Kundenrezensionen

82
4,4 von 5 Sternen
A New Day Has Come
Format: Audio CDÄndern
Preis:5,49 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Also, endlich ist sie da, ihre neue CD. Und ich bin einfach nur begeistert. Ich hatte ein wenig Panik, daß Celine so gehen würde wie Mariah oder Whitney, aber keine Spur. Dieses Album ist so facettenreich, unglaublich. Angefangen bei "A new Day has come", die erste Single, dieser Song ist ein absoluter Hammer, und der Text ist wirklich genial. Scheinbar spricht da auch eine Menge von Celine mit. Nun aber zum Album. Bereits der Opener "I'm alive" zeigt an, daß dieses Album nur gut sein kann.
Viel Power und Beats. Es gibt auf diesem Album sehr ungewöhnliches wie zum Beispiel "Rain, Tax", "Super Love" oder auch "Sorry for Love". Aber auch diese Titel sind einfach nur genial.Mein absoluter Favorit des Albums ist "Goodbye's (the saddest Word)", ein Titel mit 100 % igen Tiefgang,und einem Thema, das so oft nicht angesprochen wird. Celine setzt sich dabei mit dem Tod auseinander, im speziellen, daß irgendwann ihre Mutter nicht mehr da sein wird. "Ten Days" ist auch einer meiner Favoriten, ein super Groove. Alte Celine-Fans werden den Titel "L'Amour exits encore" noch kennen. Auf diesem Album gibt es davon die spanische Version "Aun existe Amor". Dieses Album ist rundum gelungen, und wird Celine dorthin zurück bringen, wo sie hingehört, an die Spitze der Weltcharts.
Céline, mein Kompliment
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Dezember 2002
Céline Dion hat ja selbst nicht geglaubt, was mit diesem Album letztendlich doch wahr wurde: Immer wieder sprach sie in Interviews davon, ihr Album Let's talk about love" mit dem Megahit aus dem Titanic-Soundtrack niemals toppen zu können.
Genau diese Vorstellung scheint ihr und ihrer Arbeit am neuen Album aber ausgesprochen gut bekommen zu sein. Powergeladen und vollkommen stressfrei präsentiert sie sich mit einer unglaublichen Spannweite exzellenter Titel, die ihr Können in jeder Hinsicht beweisen. Lauter und rhythmischer - aber nicht im geringsten unprofessioneller oder liebloser als auf ihren bisherigen Alben - propagiert sie, wie auf jeder ihrer Scheiben und wie von allen Fans geliebt: Die Liebe ist das einzig Wahre im Leben! Enjoy it!
Céline Dion hat deutlich Kraft geschöpft aus der Geburt ihres Sohnes und trägt diese Energie hinein in ihre musikalische Arbeit. Schon der Opener I'm alive" des neuesten Werkes sagt die Wirklichkeit an - sie ist wieder da. Sie bereichert unsere Musiklandschaft mit ausgewogenen und aufwändig arrangierten Songs, von Midtempo-Stücken über starke fetzige Popsongs bis hin zu den hitverdächtigen Balladen, die alle miteinander vom Leben und der Liebe erzählen.
Céline Dion bietet für jeden Gemütszustand einen angenehmen musikalischen Begleiter. Ob Sommer oder Winter, ihre musikalische Leistung kühlt die Gemüter oder heizt sie an. Die Scheibe ist wie ein gut gemischter Sampler, auf dem jeder einen Titel findet, der zu ihm passt.
Mit 5 Sternen die volle Punktzahl für eine Scheibe, die perfekt in die aktuellen Hitparaden passt und für eine Stimme, die vielleicht das erste Mal ihre wahre Vielfalt zeigt. 17 Titel passionierter Höchstleistung, von denen man fast glaubt, sie suchten sich ihren Zuhörer aus und nicht umgekehrt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. April 2002
Sie hat uns lange warten lassen. Nach dem wohl erfolgreichsten Pop-Album der letzten Jahre "Let's talk about love " 1997 ( nicht zuletzt wg. des Titanic-Hits )waren erstmal ein paar Jahre Babypause angesagt. Die Ansprueche an das nun endlich erschienene Nachfolgealbum " A new day has come " waren also sehr hoch. Mit 17 Titeln ist der Silberling auch sehr gut bestueckt. Die musikalische Bandbreite, die Celine mit Ihren Titeln abdeckt, laesst einmal mehr eine sehr professionelle, allerdings sehr kommerziell und auf Top Ten ausgerichtete Produktion erkennen. Viele Titel sind doch sehr an den Charterfolgen unserer Zeit orientiert. " Rain, Tax " und " Super Love " koennten mit ihrem leichten Latinoeinschlag auch von JLO persoenlich sein und " Sorry for Love " ebensogut von Cher. Bei " When the wrong one loves you right " koennten auch ohne Probleme Britney Spears oder die No Angels zur Seite gestanden haben. Was dieses Album nun aber trotzdem unerreichbar macht ist die Stimme von Celine Dion, die alles in den Schatten stellt. Dies gelingt Ihr nicht zuletzt durch die nun wirklich ausreichend vorhandenen Power-Balladen ( Goodbye's , Prayer, I surrender, The greatest Reward ), die z.T. sogar fast Titanic-Niveau erreichen. Aber auch eine spanische Ballade ( wie schon auf dem letzten Album ) durfte nicht fehlen ( Aun existe Amor ). Neue Wege beschreitet der Superstar mit 2 Cover-Versionen aus den 40ern ( The Last, Nature Boy ). Letzteres koennte gar von Sade sein. Genial !Hier zeigt sich das ganze Stimmspektrum dieser Kuenstlerin.
Ach ja, nicht das ich es vergesse. Danke, danke, danke liebe Celine, dass Du die Grundversion des Titelsongs " A new day.."
( langsamer, mit akustischer Gitarre unterlegt ) zusaetzlich mit auf das Album genommen hast, denn sie stellt den allseits bekannten Radio-Edit komplett in den Schatten.
Ich frage mich wirklich, warum in der heutigen Zeit immer alles mit Gewalt tanzbar gemacht werden muss. Das hat eine Kuenstlerin wie Celine Dion ueberhaupt nicht noetig !!!
CU
Thomas
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Mai 2002
Insgesamt ist"A New Day has come"sehr frisch und abwechslungsreich.Das beweist, dass
Celine keineswegs in eine "Schnulzenschublade"gehört.Im Vergleich zum Vorgänger"Let's talk about Love"zeigt sie sich hier experimentierfreudiger denn je, wie z.B.in "Rain,Tax","I'm alive","When the wrong one loves you right"&"Super Love".Sehr gewöhnungsbedürftig sind für mich "At last" &"Aun existe Amor",die mir erst nach mehrmaligem Hören gefielen. Das zeigt, auch wenn es sich "nur" um eine Celine-CD handelt, dass man sich die Musik in Ruhe anhören sollte.
Warum trotzdem nur 4 Sterne? Insgeheim wünsche ich mir Celine etwas rockiger, wie sie im Ansatz zu "Ten Days"schon zeigt. Ganz ohne Balladen wird sie wohl nie sein, was ja auch zu ihrer Ausstrahlung und der ganzen Person gehört.Ich frage mich auch hier bei dieser CD, warum sie wohl nie wieder mit Jim Steinman, der ihr seinerzeit im Jahre `96"It's all coming back.."auf den Leib schneiderte,zusammengearbeitet hat. Tracks in dieser Art hätten das neue Album völlig abgerundet und somit zum vollständigen Highlight der Musikgeschichte gemacht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Oktober 2002
Nachdem ich die neue Single "A new day has come" gehört habe, war ich hin und weg. Celine Dion hat nach ihrer zweijährigen Pause nichts an Ausdruck und Kraft ihrer Stimme verloren. Es werden sehr viele Musikstile abgedeckt, von Latin über Hip Hop und Rock bis Pop. Diese CD entfaltet erst nach mehrmaligen hören ihre Qualität mit perferkten melodischen und stimmlichen Arrangements. Ein absolutes Highlight ist der Titel "I'm Alive" mit einem fetzigen Latin Beat. Ideal für eine Tanzparty. Beim Titel "Sorry For Love" werden Vocoder-Effekte alle Cher eingesetzt, die diesen Titel zu einen starken Disconummer mit echten Chartqualitäten werden lassen. Celine wäre aber nicht Celine, wenn sie darüber hinaus nicht auch ein paar ausdrucksstarke Balladen mit auf dem Album veröffentlicht hätte.
Und so findet man zum Beispiel, die Titel "I Surrender" und "The Greatest Reward", zwei Titel die die Ausdrucksfähigkeit der Stimme ganz klar unter Beweis stellen.
Die CD ist aber auch wegen ihrer guten Covergestaltung und der Acoustic Version zu "A new day has come" eine Kaufempfehlung wert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juli 2003
Trotz dessen, dass es diese CD schon lange gibt und längst ein neues Album rausgekommen ist, schreibe ich hier mal eine Rezension zu Céline Dion's A New Day Has Come, denn das ist die CD, die mich zum absoluten Céline-Fan gemacht hat.
Fast alle Lieder könnten Hits sein, meine absoluten Lieblingslieder sind aber A New Day Has Come (Album Version), Prayer und The Greatest Reward. Das Lied, das ich überhaupt nicht mag, ist Nature Boy. Besonders schön an dieser CD finde ich das Layout, das mit dem Meer. Im CD-Inlay-Book ist in der Mitte eine ausklappbare Seite, auf der sehr viele Familienfotos von Céline, ihrem Mann René und ihrem kleinen Sohn René-Charles sind. Auch das Schlusswort von Céline in dem Inlay-Book ist diesmal sehr schön.
Fazit: Ich kann jedem Céline-Fan, und natürlich auch jedem, der noch dabei ist, ein Fan zu werden, diese CD nur empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. April 2002
Ich war schon immer ein großer Fan von Celine Dion, aber mit diesem Album hat sie sich selbst übertroffen. Stimmlich auf allerhöchstem Niveau und zudem vielseitiger denn je. Die Songs sind allesamt klasse. Ihre Bandbreite reicht von fröhlichen Gute-Laune-Songs ("I'm alive") über tollen R&B ("Rain, Tax") bis hin zum rockigen "Ten Days". Natürlich fehlen auch die Gänsehautballaden nicht ("I Surrender"). Besonders brillant ist "Sorry for Love", wo Celine über 10 (!) Sekunden einen Ton hält. Auch Songs mit absolutem Ohrwurmcharakter ("Right in front of you", "When the wrong one loves you right") fehlen auf diesem Meisterwerk nicht. Und über all den Songs steht die beste Stimme aller Zeiten mit tollen Variationen und viel Gefühl. Für mich ist das Album eines ihrer besten, und hat es darum voll verdient in 17 Ländern von 0 auf die 1 in den Charts zu stürmen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Dezember 2002
Ich war sehr überrascht zu hören, das Celine Dion ein neues Album rausbringt, zumal sie ja angekündigt hatte, eine längere Pause zu machen. Das diese dann doch so "schnell" wieder vorbei war, hat man eigentlich kaum gemerkt, denn zwischendurch gab es geschickterweise ja diverse Live-Alben, Compilations oder Wiederveröffentlichungen (zB auch auf DVD). Das Warten hat sich gelohnt, denn Celine hat wieder ein sehr gutes Album aufgenommen. Größenteils sind die Songs wirklich gelungen, mit "The greatest reward" ist ihr wieder ein absoluter Balladen-Knaller gelungen. Genau wie man Celine einfach liebt, bombastisch und stimmlich gewaltig. Ähnlich gut ist "I surrender". Die Singles "A new day has come" und "I'm alive" sind natürlich ebenfalls Top-Hit-Material, die ja auch schon in Deutschland "fett" in den Charts waren. Als weitere Favoriten empfinde ich "Right in front of you", 'das sehr flotte und gut arrangierte "Sorry for love" (der Titel hat doch was kultiges, nicht?) und "When the wrong one loves you right". Langweiller gibt's nur wenige auf diesem Album, so finde ich zB "At last" nicht geeignet für ihre Stimme (Hände weg von Frank Sinatra Nummern, das ist nicht ihr Stil) und auch "Nature boy" gibt mir nichts. Alles in allem jedoch in Grund zur Freude - Celine ist stark zurück!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Dezember 2002
Meiner Meinung nach kann man behaupten, dass "A New Day Has Come" das Album des Jahres 2002 ist! Jedenfalls habe ich persönlich bisher nichts besseres gehört, und lang ist das Jahr nun auch nicht mehr.
Wasd die Musik auf dem Album angeht, so sind da einige Lieder bei, die etwas "anders" sind als das, was man sonst so von Celine kennt. Anders bedeutet aber nicht automatisch schlecht, so dass man nicht mit Vorurteilen an dieses Album herangehen sollte.
Persönlich würde ich folgende Lieder als besonders gelungen hervorheben: "Prayer" (die Lyrics sind hier besonders gut und nicht das, was man sonst so jeden Tag hört), "I Surrender", "Goodbye (the saddest word)". Auch "Sorry For Love" und "The Greatest Reward" würde ich durchaus als gelungen bezeichnen. Ich kann jedem nur empfehlen, mal in das Album reinzuhören - es lohnt sich garantiert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Oktober 2005
...and a new Celine Dion too. Der Facettenreichtum dieser Sängerin wird noch viele Alben füllen. Eine durch und durch empfehlenswerte CD dieser Ausnahmesängerin. Immer wieder hörenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
My Love: the Essential Collection
My Love: the Essential Collection von Celine Dion (Audio CD - 2008)

The Essential
The Essential von Celine Dion (Audio CD - 2011)

All the Way... A Decade of Song
All the Way... A Decade of Song von Celine Dion (Audio CD - 1999)