Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das richtige für Helloween-Fans !
Auch wenn viele sagen, eine Best-Of-Platte ist immer noch die entbehrlichste in einer Sammlung, so kann man in diesem Fall (Limited Edition) sagen, daß allein die dritte CD den Kauf rechtfertigt. Aber von vorne:
Die CD hat wirklich die besten Titel der Helloween-Geschichte vereint, ob es die Ära Kiske, die Ära "Expeditionen ins Unbekannte"...
Veröffentlicht am 5. April 2002 von Marc Hofstee

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen geht so
Helloween, das inzwischen ja leider wieder kurz vor der Zerreißprobe steht, hat mit dieser Best-Of CD ein auf der einen Seite lieblos hingerotztes, auf der anderen Seite ein auf hochglanz poliertes Werk hingelegt! Die fünf geremixten Lieder hören sich um Klassen besser an als die Originalaufnahmen (v.a. Keeper of the seven keys läßt einem...
Veröffentlicht am 20. Juli 2002 von Jebbel


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das richtige für Helloween-Fans !, 5. April 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Treasure Chest (Limited Edition) (Audio CD)
Auch wenn viele sagen, eine Best-Of-Platte ist immer noch die entbehrlichste in einer Sammlung, so kann man in diesem Fall (Limited Edition) sagen, daß allein die dritte CD den Kauf rechtfertigt. Aber von vorne:
Die CD hat wirklich die besten Titel der Helloween-Geschichte vereint, ob es die Ära Kiske, die Ära "Expeditionen ins Unbekannte" (Pink bubbles go ape und Chameleon), oder eben die neusten Kracher der "Dark Ride" betrifft. Einige Titel sind neu aufgemischt worden, sicher ein Schmankerl für Die-Hard-Sammler. (Erinnert euch das an die "Blast from the Past" von Gamma Ray ?)
Das mit den besten Liedern aller Alben seit 1986 locker 2 CDs gefüllt werden können, dürfte jedem klar sein. Die dritte CD beinhaltet B-Sides, also Titel, die als Bonus auf Single-Auskopplungen zu finden waren. Zwar längst nicht alle - für mich fehlt "Get me out of here" aus der Chameleon-Session, für mich immer noch eines der besten Songs von Helleween. Aber das ist meine Ansicht. Außerdem sind nur B-Sides ab "Pink Bubbles" zu finden, die früheren findet man ja auf "Best, Rest, Rare".
Alles in allem ist gerade diese Limited Edition eine gelungene Zusammenstellung für alle Helloween-Fans, die gerne die verschiedenen Stile der Gruppe aus der Vergangenheit und der Gegenwart auf einer CD vereint hören.
Fazit: Darf in keiner ernsthaften Sammlung fehlen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen geht so, 20. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: Treasure Chest (Limited Edition) (Audio CD)
Helloween, das inzwischen ja leider wieder kurz vor der Zerreißprobe steht, hat mit dieser Best-Of CD ein auf der einen Seite lieblos hingerotztes, auf der anderen Seite ein auf hochglanz poliertes Werk hingelegt! Die fünf geremixten Lieder hören sich um Klassen besser an als die Originalaufnahmen (v.a. Keeper of the seven keys läßt einem Schauer über den Rücken jagen), doch stellt man sich doch die berechtigte Frage, warum nicht auch die anderen alten Lieder aus der Kiske / Hansen Ära geremixed wurden (Future World, Eagle fly free, Metal invaders, How many tears, Halloween, a little time, A tale that wasn't right und I want out). Insgesamt bietet die Platte einen guten Querschnitt der Bandhistory, wobei aber auf der Bonus CD noch ein paar viele B-Sides fehlen (es hätten locker 2 CDs nur mit B-Sides werden können) und v.a. auch Platz gefunden hätten. Wie auch immer, das Booklet is sehr schön gemacht, die Verpackung weiß auch zu gefallen und auch der CD-Inhalt ist in Ordnung.... selbst wenn man es, wie z.B. Gamma Ray es bei Blast of the past, es um vieles liebevoller und sorgfältiger machen hätte können indem man ALLE alten Lieder geremixes hätte oder aber zur Abwechslung eine Liveversion (z.B. von How many tears) auf die Platte hauen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Helloween Vollbedienung, 15. April 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Treasure Chest (Limited Edition) (Audio CD)
Die lang ersehnte Best-Of, dank Verschmelzung der Labels, die von allen Alben die Songs hat, die man braucht. Sehr interessant, dass STARLIGHT nicht nur remixed wurde sondern auch noch in der KISKE-VERSION drauf ist. Diese gibts sonst nur noch in der raren Pumpkin Box oder auf der Futureworld Picture.
Der Kauf kann nur empfohlen werden. Auch wenn man schon alles hat, sind diese Scheiben etwas besonderes. Zudem ist die Soundqualität der remixed-Versionen um Welten besser als die "alten" Original.
Von Abzocke kann hier keine Rede sein, denn die Soundqualität ist durchweg genial, die Songs liebevoll ausgewählt und die 3. CD in der Limited Edition mehr als eine sinnvolle Ergänzung. Und solange es die 3-er Box gibt, rate ich persönlich vom Kauf der 2-CD ab. Denn wer sie nicht kauft ist selber schuld.
Ich höre Helloween seit 1986 und muss sagen, dass das hier das bisher beste Werk ist, das in meiner Sammlung steht.
Anyone who spells Helloween with an A will be turned into a pumpkin.
Cheerz
Thomas
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wie immer G U T, 27. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Treasure Chest (Limited Edition) (Audio CD)
Hatte Helloween ein wenig aus den Augen verloren, da es ja auch noch einige andere superguten Bands gibt. Habe diese CD ausgesucht, weil mein Lieblingsstück darauf zu hören ist. Aber alles andere ist auch Super. Sollte jeder Metal Fan kennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Totale Fanverarsche!, 16. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Treasure Chest (Limited Edition) (Audio CD)
1. Von den alten Tracks der ersten drei Alben wurde nur ein Teil
remastert. Und dieser Teil klingt absolut grausam!
2. Auf "Starlight" singt weder Kai Hansen, noch Michael Kiske
und schon gar nicht Andi Deris. Bei diesem Stück wurde wohl
ausversehen eine Coverversion einer italienischen Band auf
den Tonträger gepackt...
3. Auf der Bonus-CD wären 20 Minuten mehr Platz gewesen auch die
drei Single B-Seiten der "Keeper"-Ära mit draufzupacken, so
müssen sich Helloween-Fans wegen drei Stücken ZWEI Best-Ofs
zulegen...
4. Die Bonustracks der Deris-Ära sind bis auf zwei, drei Stücke
der letzte Müll
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur für neue Fans..., 1. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Treasure Chest (Limited Edition) (Audio CD)
Begeistert hat mich die Tresure Chest von Anfang an nicht, und die Abzocke mit der völlig unnötigen Limited Edition ist da keine Ausnahme: Wahre Helloween Fans können auch ohne das Material der Lim Edition auskommen und brauchen dieses Best-Of ohnehin nicht.
Neueinsteiger sollten ebenfalls die Finger von der Limited Edition lassen und eventuell die normaler "Treasure Chest" versuchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen