt!, 30. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
Ich habe ca. 80 Soundtracks quer durch alle Genres - dieser ist definitiv mein Favorit, den ich seit Jahren immer wieder höre und neu schätzen lerne.

Tempo, Dynamik, Wucht. Alles ist perfekt arrangiert, und das ist nicht H.Zimmers alleiniger Verdienst. Deswegen hebt THE ROCK sich wohl auch so von seinem restlichen Schaffen ab, die anderen Scores sind teilweise ganz nett aber das ewige Vorbild hört man doch immer durch (zuletzt in Fluch der Karibik 2).

Diese Score steht mehr als jede andere die ich kenne für sich selbst, ein Album das auch ohne den zugehörigen Referenz-Film existieren kann.

Ein absolutes Meisterwerk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muß für alle Hans Zimmer Fans, 9. August 2000
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
Wer diesen Soundtrack nicht zu Hause hat, ist selber schuld. Für mich- als Fan von Hans Zimmers Musik- der Beste. Er sprüht vor Kraft und Dynamik. Ein kaum zu beschreibendes Hörvergnügen das man sich nicht entgehen lassen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension von The Rock (Soundtrack), 14. März 2003
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
Dies ist wirklich einer der besten Soundtracks, der je produziert wurde. Selten schafft es ein Soundtrack, auch ohne Film eine durchschlagende Wirkung zu erreichen, doch schon allein der Anfang des ersten Titels "Hummel gets the rockets" ist den Kauf dieser CD wert. Eine Mischung aus klassischer Musik, militärisch geprägten Rhythmen und Rockmusik hat damals einen eh schon fantastischen Film verfeinert. Aufgrund der fantastischen Komposition - sehr episch und mitreißend - war es ein Muss diesen Soundtrack rauszubringen. Gehört in jede gute CD-Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo bleibt der Oscar?, 24. April 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
Zimmer hat mal wieder einen Soundtrack allererster Güte geschrieben. OK, er nicht alleine, aber ohne ihn (weiß ich aus sicherer Quelle) hätte es Nick Glennie-Smith nicht geschaft. Es ist einer der Gänsehaut-Soundtracks. Mehrere Hauptthemen und Computererzeugte Effekte runden das Ganze ab, aber man hört deutlich, dass ein Computer mit im Spiel war. Die Musik hört sich beim 3. Mal doch etwas flach an. Trotzdem: 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohrwürmer pur..., 9. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
Dieser Score von drei Mitgliedern der Media Ventures Werkstatt ist spitze! Erstmal glaubt man ja, der Score ist zu kurz, da nur 8 Titel drauf sind. Es ist eine Stunde reine Filmmusik (ein Cue geht sogar eine viertel Stunde!). Des weiteren glaubt man, man hört nur typisches "bumbumbum" aber Gregson-Williams, Glennie-Smith und Zimmer haben so viele Themen für den Film geschrieben, dass man die "bumbumbum"-Stellen gar nicht mehr schlimm findet. Empfehlenswert!!! Hier die Ohrwurmstellen: "Rock House Jail" (4:20 - 5:30), "Fort Walton - Kansas" & "The Chase" (6:00 - 6:40)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefällt mir ausgesprochen gut, 10. Januar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
Diese CD beinhaltet die wichtigsten Melodien aus dem erfolgreichen Actionfilm "The Rock - Entscheidung auf Alcatraz" und kann trotz ihrer insgesamt "nur" acht Tracks als überaus gelungen bezeichnet werden. Was mir in diesem Zusammenhang besonders gut gefällt, ist die Tatsache, dass sich die Produzenten dieser CD anscheinend wirklich die Mühe gemacht haben, eine gelungene Auswahl an Musikstücken zu präsentieren und nicht nur darauf spekuliert haben, einen Originalsoundtrack auf den Markt zu bringen, um mit diesem dann noch zusätzlich zum eigentlichen Film Gewinn zu machen. Wer sich mit dem Film selbst einigermaßen gut auskennt, wird keine Probleme haben, die einzelnen Tracks den jeweiligen Sequenzen zuzuordnen, zumal diese zwar naturgemäß eine gewisse Ähnlichkeit zueinander aufweisen, aber immer noch unterschiedlich genug sind, um sie eindeutig voneinander trennen zu können. Die einzelnen Stücke weisen alle eine sehr gute Abstimmung zwischen den verschiedenen bei ihnen eingesetzten Instrumenten auf, eine Eigenschaft, über die gewiss nicht alle Filmsoundtracks verfügen. Ich finde die CD insgesamt sehr gelungen und kann sie auf alle Fälle uneingeschränkt weiterempfehlen, auch für diejenigen, die den Film selbst nicht kennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Soundtrack setzt Maßstäbe., 7. März 2007
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
The Rock ist einer der besten Filme aus dem Hause Bruckheimer/Simpson. Doch was Herr Zimmer und Herr Gregson-Williams hier abliefern ist einfach nur die Spitzenklasse.

Der Film ist eine Klasse für sich, und der Soundtrack zieht dem gleich. Es gibt kaum einen besseren Soundtrack den ich kenne.

Der Soundtrack wirkt von Anfang an sehr militärisch, und wer den Film kennt wird die Bilder vor Augen haben. Das erste Lied gestaltet sich als guter Einstieg und steigert sich wie bei anderen guten Soundtracks (z.B. Speed) langsam zu einem interessanten Finale. Das Finale wird im ersten Lied nicht vollständig erreicht und schilderert einen langsamen Anfang. Das zweite Lied steigt dafür sofort ein und man ist mittendrin statt nur dabei.

Zu erwähnen sind hier die Lieder "The Chase", "Hummel gets the Rockets" (Maintheme), sowie "Rocket Away".

The Chase ist ein gutes Lied weil es einfach zur Szene im Film passt, wie kein anderes. Das Lied ist nicht so ruhig wie die anderen, und der militärische Touch fehlt hier fast vollkommen. Dennoch spricht das Lied eine klare Sprache: "Schnell, schnell!". Anfangs recht ruhig mit wiederholenden Sequenzen springt das Lied bei etwa 3 Minuten in eine anderen Melodie. Das insgesamt recht flotte Lied ist super und hört sich auch sehr schön.

Rocket Away zeichnet sich als Overtüre der vorangegangenen Lieder ab, und wenn ich es heute hör kommen mir in gewisser Weise die Tränen. Im Film wird das Lied wärend der Finalen Kampfsequenz benutzt und zeichnet zu Ende hin das etwas trübseelige aus da es nicht so scheint als ob die Pendanten überleben würden, bis dann eine heroische Aktion der Hauptfigur folgt welche nicht nur den Film rettet, sondern auch die Geschichte der beiden Figuren aus einer anderen Sichtweise darstellt (damit ist der FBI Agent Goodspeed und der ehemalige SAS-Agent Mason gemeint). Diese heldenhafte Szene findet seinen Höhepunkt nach rund 10 Minuten.

Zum Fazit kann man nur sagen das es ein tolles Erlebnis ist den Soundtrack in voller Lautstärke zum entspannen zu hören. Eine Komposition der besonderen Art und jeden Cent wert. Für Freunde des instrumentellen ein Must-Have.

Doch wieso nur 4 Punkte? Einen Kontrapunkt gibt es in meinen Augen. Und zwar wirkt mir zum einen der Übergang von Lied 1 zu 2 zu radikal und einige Lieder sind mit über 10 Minuten länge etwas zu lang.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hans Zimmer Rockt das Haus^^, 6. Juli 2009
Von 
A. Schlüter (Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Rock (Audio CD)
Der Soundtrack zu The Rock ist einfach super! Hans Zimmer, Nick Glennie-Smith und Harry Gregson-Williams verstehen ihr Handwerk wirklich perfekt.
Auch hier kann man wieder ganz klar erkennen, dass der Soundtrack aus dem Hause Media Ventures stammt, denn auch dieser Soundtrack verleiht dem Film eine ganz besondere "Note". Der Soundtrack beinhaltet ruhige und angenehme Teile, aber auch, die hauptsachlich auftretenden militärisch untermahlten actionreichen Tracks.
Nun ja auf jeden Fall ersteinmal zu den Tracks:

1. Hummel Gets The Rockets 6.25 min
Dieser Track beginnt ruhig und leitet langsam im Film, wie auch auf der CD in die Gesamtatmosphäre von The Rock ein. Der Track beginnt anfänglich nun ja eher traurig und wechselt dann über in actionreiche Musik.
Im Film stellt dieser Track den Anfang und endet nach der Eroberung der Raketen.

Jail 10.12 min
Dieser Track beginnt ungefähr da wo Nr. 1 geendet hat, zumindest musikalisch. Hier werden zunächst, bewegte Motive zur Einstimmung gebracht und dann geht es über in eine ruhige Trompetenpassage, bei der Hummel im Film die Ansprache an seine Männer hält. Dann wechselt die Musik wieder ber in bewegtere Melodien und baut sich langsam bis zu seinem Höhepunkt auf.
Dieser Track deckt im Film einige Szenen, zunächst die Landung von Hummels Leuten auf Alcatraz, seine Ansprache, die Landung von den "Guten" auf The Rock.

3. Jade 2.01 min
Dies ist einer der ruhigen Passagen der CD, eine kleine Melodie für Jade, die Tochter von Mason.
Im Film hört man sie bei dem Treffen von Vater und Tochter.

4. In The Tunnels 8.40 min
Auch hier beschreibt der Name schon die Position der Musik im Film. Nämlich in den Tunnelgewölben von The Rock. Dieser Track ist sehr bewegt, so ziemlich die ganze Zeit, die Musik wirkt öfters etwas hektisch, und spielt öfters das Motiv für die "Bösen Jungs" ein. Bei diesem Track kommen auch Mal wieder verstärkt, die guten alten Syntheziserklänge zum Vorschein.
Im Film umfasst der Track zunächst den Einstieg der "Guten" in das Tunnelsystem, Masons und GoodspeedsŽ Erste Raketenentschärfung im Waschraum und dann die Jagd der Marines auf die Zwei.

5. MasonŽs Walk -First Launch 9.34 min
Der Track ist größtenteils ruhig gehalten und spielt zunächst ehrenhafte Motive für Mason. Hier finden sehr oft Wechsel im musikalischen Tempo statt, ebenso in der Lautstärke, was aber bedingt ist durch die Instrumentation. Zum Schluß kommen wir dann noch an das, wie ich es nenne Entscheidungsmotiv" von Hummel und anschließend zum Abschuss der ersten Rakete.
Insgesamt bezieht sich der Track auch schon auf die Szenen in der Mason weggehen will und Goodspeed allein weitermachen soll.

6. Rocket Away 14.25 min
Dieser Track beginnt zunächst ruhiger und gibt eine gute Begleitung zu der sich zuspitzenden Situation im Film. Insgesamt ist auch dieser Track actionreich und vertont im Film die gesamten Kampfszenen zum Ende des Filmes bis zu der Szene in der Goodspeed Mason laufen lässt.
Eigentlich ist dieser Track, neben Rock House Jail, der beste der CD, da er die meisten wichtigen
Motive enthält und zunächst selten an dynamik verliert und dann ruhig und harmonisch endet.

7. Fort Walton -Kansas 1.37 min
Auch Track 7 ist einer der harmonischeren des Soundtracks. Eine Gitarre begleitet von Streichern, Alles wunderbar. Im Film ist dieser Track der musikalische Schluß vor dem Abspann.

8. The Chase 7.35 min
The Chase kann man dann bewundern, wenn Mason den FBI-Direktor Womack vom Dach wirft und dann flieht und von Goodspeed gejagt wird.
Dieser Track beginnt ebenfalls ruhig und strahlt eine gewisse Gefahr aus und entwickelt sich dann zu einer dynamischen Verfolgungsjagdmusik, die öfters das "Masonmotiv" enthält.

Nun ja soviel dazu. Der Soundtrack enthält einmal mehr alles was ein guter Soundtrack benötigt, actionreiche, starke Motive, sowie ruhige Entspannungsstücke.
Zu empfehlen ist der Soundtrack zu The Rock, wie immer allen Hans Zimmer Fans und jedem der gerne gute Filmmusik im Hintergrund hört, da hier jeder auf Seine Kosten kommt.
Selbst Anti-Synthis könnte dieser Score gefallen, da hier die Computerklänge nicht unbedingt dominierend sind sondern eher das Orchester.
Vielen Dank

alansun
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Rock
The Rock von Harry Gregson-Williams (Audio CD - 2002)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen