Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Edition zeigt Schwächen - Der Film ist stark
Kagemusha, der Doppelgänger, ist eines der großen Werke von Kurosawa. Die Charakterentwicklung, die ein einfacher Dieb macht bis hin zu eben jenem Fürsten, dessen Doppelgänger er darstellen soll, ist einfach klasse.
Wirklich filmisch genial umgesetzt und nur schwerlich zu bemängeln.
Allenfalls einige verwirrende Stellen (die mitunter an...
Veröffentlicht am 19. November 2008 von Hakuseki H.

versus
48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider wieder nur die gekürzte internationale Fassung
Die BD ist noch nicht veröffentlicht - und ich wage schon eine erste Rezi ?

Ja - weil eine schlechte Nachricht schon in den ersten Veröffentlichungsdetails zu lesen ist:
Laufzeit: 159 min.
Das ist wieder nur die (gekürzte) Version, mit dem der internationale Vertrieb damals erfolglos versucht hat, dieses düstere Meisterwerk...
Veröffentlicht am 1. Oktober 2011 von SFfan


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider wieder nur die gekürzte internationale Fassung, 1. Oktober 2011
Die BD ist noch nicht veröffentlicht - und ich wage schon eine erste Rezi ?

Ja - weil eine schlechte Nachricht schon in den ersten Veröffentlichungsdetails zu lesen ist:
Laufzeit: 159 min.
Das ist wieder nur die (gekürzte) Version, mit dem der internationale Vertrieb damals erfolglos versucht hat, dieses düstere Meisterwerk "markttauglicher" zu machen.
Es fehlen etwa 19 min. gegenüber der japanischen Fassung.
Das es auch besser geht (zeigt wieder einmal) die Mitte 2009 erhältliche US-Ausgabe von Criterion, die eine Laufzeit von 180 min aufweist. Also wird hier die begehrte Langversion, so wie Kurosawa sie wollte, präsentiert.

Und warum lege ich mir dann diese Ausgabe nicht zu?

- Mit der engl. Synchronisation bzw. engl. UT könnte ich noch leben.
- Auf die eher mässige dt. Synchronisation (die es für die rausgeschnittenen Teile sowieso nicht gibt) könnte ich verzichten
- Mit den überhöhten Importpreisen kann ich bei solchen besonderen Titeln auch noch leben

Aber:
Wieder einmal wird dem Filmfreund durch den Regional-Codeunfug (BD Code A und DVD RC1) das Leben unnötig schwer gemacht. So kann man, nicht nur in Deutschland, derlei lieblos produzierten Ausschuss trotzdem unters Volk bringen. Es gibt keine lästige Konkurrenz durch das bessere Produkt. Bei der nächsten Anschaffung eines Players achte ich auf "regionfree" als Kriterium. Ich habe diese Bevormundung, die mir nicht nur das Geld aus der Tasche ziehen (soll), sondern auch noch schlechtere Produkte unterschiebt, einfach satt.

Bleibt nur zu hoffen:

- Das wenigstens das von den US-Ausgaben und der "Cinema"-Neuauflage in Dtld. bekannte Bonusmaterial (Making of, Kommentare von Coppola & Lucas usw.) es auf die BD schafft?

Nach etwas Stöbern sieht es so aus, als hätte es noch nicht mal das "making of" auf die Disk geschafft - trotz mit BD50 (50 GB) reichlich Platz.
In anderen Ländern packt man wohl wenigstens die Bonus-DVD der Cinema-Edition von 2007/8 bei (Frankreich?) . Aber bitte nicht in Deutschland ?!!

Die übereinstimmend magere Liste der Extras (aus verschiedenen Quellen - also wohl zutreffend):

Audiokommentar von Sachbuchautor Stephen Prince
U.S. Trailer
Japanischer Teaser
Japanischer Trailer

Bei der zeitgleichen "Conan"-VÖ auf BD (selber Vertrieb) hat man deutlich mehr Energie reingesteckt. Ein Schuft, der Böses dabei denkt...

- Es bleibt die Hoffnung, daß es dann wenigstens eine wirklich bessere Alternative in Sachen Bildqualität zu der ziemlich schlechten (und ebenfalls gekürzten) DVD auf dem deutschen Markt gibt ??

Update: 25.10.11
Es gibt erste Reviews von Vorabexemplaren.
Sieht wohl so aus, als würde die Enttäuschung der DVD fortgesetzt - Manche Filme stehen unter einem Fluch, was die Heimkino-VÖ angeht...Mir fallen da noch "Dune" und "Dark Star" ein.. Es gibt bestimmt viel mehr..
Wenig Verbesserung (Bild & Ton) gegenüber der DVD und die mageren Bonus-Features haben sich leider bestätigt.
Ich habe rechtzeitig stoniert und inzwischen liegt mir die DVD-Version von Criterion vor. Deutliche Verbesserung gegenüber der deutschen DVD. An eine Bluray kommt das Bild selbstverständlich nicht ran - immerhin ungekürzt und mit den ganzen Featurettes, die bei einem solchen Film wirklich Sinn machen.
Der einzige Kritikpunkt liegt für mich in der Aufteilung auf die beiden Disks - Der Film mit drei Stunden ist komplett auf der ersten Disk (und noch einige Minuten Bonus).
Bei einer Aufteilung auf beide Disks wäre eine höhere Bitrate und damit vielleicht noch eine etwas bessere Bildqualität möglich gewesen, die ist aber immer noch augenfällig besser als die dt. DVD. Leider ein Tribut an die Film-Aufteilungs-Hasser, zu denen ich nicht gehöre..

Meine Empfehlung:

Wer komplett "Codefree" ist: Sollte die Bluray von Criterion kaufen und hat die beste Bildqualität & ist zu beneiden.
Wer wenigstens (wie ich) DVDs codefree abspielen kann: Greife zur Criterion 2DVD-Ausgabe und darf sich über ungekürzten Film in verbesserter Bildqualität (gegenüber den europäischen Ausgaben) und die Featurerettes freuen.

Die mir bekannten europäischen Ausgaben (die vermutlich aus der selben "Schmiede" kommen) kann man wirklich nicht empfehlen.
Wer an RC2/Region B "gefesselt" ist - kann sich billig eine gebrauchte DVD kaufen/aussuchen (mit/ohne Bonusdisc) - Mehrausgaben lohnen sich da leider nicht...

Und noch ein Punktabzug - drei Punkte sind für diese komplette Schwachleistung einfach zuviel - zwei eigentlich auch...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen schlechte Edition (Bild/Ton-Qualität) eines klassischen Films, 8. September 2008
Zum Film kann ich nicht viel sagen. Er zählt zu Kurosawas Hauptwerken und somit zu den Klassikern der Filmgeschichte. Bewerten möchte ich die Edition:
(1) Die Bildqualität ist miserabel. Es flimmert wie die x-te Kopie einer abgenudelten VHS-Kassette.
(2) Die deutsche Tonspur ist klanglich schlecht: leise und dumpf.

Darüber hinaus ist die Übersetzung ist fehlerhaft. Ein Beispiel: Während der dt. Untertitel sinvoll und korrekt vermeldet "Wir haben die Wasserzufuhr [einer belagerten Burg] unterbrochen", lässt die deutsche Tonspur Sinnloses verlauten: "Wir haben die Wasserstraße überquert". Es hat aber niemand einen Burggraben durchschwommen, sondern man hat den Belagerten das Wasser abgegraben ...

In Anbetracht der Etikettierung der DVD als "Cinema Premium Edition" mit entsprechend relativ hohem Preis gebe ich für die Bildqualität 2 Punkte, für die Audioqualität 1 Punkt Abzug. Mit den Schwächen in Bild und Ton fehlt es an den Grundlagen, da hilft das Bonusmaterial gar nichts. Anscheinend gibt es keine vernünftige DVD-Edition dieses Films auf dem dt. Markt. Sehr schade für das Filmkunstwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Edition zeigt Schwächen - Der Film ist stark, 19. November 2008
Kagemusha, der Doppelgänger, ist eines der großen Werke von Kurosawa. Die Charakterentwicklung, die ein einfacher Dieb macht bis hin zu eben jenem Fürsten, dessen Doppelgänger er darstellen soll, ist einfach klasse.
Wirklich filmisch genial umgesetzt und nur schwerlich zu bemängeln.
Allenfalls einige verwirrende Stellen (die mitunter an der Übersetzung liegen können) sind vorhanden, aber sonst ist der Film durchweg gut.

Die vorliegende DvD-Edition ist gar nicht mal soo schlecht. Das Bild ist Standard, könnte allemal besser sein, aber ausreichend. 3/5 Sternen
Sicher ist auch der Ton etwas zu bemängeln, das ist leider so, man hätte da schon mehr erwarten dürfen. 2/5 Sternen
Was die Boni angeht ist diese Edition jedoch reichhaltig geschmückt, von Trailern und Interviews mit den ganz großen des Filmgeschäfts (G. Lucas, F.F. Coppola) bis hin zu einer Reportage über Kurosawa's Schaffen kann man sich über anständiges Bonusmaterial freuen. 5/5

Da der Film in der Gänze auch eine filmische Perle ist, kann für diese Edition festgehalten werden: Ein guter Versuch, nicht in allen Belangen gelungen, aber es wird Niemandem weh tun diesen starken Film auch in der cinema premium edition daheim im DvD-Regal zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu viel geschnitten..., 23. Juni 2001
Von Ein Kunde
Der Film ist sehr sehr gut und tragisch. Die Ausschnitte, wo Armeen gerade in den Krieg ziehen ind auch ziemlich faszinierend aber wie gesagt wurde viel zu viel geschnitten. In der letzten Schlacht sieht man gar nicht, wie die berühmte Kavallerie Takedas gegen die Musketiere Nobunagas verliert... Ich rate jeden sich gleich die amerikanische, ungeschnittene Version zu holen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk der Historienverfilmung, 14. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Kagemusha [VHS] [UK Import] (Videokassette)
Mit Kagemusha erzählt Akira Kugasawa die Geschichte des Niedergangs des Takeda Clans im Sengoku Jidai, dem grossen Krieg um den Posten des Shogun im mittelalterlichen Japan. Kugasawa erzählt die Geschichte mit viel Witz und Charme, besonders dank des glänzenden und in seiner Rolle als Oberhaupt des Clans und später als sein Double völlig aufgehendem Tatsuya Nakadai. Doch ausser durch seine Schauspieler glänzt der Film auch durch die gut in Szene gesetzten Schlachtszenen, die zwar nicht so zahlreich, dafür aber um so detaillierter, gezeigt werden.
Kagemusha gewann nicht umsonst bei den Filmfestspielen von Cannes. Der Film ist auf alle Fälle sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kagemusha - The Shadow Warrior [UK Import]
Kagemusha - The Shadow Warrior [UK Import] von Akira Kurosawa (DVD - 2002)
EUR 28,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen