Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen36
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-6 von 6 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 4. Januar 2013
"Home from Home" kommt deutlich rockiger rüber als ganz alte Alben oder auch die neueren Alben. Dies muss nicht unbedingt schlecht sein, je nach dem wie der subjektive Musikgeschmack ist, aber mir gefällt der alten "Skatepunk"-Sound oder auch der neue härtere Sound besser.
Insgesamt läuft das Album für meinen Geschmack gut durch, z.B. beim Autofahren, ohne dass positive oder negative Highlight herausstechen. Damit kommt auch man Fazit: Ich bereue den Kauf nicht, da es eh nur ein paar Euro gekostet hat, aber für mehr als Hintergrundmusik beim Autofahren reicht es bei diesem Album nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2002
mit ihrem neuen album liefern millencolin mal wieder eines dieser pop-punk alben ab, die in letzter zeit den markt überschwemmen. das millencolin ihren kurs, mit dem sie mitte der 90er jahre mit viel punk und ein bischen ska durchstarteten, etwas abgekommen sind, wurde ja schon mit 'pennybridge pioneers' deutlich. 'home from home' ist im gegensatz dazu noch mehr rock geworden und ist insgesamt auch nicht mehr so melodiös wie seine vorgänger. trotzdem werden wunderbare mitgröhl-hits, wie 'fingers crossed' oder 'home from home' geboten. langsamere rock-nummern wie 'black eye' haben allerdings auch einiges zu bieten. insgesamt ist das album allerdings wohl doch eher durchschnitt und mit den alten werken, wie 'for monkeys' nicht zu vergleichen!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2003
das neue album von millencolin ist meiner meinung nach nur 3 sterne wert,da die entwicklung millencolins in die falsche richtung geht.pennybride pioneers war schon anders,als same old tunes oder life on a plate,jedoch noch akzeptabel.das neue album hingegen,ist eher rock als punk,des weitern war ich von allen alten platten gewohnt,dass fast alle lieder mindestens gut sind,was man von der neuen nicht behaupten kann.ich vermisse den für millencolin üblichen punk mit ska einfluss,der immer laune gemacht hat.für die andere seite spricht,wie immer,die lyrics.nikola schreibt meiner meinung nach die geilsten texte,seine stimme ist auf home from home einfach nur brillant,sie stimmt mit der musik überein.einige lieder auf der cd sind sogar sehr gelungen:black eye,montego,kemp,afghan und das beste greener grass.trotzallem für millencolin fans unverzichtbar und ich hoffe das sie in den nächsten monaten mal wieder eine europa-tour starten.Abschliessend ist zu sagen,dass man auf das nächste album sehr gespannt sein kann,inwiefern sie sich noch weiter entwickeln,ich würde mich sehr freuen wenn das neue album eine quersumme aus same old tunes(bestes millencolin album)und for monkeys(sau geil zum chillen) wird.also abwarten.MILLENCOLIN-RULZZZZZZZ!!!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2002
die viel gepriesene neue professionalität und die erwachsen gewordene musik der guten jungs soll die scheibe auszeichnen
meiner meinung nach ist sie ein weiterer wennauch noch beträchtlicherer schritt in die falsche richtung
wenn man sieht wie millencolin sich auf ihren konzerten um ihre klassiker drücken (leona said oder die gesamte surfers ep) dann ist man ettäuscht alle alten lieder sind geiler punkiger und eben originals die neuen lassen sich bald nicht mehr von liedern so schlechter bands wie blink oder den donots unterscheiden(mit den donots waren sie leider auch schon das zweite mal auf tour)
tja da kann man nichts machen zum glück gibt es noch lagwagon und die nofx
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2002
Anfangs war ich ein bischen entäuscht, denn die CD kommt bei weitem nicht so gut rüber wie die Vorgänger, denn es fehlen einfach die Melodien die im Kopf bleiben und sich dort festankern (zB no cigar).
Doch wenn man im Auto sitzt und die Anlage aufdreht, dann mah der Sommer kommt und gute Laune verbreitet sich!!!!
Alles in allem: Auch Schweden werden alt!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2002
Nun ja obwohl das Album nicht schlecht ist muss ich doch sagen das ich die 3 vorherigen Alben:same old tunes, life on a plate und die melancholy collection viel besser finde.
Man vermisst auf diesem album nämlich den schönen alten Millencolin Ska-Punk was sehr schade ist.
Denn gegen lieder wie Leona ,da Strike, the einstein crew, move your car oder Vixen ist das neue Album eher schwach!
Trotzdem lohnt es sich, es sich zu kaufen jedoch nur, wenn man die anderen Alben noch nicht hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,98 €
5,99 €
5,99 €