Kundenrezensionen


49 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen neue aufregende Pfade eines alten Meisters
Alan Parsons hat Pause gemacht. Leider haben seine durchaus guten Soloalben nach dem Ende des "Projects" nicht mehr die gleichen Erfolge erzielt. Der alte Meister hat gelernt, dass sich der Musikmarkt verändert hat. Das hört man auf seiner neuen Platte. Wer nur die Fortsetzung der "Project"-Sounds erwartet, wird möglicherweise (zunächst)...
Veröffentlicht am 29. August 2004 von Walter Sehrer

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett ..
Viel wurde bereits geschrieben - es wäre Zeitverschwendung, alles noch einmal wiederzukäuen.

Irgendwie war fast abzusehen, das AP diesen Weg gehen würde: Der Titelsong seines letzten Albums "The Time Machine" wies bereits in diese Richtung.

Für mich ist die Platte aus folgenden Gründen interessant:

AP erweckt nur...
Veröffentlicht am 1. Juli 2006 von King of sunset town


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Alan Parsons Zeit ist leider vorbei..., 19. September 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: A Valid Path (Audio CD)
...und somit leider auch die wundervolle Parsons-Musik vergangener Tage. Was man auf dieser CD zu hören bekommt, entbehrt jeglicher Innovation und Kreativität, welche ansonsten bei Alan Parsons so wunderbar zum Ausdruck kommt. Den neuen Songs fehlt es an Komposition und sie klingen langweilig und steril. Da können auch ein paar neu abgemischte Dancefloor-Versionen von alten Parsons-Hits nicht darüber hinweg täuschen, dass Mr.Parsons scheinbar die Ideen ausgehen.
Schade, zumal ich sicher nicht der einzige war, der sich auf ein neues, innovatives Album gefreut hatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gewöhnungsbedürftig, 27. September 2004
Rezension bezieht sich auf: A Valid Path (Audio CD)
Toll, nach langer Zeit wieder mal von Alan Parsons eine CD. Denkt man am Anfang! Doch dann der "Schock": Alan Parsons (sofern man seine CDs aus den 70ern und 80ern kennt) von einer ganz anderen Seite. Sicherlich ein mutiger Schritt in die Epoche des noch "neuen" Jahrtausends. Erinnern wir uns: 1986 hat er mit "Stereotomy" ebenso eine CD herausgebracht, die eher untypisch für ihn war, dennoch war damals sein typischer Klang noch herauszuhören. Die Zeiten als das Project lief, waren sicherlich seine Besten; in den 90ern (ohne Eric Woolfson) Veröffentlichungen, die für ihn typisch sind (Wiedererkennungswert) aber eben nicht mehr für die Allgemeinheit (sondern doch eher für seine treuen Fans). Mit Valid Path dürfte er nun auch noch seine Fans in der Meinung spalten. "We play the game" gefällt noch am besten (hier hört man den typischen Alan Parsons). "Mammagamma 04" ist unnötig, "A dream within a dream" ist o.k. aber mehr auch nicht. "Return to Tunguska", "Tijuaniac" und "L'arc en ciel" sind melodisch und gefallen mit der Zeit. Eigentlich nur 2 Sterne, aber Bonusstern für Alan Parsons (als jahrelanger Fan).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Parsons beste CD, 12. September 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: A Valid Path (Audio CD)
APs beste CD,persönlich gefallen mir alle Tracks bis auf Nr.2. Sehr rhytmisch, daher auch zum Tanzen gut geeignet. Besonders für alle, die AP eher im instrumentalen lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Zukunft in der Hand........, 22. April 2005
Rezension bezieht sich auf: A Valid Path (Audio CD)
Zugegeben,......! Beim ersten Hören hatte ich mich auch gefragt, was das den sei???
Aber je mehr ich die Scheibe höre umsomehr kann man hier von einem Geniestreich reden. Genial umschreibt es nicht wirklich.
Es ist progressiv, es ist neu, es ist etwas ganz anderes!
The turn..... und A valid Path stehen bei mir ganz oben!
Es ist ein ganz neuer Sound, vom dem ich denke, das er in den nächsten Jahre immer wieder nach gemacht werden wird.
Es ist fast wie ein Inovationsschub den die Musik vermittel.
Wer denkt das es MAMAGAMMA schon gibt, der wird es noch einmal neu erfahren.
Für mich ist die Scheibe nach the turn of a ..., das beste was Alan Parson gemacht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine gute Platte, leider mit 2 Songs aus der Mottenkiste, 7. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Valid Path (Audio CD)
Eine mutige Platte : elektronisch, mitreissend, recht modern aber trotzdem absolut Alan Parsons. Wahrscheindlich die aufregendste A.P.-Platte seit "Stereotomy" (1984).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Grausliges Gestampfe, 25. August 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: A Valid Path (Audio CD)
Ewigkeiten scheint es her als Alan Parson mit innovativen Ideen zum Erfolg des legendären Pink Floyd Albums 'The Dark Side of the Moon' beitrug und in Zeiten von 'Tales of Mystery and Imagination' bis 'Pyramid' erfrischend fremd und überraschend sphärisch daherkam. Diese Zeiten sind jedoch lang lang vorbei.
Alan Parson ist mit dieser Scheibe ein echtes Eigentor gelungen wobei einzig der erste Titel "Return To Tunguska" dank der Mithilfe von David Gilmour (Pink Floyd) zum Träumen und Spaß an der Musik einlädt. Später unterliegt der ehemalige Meister aber bedauerlicherweise nicht nur der Versuchung ständig bei sich selbst zu klauen, sondern dem gar schrecklichen Übel seine eigenen Songs mit einem derart nervigen Discobeat zu unterlegen das man glaubt irgendeiner neumodischen DJ-Coverversion seiner Selbst zu lauschen.
Mit solchen Alben tut sich Alan wahrlich selbst keinen Gefallen. Wer wirklich Alan Parson hören will sollte sich das 'LIVE' Album ordern. Das macht dank der genialen Gesangsperformance von Chris Thompson (ehemals Manfred Manns Earth Band) mehr als dreimal so viel Spaß und sorgt für anständig Gänsehautfeeling.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Arme Parsons Fans, 23. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: A Valid Path (Audio CD)
Ich mache es ganz kurz. Ich besitzte alle Parsons-Alben, aber dieses wird den Weg nicht in meine Sammlung finden.
Zu den einzelnen Titel wurde von den Vorrednern schon genug gesagt. Schlimm die Verwurstung von 3 eigenen Klassikern.
Zur Zeit laufen Time Machine und Try Anything Once im Auto bei mir mal wieder rauf und runter. Wobei ich allen, die Time Machine noch nicht kennen, diese ans Herzen legen möchte.
Die hier kauft besser nicht, wenn ihr die "alte Musik" von Parsons mögt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Valid Path ein Fehltritt, 3. September 2004
Von 
Thomas Schäfer (Reinheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: A Valid Path (Audio CD)
Eine Entäuschung für alle Alan Parsons Fans. Alan Parson wartet mit einfallslosen Drum- und Synthiklängen aus der Konserve auf. Dieses Werk hätte auch ein fünfjähriger an seinem Computer entwerfen können. Schöne Melodien und typische Alan Parsons Atmosphäre fehlen. Gepflegte Langeweile ist angesagt. Nichts Neues was man ubedingt haben müßte. Mr. Parsons ist eindeutig mit diesem Output auf dem Holzweg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Frechheit!, 31. August 2004
Von 
Frank W (Ahaus, NRW Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Valid Path (Audio CD)
Eine Frechheit was uns Alan Parson hier anbietet.
Null Inspiration bei den Instrumentals, völlig Ideenfrei die
Kompositionen und dann auch noch alte Klassiker langweilig gecovert (The Raven,
Mammagamma). Als alter Alan Parsons Project Fan ist diese Scheibe unterirdisch schlecht. Was hat er sich nur dabei gedacht?!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

A Valid Path
A Valid Path von Alan Parsons Project (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen