Kundenrezensionen


89 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (46)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne und nicht weniger !!!!
Spielverlauf: Aufträge suchen, ausführen, Geld einsacken und die dünne Story mitverfolgen. Klingt einfach macht aber unglaublich Spass. Zur Auflockerung gibt es Extramissionen (Taxifahrten, Verbrecher einbuchten....äh beseitigen), Monsterstunts und und und. Es gibt ungefähr 60 verschieden Fahrzeuge. Vom Kleinwagen über gepanzerten...
Veröffentlicht am 28. Juli 2002 von CheEtah

versus
3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hat mir nicht gefallen
Mir hat das Spiel nicht gefallen. Ich hab es nur angespielt und nach relativ kurzer Zeit wieder deinstalliert. Echte Motivation kam bei mir nicht auf. Die Missionen bestehen aus Autofahren, Leute abholen, Autos klauen, Leute beschießen, Autofahren.

Pro:
(+) Ansprechende, detaillierte Grafik, wenn auch nicht ganz auf dem neuesten Stand
(+)...
Veröffentlicht am 15. September 2011 von J. Biernath


‹ Zurück | 1 2 3 49 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach genial, 28. Mai 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Holt das Brecheisen aus dem Werkzeugschrank, übt nochmal Eure fieseste Gangster-Visage vor dem Spiegel und macht Euch bereit für "Grand Theft Auto 3". "Rockstars" Meisterwerk ist endlich auf der PC Festplatte angekommen und brilliert auch hier mit 1A-Gangsta-Gameplay und einigen Verbesserungen...

"Grand Theft Auto" ist mittlerweile eine bekannte Spieleserie mit einer Riesenfanschar, "GTA 3" ist eines der erfolgreichsten Spiele für die PS2 - aber wie kam es dazu?
1996 kreierten die Jungs von "Rockstar Games" zusammen mit der legendären Schmiede "DMA Design" (Lemmings) ein völlig neues Spielkonzept.
Oberstes Ziel in "Grand Theft Auto" ist es ein Gangster-Leben zu führen und dabei viel Spaß zu haben. Schon damals konnte man Passanten anpöbeln, jeden erdenklichen fahrbaren Untersatz klauen oder die jeweiligen Fahrer aus ihren Karren ziehen und in Gang-verseuchten Vierteln mit diversen einschlägigen Wummen aufräumen. Kurz gesagt: Schon damals gab es eine riesige Stadt mit vielen, vielen Möglichkeiten Spaß zu haben, für öffentliche Ärgernisse zu sorgen oder gar zum Staatsfeind Numero Uno zu werden.
Danach gab es dann mit "GTA London 1969" eine Art Mission Pack und 1999 dann "GTA 2". Neu in "GTA 2" waren damals die wirklich riesige in mehrere Viertel unterteilte Stadt inklusive 6 verschiedener Gangs. Die konnten alle gegeneinander ausgespielt werden und überhaupt waren die möglichen Missionen noch spaßiger als im Original.
Leider litt "GTA 2" noch an der nicht mehr ganz zeitgemäßen Grafik: Das Spiel wurde immer noch aus der Vogelperspektive dargestellt, Autos und Fußgänger waren 2D-Sprites.
Wir wollen echtes 3D, schallte es in den Wald hinein - heraus kam GTA 3!
In "GTA 3" dürfen wir die Gangsterkarriere in vollem 3D genießen! Yeah! Wer Teil 1 & 2 gezockt hat, darf sich freuen: Die Entwickler "DMA Design" haben nicht versucht das Rad neu zu erfinden, sondern haben das bewährte Konzept konsequent in hübschem 3D umgesetzt!
Neu in Teil 3 ist eine echte Story, voll von Intrigen, Suspense und jede Menge fieser Gangsterbosse...
Ihr werdet zu Beginn des Spiels von Eurer Partnerin verarscht, auf frischer Tat beim bankraub ertappt und im Gefangenentransporter zum nächsten Gefängnis befördert. Was für ein Glück das ein wichtiges Yakuza-Mitglied ebenfalls im Transporter sitzt! Der Konvoi wird überfallen, Ihr seid frei und vor Euch liegen die Straßenschluchten von Liberty City - eine Stadt in der alles möglich ist, ein Hafen für Kleingangster wie Euch, der perfekte Platz für dne Start der eigenen Gangster-Karriere...
Wie schon in "GTA 2" gibt es in "GTA 3" nur eine Stadt, die ist dafür aber in drei große Bezirke unterteilt: Portland, Staunton Island und Shoreside Vale. Ob es nur ein Zufall ist, dass Portland mit den Industrieblocks und Hafen aussieht wie Queens? Ob es ein Zufall ist, dass Staunton Island mit seinen Wolkenkratzerschluchten einem gewissen Manhattan ähnelt und Shoreside mit New Jersey vergleichbar ist? Hmmm...
Das Spiel hat für Anfänger glücklicherweise Mittel und Wege um das Verfahren und Verlaufen in den Dutzenden Straßen zu verhindern. Anfangs ist der Zugang zum Hochhausinselchen Staunton Island zum Beispiel durch eine kaputte Brücke gesperrt. Habt Ihr einen Teil der Stadt nach stundenlangen Zocken wie ein Taxifahrer verinnerlicht, geht es meistens zum nächsten und es warten neue Abenteuer auf Euch!
Der Reiz von "GTA" und der Reiz der Frauen...
Das Besondere bei "GTA" war schon immer die große Freiheit beim spielen und die ist auch bei Teil 3 wieder mit von der Partie: Ihr wollt einfach nur die Missionen abarbeiten, die Euch die Gangsterbosse geben und in der Story voranschreiten? Kein Problem, die sind eigentlich schon abwechslungsreich genug: Da müsst Ihr mal einem Mafioso Euren Baseballschläger zeigen, mal einer chinesischen Wäscherei die Lieferwagen zu Schrott fahren oder einen fiesen Gangster per ferngesteuerter Autobombe ins Jenseits schicken oder mal ein illegales Straßenrennen fahren um Euren Ruf zu verbessern.
Habt Ihr keine Lust Missionen anzunehmen, könnt Ihr ein Taxi stehlen und in Mini-Missionen Fahrgäste an Ihre Ziele bringen. Oder Ihr macht einen Unfall, wartet auf die Ambulanz und fahrt dann ein paar Stunden als Sanitäter durch die Stadt. Interessant ist auch eine Karriere als Feuerwehrmann oder Streifenbulle...
Wer auf solche "legalen" Jobs keinen Bock hat, der kann auch einfach nur für Aufruhr sorgen:
Im Waffengeschäft um die Ecke werden mal eben diverse Schießeisen gekauft und eine Blockade mit gestohlenen oder ausgebrannten Karren oder auf der Hauptstraße errichtet und schon spürt Ihr starken Arm des Gesetzes mit heulenden Sirenen auf Euch zu kommen.
Zum Stichwort "Die Reize der Frauen": Ja, es ist auch möglich ein leichtes Mädel ins Auto zu packen und auf einem verlassenen Parkplatz die Bein- und Kopffreiheit des gerade gestohlenen Vehikels zu testen... ;)
Insgesamt gibt es ca. 50 verschiedene Vehikel, die in jeweils 4-5 Variationen kommen.
Die Cops sind in Teil 3 natürlich wieder prominent im Spiel vertreten und sorgen dafür, das Eure Aktionen nicht die ganze Stadt in Aufruhr bringen: Vermöbelt Ihr ein paar Passanten oder klaut vor den Augen der Polizei ein Auto, habt Ihr die erste Streife schon auf Eurer Fährte. Mit jedem Vergehen und Verbrechen wird der Grad der "Polizeiaufmerksamkeit" höher, insgesamt gibt es 6 Stufen:
Bei 1 und 2 kann ein geübter Fahrer noch locker entkommen, bei 3 wird's schon brenzlig, denn da kommt ein Heli mit Suchscheinwerfer!
Bei 4 werden Straßensperren und SWAT-Teams auf den Plan gerufen, bei 5 habt Ihr auch noch das FBI am Hals und 6 bedeutet ein Eingreifen der Armee...
GTA 2 - GTA 3: Ein Unterschied wie Tag und Nacht
Um das Gefühl in einer echten Stadt zu leben und zu "arbeiten" noch zu verstärken, haben die Entwickler einen Tag-/Nachtzyklus eingebaut, es gibt Regen, Nebel, Sonnenschein und das spiegelt sich auch im Gameplay wider: Nachts sind wesentlich weniger Passanten unterwegs, nach einem Regenguss ist die Straße spiegelglatt und die Scheinwerfer der Autos reflektieren auf der Fahrbahn und bei Nebel muss der Fuß vom Gas genommen werden (ja genau!;)
PS2 vs. PC
Im Gegensatz zur PS2-Version gibt es bei "GTA 3" auf dem PC (die entsprechende Hardware vorrausgesetzt) kein leichtes Dauerruckeln.
In der gerade erschienenen Verkaufversion gibt es zwar noch Probleme bei manchen Speicher/AGP-Kombinationen, so dass teilweise arges Festplatten-Swapping auftritt, die sollten aber mit dem ersten Patch der Vergangenheit angehören.
Neben besserer Performance hat die PC-Version aber noch weitere Vorteile:
Die Auflösung lässt sich höher schrauben und zusammen mit der Tastatur-Maus Steuerung sorgt das für viel mehr Übersicht zu Fuß. Die riesige Stadt kann man mit EGO-Shooter Steuerung einfach besser erkunden! Leider gibt es zu Fuß keine EGO-Perspektive, dafür darf im Auto zwischen traditioneller "Von-Oben"-Sicht, diversen Außen- und Innenkameras und Kino-Modus umgeschaltet werden.
Soundtechnisch hat der PC ebenfalls die Nase vorn: Dank Unterstützung für alle gängigen 3D-Audio Standards hört sich das Spiel einfach einen Tick besser an als auf PS2.
Apropos Sound: Im Spiel gibt es 9 verschiedene Radiokanäle mit jeder erdenklichen Art von Musik und typischem Radio-Gebabbel. Wenn Ihr aber weder mit Techno, Rock, Reggae, Rap oder Klassik was anfangen könnt, dann dürft Ihr Eure eigenen MP3s im Spiel anhören!
Ebenfalls neu in der PC-Variante: Es gibt die Möglichkeit Skins für den eigenen Helden zu kreieren - nett!
Multiplayer ade!
Leider, leider hat "GTA 3" auch in der PC Version keinen Multiplayer-Modus. In den Vorgängerteilen war der zwar auch immer nur rudimentär implementiert, das ändert aber nichts daran, dass die Möglichkeit zum kooperativen oder konkurrierenden Spielen "GTA 3" noch mal um einiges cooler gemacht hätte. Gerüchten zufolge ist der Netzwerkcode noch im Programmcode vergraben - wer weiß? Vielleicht gibt's ja bald einen Multiplayer-Mod?
Fazit und Warnhinweis
"GTA 3" ist DAS Gangster-Spiel überhaupt. Mafia wird sich warm anziehen müssen um denselben Spielspaß zu erzielen. Wenn Ihr Euch sowohl hinter dem Lenkrad (Rennspiel), als auch zu Fuß (Action-Adventure) wohl fühlt oder gar Fan der ersten "GTA"-Spiele seid, dann dürft Ihr Euch "GTA 3" nicht entgehen lassen! "DMA Design" rock on!
Und zu guter letzt noch ein ernstgemeinter Hinweis: "GTA 3" trägt einen "Nicht geeignet unter 18 Jahren"-Aufkleber auf der Packung und das auch zu Recht: Das Spielkonzept ist zwar in keinster Weise realistisch oder ernst gemeint, die ganze Thematik hat aber nichts in den Händen von Kindern zu suchen! Genauso wenig wie Filme im Stile von "Snatch" oder "Pulp Fiction"..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 10. Juli 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Gta 3 ist meiner Meinung nach das zurzeit beste Pc - Spiel, das zu haben ist. Die Grafik ist super, eine rießige, lebendigwirkende Stadt. Nach einem Regenschauer z.B. spiegeln sich die Wolkenkratzer in den Pfützen, morgens um 4 zieht Nebel auf, man findet überall in der Stadt Prostituierte, die einem gegen Bezahlung die Gesundheit auffrischen. Die Sichtweite ist nahezu unbegrenzt. Um zu speichern fährt man einfach zu seiner Wohnung, dann wird die Zeit um 6 Stunden vorgedreht und man kann weiter spielen. In der Stadt kann man nahezu alles machen: Taxi fahren, Polizei oder Feuerwehr spielen, sowie Krankenwagen fahren. Es gibt unglaublich viel zu entdecken. Mit den Vorgängern hat Gta 3 nicht mehr viel gemein. So gibt es diesmal neben der Verfolger - Perspektive auch eine fesselnde Story, die mit Zwischensequenzen und Wendungen gespickt ist, eine bei weitem höhere Spieltiefe und Langzeitmotivation ist die Folge. Je mehr Aufträge man für die Mafia, die Yakuzas oder andere Organisationen erledigt, desto mehr Stadtteile von Liberty City werden freigespielt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein vielseitiges Spiel, 5. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
GTA3 ist ein sehr vielseitiges Spiel. Es hat sowol gute Seiten als auch schlechte Seiten. Ich habe es auf meinem Rechner installiert ( Duron 850mhz, 128 mbRAM, Geforce2 mx) und es ruckelt beim Spielen. Dann habe ich es beim anderen Rechner versucht ( Atlon 1 ghz, 256 RAM, Geforce 2 TI ...) und es läuft perfekt. Enttäuschend finde ich, dass es keinen Multiplayer-Modus gibt. Aber sonst ist es ein sehr gutes Spiel, mit toller Grafik, viel Abwechslung, MP3-Radiosender (für eigene MP3`s) und es wird den Käufer garantiert mehrere Stunden (oder tage...oder monate) am PC fesseln. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Enjoy Liberty, 13. September 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Dieses Spiel kann tagelang an den Computer fesseln, denn man entdeckt eigentlich ständig Neues. Das fängt bei den immer besser werdenden Autos an, geht über die an Durchschlagskraft zunehmenden Waffen und endet erst in der Luft. Frei nach dem Motto "nur fliegen ist schöner" kann man sich auf der dritten Insel ein Flugzeug schnappen und Liberty City aus der Vogelperspektive betrachten. Spektakulär!
Der Name der Stadt Liberty City, in der das Spiel stattfindet, macht ihrem Namen alle Ehre. Hier genießt der Spieler eine riesige Handlungsfreiheit. Er entscheidet selbst, was er sich als nächstes vornimmt. Treibt er die Hauptstory durch die vielen abwechslungsreichen Missionen voran, widmet er sich den unterhaltsamen Zusatzmissionen, verdient er sich Geld als Taxifahrer, Feuerwehrmann, Krankenwagenfahrer oder Polizist, oder fährt er einfach durch die Straßen und genießt das phantastisch in Szene gesetzte pulsierende Leben der Stadt und lauscht dabei den vielen unterhaltsamen Radiosendern? Wohin man sich auch wendet, überall warten Aufgaben, oder besser: Möglichkeiten!
Grafisch setzt das Spiel zwar keine Maßstäbe, es ist aber dennoch schön anzusehen.
Das einzige was ich wirklich vermisse, ist ein Mehrspieler-Modus, wie man ihn auch in den Vorgängern hatte. Zusammen mit Freunden Liberty City unsicher zu machen wäre bestimmt ein extrem unterhaltsamer Zeitvertreib gewesen. Technisch wäre dies sicher möglich gewesen.
So muss man sich halt mit dem Einzelspieler-Modus begnügen. Aber der reicht für eine sehr lange Zeit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorsicht - Suchtgefahr, 6. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Wow, da war ich aber von den Socken.. Habe schon lange nicht mehr so viel Spiele-Spass an 'nem Game gehabt.
In Kürze: Man rennt durch die Gegend, erledigt Aufträge und damit meist einige Böse Jungs - simpel wie gut.
Aber das Beste ist das drum herum. Autos gehen zu Schrott, Leute werden aus dem Verkehr gezogen und alles wirkt irgendwie sehr lebendig.
Aber vorsicht, das Spiel ist USK 18 nicht wie hier angegeben USK 14 ( so zumindest steht es auf der Verpackung ). OK, über die Einstufung kann man diskutieren, aber im ernst... da fliegen schon ein paar Fussgänger durch die Gegend, wenn man nicht aufpasst ;-))
Wie schon in anderen Rez. beschrieben macht das Spiel einen Mordsspass, sofern man mit den Geschehnissen umgehen kann.
Aufträge gibt es Haufenweise, so das man eben auch Ziele hat.
Das Thema mit der Performence ist so ne Sache. 800 MHz und 256MB sollten schon sein. Abstürze konnte ich nur in einer Demoversion feststellen ( beim Laden von abgespeicherten Spielständen ) - aber hierfür gibt es auf der Homepage der Entwickler bereits seit längerem ein Patch.
Also, wer nicht die allerhöchsten Ansprüche an die Grafik stellt,
wird mit GTA3 viele, viele Stunden mega-mässiger Unterhaltung belohnt. Absolute Kaufempfehlung!!!
Der Nachfolger "GTA Vice City" soll ein Performence-Fresser sein,
deswegen für mich die Kaufentscheidung für GTA3 - iss auch günstiger;-)
gr mib
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es läuft ja doch !, 15. Juni 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Ich habe immer und überall gelessen GTA 3 sei ein Hardwarefresser.Das stimmt so nicht.Richtig ist das man für alle Einstellungen auf Maximum einen SUPERPC braucht.Aber auf meinen eher mittelmässigen PC , AMD(DURON)800Mhz;384 MBRAM;32ATI RAGE FURY Pro,super läuft.OK ich hab nicht alles auf Maximum ,aber es macht trotzdem einen echten Spass.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So viel Freiheit in einem Spiel gab es bisher nie !!!!!!!, 17. Juni 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Also ich muss schon sagen, dass ich schon lange nicht mehr so von einem Game beeindruckt war....tolle Grafik, super Gameplay, ca. 60 verschiedene Autos, die sich alle verschieden fahren. Für Fans von Driver oder Max Payne ein wahres Eldorado. Eigentlich gibt es keine wirklichen Mängel, außer vielleicht die etwas gewöhnungsbedürftige Steuerung und die stellenweise höllisch schweren Missionen. Wenn man einmal versagt hat, nervt das von Vornebeginnen schon ziemlich, aber das wärs bereits!
Sonst sind mir keine negativen Aspekte aufgefallen.
Weshalb sich viele über die hohen Systemanforderungen aufregen kann ich nicht verstehen, denn mein Computer ist bereits sehr veraltet (PIII 450 MHZ, 192 MB Ram, GeForce 2 MX 400 Grafikkarte), aber das Spiel lief trotzdem sehr gut in einer Auflösung von 800*600 Pixel. Die Ladezeiten dauern auch nur ca. 10 Sekunden und ein wenig Ruckeln kam nur in den Situationen zustande, indenen man von Unmengen von Polizeiautos verfolgt wurden.....Also diesen Titel müsst ihr auf alle Fälle haben !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach genial, 7. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Diese Spieltiefe ist einfach genial. Langzeitmotivation bis ins unendliche. Selbst wenn man das Spiel durch gespielt hat macht es Spaß vor den Cops zu flüchten oder Taxifahrer, Sanitäter, Cop, oder Feuerwehrmann zu spielen. Was mir bisher sehr negativ aufgefallen ist: Auf meinem P4 1,7 ghz geforce 3 ti 500 ruckelt es öfters bei *800x640* !!!! Naja der Patch soll das ja beheben.
Ansonsten geniales Spiel in guter Grafik und mit unglaublichem Spielspaß! Die Missionen sind immer unterschiedlich und eine Mischung zwischen fahren (rasen) und action (schiessen...) Immer neue Missionen die viel Spaß machen wecken die Lust nach mehr. z.B.: Ein Typ macht gerade Mittagspause ihr stehlt sein Auto und fahrt mit quitschenden Reifen in eine (besondere) Werkstatt wo eine Bombe im Auto eingebaut wird, schnell zurück (aufpassen dem Wagen darf nichts passieren, sonst merkt der Typ was) den Wagen richtig parken und aus sicherer Entfernung zuschauen und sich über sein Honor freuen. Und dies ist nur eine der unendlich wirkenden vielen Missionen in den drei Städten.
Also an alle gutes Game mit sehr wenigen Schwächen das einen Griff in die Geldtasche wert ist!!!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unglaubliches Spiel, 25. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Gta 3 für mich eines der besten Spiele der Welt. Aber die USK Freigabe ist eindeutig zu hoch. Man hat alle Bluteffekte und Schreie entfernt. Das Spiel sollte ab 16 freigegeben werden.
Egal, wenn man es hat, möchte man nicht mehr aufhören, zu spielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewitzt und abwechslungsreich, 28. April 2006
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Der Hauptcharakter, den man im Spiel übernimmt, wird während eines Banküberfalls von seiner verräterischen Freundin, die das Geld für sich alleine behalten will, niedergeschossen und gelangt somit in die Hände der Polizei. Doch bei seinem Gefangenentransport über die Liberty-Bridge ermöglicht ein Bombenanschlag aus der kriminellen Unterwelt ihm und dem schwarzen Bombenexperten 8-Ball die Flucht.

Von da an übernimmt man die Figur des ausgebüchsten Ganoven, der in einer heruntergekommenen Garage Unterschlupf gefunden hat. Den Oberhäuptern der diversen Untergrundorganisationen der Stadt ist die gelungene Flucht zu Ohren gekommen - und schon bald erreichen einen die ersten Aufträge. Beginnend mit kleinen Kurierfahrten, um die Püppchen der Mafiosis durch die Gegend zu fahren, erarbeitet man sich allmählich einen Ruf in der Gaunerwelt. Ob Joey in der Autowerkstatt oder die Mafia-Häuptlinge Tony und Salvatore - jeder hat genügend Aufträge, die nur darauf warten, erledigt zu werden. Denn die Stadt ist verseucht mit Gewalt, Korruption und den nicht enden wollenden Streitereien zwischen den verschiedenen Clans um das Sagen und die Macht in der Stadt. Autos müssen geklaut, in die Luft gejagt, Leichen beseitigt und Anhänger der gegnerischen Clans, wie den chinesischen Triaden von der Bildfläche gebracht werden. Als Belohnung winkt jeweils eine hübsche Stange Geld.

Die Autos für die Missionen sind leicht zu besorgen: einfach einen Wagen anhalten, den Fahrer rausziehen und abdüsen. Sollte einem die Polizei auf den Fersen sein lässt sich in einer Umspritzwerkstatt oder mit der Schrottpresse Abhilfe schaffen, Waffen kann man in der Stadt kaufen und 8-Ball, der sich im Hafengebiet einquartiert hat, sorgt für den benötigten Sprengstoff. Doch Vorsicht: nicht jeder Auftraggeber ist einem dauerhaft freundlich gesinnt und auch die Polizei hat ein bedeutendes Interesse daran, den kriminellen Machenschaften Einhalt zu gebieten!

Grafisch mag das Spiel an einigen Stellen zwar ein wenig eintönig wirken, wenn man einige Häuser, die teilweise sterilen Straßenzüge und die immer wieder gleichen Menschen beachtet, doch sonst bietet GTA III stundenlangen Spielspaß. Zwar nerven einige Missionen gehörig, die anfangs als kaum lösbar gelten (so muss man einmal auf Zeit illegale Zeitschriften in einem Rennen einsammeln oder 25 Triaden in zweieinhalb Minuten mit einem Flammenwerfer vernichten, ebenso lauern bei vielen Missionen die Gegner in einem Hinterhalt), doch gerade die Schwere einiger Aufträge erhöht den Spielspaß und fordert heraus. Und sollte man wirklich einmal nicht weiterkommen, helfen zahlreiche Cheats, die per Suchmaschine überall im Internet zu finden sind *hüstel*

Straßenbahn, Autos, U-Bahn und Schiffe können genutzt werden und laden dazu ein, die korrupte Welt von Liberty City und Umgebung zu erkunden. Und wer sich in der Stadt gerne ein wenig umsieht und umhört, kann einige witzige Details entdecken. Außerdem empfiehlt es sich, sämtliche Radiosender in den Autos zu hören. Denn dann macht man Bekanntschaft mit dem Lebensberater Fernando, dem Tierversand petsovernight.com, dem PC-Spiel mit dem springenden Affen oder dem schwuchteligen Klassikradio-Moderator...Lacher sind hier garantiert. Und wer gerne ballert, brandschatzt oder gerne mal seinem zerstörerischen Drang nachgeht, findet hier auch das, was er sucht.

Gewitzte, ideenreiche, originelle und spannende Handlung also, kombiniert mit Autorennen, Kleinkriminalität und teilweise ein wenig brutalen Szenarien - ein empfehlenswerter Tipp für alle Ganoven, oder solche, die es einmal werden wollen ;-).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 49 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

GTA 3
GTA 3 von Rockstar Games (Windows 2000 / 98 / Me / XP)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,25
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen