Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lustig und spannend ohne grosse Gewalt
Sie haben Glueck, wenn Sie Kinder haben. Dann haben Sie einen Grund, sich diesen wunderbaren Film anzusehen. Dabei ist es egal, ob Sie die beliebte Serie kennen. Die Freunde von Lars, dem kleinen, knuddeligen Eisbaeren mit dem flauschigen Fell, werden leicht verstaendlich in die Geschichte eingefuehrt - Mama Eisbaer, Papa Eisbaer, die Robbe Robbie, das Walross Sopho, der...
Veröffentlicht am 24. September 2002 von ta_voda

versus
53 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Kinder bis 6 Jahre nicht geeignet, schlechter als sonst
Unsere Kinder (2 und 5) lieben die Lars-Eisbaer-Filmchen aus der "Sendung mit der Maus". Das entsprechende Video "Der kleine Eisbaer", in dem diese vielne kleinen aelteren Sequenzen aus der "Sendung mit der Maus" zusammengestellt sind, koennen sie sich nicht oft genug ansehen (gute Kaufempfehlung), jene Filmchen sind ja auch sehr liebevoll gemacht und erzaehlen die...
Veröffentlicht am 13. November 2002 von Kai Froeb


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lustig und spannend ohne grosse Gewalt, 24. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Eisbär - Der Kinofilm (DVD)
Sie haben Glueck, wenn Sie Kinder haben. Dann haben Sie einen Grund, sich diesen wunderbaren Film anzusehen. Dabei ist es egal, ob Sie die beliebte Serie kennen. Die Freunde von Lars, dem kleinen, knuddeligen Eisbaeren mit dem flauschigen Fell, werden leicht verstaendlich in die Geschichte eingefuehrt - Mama Eisbaer, Papa Eisbaer, die Robbe Robbie, das Walross Sopho, der Pinguin Caruso, das Schneehaeschen Lana, die ungluecklichen Lemminge, die grummeligen, alten Eisbaeren, und und und ... Mit viel Humor und einer spannenden Geschichte ist dieser Film sehr unterhaltsam.
Gewitzt funktioniert das Schneehaeschen ein Stueck Holz zu einem Snowboard um, die Auftritte des Pinguins Caruso sind goettlich, und ueber die ungluecklichen Lemminge kann man einfach nur lachen, insbesondere da sie zu tolpatschig sind, um sich wirklich etwas anzutun.
Wegen der spannenden Elemente der Geschichte empfehle ich, sich beim ersten Mal den Film ZUSAMMEN mit kleinen Kindern anzuschauen. Es koennte etwas hart sein, wenn der kleine Eisbaer ganz allein auf einer Eisscholle/in einem Fass ohne Hoffnung auf Rettung auf dem Meer treibt. Sehr bedrohlich ist das Schiff, das unter der Wasseroberflaeche mit einem gigantisch grossen Maul und riesigen Zaehnen alle Fische und den Verfolger auffrisst. Wird die schreckliche Maschine im Innern des Schiffes die Gefressenen toeten? Irgendwann muss man doch Luft holen!
Einiges werden die Kleinen noch nicht ganz verstehen, aber es ist gut, dass sie schon langsam und sanft an wichtige Themen herangefuehrt werden.
"Lars, du hast so eine glaenzende Nase! Woher das wohl kommen mag?!" - Die Freundschaft zwischen Lars und dem Eskimomaedchen (und die glaenzende Nase) laesst bei den Kleinen schon ein wenig das Gefuehl fuer die Unterschiede zwischen Maedchen und Jungen wachsen.
Machen Sie sich auch auf Fragen gefasst wie ... "Tut das den Fischen weh, wenn sie gegessen werden?" ... oder, als die Eisbaeren die Robben ueberfallen: "Warum sind die Eisbaeren so boese? Die Eisbaeren wollen doch den Robben nichts Boeses tun, oder?"
Hinweis ...
Der Film ist theoretisch ab 3 Jahren empfohlen.
Allzu kleine Kinder sollten diesen Film jedoch beim ersten Mal nicht allein sehen. Es ist auch zu ueberlegen, ob die ganze Spielfilmlaenge fuer Dreijaehrige geeignet ist. Fuer die ganz kleinen Kinder sind vielleicht eher die Maulwurf-Geschichten (z. B. "Der Maulwurf und seine Abenteuer im Karneval") geeignet.
5 Sterne ...
Dieser Film ist lustig, spannend und eine Vorbereitung auf das Leben. Ein Lob gebuehrt den hervorragenden Synchronsprechern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Liebevoll gemachter Film, jedoch nicht für Kleinkinder, 26. April 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Eisbär - Der Kinofilm (DVD)
Ich fand den Film sehr unterhaltsam und auch mit liebevollem Detail versehen. Die Stimmen passen gut zu den Figuren und auch die Geschichte von Lars gefällt mir sehr.
Als Kindergärtnerin stelle ich aber fest, das dieser Film keinenfalls für Kinder unter 6 Jahren geeignet ist. Einige Gewaltszenen sind einer Alterbeschränkung auf jeden Fall zuzuordnen. Auch die Länge des Films entspricht nicht der Konzentrationsfähigkeit eines Kindes unter 6 Jahren.
Also, meine Meinung - süßer Film, aber erst für ältere Kinder und kindgeblieben Erwachsene geeignet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Kinder bis 6 Jahre nicht geeignet, schlechter als sonst, 13. November 2002
Von 
Kai Froeb "froeb" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Unsere Kinder (2 und 5) lieben die Lars-Eisbaer-Filmchen aus der "Sendung mit der Maus". Das entsprechende Video "Der kleine Eisbaer", in dem diese vielne kleinen aelteren Sequenzen aus der "Sendung mit der Maus" zusammengestellt sind, koennen sie sich nicht oft genug ansehen (gute Kaufempfehlung), jene Filmchen sind ja auch sehr liebevoll gemacht und erzaehlen die Geschichten langsam, friedlich und kindgerecht.
Der Film dagegen ist vergleichsweise schlechter und liebloser gemacht, eher auf Hollywood-Action-Kommerz als auf kinderfreundlich. Zum einen sind die Einstellungen und Schnitte erheblich schneller als die in den "Maus-Filmchen" (das scheint eine allgemeine Seuche bei den neueren Zeichentrickflimen zu sein, ist auch negativ zu bemerken, wenn man etwa die guten alten Disney Filem mit den modernen, computeraninmierten vergleicht), viel zu schnell fuer kleine Kinder, zum anderen enthaelt der Film richtige Horror-Scenen, in denen der kleine Eisbaer in schnellen Bildabfolgen minutenlang um sein Leben rennen muss, definitv nichts fuer halbwegs behuetete Kinder (Kinder hingegen, die heutige "normale" Kindersendungen wie "Pokemons" u.ae. gewoehnt sind, moegen da leider schon abgebruehter sein).
Unsere Kinder jedenfalls hatten (obwohl die Eltern dabei waren und Haende gehalten haben usw) noch monatelang nach diesem Film Alptraeume.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöner Film, aber nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet, 27. September 2002
Von Ein Kunde
Lars, der kleine Eisbar - der Kinofilm ist ein schöner Kinderfilm, der mit viel Liebe entworfen und gezeichnet ist. Leider ist dieser Film nicht für Kinder unter 6 Jahren bzw. Kindern, die nur selten fern sehen geeignet.
Meine Kinder haben sich sehr mit dem kleinen Eisbär identifiziert - was eigentlich super für Zeichentrickfilme ist - und hatten dann sehr unter den Verfolgungsszenen zu leiden. In einer Szene werden Lars und seine Freundin die Robbe von 3 erwachsenen Eisbären verfolgt. Die Verfolgungsjagd endet auf einem eingefrorenen Schiff, aber auch hier sind sie nicht sicher, weil sich scharfe Eiszapfen lösen und auf den Eisbären (zum Glück nur auf die Erwachsenen) landen. Kinder unter 6 sollten unbedingt ihre Eltern bei diesem Video dabei haben, damit diese nötigenfalls erklärend zur Seite stehen können. Für die Machart des Films, der wirklich schön gezeichnet ist, hätte ich gerne 5 Sterne vergeben, auch die Geschichte über die Bedeutung von Freundschaft kommt sehr gut herüber. Aber leider mußte ich wegen zu viel "Action" 2 Sterne abziehen, sorry.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen niedliche und nette Unterhlatung, 3. September 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nette und schöne Geschichte mit tollen Graphiken, sowie schöne musikalische Einlagen.
Meine Tochter ist 5 Jahre alt und ganz entzückt, wenn sie den Film zum xten Male erneut sehen darf.
Im Gegensatz zu der vorherigen Beurteilung, halte ich ihn auch für diese Altersklasse geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu aufregend für ganz Kleine, 27. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Eisbär - Der Kinofilm (DVD)
Ich finde den Kinofilm nicht so schön wie die kürzeren Episoden. Es geht unter anderem darum, dass drei Eisbärmänner Robben jagen wollen, Lars aber mit den Robben befreundet ist und so jagen sie auch Lars. Es gibt nicht genug Fische, weil ein großes Schiff mit einer Luke, die sich öffnet und alles verschlingt, was nicht schnell genug weg ist, die meisten Fische weit und breit fängt. Am Ende geraten auch Lars und seine Freunde in die Luke des Schiffes. Diese Szene ist schon ziemlich beängstigend für kleine Kinder. Mein 3jähriger Sohn hat am ganzen Körper gezittert. Er wollte die Szene zwar unbedingt zu Ende anschauen, aber am Ende konnte ich den Film wegtun, weil er doch lieber seine anderen DVDs wieder anschauen wollte. Als Alternative empfehle ich für 2jährige Mondbär als Kinofilm und für 3jährige "Oh, wie schön ist Panama". Die Filme sind farbenfroh und enthalten weniger beängstigende Szenen. Besonders der zweite Film ist ein Film für die ganze Familie und der Lieblingsfilm unserer Familie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein schöner Film, 23. Januar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Eisbär - Der Kinofilm (DVD)
Mein Sohn, etwas über 2 Jahre, ist ein absoluter "kleiner Eisbär"-Fan, und so musste natürlich auch dieser Film in unsere "Lars"-Sammlung. An sich ist der Film schön gemacht, man erkennt die eine oder andere Buchgeschichte wieder. Jedoch sollte, wie bei allen Film- und Fernsehvorführungen, ein Erwachsener mit dabei sein, um unverständliche oder schwierige Szenen erklären, und Angst nehmen zu können. So hat mein Sohn einen riesigen Schreck bekommen, als Lars vom "Fische fressenden Schiff" auch "gefressen" wurde. Erst nach einer Weile hatte er sich wieder beruhigt. Das ist aber auch die einzige schwierige Stelle im Film.

Sonst gut gemacht, die Dialoge sind auch für Kinder unter 3 schon gut verständlich (und erst die schweizer Mundart-Version! :-) ).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knuddelig, 11. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Eisbär - Der Kinofilm (DVD)
Der wahrscheinlich aufwendigste deutsche Zeichentrickfilm! Einfach zum knuddeln. Nach den kurzen Episoden (die es auch auf DVD gibt!!) bei der Sendung mit der Maus, jetzt endlich den Film. Endlich mal eine echte Alternative zu Pokémon und Co. Viel Spass dabei :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Kinderfilm, 7. August 2009
Von 
Theodor Gensler (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Eisbär - Der Kinofilm (DVD)
Dieser Film verdient eine sehr gute Bewertung: im Vergleich zu all dem anderen, was sonst noch so angeboten wird. Wenn man auf Werte wie Umweltbewußtsein, Freundschaft und Moral setzt, ist dieser Film unbedingt empfehlenswert. Als wichtig für Kinder erachte ich auch, daß er im Vergleich zu Disneyfilmen ruhige Szenenwechsel hat...! Auch aus kindlicher Sicht offenbar ein Knüller: Unser vierjähriger Sohn hat ihn schon mindestens 10x gesehen...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lieblingsfilm meiner Tochter, 28. Januar 2009
Von 
N. Markl (Tirol) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Eisbär - Der Kinofilm (DVD)
Dies ist der absolute Lieblingsfilm meiner Tochter (21 Monate).
Sie darf jeden Abend vor dem Zubettgehen eine Viertelstunde daraus sehen, und dies darf sie ohne schlechtes Gewissen meinerseits ;-)
Der Film und die Figuren sind derart liebevoll und süß gemacht, daß auch ich oft gerne mitschaue. Absolut zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der kleine Eisbär - Der Kinofilm
Der kleine Eisbär - Der Kinofilm von Hans de Beer (DVD - 2002)
EUR 6,94
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen