Kundenrezensionen

9
3,6 von 5 Sternen
Die Völker 2 - Gold Edition
Version: Gold EditionÄndern
Preis:49,95 €-89,95 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2012
Ich war sehr glücklich dieses Spiel nochmals neu erwerben zu können.
Es gehört zu einem meiner Lieblingsspiele. Die CD Völker2Gold habe ich verloren.
Leider habe ich feststellen müssen das diese Version des Spieles weder auf Windows XP, Vista noch 7 läuft.
Dabei habe ich alles beachtet was es zu beachten gibt.
Ich habe vor der Installation den Kompabilitätsmodus ausgeführt und später das Spiel darauf umgestellt.
Trotz mehrmaliger Versuche auf MEHREREN Computern lief das Spiel nicht.
Gut sagete ich mir du aktuallisiert mal die Treiber und Patches.
Gesagt getan, das gleiche Ergebnis. Nach mühseeligen Stunden Recherche in Foren und den versuch NordicGames zu fragen, gab ich auf.
Das Spiel läuft nicht. Selbst auf meinem alten PC mit Windows 7, auf dem zuvor die Sreenfun Version von Völker 2 Gold lief.
Schade. An alle die einen neueren PC haben, lasst die Finger davon!! Erspart euch den Ärger und die Zeit, die ich vergebens investiert habe.
Bisher ist es mir gelungen fast jedes ältere Spiel zum Laufen zu bringen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. November 2002
Die Grafik ist wesentlich aufwendiger und detailreicher als die, die man aus dem ersten Spiel kennt. Die einzelnen Figuren tragen Namen, haben einen Lebenszyklus (Baby, Kleinkind, Teenager, Berufstätiger etc.) und sind wirklich sehr ansehnlich. Die Gebäude zeigen zwar wie im ersten Teil in vielen Fällen Animationen des Gewerbes, sind jedoch aufwendiger gestaltet. Nachteiliger gegenüber dem ersten Teil ist, dass man die Figuren nicht mehr zu einem bestimmten Ort steuern kann. Ausnahme bilden hier die Krieger-Figuren, die in Burgen wohnen. Oft pausierten die Figuren komplett, obwohl überall Aufgaben anstanden.
Die Handlung ist dem ersten Teil ähnlich, es können sowohl friedliche Händel als auch kriegerische Eroberungszüge durchgeführt werden. Die einzelnen Missionen ähneln sich sehr, sind vereinzelt ohne Cheats jedoch nicht lösbar, da die Computer-Gegner teilweise schnelleren Fortschritt aufweisen als dem Realspieler möglich ist.
Nachteilig ist auch, dass man die Nachrichten nicht nach Arten einstellen kann, sondern nur global zwischen "gar nicht" und "alle". So wünscht man sich bestimmte Benachrichtigungen, während man auf andere komplett verzichten kann.
Die Mindestanforderung des Spiels genügt dem enormen Ressourcenbedürfnis keinesfalls, selbst die empfohlener Ausrüstung ist nicht ausreichend, denn wenn die Städte größer und die Bewohner zahlreicher werden, ruckelt es immer unerträglicher. Mein System ist ein Pentium II 500 mit 328 MB RAM, GeForce MX400 (64 MB) und Windows98SE, doch trotz aktuellster Grafiktreiber und Installation der beiden Patches (3 MB + 4 MB) gelang es mir in keinem einzigen Fall, eines der Videos (abgesehen von der Startsequenz mit dem Raketen-Storch), die nach Abschluss gewisser Missionen aufrufbar sind, erfolgreich abzuspielen. Selbst eine komplette Neuinstallation von Windows98SE oder die Installation von WindowsME brachten keine Abhilfe.
Des öfteren stürzte das Spiel sogar komplett ab und man befand sich plötzlich wieder auf dem Windows-Desktop. Dies geschah meist zum Ende einer Mission, gelegentlich aber auch mitten im Spiel. Die vom Programm erbetene Zusendung der CrashLog-Dateien an JoWood habe ich zwar getätigt, es erfolgte seitens JoWood jedoch jegliche Reaktion. Nach Installation des BonusPacks von über 35 MB (von JoWood-Webseite heruntergeladen) traten die Abstürze sogar noch häufiger auf.
Fazit:
Positiv: sehr ansehnliche und fein gestaltete Grafik
Negativ: ruckelnde Animationen, fehlerhafte Programmierung (keine Videosequenzen, viele Abstürze), installierte Patches bringen keinen Erfolg, Anfrage an Service bleibt unbeantwortet
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Februar 2006
ich habe gerne Völker1 gespielt, habe dann pflichtgemäss auch die demo von Völker2 gespielt & es zuerst verwirrt & angestrengt
beiseite gelassen, denn die zweite version hat mit der ersten nur in eckpunkten etwas zu tun, die drei allien-völker: Pimmons, Amazonen & Sajikis & das allgemeine spielprinzip einer strategie/aufbau-simmulation
ansonsten ist die grafik noch wesentlich verspielter & seltsamer als im ersten teil, ein tag & nacht-rhythmus bestimmt das leben der völker & den spielablauf wie runden, die gesellschaft kennt nun babies, kinder, jugendliche & erwachsene, es gibt beide geschlechter, also neue bewohner kommen nicht fertig aus einem haus raus, wie so oft üblich bei ähnlichen spielen
die hauptsteuerung des alltags der Völker ist ein ständiges pendeln zwischen arbeitslosigkeit & mangelndem wohnplatz, bis man im extremfall alle bäume abgeholzt, welche leider nicht nachwachsen & alle steine abgebaut hat & danach neues bauen kann nur noch mit hilfe des handels, der jedoch aufgrund der steigenden nachfrage immer kostspieliger wird
der handel wurde komplett umgekrempelt, man kann getrost die diplomatie, die im ersten teil rudimentär für den handel war vergessen, nun lässt es sich wesentlich besser handeln mit einem ominösen 'fliegenden Händler', der auf jeden handel, soweit der preis stimmt, eingeht, was zur folge hat, dass man sich um die beziehungen mit den mitspielenden völkern kaum kümmert, sofern man nicht multiplayer spielt ... es gibt noch viel mehr unterschiede zu dem ersten teil & auch sonstige spezielle eigenheiten, die ich hier jetzt nicht annähernd schaffen werde aufzuzählen, denn das spiel ist sehr komplex, trotzdem, man muss sich nicht endlos durch trockene menüs durcharbeiten, wie bei manchen anderen spielen auch vorkommend, alles ist mit sehr viel liebe zum detail & lebendig gestaltet
& so nach meinem ersten misglückten einstieg habe ich mir nach über einem jahr dann ein herz gefasst & es mit der Gold ausgabe dieses spiels nochmals versucht & nach einer zeit der einarbeitung hat mich das spiel in seinen bann gezogen, unterstützt besonders durch die geradezu hypnotische musik & die wirklich sehr seltsamen aliens & ihre extravaganten lebensweisen
die Gold ausgabe kann ich wärmstens empfehlen, denn es ist ein musterbeispiel, wie so was immer gemacht sein müsste, eine kompakte DVD-box, in schöner neuer gestaltung, die den namen Gold wirklich verdient, ein dickes begleitbuch, in dem alles haarklein erklärt wird, so dass es schon fast ein roman über die drei allien-völker ist, alle gebäude sind abegildet & jeder einzelne bewohner, strategien sind beschrieben, es gibt eine geradezu überbordende darstellung der menüs, die ehrlich gesagt dieses auch brauchen, weil man sich schon sehr leicht in dem wust verlieren kann
das spiel selbst läuft das erste mal mit einem einführungvideo vorneweg, das sehr lustig ist, dann aber bei jedem erneuten spiestart wird man nicht mehr damit geplagt, wie das sonst bei den meisten spielen normalerweise üblich ist, nach dem start des spiels gelangt man sofort direkt in das navigationsmenü, das sehr fantasievoll gestaltet ist als ein tisch an dem ein Pimmon sitzt, der wenn unbeschäftigt umherfliegende fliegen/mücken erlegt
in der Gold version sind originalkampagnen drin & zusätzliche Gold-kampagnen & man kann noch endlosspiele spielen auf einer grossen auswahl an karten, die beim jeweiligen laden automatisch leicht variert werden
auf der offiziellen seite zum spiel, erreichbar auch von der JoWooD-seite aus ist eine Beta-version eines karten-editors zu haben, dieser ist leider aber ein störisches biest & etwas nur für notorische tüftler & geduldsengel, die mit den im spiel enthaltenen karten nicht mehr zufrieden sind, aber wer sich da durchbeisst, kann schon einiges an zusätzlicher abwechlung ins spiel reinbringen
technische zusatzanmerkung:
das spiel läuft bei mir auch unter XP, verhältnismässig problemlos, dh. ich musste Windows updaten soweit ich mich erinnere, um es spielbar zu machen, aber das sollte man sowieso schon wegen der 'sicherheitslücken', beim laden gibt es einige grafikfehler, aber dies liegt möglicherweise an meiner grafikkarte nVidia GeForce4 MX460, die mir auch schon bei anderen spielen probleme bereitet hat, das spiel selbst macht aber absolut keine technischen zicken, jeder modernere rechner etwa ab 2 GHz sollte es ebenso gut schaffen, wahrscheinlich heisst die zauberformel wie bei vielen anderen spielen der neueren generation, RAM bis an den rand aufrüsten, mind. 1GB, aber wer neuere grafiklastige, 3D basierte spiele spielt weiss, dass dies unumgänglich ist
alles in allem ist Völker 2 Gold ein wirkliches lieblingsspiel für mich geworden, zu dem ich immer wieder gerne zurückkehre je paar monate, es hat seinen eigenen ausgeprägten charakter & ich bin den leutz von JoWooD sehr dankbar, dass sie sich soviel mühe mit dieser Gold version gegeben haben
ich kann das spiel nur empfehlen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. August 2014
An alle, die nen neueren PC haben, ich habe ebenfalls getüftelt und gemacht und nix ging. Bis ich mal den Kopf eingeschaltet habe ;-)

An alle die zwei Festplatten haben oder die C-Platte virtuell aufgeteilt haben: brav in "D" speichern.

An den Rest:

euer PC will das Spiel in Programme(x86) speichern. Wenn ihr das tut, wirds abschmieren, egal wie sehr ihr tüftelt. Speichert das Spiel daher woanders und schon funktioniert es wie aus Zauberhand.

Nachteil des Spiels:

- Online spielen geht nicht, da herausgeber Pleite und Nachfolger JoWood keinen Server stellt. Man hat aber die Möglichkeit, über LAN zu spielen, also packt den Laptop ein und back to the road. Ist eh lustig, sowas mal zu machen^^

- Die netten Träger beliefern eifrig jede Baustelle, wenn die Rohstoffe vorrätig sind. Ist aber etwas in Produktion und ihr setzt schon vorher die baustelle, wirds manchmal nicht beliefert. Dann muss das zu 3/4-gebaute Gebäude abgerissen werden. Dafür gibts aber einen Patch (juhu) den ich immernoch vergeblich suche (*heul*)

Vorteile des Spiels:

- putzig <3
- Amazonenvolk: Männer in Lendenschurz die Beeren sammeln gehen; da war die Welt noch in Ordnung :-p
- Pimmons: Wahre weibliche Augenweiden, da fängt jedes Männerherz schneller zu schlagen an.

Ne mal ehrlich, kenne das Spiel schon ewig und es ist eben Retro und eine süße Abwechslung. Kenne Völker I nicht, kann daher nix dazu sagen, aber das 2er ist schon was süßes.

P.s.: Wenn ich noch wegen Patches fündig werde, melde ich mich
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. November 2013
Habe mir die Gold Edition der Völker 2 bestellt - sehr rasch angekommen, ausgepackt, enorm gefreut! Da war sie wieder, ein Teil meiner Kindheit. Als ich mit ungefähr 12 oder 13 Jahren am Röhren-PC unter Windows XP saß und dieses Spiel, damals aus der Computer-Zeitschrift, spielte.

Als ich es installierte und ganz gewöhnlich ausgeführt hatte, erschien eine Fehlermeldung bezüglich der Grafik. Gut, deinstalliert, Problem gegooglet, nochmals installiert und dieses Mal als Administrator ausgeführt.
HAT FUNKTIONIERT!

...jedoch kam es schnell zur eigentlichen Enttäuschung:
Habe mit dem Stamm der Amazonen angefangen, die ersten 2 Missionen erfolgreich abgeschlossen.
Dann wollte ich zu den Pimmons oder den Sajikis wechseln - hat beides nicht geklappt! Sobald man mit der Maus auf deren Porträts fährt, fährt zwar die Schriftrolle herunter, jedoch enorm kurz, wohl nicht einmal für eine Sekunde und sie zeigt auch keine Missionen der anderen Stämme an!

Danach einfach das Endlos-Spiel gespielt. Als ich aufhören wollte, ließ es sich unter keinem eigenen Namen abspeichern und der Spielstand war auch verschwunden, als ich ein paar Stunden später das Spiel wieder spielen wollte.
Also wollte ich bei der dritten Mission der Amazonen fortfahren - mehr blieb mir schließlich nicht übrig.
Das Ziel war, 250 Goldstücke zu erreichen, was ich auch tat. Ich schloss die Mission erfolgreich ab, doch dann der Schock: es wurde keine neue, nächste Mission freigeschalten!

Mittlerweile habe ich gar keine Lust mehr auf das Spiel, da es scheinbar fehlerhaft ist. Keine Ahnung, woran er Fehler liegt, doch ich schwöre, mich erinnern zu können, dass man damals - bei der CD-Rom aus der Zeitschrift - zwischen den drei Stämmen switchen konnte und man die Pimmons und die Sajikis nicht zuerst freischalten musste.

Sehr sehr schade - an sich funktioniert das Spiel ja, aber irgendwie macht es Faxen, sodass man den Spaß daran verliert. Schließlich möchte man dabei ja auch die eigentlich vorhanden sein müssende Abwechslung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2014
für liebhaber dieser art von spielen ist das genau das richtige, preis leistungs verhältnis stimmt, dieser artikel ist auf jeden fall zu empfellen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Januar 2013
Das Programm stürzt ständig ab. Es gibt keine Möglichkeit, vom Hersteller notwendige updates zu erhalten - reiner Mist. für mich nie wieder
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. April 2013
Der Artikel war so wie auf den Bildern zu sehen / so wie beschrieben. Ich würde auch wieder hier bestellen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juni 2002
Kennen Sie die gemütlichen Pimmons, die am liebsten die Füße hochlegen, um ein geruhsames Leben zu führen, die naturverbundenen Amazonen, bekannt für ihre ausschweifenden Feste, oder die lebenslustigen und manchmal etwas gehässigen Sajikis, die für möglichst viel Chaos sorgen und jede Menge Spaß haben wollen? Kommunikation, Handel und Diplomatie stehen im Vordergrund. Zeigen Sie Ihre Führungsqualitäten und komplette Stämme werden sich Ihnen anschließen. Behalten Sie dabei immer die Bedürfnisse Ihres Dorfes im Auge, manchmal auch bei einer Auseinandersetzung mit anderen Völkern. Gewähren Sie den Bürgern Audienzen und gehen Sie auf deren Wünsche ein - dann wird man Ihnen sicher ein Denkmal setzen. Lehnen Sie sich zurück und genießen die genialen, knuddeligen und international ausgezeichneten Grafiken und Animationen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Die Völker - Gold Edition
Die Völker - Gold Edition von JoWooD (Windows 95 / 98 / Me / XP)

Die Völker - Gold Edition
Die Völker - Gold Edition von P.O.S. Telesales & Promotion (Windows 2000 / 98 / Me / XP)

Die Siedler III - Gold Edition inkl. Mission CD + Das Geheimnis der Amazonen
Die Siedler III - Gold Edition inkl. Mission CD + Das Geheimnis der Amazonen von NBG EDV Handels & Verlags GmbH (Windows 95 / 98 / NT 4)
EUR 9,99