Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes letztes Album..., 21. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Free's siebentes Album trug den Titel *Heartbreaker* und erschien erstmals 1973. Die Bandbesetzung war etwas durcheinander gewürfelt, aber der harte Kern bestand noch aus Paul Rodgers, Simon Kirke und für die meisten Gitarrentakes Paul Kossoff. Der Bassist und Paul Rodgers kongenialer Songswritingpartner Andy Fraser war ausgeschieden.

Was im ersten Moment irgendwie nicht für möglich erschien trat dennoch ein: es entstand eine sehr starke, blueslastige Rockscheibe mit starken Hardrockanleihen. Bereits der Opener *Wishing Well* ist ein Klassiker der 70er Jahre und alle weiteren Songs können mühelos das vorgegebene Niveau halten. Weitere Highlights sind *Travellin In Style*, *Heartbreaker* und *Easy On My Soul*. Nicht zu verachten sind ebenfalls die sehr starken Stücke *Muddy Water* und *Common Mortal Man*.

Free verabschiedeten sich mit diesem Paukenschlag, denn leider war 1973 auch das Jahr in dem Rodgers und Kirke ihre Band auflösten, nachdem Kossoff die Gruppe endgültig verlassen hatte. Kossoff besaß zwar wenig Anteil am Songwriting, aber dafür war seine Gitarrenstil prägende für den Sound der Band. Rodgers und Kirke hatten bald darauf ein neues Projekt am Start. Sie hoben mit Mick Ralphs und Boz Burrell die Band *Bad Company* aus der Taufe und stiegen in den Hardrock-Olymp auf.

FAZIT: knackiges, hart rockendes letztes Free-Album...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Free zum letzten Mal - kraftvoll und herzzerreißend, 17. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Mit ihrem größten Hit "Allright Now" wurden Free ein Synonym für bluesigen Hardrock. Ihre Stärke lag in dem homogenen Zusammenspiel , der singenden Leadgitarre Paul Kossoffs und Paul Rodgers gefühlvoller, brüchiger Stimme. Mit bereits reduzierter Besetzung gingen Free 1973 zum letzten Mal gemeinsam ins Studio: Der Keyboarder John Rabbit Bundrick und der japanische Bassist Tetsu Yamauchi ersetzten den ausgestiegenen Bassisten Andy Fraser. Auch Kossoff gehörte nicht mehr zur festen Besetzung - doch auf den stärksten Songs ist er als Gastmusiker unüberhörbar. So ist der Titelsong ein mächtiger, dickflüßig dahingleitender, stampfender Power-Blues: Die fette dreckige Hammond Orgel Rabbitts ist das dominierende Soundmerkmal, Kossoffs Gitarre singt schmerzhaft und Paul Rodgers schreit, heult und brüllt sich den Schmerz von der Seele, dass einem die wohlige Gänsehaut entsteht - und wenn das Stück dann in positiveren Durklängen endet, glaubt man sich am Ende einer heilsamen Blues-Katharsis. Wie wunderschön Free schon immer Balladen beherrschten, beweisen sie in "Muddy Water": Über die warmen dahinplätschenden Keyboardklänge verneigt sich Rodgers sanfte Stimme ehrwürdig vor amerikanischen Soul-Sängern. Der Power- Opener "Wishing Well" ist ein Klassiker, den schon Gary Moore zelebrierte. Mit anderen Worten: Free mobilisierten noch mal alle Facetten ihres Könnens. Mit den schönen Dingen ist das ebenso, dass sie schnell enden müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch hier: Große Platte einer riesigen Band mit Songs für die Ewigkeit, 27. April 2006
Von 
Toshé "Toshé" (Inner Outer Space) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Auch auf Heartbreaker beweisen Free, das sie unzerstörbare Songs für die Ewigkeit schreiben. Die Platte enthält mindestens 4 absolute Klassiker, die jeden Rock- oder Bluesfan total erschlagen werden (sowohl sanft als auch hart). Andererseits haben Free auch hier ein wenig mit fröhlichen und eingängigen Themen experimentiert, die die Fans der ersten Stunde vielleicht nicht ganz so favorisieren. Mir persönlich gefallen Free am besten wenn sie richtig rocken oder die Balladen so deep sind, daß die pure Seele herausfließt. Das gibts, wie gesagt, auch hier auf absolutem Höchstniveau, aber eben nicht nur. Fazit: Für Free Fans ein Muß, alle anderen sollten vorher mal ein Ohr reinhalten...
Viele Grüße und viel Spaß damit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes letztes Album..., 6. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Free's siebtes Album trug den Titel *Heartbreaker* und erschien erstmals 1973. Die Bandbesetzung war etwas durcheinander gewürfelt, aber der harte Kern bestand noch aus Paul Rodgers, Simon Kirke und für die meisten Gitarrentakes Paul Kossoff. Der Bassist und Paul Rodgers kongenialer Songswritingpartner Andy Fraser war ausgeschieden.

