Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2002
Der Boy named Sue feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag, und gerade jetzt feiert Country als "Alt.Country" ein Comeback. Während Ryan Adams und Lucinda Williams schon allgemein bekannt sind und große Erfolge feiern, muss Eileen Rose sich im Moment noch mit einer auf das Vereinigte Königreich beschränkten Aufmersamkeit begnügen. Zu Unrecht. Denn Eileens Songs können mithalten. Sie reichen zwar nicht an das Songwritergenie eines Ryan Adams heran, aber sie verdienen vielmehr das oben beschriebene Attribut "Country", während Adams eher das "Alt." beanschlagen darf. Songs wie "Wheels Going By" mögen das unterstreichen. Noch schöner wird es bei "See how i need you" und "White Dove awake". "Tom Waits Crooning" ist schließlich das Meisterwerk. Vielleicht wird der ja auch bald 70. Naja, fast.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das zweite Solo-Album von Eileen Rose (nach dem Erstling 'Shine like it does') bietet ausnahmslos Songmaterial von hoher Qualität.
Die seit mehr als zehn Jahren in London lebende Amerikanerin (vor ihrer Solokarriere u.a. in Bands wie Daisy Chain, Fledgling und Medici Slot Machine aktiv) liefert mit 'Long shot novena' eine wunderbar unberechenbare und charismatische Mischung aus Blues, Singer/Songwriter, Country, Pop und Folk-Rock, die ihresgleichen sucht und nicht zu Unrecht mit Werken von musikalischen Größen wie Marianne Faithfull, Bob Dylan, PJ Harvey, Tori Amos, Janis Joplin oder Stevie Nicks (diese Aufzählung könnte man auch noch weiter fortführen...) verglichen wird. Das Spektrum der auf diesem Album enthaltenen zehn Songs (übrigens alle von Eileen selbst geschrieben) reicht von kargem Folk-Blues über melodisch-vielseitigen Pop bis hin zu rauen und intensiven Country-Balladen, wobei jeder Song etwas ganz Besonders für sich ist. Highlights? Schwer zu definieren, da alle Titel hörenswert sind - aber neben dem Titelsong 'Long shot novena' werden jetzt mal 'See how I need you', 'Wheels going by', 'Two in one' oder 'Tom Waits crooning' als Anspieltipps genannt.
Und nach dem interessierten Hören kann man dann begeistert feststellen: in einer Reihe mit weiblichen Songwritern wie Alanis Morissette, Fiona Apple oder Sarah McLachlan kann Eileen Rose bedenkenlos mithalten und hätte sicherlich mehr Aufmerksamkeit verdient. Fazit: eine tolle CD!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden