Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen113
4,4 von 5 Sternen
Version: Standard|Ändern
Preis:21,07 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juni 2002
FFX ist wohl das derzeit beste Game für die PS2. Spitzengrafik, toller Sound und absolut packende Story um Yuna und ihre "Bodyguards". Ich weiß nicht, warum sich alle so über die angeblich misslungene PAL-Anpassung aufregen. Ich finde sie eigentlich ganz gelungen und in keinster Weise den Spielspaß störend. Nur streckenweise nerven die immer wieder auftauchenden gleichen Monstertruppen und die Flut an Potions, die man immer wieder einsetzen muss, um seine HP, also seine Gesundheit, wieder zu erhöhen. Das Sphärobrett hingegen, auf dem man die Charaktere weiterentwickeln kann, ist glänzend gelungen. Der Spieleinstieg ist auch für Anfänger dieses Spieltyps sehr leicht. Alles in allem kann man das Spiel eigentlich nur empfehlen. Wer sich diesen Meilenstein der PS2- Geschichte entgehen lässt, verpasst echt etwas. Unbedingt kaufen, kaufen, kaufen!!!!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2003
Final Fantasy ist und bleibt das genialste Rollenspiel das es je gab und das es hoffentlich geben wird. Man kann 150 Stunden spielen und hat trotzdem noch nicht alles gesehen und erreicht. Wer Rollenspiele mag, !muss! Final Fantasy spielen. Allen die Story ist Wahnsinn, die Grafik, vor allem bei den Videosequenzen, ist mit keinem Spiel vergleichbar. Das Spiel ist wirklich das vielfältigste, dass es gibt. Ich war begeistert von dem Spiel, habe insgesamt 150 Stunden gespielt und wie oben gesagt noch nicht alles gehabt, jedoch würde ich empfehlen, wenn man wirklich alles erreichen will, noch das Lösungsbuch zu kaufen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2003
Final Fantasy X ist ein Meisterwerk.Ich liste nun einige pro und kontras an dem Spiel auf:
+Sehr lange Spielzeit
+Langzeit Motivation durch Minispiele (Blitzball) etc.
+Sehr gute Grafik
+Einfaches Spielsystem (Sphärobrett)
+Gutes Charakterdesign
+Gute Story
+Bonus Dvd(mit FF History)
-Keine Weltkarte mehr
-Linearer Spielverlauf
-Schlechte Pal Umsetzung (Dicke Schwarze Balken am Fernsehrand,zum Teil schlechte Übersetzung ins deutsche)
Alles in allem finde ich das Spiel sehr gellungen obwohl es einge oben genannte Kritikpunkte hat.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2002
Das Spiel ist wieder mal super gelungen, es hat wirklich ein paar macken wie z.B. die PAL Balken aber was solls das sind wir doch schon gewöhnt von unseren Japanischen Herstellern.
Das wichtige ist doch eigentlich das Spiel selbst, die Story ist wieder mal der Hammer, man will den Joypad garnicht mehr aus der Hand lassen u die Grafik ist wieder mal super gelungen.
Wenn man einmal in der Welt von Tidus ist dann vergisst man schnell die Macken des Spiels.
Ich kann dieses Spiel nur jeden empfehlen
KAUFEN KAUFEN KAUFEN
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2002
Es gibt viele Neuerungen, die den Rahmen eines Kommentars sprengen würden, wolle man sie alle genau erklären.
Dennoch schneide ich hier mal einige Punkte an ...
Die Story ist mal wieder klasse ! Ich habe alle Teile durchgespielt, glaubt mir, ich weiß das -_^ Deutlich komplexer als im neunten Teil, kommt es nicht ganz an die Genialität von Final Fantasy 7 heran. Allerdings wurde hier viel mehr Wert darauf gelegt, WIE und nicht was erzählt wird. Soll heißen, die Charaktere wirken mit ihrem Handeln nun wesentlich lebensechter und detailierter, was zusammen mit Musik und Grafik eine unglaublich dichte Atmosphäre erzeugt.
Besonderheit ist hier, dass Hauptcharakter Tidus die Geschichte wirklich nacherzählt und während man in der Story vorankommt, dem Spieler immer wieder seine Gedanken mitteilt.
Ich möchte hier jedoch nichts verraten, das sollte jeder für sich selbst herausfinden ...
Die Musik ist nicht das Beste was Nobuo Uematsu, hier mit zwei weiteren Composern, je gemacht hat, passt allerdings perfekt zum Spiel. An so manchen Stücken, wie beispielsweise Auron's Theme oder das neue gesungene Stück Suteki da ne wird man sich kaum satthören können.
Das Gameplay hat mir besonders gut gefallen. Man entwickelt seine Spielfiguren auf dem sogenannten Spheregrid, eine Art Spielbrett auf dem man verschiedene Nodes aktivieren muss, durch die man dann die Abilities und Zauber etc. erhält. Das neue System ist sehr schnell zu verstehen und macht meiner Meinung nach einfach Riesenspass ! Das Spiel gibt einem zwar gewisse Entwicklungspfade vor, an die man sich aber nicht halten muss (so kann man aus Yuna beispielsweise auch eine Kämpferin oder aus Wakka einen Black Mage machen ...). Rein theoretisch können alle Charaktere alles lernen.
Im Kampfsystem wurde endlich das ATB abgeschafft. Jetzt kann man sich soviel Zeit lassen wie man möchte und trotzdem ist es das schnellste Kampfsystem der gesamten Serie. Außerdem ist es diesesmal etwas taktischer als sonst und man hat mehr Möglichkeiten, so lassen sich etwa die Charaktere in den Battles austauschen und man darf die Summons sogar steuern !
Der Spielverlauf ist diesesmal sehr linear, aber es ist Geschmackssache, ob es einem gefällt oder nicht. Denn die zahlreich vorhandenen Sidequests und Extras wie geheime Orte etc. wurden nach hinten verlegt. So kann man zuerst der Story folgen und später dann, gegen Ende des Spiels, hat man immernoch die Möglichkeit, alles zu erledigen, was es optional noch zu erledigen gibt.
Zu der Grafik brauchtm an kaum Worte verlieren, es ist das absolut beste, was es auf der PS2 zu sehen gibt. Und das bezieht sich ganz bestimmt nicht nur auf die grandiosen FMV-Sequenzen, gerade einige Orte die man im Spielverlauf besucht, sehen in Spielgrafik absolut atemberaubend aus. Jeder sollte einmal in seinem Leben die kristallenen Macalania-Woods gesehen haben ...
Das Spiel hat zwar wie auch die Vorgänger etwa 50 Stunden reine Durchspielzeit, aber wer wirklich ALLES machen will (Minigames, ultimative Waffen/Aeons/geheime Orte finden) und auch das Spheregrid komplett ausbaut, wird länger als 150 Stunden daran zu werkeln haben.
Und, JA, es stimmt, die PAL Anpassung ist mit dicken Balken und 17% Speedslowdown praktisch nicht vorhanden und auch die Übersetzung ist nicht das Wahre (Summoner ist z.B. ein Ureigener Final Fantasy Begriff, aber Square Europe macht daraus so etwas schwachsinniges wie "Medium"), aber nur einen Stern wegen schwacher Anpassung zu geben ist nicht ganz fair gegenüber den Genies, die dieses Spiel gemacht haben. Denn man kann sich auch daran gewöhnen und es beeinflusst den Spielspass nicht allzusehr.
Ich besitze zwar die japanische International Version, aber habe auch schon die deutsche spielen können.
Letztenendes ist und bleibt der nunmehr 10. Teil der Final Fantasy Saga ein absolutes Meisterwerk, welches sich jeder ernsthafte PS2 Besitzer zulegen sollte.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2002
Im PS2-Debüt von Squares weltberühmter Rollenspiel-Saga startet Ihr Euer Abenteuer in der Rolle von Tidus in der Stadt Zanarkand. Euer blondhaariger Held stellt einen bekannten Blitzball-Spieler dar, dessen Vater auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Bei einem wichtigen Match der abgefahren SciFi-Sportart kommt es zu Tragödie: Eine übermächtige Kraft namens Sin zerstört nicht nur Tidus' Heimat sondern katapultiert den verdutzten Jüngling gleich noch in eine andere Welt: Spira wirkt auf den ersten Blick zwar völlig fremd, doch ein geheimnisvolles Band scheint die beiden Welten miteinander zu verknüpfen, denn die destruktive Allmacht Sin sorgt auch im unbekannten Spira für Angst und Schrecken. Doch ein "Final Fantasy" wäre kein "Final Fantasy", wenn es nicht eine Truppe wackerer Helden geben würde, die sich der bösen Macht tollkühn entgegen stellt - und Ihr seid in der Rolle von Tidus natürlich dabei. Die Story hört sich im ersten Moment ein wenig verwirrend an, doch sie zieht nicht nur den echten Fan in ihren Bann, sondern auch diejenigen, die bislang noch keinen "FF"-Teil gezockt haben.
Das Spiel besticht auf den ersten Blick mit unglaublichen Zwischensequenzen und einer, für "Final Fantasy"-Verhältnisse, nie gesehenen Grafik. Doch leider stoßen wir in der Pal-Version, wie befürchtet, auf die bei Zockern so unbeliebten Pal-Balken, die zwar der ausgeklügelten Spielbarkeit von "FFX" nichts anhaben, aber trotzdem störend sind. Schade auch, dass es keinen 60Hz-Modus gibt.
Der Sound des Spiels ist eine gelungene Mischung aus bereits bekannten "FF"-Themen und neuen, ausdrucksvollen Hintergrundkompositionen, die eine gute Atmosphäre schaffen.
Trotz der störenden Pal-Balken hinterlässt "Final Fantasy X" einen ausgezeichneten Ersteindruck und wird mir sicher noch einige schlaflose Nächte bereiten. Mehr zu dem Spiel gibt es in den nächsten Tagen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2002
Final Fantasy X ist eine gelungene Fortsetzung der FF Reihe, sowohl eingefleischte RPG Fans als auch "newbies" werden Ihre Freude daran haben. Das Gameplay wurde im Vergleich zu den anderen FF Teilen zwar etwas verändert jedoch in keinster weise erschwert! Alle die FF kennen und gespielt haben werden erfreut darüber sein daß es in FF X auch möglich ist z.B. während einer Kampfsequenz Waffen, Equipment etc und sogar Charaktäre wechseln kann. Technisch ist FFX nicht der neueste Stand, was bei einer derart gigantischen Produktion verständlich ist, so ist z.B. die Grafik nicht in allen Bereichen am letzten Stand aber daß wirkt sich auf den Spielspass und die Qualität des Spieles in keinster weise aus. Der Sound ist wie in allen FF Teilen wieder sehr gut gelungen, mit der fast durchgehenden Sprachausgabe kommt noch etwas mehr Pep ins Spiel, so geben z.B. die Charaktäre während Kampfszenen auch mal Komentare von sich oder geben nützliche Tips. So, ich hoffe das giebt einen kleinen Einblick in das Game, alles andere solltet Ihr selbst herausfinden!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2002
ich spiele final fantasy zum ersten mal und bin auch nicht unbedingt ein fan von fantasy-spielen, aber was ich in den ersten 3-4 stunden in diesem spiel gesehen und erlebt habe ist wirklich unfassbar überwältigend.
als erstes musste ich mich an das im vergleich mit vielen aktuellen games tendenziell langsame thempo dieses spiels gewöhnen. man hat nicht die möglichkeit filmsequenzen "wegzudrücken" und die macher zwingen einen dadurch sich auf ihr thempo und die überwältigende atmosphäre einzulassen. anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich damit "abfindet" öffnet sich eine sensationell faszinierende fantasywelt.
der ablauf der geschichte und die kämpfe verlaufen spannend und man wird auch als angfänger dieser serie sehr geschickt in die bedienung eingeführt.
ich bin also gespannt und freue mich auf den weiteren verlauf der geschichte...es sollen ja noch über 35 stunden spielzeit vor mir liegen...super!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2002
Ich muss schon sagen : Das neue FF ist den anderen Teile durch aus ebenbürtig . zwar kommt die story nicht an die des siebten Teils ran aber das hat ja bis jetzt noch niemand geschafft .
Mit einer wunderschönen Grafik wird das Spielerauge verwöhnt , das neue Aufbausystem ist sehr gut gelungen und das trainieren der Charaktere fällt leichter . Das man nun Spieler und sogar Waffen und Rüstung IM Kampf wächseln kann erspart eine menge deaths und bringt ausserdem mehr spass . Leider leider ärgere ich mich oft darüber das die übersetzung doch recht sch****** ist : Während der Charakter "Was? " sagt steht im untertitel " das ist unmenschlich ! "
Das musste wircklich nicht sein . Ansonsten stimmt alles , schöner sound , schöne grafik , schöne story , usw ...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2002
Naja...sagen wir mal, was wäre wenn man in einem Film die Charaktere steuern könnte ?
Die Grafik ist überwältigend. Hättze nicht geglaubt das dies mit der PS2 möglich ist. Da brauchen die anderen Kosolen offenbar noch ein bischen um da ranzukommen.
Das Spiel ist wirklich mitreissend, mal muss man lachen, und mal stehen einem die Tränen im Gesicht, wenn traurige Ereignisse die Final Fantasy Welt überschatten.
Das Medium "Yuna" (und nicht wie in der US-Version falsch übersetzt "Summoner") ist auf dem Weg die Ultimative Bedrohung "SIN" aufzuhalten uns zu zerstören. Als "Tidus", einem jungen Blitzball Spieler müsst ihr die Abenteuer mitbestehen.
Die PAL-Umsetzung ist okay. Die Balken kann man mit einem vernünftigen TV (16:9 od. 16:9 Umschaltung mit zoom) leicht wegbekommen, da die genau im 16:9 Format sind (Bei den Filmen will jeder Widescreen, und bei Games regen sich alle auf *kopfschüttel*). Dann kann man ohne perspektivische Verzerrung spielen. Die UNTERTITEL halten sich an das japanische Original und NICHT an die verstümmelte US-Fassung, was ich wirklich gut finde. Leider sind manchmal ein paar Rechtschreibfehler dabei.
Wenn es 6 Sterne gäbe, hätte ich die dem Spiel gegeben.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,84 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)