Was im ersten Moment irgendwie nicht für möglich erschien trat dennoch ein: es entstand eine sehr starke, blueslastige Rockscheibe mit starken Hardrockanleihen. Bereits der Opener *Wishing Well* ist ein Klassiker der 70er Jahre und alle weiteren Songs können mühelos das vorgegebene Niveau halten. Weitere Highlights sind *Travellin In Style*, *Heartbreaker* und *Easy On My Soul*. Nicht zu verachten sind ebenfalls die sehr starken Stücke *Muddy Water* und *Common Mortal Man*.

Free verabschiedeten sich mit diesem Paukenschlag, denn leider war 1973 auch das Jahr in dem Rodgers und Kirke ihre Band auflösten, nachdem Kossoff die Gruppe endgültig verlassen hatte. Kossoff besaß zwar wenig Anteil am Songwriting, aber dafür war seine Gitarrenstil prägende für den Sound der Band. Rodgers und Kirke hatten bald darauf ein neues Projekt am Start. Sie hoben mit Mick Ralphs und Boz Burrell die Band *Bad Company* aus der Taufe und stiegen in den Hardrock-Olymp auf.

FAZIT: knackiges, hart rockendes letztes Free-Album...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Bluesrock, 15. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Einige der stärksten Free Songs finden sich auf dieser Scheibe, die zwar ein paar herausragende Songs, aber so gut wie keine Schwachpunkte hat. Und bei dieser Ausgabe gilt wirklich: Digitally remastered, nicht digitally desastered (wie leider doch öfter, als einem lieb ist). Der Sound ist wirklich erstaunlich gut und kraftvoll-kompakt; dennoch hört man jedes Instrument differenziert heraus. Nicht nur gesanglich genial, sondern auch Kosoffs Gitarrenspiel ist ein Leckerbissen. Da werden Erinnerungen wach!
Anspieltipps:
- Wishing Well
- Heartbreaker
- Muddy Water
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Schwächen im Abgang..., 11. März 2013
Von 
E-Max "Max" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Für die meisten stellt das letzte auch das schlechteste Album von FREE dar. Aber Obacht! Wer zuhört, läuft Gefahr, einige dieser Stücke nicht mehr aus dem Kopf zu bekommen. Mir ging`s jedenfalls so. Vor rund 30 Jahren - und der Effekt hält an. EASY ON MY SOUL, MUDDY WATER - es sind gerade die ruhigeren Nummern, bei denen Paul Rodgers` Stimme ihre berührende Kraft entfaltet. Paul Kossof, dessentwegen man für diese LP noch einmal zusammenfand, konnte nur auf einigen Songs mitwirken, zu krank war er damals schon. Letztlich konnte HEARTBREAKER sein Leben nicht retten. Uns ist immerhin eine wirklich schöne Sammlung von Songs geblieben, die die Zeit überdauert haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Free, 11. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Sehr alt, doch immer wieder gut und gerne zu hören!
Die alten Songs werden einfach nicht schlechter und man kann nicht genug davon bekommen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen best album ever, 11. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Free has written music history with this album; no doubt
Muddy water , as many kids have been born like this ....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Blusrock vom Feinsten, 20. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Eine Scheibe ohen Ausfälle. Reichlich Bonustracks, die eine wirkliche Ergänzung sind und nicht nur irgendwelche Outtakes. Einwandfreie Tonqualität, geniale Musik. Macht einfach nur Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Free at last!, 6. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (Audio CD)
Wer Blues-Rock mag wird an dieser CD nicht vorbeikommen.Die Stimme von Paul Rogers ist einfach toll.Er wäre ein würdiger Nachfolger von Ian Gillan bei Deep Purple gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Heartbreaker
Heartbreaker von Free (Audio CD - 2002)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen