Kundenrezensionen


89 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (46)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


52 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Feeling und Gameplay !
Es ist nich zu glauben das es eine Firma schafft 2 geniale Games (GTA1,GTA2) in eines zu verschmelzen und das auch noch mit gigantisch schöner Grafik . Man kann so gut wie alles machen was man in einer groß Stadt wie Liberty City tun und lassen will , sie können sich mal eben ein schönes Auto für Millionen aus einer ausgeraubten Bank zu legen...
Veröffentlicht am 13. April 2002 von krkmeiki

versus
4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Am Anfang recht lustig, aber nach einer Zeit recht fad.
Dieses Spiel ist eigentlich recht gut, aber die Missionen sind sehr schwer und dauern sehr lange. Außerdem die Altersbegrenzung von 18 ist total übertrieben! Dieses Spiel ist außerdem sehr Grafikintensiv und deswegen würde ich für dieses Spiel eine Geforce 3 Grafikkarte empfehlen.
Die Story dieses Spiels ist aber sehr interessant.
Aber...
Veröffentlicht am 15. September 2002 von severinhg


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

52 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Feeling und Gameplay !, 13. April 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Es ist nich zu glauben das es eine Firma schafft 2 geniale Games (GTA1,GTA2) in eines zu verschmelzen und das auch noch mit gigantisch schöner Grafik . Man kann so gut wie alles machen was man in einer groß Stadt wie Liberty City tun und lassen will , sie können sich mal eben ein schönes Auto für Millionen aus einer ausgeraubten Bank zu legen oder sich eins auf der öffentlichen Strasse klauen sie können sich aber auch wie ein normaler Bürger benehmen und wenn sie kein Geld haben mit der U-bahn oder der Strassen bahn fahren oder mit einem Schnellboot aus einem Hafen brettern ... ganz geschweige dem großen Flughafen mit den Beützbahren Flugzeugen ... Traumhaft. es ist das beste Spiel bis Mafia erscheint davon bin ich fest überzeugt also mein Kauf tipp ! und dann noch Mafia ... viel spass ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung: Dieses Spiel macht süchtig!, 4. September 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Wem es nichts ausmacht, einen Gangster zu spielen, für den ist dieses Spiel genau richtig.
Es war seit langem mal wieder ein Spiel, was mich wirklich fasziniert hat.
Nach dem Einstiegsfilm findet man sich auf einer Brücke wieder. Der Spieler muss in ein Auto einsteigen und schon geht es los, mitten hinein in eine lebhaft dargestellte Großstadt. Passanten auf den Gehwegen, viele Autos auf den Straßen, Wettereinfluß usw.
Es macht schon Spaß durch die Straßen zu brettern (natürlich mit einem geklauten Auto) und sich seine Brötchen zu verdienen.
Der Spieler kann sich frei entscheiden was er tun will. Entweder zuerst die Stadt erkunden, etwas Taxi-Fahrer, Polizist, Arzt oder Feuerwehrmann spielen oder gleich die erste Mission annehmen.
Als einziges Manko habe ich festgestellt, dass man den Spielstand nicht beliebig abspeichern kann, sondern immer nur, wenn gerade keine Mission läuft. Das verspricht manchmal viel Frust, aber alles in allem macht es trotzdem unheimlich viel Spaß.
Im Internet sind diverse Fanseiten zu finden, mit derer Hilfe man sein Spiel noch etwas aufpeppen und anpassen kann.
Mir persönlich hat es sehr gut gefallen und kann es ohne weiteres weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne und nicht weniger !!!!, 28. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Spielverlauf: Aufträge suchen, ausführen, Geld einsacken und die dünne Story mitverfolgen. Klingt einfach macht aber unglaublich Spass. Zur Auflockerung gibt es Extramissionen (Taxifahrten, Verbrecher einbuchten....äh beseitigen), Monsterstunts und und und. Es gibt ungefähr 60 verschieden Fahrzeuge. Vom Kleinwagen über gepanzerten Munitionstransporter bis zu einen Sportflugzeug ist fast alles vertreten. Motorräder gibt es leider nicht. Aber dafür einen feinen Panzer. Und jetzt noch die richtige Waffe (Pistole, Schrotflinte, Flamenwerfer, Granaten........) und Gta3 ist perfekt.
Grafik: Positiv zu erwähnen sind die hohe Weitsicht und die schönen Lichteffekte bei Nacht. Negativ sind die aufpoppenden Objekte, teils hässliche Bitmapbäume und einige Grafikfehler
Aber insgesamt durchdringt der positive Eindruck.
Sound: Der Sound ist im großen und ganzen in Ordnung, aber unverständlich bleibt mir, warum die Designer teils 8 Bit
Sound Samples einsetzen. Der Soundtrack hingegen ist Super,wenn er auch einen langsam auf den Geist geht. Naja nach 1 1/2 Monaten dauerzocken verständlich, oder? :o)
Steuerung: Sehr fein für den PC gelöst. Ballern wie in Max Payne, fahren wie in Need for Speed
PC vs.PS2: Was hatt die PC Version gegenüber der PS2 Version vorraus ??? Höhere Weitsicht, Höhere Auflösung, teis schärfere Texturen, an den PC angepasste Steuerung, eigener Radiosender wo man seine Lieblingsmusik als Mp3 während der Fahrt anhören kann, Aufzeichnungsfunktion speichert bis zu 30 Sekunden und man kann den Skin von der Spielfigur mit einen selbstgebastleten Skin austauschen. Leider ist kein Skin-Editor im Spiel vorhanden
Fazit:Das Spiel ist die reinste Freunde und jeden Euro wert.
Schon allein an einer Kreuzung zu stehen und den Verkehr zu beobachten ist unübertrefflich. Leider funktioniert das Spiel auf manchen Systemen (Windows XP + Nvidia-Grafikkarte) nicht zufriedenstellend. Die Designer hätten sich ,mit der Konvertierung, mehr Zeit lassen sollen.
Verständlich das manch einer über das Spiel flucht. Bei mir läuft aber alles flüssig (Geforce3, Windows 98 SE) und somit bekommt es 5 funkelnde Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach Super, es gibt aber auch negatives!!, 27. Mai 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Positiv:
Das spiel ist einfach genial. Die Grafik ist super. Die Stadt riesengroß und alles läuft trotz geiler Grafik und größe einfach fließend. Man überblickt die ganze Stadt, was bei anderen Spielen nicht so ist, man sieht von einem Ende bis auf das andere. Bei GTA III ist es ein Gefühl, als wäre es kein Spiel, sondern Wirklichkeit. Die Autos sind super auf die realistische Art sehr gut eingestellt. EIgentlich alles super,
ABER,
NEGATIV:
Wenn man durch die Stadt mit einem schnellen Wagen fährt, kommt es manchmal dazu, dass das Spiel nachladen muss. So verschwindet z.B. die Strasse oder die Laternen, in die man dann nichtswissend "reinknallt". Auch doof ist, dass man beim Schiessen sich nicht bewegen kann.
Das blödste ist, das die von Rockstars Games, die Flügel des einzig betätigbarem Flugzeug abgesnitten haben, also kann man mit dem Teil nicht fliegen, was ich echt schade finde.
Aber trotz diesen Kleinigkeiten stufe ich dieses Game mit 5 Sternen. Es ist Spielspass pur. Ich hab es geschafft, 2 Tage und Nächte, ohne eine Minuten Schlaf davorzuhengen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Spiel aber im Vergleich zu den Vorgängern wenig neues, 11. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Nun, für die, die GTA und GTA2 nicht kennen, sei gesagt, dass es sich um einen actionlastigen Funracer handelt. Es ist kein Rennspiel der Marke Need for Speed und auch kein purer Racer wie Formel1 etc., dieses Spiel ist eher wie Driver. Sollte ihnen der Titel auch nicht weiterhelfen dann hoffe ich wissen sie am Ende der Rezension mehr.
Worum gehts in dem Spiel? Schlicht gesagt, ums Aufträge erfüllen. Sie fangen mit einem Kumpel zusammen vor einem brennenden Auto an und schleichen sich dann langsam in die Stadt hinein. Anhand der Karte in der linken Ecke des Bildschrims sehen sie mit Pink, wohin sie als nächstes müssen (während eines Auftrages) ansonsten finden sie noch einzelne Buchstaben auf der Karte, die den Anfangsbuchstaben der einzelnen Leute, bei denen sie Aufträge ergattern können, darstellen. Zu Beginn fahren sie ihren Freund zum eigenen Haus, welches die Funktion des Speicherns hat. Wenn sie also speichern wollen und sich gerade nicht in einer Mission befinden, können sie dort ihren Boliden in der Garage daneben parken und in die Tür links der Garage laufen und ihr Spiel abspeichern. Der fahrbare Untersatz, der in der Garage stehen gelassen wurde, speichert ihnen das Programm gleich mit ab. Nachdem sie sich durch die Stadt zum Ziel ihres Freundes gewunden haben (Gegenverkehr!), haben sie auf der Karte ihren ersten Buchstaben; von diesem Typen können sie ständig Aufträge anfordern. Also einfach dem Buchstaben nachfahren und sie bekommen einen neuen Auftrag, indem sie in den blauen Kreis den sie dort vorfinden laufen. Im weiteren Verlauf erhalten sie noch einige Buchstaben mehr auf ihrer Karte und können dorthin, wo immer sie denken, dass sie mehr gefordert werden.
Der Spielverlauf selbst ist in etwa so zu beschreiben:
Sie steigen zu Beginn in ihr Auto ein (die Taste dafür wie sie es wünschen belegen) und fahren mit den Pfeiltasten durch die 3D-Welt. An roten Ampeln halten andere Fahrzeuge, sie können je nach belieben durch die Gegend rauschen und auch mal das ein oder andere Auto frontal oder von der Seite rammen. Das bekommt dem einen wie auch dem anderen Auto gar nicht so gut. Spätestens nachdem ihr Motor vorne raucht und sie noch etwa vier weitere Crashs hinter sich haben sollten sie dann demnächst aussteigen. Letzte Chance ergibt sich wenns vorne unter der Motorhaube brennt. Denn dann wird das Fahrzeug naturgemäß bald in die Luft gehen. Sie sollten dann möglichst weit weg sein um nicht gesundheitlichen Schaden zu nehmen. Aussteigen können sie nur, wenn ihr Fahrzeug anhält; also in Notfällen auf die Bremse drücken was das Zeug hält, raus aus dem Wagen und schnell Land gewinnen! Wenige Sekunden danach gibts dann auch den wohlverdienten Knall, man ist ja schließlich nicht umsonst gerannt. Nun wenn man zu Fuß ist, empfiehlt sich einfach zum nächsten Auto zu rennen, wenn es anhält die Taste zum einsteigen drücken und der Rest geschieht von selbst. Mit dem neuen Fahrzeug sollten sie dann ab durch die Mitte weil die Fahrzeugbesitzer des öfteren ihr Auto zurück haben wollen. Sie denken jetzt, dass sie tun und lassen können was sie wollen? Autos rammen, rote Ampeln überfahren, Fußgänger überfahren (die durch den Notarzt wieder belebt werden) oder schlicht aussteigen können und sich mit anderen ein Faust- oder Waffenduell liefern können? Falsch gedacht! Denn da gibt es noch andere Wagen, deren Dach ein rotes und ein blaues Licht schmückt. Richtig: Die Polizei. Amerikanischer Abstammung zermöbeln diese ihren Wagen zu Brei. Es ist dann so gut wie gelaufen. Wer einmal die netten Typen mit Streifenwagen am Hals hat ist geliefert denn deren Karroserie scheint aus einem Material zu sein, dass erst noch erfunden werden muss. Einzige Hoffnung sie drehen die Autos aufs Dach, dann werden sie in einer schön anzusehenden Explosion schwarz.
Aber am besten befolgen sie folgende Regeln:
Sie sollten Autos nicht im Sichtfeld der Polizei knacken und auch keine Passanten überfahren wenn ein Gesetzeshüter zusieht. Das gibt dann einen Stern was heißt, dass alle zufällig vorbei kommenden Streifen sie verhaften wollen. Halb so wild, der Stern vergeht nach einer Weile wieder. Das schlechteste was ihnen in den Sinn kommen kann ist bei einem Stern einen Officer zu überfahren denn dann haben sie 2 Sterne und das bedeutet, alle verfügbaren Streifenwagen auf ihn. Und als Dankeschön folgt der Satz "Der Mann ist bewaffnet äußerste Vorsicht." im Spiel heißt das nichts anderes als dass die Jungs auf sie schießen werden wenn sie den Wagen verlassen.
Aber, alles halb so wild. Werden sie geschnappt starten sie an der nächsten Polizeiwache wieder; ohne Waffen und sollten sie zu dieser Zeit einen Auftrag gehabt haben ist der genauso wie die Waffen futsch. Tja wie gewonnen so zeronnen heißt es immerhin verlieren sie kein hartverdientes Geld. Geld wird ihnen nur beim Sterben abverlangt. Ganze 1000 Dollar wollen die Ärzte für ihre Rettung! Also weniger oft sterben und auch erwischen lassen ist nicht gerade super. (Die schönen Waffen ...)
Für alle erfüllten Aufträge erhalten sie Geld, was sie in eine Wagenumlackierung stecken können (empfiehlt sich sehr gut wenn sie verfolgt werden) oder sie lassen ihren Wagen mit Bomben versehen. Die Bombe aktivieren sie dann mit der Strg-Taste und der Wagen geht beim nächsten Zündschlüsseldreh in die Luft. Es gibt noch einige weitere Gimmicks aber alles muss nicht erwähnt werden. Einzig ein Tipp, sammeln sie haufenweise Geld ab und an benötigen sie eine gewaltige Summe um einen Auftrag erfüllen zu können. Auch brauchen sie ab und an kein Auto dafür aber eines von vielen Schießeisen. Schrotflinte, MP, Pistole, Baseballschläger, Raktenwerfer, Granaten, Sniper usw. Also in allen Belang hat das Spiel viel Spaß und gute Laune zu bieten. Nach etwa 3 Stunden sollte man sich abreagiert haben und langsam aber sicher mit dem Erfüllen von Aufträgen beginnen. Erst nach einer bestimmten Zahl erfüllter Aufträge darf man auf die nächste von 3 Inseln. Auch dabei ist der aus GTA2 bekannten Panzer Marke "Tod durch überwalzen". Dennoch ist das Spiel erst ab 18 weil man eben Passanten umknickt wie Grashalme sollten sie mal in der Fahrbahn stehen oder auch manch einen Umknallen muss(missionsbedingt). Viel Blut gibt es dennoch nicht, da die meisten Menschen durch den Notarzt, der selbstverständlich auf der Stelle am Einsatzort ist versorgt und aus den Toten werden, siehe da, wieder Lebende. Auch das Blut verschwindet schnell und wenn man sich einige Meter von einem Ort entfernt hat wird sowieso der Verkehr und Passanten per Zufall wieder neugesetzt.
Natürlich ist das Spiel nichts für Menschen die Driver oder die Vorgänger nicht mochten denn abgesehen von einer neuen schicken 3D-Grafik, neuen Karroseriemodellen und etlichen neuen Aufträgen hat das Spiel nicht viel mehr zu bieten. Auch, als Manko hier zu nennen leider kein Multiplayermodus ... mist sogar GTA2 hatte einen. Aber auch ohne Freunde macht das Spiel spaß. Als zweites und letztes Manko bleibt zu sagen, dass nach jedem Aufrufen der Exe, das Spiel zu Beginn ein wenig ruckelt weil wohl eben alles neu eingeladen werden muss. Jedoch keine Angst nach spätestens 30 Minuten ist alles flüssig. Wenn es dann immer noch ruckelt liegts am PC!
Ab einer Geforce 2 Ultra und 256 RAM mit entsprechendem 800-1000 MHz-Rechner dürfte aber alles flüssig laufen.
Zusammengefasst bleibt zu sagen: Ein super Spiel, was auf Dauer eintönig wird aber immer wieder mal gespielt wird weils einfach Spaß macht, den ein oder anderen Auftrag zu erfüllen dann abspeichern und wieder raus oder auch einfach nur um wie wild durch die Gegend zu rasen.
Abschließend meine Stellungnahme zur Wertung: 4 Sterne nicht, weil das Spiel nicht ganz perfekt ist sondern weil neues zu vermissen ist; die Innovation fehlt einfach ein wenig. Es gibt eben alte Kost in neuer Aufmöbelung, mag sein dass es manch einer anders sieht aber für meinen Geschmack zuwenig neues.Ich spiel den Titel dennoch hier und da und bin auch schon durch die Inseln aber wer ehrlich ist, wird einsehen dass neues dabei nicht wirklich aufgetaucht ist(abgesehen von der 3D-Engine). Gut es sind Minispiele dabei, die im Streifenwagen oder Krankenwagen absolviert werden können aber, so wirklich neu ist das prinzip ja auch nicht. Dennoch ist GTA3 ein super Spiel und hat unter Umständen auch 5 Sterne verdient; Wer die Vorgänger nicht kennt darf die Wertung als 5 Sterne betrachten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiger Nachfolger, 22. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Jaja! Jezt ist es endlich soweit! GTA 3 ist draussen und ich muss sagen: Ein super Nachfolger! Der dritte Teil der Reihe steht den Vorgängern in Nichts nach. Die Aufträge sind so makaber wie immer. Auch der Touch von "Der Pate" und anderen Mafiafilmen ist nicht abhanden gekommen.
Dass es jetzt nur 3 Stadtteile gibt, ist egal, da sie noch immer sehr groß sind.
Doch das Wichtigste: Jetzt hat auch GTA den Sprung zur Dreidimensionalität geschafft. Man kann, wenn man will, noch immer auf die "Von oben drauf"- Ansicht wechseln, aber diese ist nun nicht mehr so geeignet...
Bei der PC Version kann man seinem Charakter eine eigens entworfenes Aussehen geben und auch seine eigenen Lieder in das Spiel einbringen, indem man seine Lieblings MP3s in den dafür vorgegebenen Ordner kopiert. Wenn man dann die Radiosender durchschaltet, kommt man schließlich zum MP3 Player und kann sich da seine Titel anhören...
Die Grafik ist auch genial. Sie ist realistisch, detalliert, aber erfordert auch eine starke Grafikkarte. Unter einer Geforce 2 MX ruckelt das Spiel ohne Ende. Ein wenig Arbeitsspeicher wär auch noch gut, da es sonst zu weiteren störenden Rucklern kommt (sprich ab 256 MB RAM aufwärts). Der Rest ist eigentlich soweit egal...
Es gibt wieder eine große Auswahl an Waffen: Von der kleinen Pistole bishin zum Flammenwerfer ist alles dabei, was es im Moment auf dem Markt gibt ;-).
Die Missionen sind so abwechslungsreich, wie die Fülle an Vehikeln (Boote und Flugzeuge mit dazugezählt). In der einen muss man einfach ein paar Gangsterbosse rumkutschieren (wobei leider nicht alles so läuft, wie es sollte), in einer anderen muss man einen Gangster per bewaffneten Polizeiboot klarmachen, dass das, was er getan hat nicht so richtig war... (=ihn und sein Boot versenken).
Was gibts noch?
Ja die Radiosender sind wieder einfach nur perfekt. Von dem 80er Jahre Programm bis zu einer Radio- Talkshow gibts wieder alles. Natürlich sind keine Titel von jetztigen Hits zu hören, aber wieder sehr gute Parodien zu dem ein oder anderen erfolgreichen Song...
Alles in Allem ein guter GTA Titel, der einen für Wochen an den PC fesselt...
Doch leider muss ich dem Spiel einen Punkt abziehen: Es gibt keinen Multiplayer Part! Also ist diesmal nichts mit einer Runde GTA 3 auf der LAN!
Die Spielzeit schätze ich so auf 30- 35 Stunden (das liegt zum Teil an so mancher sauschweren Mission). Also ist der Titel garnichts für den Gelegenheitsspieler.>Fazit: Ein Kulttitel, der in keiner Spielesammlung fehlen sollte.
KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yeah Baby yeah!, 12. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Nachdem ich den Patch installiert hatte, der es mir auch ermöglicht GTA3 mit Windows XP zu spielen, checkte ich das sehr einfach und leicht zu bedienende Optionen Menü und dann ganz schnell und unkompliziert mein Spiel starten zu können.
Nach GTA 1+2 war ich überrascht, dass ich meine Figur nun so bewegen konnte, wie man es aus 3D Shootern kennt. Man kann sich jetzt auf der Straße live einen Faustkampf mit einem Polizisten (oder einem Zivilisten liefern, der sich dann rächen will und einen verfolgt) liefern oder mit seiner Waffe nach alter Counter Strike Manier Schüsse abgeben. Etwas, dass das Spiel unheimlich vielfältig macht.
Nicht nur die authentischen Straßen (man kann einfach ÜBERALL langfahren), Menschen (die sich beschweren wenn man sie umrennt oder so) oder Autos (die Anhalten wenn man ihnen in den Weg fährt) machen den Spielspaß perfekt, auch die verschiedenen Missionen und Auftraggeber, die winzigen Details (z.B. sinnlos-Bonus fürsa Saltos oder gekonnte Überschläge) und das Gefühl beim Spielen fesseln einen sofort!
Mit der Grafik oder evtl. Bugs hatte ich nie Probleme, das Spiel läuft flüssig und in extra auf meinen Bildschilm berechneter Auflösung (kein lästiges Einstellen mehr - juhu!).
Das Spiel ist so vielseitig und perfekt wie kaum ein anderes! Für mich der absolute Renner!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Spiel für endloses Vergnügen, 27. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Jedes Spiel der GTA Reihe ist eine Klasse für sich: 1 ist sehr schnell, einfach und actionlastig. 2 schwerer, schöner.3 ist genial! Ich habe noch kein Spiel gespielt, was so fesselt und so viel Spaß bereitet. Die Grafik ist ziemlich gut und das Gameplay weiß zu überzeugen. Das Spiel ist einfach ein "MUST HAVE". Kein Spiel ist so spannend und so fesselnd wie GTA 3. Egal ob man sonst Ego Shooter oder Strategie gespielt hat, dieses Spiel zieht jeden in seinen Bann. Ich besitze einen Athlon 800, 256 MB Arbeitsspeicher und eine Geforce 4 MX 440 und das Spiel läuft in 1024x768 absolut flüssig.
Wer dieses Spiel noch nicht hat sollte schnell zuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gta 3 wird nur noch geil!!!, 23. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
Wem gta2 und gta1 schon gefallen hat, der wird von gta3 begeistert sein!Es ist eine Mischung aus Crazy Taxy(DC),Driver(PS) und wie schon immer gta!Man kann kann auch alle mögliche Jobs wie z.B.:Taxifahrer,Polizist,Feuerwehrmann,Medieziener und natürlich auch Gangster sein!Es gibt wieder sehr viele Verschiedene Waffen und eine nicht Lineare Story, wie über 70 Hauptaufträge und 160 Nicht-spielcharacktere!Man kann auch seine eigene Mp3's im Radio hören,wenn man Auto fährt!Es gibt ein 18-Teiliges Schadensmodel am Auto, und auch 10 verschiedene Radiosender!Die Stadt Liberty City ist riesig!!!Der einzige Nachteil,ist kein Multiplayer!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es nicht !!!, 13. Mai 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: GTA 3 (Computerspiel)
GTA 3 dürfte wohl zum neuen Meilenstein der Videospiele avanciert sein! Das Spiel vereint so ziemlich alle Genres in sich, die man sich vorstellen kann: von Racing über Action, von Geschicklichkeit über Strategie - hier wird jederman bedient!
Zudem stimmt auch das "Drumherum": schnell erlernbares und unkompliziertes Handling der Spielfigur, hervorragende Grafik, vielzählige Musiktracks, abwechslungsreiche und teilweise schwer zu knackende Missionen...
Und wenn man mal keine Lust auf Auftragserfüllung hat, macht es ebenso Spaß, einfach mal herum zu heizen und für ordentlich Chaos in der Stadt zu sorgen!
Der Spielspaß ist schier grenzenlos und garantiert langanhaltend!
Kurze Rede, langer Sinn: Ich kann das Spiel absolut empfehlen!!! Kauft es, ihr werdet es nicht bereuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

GTA 3
GTA 3 von Rockstar Games (Windows 2000 / 98 / Me / XP)
EUR 20,78
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen