Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Halo
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
91
4,6 von 5 Sternen
Preis:39,88 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Mai 2002
Lohnt sich die XBox bloß wegen Halo ?
Vor der Investition in dieses System stellte ich mir immer wieder diese Frage.
Ich war stets ein Skeptiker, was Microsofts angebliche Wunderkonsole anbelangt und konnte mir nicht vorstellen, daß die wenigen Launchknüller, wie z.B. Halo die Anschaffung rechtfertigen könnten. Darüberhinaus aber bin ich seit Jahren begeisterter Videospieler und so konnte ich mich der XBox, spätestens nach der Preissenkung nicht mehr entziehen.
Lohnt es sich nun ?
Halo ist selbstverständlich mein erstes XBox-Spiel gewesen und deffinitiv ein Referenzshooter, der, systemübergreifend, Seinesgleichen sucht. Kritisch betrachtet bietet das Spiel nichts wirklich Neues, es kombiniert aber all die bekannten und begeisternden Elemente des Genres in Perfektion.
Die optische Präsentation ist, in dieser Qualität auf all den anderen, aktuellen Konsolen undenkbar und dürfte selbst eingefleischte PCler beeindrucken.
Nur mit tollen Bildern ist es jedoch bei Halo noch längst nicht getan: Hinzu kommt eine Gegner-Intelligenz die fordert ( Zumindest ab dem 2ten Schwierigkeitsgrad.). Angreifer gehen in Deckung, springen vor Granaten davon, nachdem sie Kameraden durch Zurufe davor warnten oder geben sich alle Mühe den Spieler zu umzingeln oder in einen Hinterhalt zu locken. Die KI Soldaten aus den eigenen Reihen stehen dem in nichts nach und bilden so eine echte Bereicherung für das Team.
Das Resultat des Ganzen muß man einfach mal erlebt haben: Verfeindete Kampfreihen durchdringen sich und entladen ein Gewitter aus Feuergefechten, Explosionen und wildem Kampfgeschrei. Dies geschieht in wunderschönen Landschaftsgebieten oder tief in den metallischen Gängen von Halo bzw. diversen Raumschiffen.
Die Außenlevel sind sicherlich der Höhepunkt des Spiels und mit ihren verschiedenen Gebirgen, Feldern, Felsen, Pflanzen, Klimazonen und Wetterlagen an Detailreichtum kaum zu übertreffen. Sich hier zu verstecken, anzuschleichen oder einfach nur mal mit dem Sniper-Gewehr auf die Jagd zu begeben macht riesigen Spaß. Wie wäre es mit einer kleinen Fahrt ins Grüne ?
Auch das ist auf Halo kein Problem, Jeep oder Kampfpanzer fressen sich überall durch. Mit einem Rundflug, in einem Banshee der verfeindeten Covenant, verschafft man sich einen schönen Ausblick und fühlt sich frei wie ein Vogel.
Die Innenlevel wurden in einigen Fachzeitschriften, aufgrund mangelnden Abwechslungreichtums kritisiert. Dies ist in einem gewissen Maße berechtigt, denn tatsächlich trifft man hier immer wieder mal auf identische Formen und Texturen. Trotzdem sieht es dort toll aus und Nervenkitzel und das Vergnügen an diesem Spiel leiden darunter keineswegs. Das Leveldesign eignet sich nämlich ausgezeichnet für pulstreibende Feuergefechte in engen Gängen oder grossen Hallen gegen Horden von heranstürmenden Gegnern.
Das klobige Pad der XBox steuert dabei stets präzise und alle Buttons wurden sinnvoll belegt.
Grafik und Gameplay sind also Top, was bleibt weiterhin über das Spiel zu sagen ?
Nicht weniger, als das der Ton dem Bild in allen Punkten gerecht wird. Feinster Dolby Digital 5.1 Sound dröhnt, in Echtzeit berechnet, während des gesammten Spiels aus den Boxen und macht die Illusion des erbitterten Kampfes in einer fremden Welt perfekt. Das Sounddesign verdient ein dickes Lob, alle Soundeffekte klingen sehr hochwertig und vor allem passend und auch die, eher zurückhaltend dosierte Musik passt stets zum Geschehen.
Zusammengehalten werden all die Elemente dieses Spiels durch eine, nicht immer innovative aber dennoch spannende Story. Sie hebt Halo weit über belanglose Ballerorgien hinaus und reiht es ein in die Riege solcher Titel wie Half Life, Red Faction etc, technisch sogar an deren Spitze.
Viel Aufwand und Mühe also steckten die Programmierer von Bungie in Halo:
Endlich einmal verliert jeder Gegner eine Waffe, die man auch aufheben und verwenden kann. So wird das, eher realitätsnahe Equipment eines Space-Marines, durch fremdartige Plasmawerfer und Energiewaffen erweitert.
Die Fahrzeuge/Flugzeuge vermitteln ein glaubwürdiges Gefühl ihres Verhaltens. Der Spieler kann wirklich jede Position auf einem Fahrzeug selbst besetzen. Feindliche Fahrzeuge und Geschütztürme können erobert werden.
Abgefeuerte Salven pflügen durch die Landschaft, Explosionen lassen Steine splittern, Reifen hinterlassen Abdrücke in Sand und Schnee und alles ist einfach toll anzusehen und zu hören.
Mein Fazit:
Halo ist eines der besten Spiele die ich kenne und hat, für mich den Kauf einer XBox gerechtfertigt. Mehr Software dieses Kalibers, in Kombination mit der überlegenen Hardware der XBox und für Sony und Nintendo könnten schwere Zeiten anbrechen.
Halo ist ein Ego-Shooter; ein Vertreter jener Videospielart, die momentan so heiß umstritten ist. Dennoch finde ich dieses Spiel unbedenklich. Die Science Fiction Thematik und das Fehlen menschlicher Gegner entrücken es der Realität. Das Töten wird nicht zelebriert, auf übertriebene Darstellung von Gewalt verzichtet.
Alles in allem ein tolles Spiel, mit grandioser Präsentation und jeder Menge Spielspaß, auch für mehr als einen Spieler.
0Kommentar| 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2004
Halo - Combat Evolved ist vom Gameplay her eines der bessten Games seit langen. Dieses Gameplay kam jedoch nicht in der Solo Kampagne zu stande sondern durch einen Zufall im Multiplayer bereich.
Halo ist eines der wenigen Shooter in dem man mit mehreren Spielern die Kampagne vom Solo fight spielen kann. Ich kann es nur jeden Empfehlen den Mulitplayer im Kampagne-Modus mal anzutesten. Ein kleines Manko jedoch ist das man die Spielabschnitte erst komplett durchspielen muß um abspeichern zu können. Somit sind Spielunterbrechungen die das ausschalten der XboX miteinbeziehen (ohne abspeichern) nicht sehr empfehlenswert.
Aber durch die sehr gute KI und relativ gutes Grafikrendering sind solche kleinen Fehler kaum bemerkbar.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2004
EINLEITUNG:
===========
Nach nun mehr 2 1/2 Jahren habe ich mich mit einem Kumpel vor die XBOX gesetzt und wir haben das Spiel im Coop-Modus durchgespielt. FAZIT: Genial! Die Steuerung ist sehr intuitiv, auch wenn die meisten Leute Maus/Tastatur-Kombi gewöhnt sind. Die Atmosphäre von Halo wird durch gute Zwischensequenzen gekonnt in Szene gesetzt und die Levels wirken allesamt detailliert und abwechslungsreich. Trotzdem gibt es Kritikpunkte:
Negatives:
----------
- In den Innenarealen gleichen sich teilweise verschiedene Level-Abschnitte übertrieben oft. Dadurch entsteht immer wieder ein Déjà-Vue Erlebnis und die Abwechlsung leidet darunter. Desweiteren verläuft man sich sodurch viel zu oft, da es auch keine Kartenfunktion gibt!
- Auch technisch nicht immer ganz überzeugend. Es treten gelegentlich Ruckler auf und diverse Texturen in den Innen-Arealen werden zu oft wiederholt
- Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Waffen und Gegnertypen
- Steuerung der Buggys etwas schwammig
- Teilweise stereotypes Gameplay: Gegnerhorden killen, ab zum nächsten Kontrollpunkt, wieder Gegnerhorden killen, speichern und wieder weiter...
- irgendwie lächerlich wirkende Sprachausgabe verschiedener Gegnertypen. Die englsiche Version soll da deutlich mehr her machen und warum um Himmels Willen können die deutsch bzw. überhaupt eine menschliche Sprache?
Positives:
----------
Warum vergebe ich dann trotz der zahlreichen Kritikpunkte 5 Sterne? In erster Linie muss beachtet werden, dass Halo Ende 2001 erschien. In Anbetracht seines Alters kann mich das Spiel dennoch in seinen Bann ziehen und es besticht durch zahlreiche Aha-Erlebnisse. Sehr positiv wäre anzumerken:
+ Die Story kann einen begeistern! Sie besitzt den nötigen Tiefgang und wird gekonnt mit zahlreichen Zwischensequenzen zusammengehalten. Dadurch entsteht eine sehr dichte Atmosphäre
+ Die KI ist genial! Gegner rollen sich ab, verstecken sich hinter Bäumen oder schießen noch ein letztes Mal, bevor sie im digitalen Nirvana verschwinden
+ Das Leveldesign ist teilweise phänomenal und bietet unglaublich viel Spaß! Man fühlt sich von Anfang an in die Halo-Welt integriert und kommt dank der gelungenen Steuerung auch sehr gut mit den gebotenen Möglichkeiten klar
+ absolut genialer Coop-Modus, für mich DAS Kriterium überhaupt! Im derzeit herrschendem Multiplayer-Wahn macht es umso mehr Spaß, wenn man ein Single-Player Spiel trotzdem noch mit einem Mitspieler durchspielen kann! Bis heute gab es kein weiteres Spiel mehr neben Halo und Perfect Dark, welches so gekonnt den Coop-Modus nutzte!
+ Die excellente technische Leistung! Bungie hat wahrlich alle Register gezogen, Ende 2001 ein Spiel mit einer solchen Grafikpracht herauszubringen, welches es seinerzeit mit jedem 3D-Shooter aufnehmen konnte. Stellenweise gibt es Frame-Drops, aber insgesamt überzeugen die Texturen, die Gegner-Models, die Partikel- und Oberflächeneffekte und meist konstante Framerate
+ motivierende Multiplayer-Action, die nicht nur auf reines Deatch-Match abzielt. Es gibt eine System-Link Funktion, somit sind auch Mini-Lan Parties möglich. Schade, dass es keine echte XBL-Funktion gibt, dies war aber damals eben noch nicht möglich. Trotzdem sehr beeindruckende Features, so machen MP-Spiele Spaß!
+ sehr gute akustische Untermalung! Können die Sprachsamples etwas weniger überzeugen, ist die orchestrale Sounduntermalung ein reines Vergnügen und es trägt dazu bei, dass die Atmosphäre grandios wiedergegeben wird. Die Soundeffekte klingen dabei satt und nutzen gekonnt die DD5.1 Technik der XBOX aus!
+ Fahrzeuge, Granaten und die beeindruckende Physik des Spiels unterstreichen noch einmal mehr die Ausnahmeerscheinung Halo! Hier wirkt alles aus einem Guß, die Welt scheint zu leben und dies zeigt sich am Spielspaß! Die Möglichkeiten sind sehr weitläufig und wirken schon 2 Jahre vor Far Cry...
FAZIT:
======
Im Prinzip muss jeder Shooter-Fan und XBOX-Spieler dieses Spiel als Pflichtspiel ansehen und es in seine Sammlung aufnehmen. Für mich gehört es zu den 100 Spielen, die man gespielt haben muss! Wegweisend war das Spiel allemal und noch heute kann es den Spieler in seinen Bann ziehen. PC-Spieler sollten bedenken, dass es sich um einen Konsolen-Titel handelt und dieser natürlich Wert auf andere Dinge legt. Da ich noch nie große Probleme hatte, mich umzustellen, konnte mich Halo insgesamgt voll und ganz überzeugen, auch wenn es genug Kritikpunkte hat, die hoffentlich beim Nachfolger ausgemerzt werden!
Wertung:
========
Sound: 85%
Grafik: 89%
Gameplay: 87%
Multiplayer: 94%
----------------
GAMEFUN: 90% (GOLD-AWARD)
5 Punkte: 85-100%
4 Punkte: 75-84%
3 Punkte: 65-74%
2 Punkte: 55-64%
1 Punkt: 45-54%
0 Punkte: 0-44%
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2002
Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht dass mich nach Half-Life und Counterstrike nochmals ein Ego-Shooter so begeistern könnte. Doch dann kam Halo und belehrte mich eines besseren. Mehrmals die Woche reizt es mich wieder ein paar Stunden zu spielen, und dass auch nach mehr als 4 Wochen. Doch was macht den Reiz von Halo aus?
Zum ersten ist da die Grafik. Wirklich cool! Zwar merkt man an manchen Stellen dass die Xbox noch längst nicht ausgereizt wird, trotzdem eine sehr gute Grafik gleich zum Launch.
Des weiteren schafft es Halo eine wirklich packende Atmosphäre zu erzeugen. Man fühlt sich zum Teil wie wenn man wirklich auf dieser Ringwelt wäre. Dieser Eindruck wird meiner Meinung nach auch stark vom Gameplay gefördert, welches zur Abwechslung mal nicht so taktisch und realistisch angehaucht ist, was zur Folge hat dass man sich nicht gross mit irgendwelchen Strathegien etc. herumschlagen muss sondern sich vielmehr auf das eigentliche Spielen, also auf dass was um einem herum vor sich geht wie auch auf die Story konzentrieren kann. Trotzdem dem Fehlen von vielen Taktik-Elementen oder vielleicht auch gerade deswegen bleibt das Spiel abwechslungsreich.
Ein weiteres Lob gilt der KI. Sowohl die Gegner, aber auch die eigenen Soldaten verhalten sich klug, und so macht es richtig Spass mit den Verbündeten ein paar Aliens mächtig einzuheizen!
Fazit: Jedem, der nicht unbedingt einen Taktik-Militär-Shooter spielen muss, sei dieses Spiel wärmstens empfohlen, da es dank seinem einfachen und trotzdem abwechslungsreichen Gameplay nicht nur eine Abwechslung zu anderen aktuellen Shooter bildet, sondern Abwechslung und Spannung auch reichlich bietet. Und deshalb fünf Sterne für ein sehr gutes Spiel!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2006
Ich habe das Spiel durchgespielt und war wirklich begeistert. Ich bin normalerweise nicht so der Ego-Shooter Fan doch Halo hat es mir angetan. Ich finde es sehr einsteigerfreundlich und die Levels sind durch diverse Kontrollpunkte auch für Spieler die nicht ganz so begabt sind machbar. Die Story ist brilliant und ich möchte an dieser Stelle den Entwicklern ein ganz großes Lob ausprechen. Die Grafik ist für ein Spiel das inzwischen schon in die Jahre gekommen ist immer noch gut. Es kann mit Spielen die jetzt erscheinen durchaus mithalten. Auch der Sound ist sehr schön anzuhören. Musik, Effekte alles passt zusammen. Die Spiellänge ist auch ok und man kann viele schöne Stunden vor der Xbox verbringen. Der Multiplayer- und der Koop-Modus sind ebenfalls gut gelungen und somit macht es immer wieder mal Spaß mit einen Freund zu zocken. Als Kritikpunkt möchte ich anführen, dass man manchmal in den riesigen Levels den Überblick verliert. Oft eleminiert man alle feindlichen Einheiten und weiß danach nicht wo man jetzt letztendlich hin muss. Ich lief dann oft etwas planlos umher bis ich irgendwann die Stelle fand an die ich hinsollte. Aber alles in aber ein wirklich gutes Spiel. Für den Preis unbedingt kaufen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2003
Es gibt kein besseres Xbox Spiel !
Die Grafik überzeugt auch nach über einem Jahr noch!
Der Einzelspielermodus ist spannender als jeder Krimi.
Für den Mehrspieler gibt es zwar leider keine Bots,aber
der Kooperativmodus ist schlicht genial!
Also:Wer es noch nicht hat,soll es sofort kaufen !
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2004
Klasse Spiel! Jeder der eine Xbox hat sollte sich dieses tolle Spiel holen. Super Grafik,tolle Story und es kommt fast nie Langeweile auf. Und wenn man das Spiel durchgespielt hat kann man zu 2 die Missionen durchspielen oder auch gegeneinander. Dieses Spiel verdient 5 Sterne also kaufen!!!!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Zwar eine etwas reißerische Überschrift aber genau so habe ich empfunden, als ich Halo zum ersten mal spielte.

Als HALO Combat Evolved (in Deutschland "Kampf um die Zukunft") 2001 in den USA und 2002 in Europa, zum Launch der neuen Spielkonsole XboX raus kam, staunte man nicht schlecht, denn noch nie sah man einen Shooter mit solch einer überragenden KI, einer so packenden Story, solch eine Grafikpracht gepaart mit einem so bombastischem Sound, so einer tiefen Atmosphäre, einen so genialen Soundtrack, und eine Steuerung, die einfach besser nicht hätte sein können und das alles in einem einzigen Spiel, Halo Combat Evolved ist DER Meilenstein im Shootergenre und gleichzeitig der genialste Launchtitel für eine neue Spielkonsole, den es bisher gab, denn so wurde gleich mal gezeigt, wozu die Konsole in der Lage war, was sich Microsoft mit seiner XboX "gedacht" hat und lies dadurch den GameCube und die PS2 anmuten, als wären sie schon "veraltet", als wären es nur "Gehversuche", während die XboX einfach "rennt", ein Unterschied wie Tag und Nacht zu dem, was man bis dahin auf einer Konsole zu sehen bekommen hat.

Ich hatte mir damals die XboX mit Halo zusammen gekauft und war sowas von geplättet, ich dachte echt, daß dies wohl der Zenit der Konsolenspiele sein müsste, besser ging es einfach nicht, für mich die genialste Erfahrung, die ich jemals mit einer neu gekauften Spielkonsole gemacht hatte, was für ein famoser Auftritt von Microsoft im Konsolengeschäft, mit einer Konsole, die technisch alles andere in den Schatten stellte und dann auch noch mit einem Launchtitel, der alles, was jemals auf einer Konsole rauskam, bis zu diesem Tag, ebenfalls echt alt aussehen lies...., sowas ist wohl echt einmalig.

Das Spiel sieht sogar heute noch ganz gut aus und selbst Spiele, die erst 10 Jahre Später rauskamen, können schlechter aussehen und vor allem sehr viel schlechter gemacht sein.

Ich kann das Spiel wirklich jedem empfehlen, der nur im Ansatz irgendetwas mit Shooter oder auch nur mit SciFi im Allgemeinen anfangen kann, die Atmosphäre, der Soundtrack, das gesamte Spiel, ist sehr genial gemacht und versprüht gekonnt Atmosphäre, die Kämpfe sind alles andere als langweilig, die Story wird dezent eingesponnen, die Grafik und der Sound, die Musik, ziehen einem wunderbar ins Spiel, ohne das mans merkt, weil eben die Steuerung einem sofort vertraut vorkommt, obwohl sie damals völlig neu war.
Das Spiel "wirkt" einfach und bleibt einem für immer erhalten, es gibt nicht viele Spiele, die so sehr die gesamte Konsolenspiele-Branche geprägt haben wie Halo, denn dieses Spiel hat Standards gesetzt, die immer noch gültig sind.

Leider wird man nur noch im Ansatz nachvollziehen können, wie es damals gewirkt hat, wenn man es heute zum ersten mal spielen sollte, doch man bekommt einen der besten Egoshooter, den es überhaupt gibt, man kann immer noch Halo (im Original) spielen und hat alles das, was man heute gewohnt ist, die Grafik ist immer noch okay, was man ganz gut sieht, wenn man Halo z.B. mit einem PS2 Spiel von etwa 2010 vergleicht, in den meisten Fällen sieht dagegen Halo oft besser aus, ganz zu schweigen von der hervorragenden KI und dem superflüssigen Gameplay, zudem bietet es SciFi-Atmophäre pur.

Wer eine XBOX360 hat und eine originale 360-Festplatte, auf der der auch Emulator drauf ist (ist bei den originalen automatisch mit drauf) und das Spiel noch nicht kennt, sollte es unbedingt nachholen, auch die "Anniversery-Version" ist sehr genial und bietet das gleiche Spiel leicht aufgehübscht, mit ein paar Extras und die Möglichkeit, jederzeit zwischen der Original-Grafik und der aufgepeppten hin und her zu schalten, allerdings ist der Soundtrack auch etwas "aufgepeppt" worden, somit bekommt man das originale Erlebnis halt wirklich nur mit dem originalen Spiel, dennoch wahrlich kein schlechtes Remake, das man bedenkenlos kaufen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2003
Dieses Spiel ist der absolute hammer! Im Spiel steuert ihr den Master Chef und ihr müsst euch gegen Horden von Aliens bewähren. Gewaltige Schlachten und eine Spitzen Grafik machen mächtig Laune. Hinzu kommen zahlreiche Level und niederschmetternde Waffen. Und man darf nicht das einmalige Kooperativ Spiel vergessen in dem ihr zu zweit das ganze Spiel durchspielen könnt!! Und man kann auch zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen wie Einfach, Normal, Heldenhaft oder Legendär(Hammerschwer)! Im Spiel könnt ihr alle Waffen aufheben die eure Gegner verlieren und ihr könnt verschiedene Fahrzeuge verwenden wie z.b. Ghost, Bangie oder Warthough! Aber ihr seit nicht alleine, denn die Marines Helfen euch im Kampf gegen die Allianz und die Flat! Der Sound des Spiels der in Dolby Digital 5.1 ist, ist einfach Genial. Zur Steuerung ist super umgesetzt auf das X-Box Pad!!
Mein Fazit: Grafik: 100%
Sound: 100%
Steuerung: 100%
Spielspaß: 100%
Story: 100%
PS: Ein kleiner Tipp für erfahrene Zocker! Im Level Angriff auf den Kontrollraum muss man auf der Ersten Brücke alle Gegner ausschalten! Dann geht man bis zum Ende der Brücke! Eine Etage Tiefer und geht bis ganz nach hinten! Dann springt man rechts ganz nah an der Wand runter und rutscht an dem weißen vorsprung an der rießigen wand (ohne verletzt zu werden) weiter hinunter und versucht auf dem Warthough ( dem stehendem Fahrzeug zu landen) ! Wenn ihr dass geschafft habt sind alle Gegner im Level verschwunden und ihr könnt ganz ruhig durchmarschieren!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2002
dieses spiel ist sicher eines der besten für die xbox überhaupt. warum trotzdem "nur" 4 sterne??? test lesen, verstehen!!!
grafik:
klar, nach all den erwartungen in die spielgrafik ist sie gröstenteils genial, vor allem die aussenarreale. bei den wirklich massenhaft hintereinandergestellten gleichen innenräumen kommen jedoch große abzüge auf. deshalb: 89%
sound:
perfekt simulierte ballergeräusche binden sich mit genialem aliengekreische. Dazu eine gute synchro bei spracheinlagen und wenn vorhanden geile musik die zur situation passt. deshalb: 97%
story:
von grund auf gut aufgebaut, ist jedoch nicht bahnbrechend. für uns stand sie eher im hintergrund, aufmerksam gemacht wird auf sie eigentlich nur in zwischensequenzen. Trotzdem leitet sie einen natürlich standartmäßig durch das spiel und ist motivierend. deshalb: 83%
steuerung:
mit 2 sticks (laufen und zielen) zu steuern bedarf einer kurzen eingewöhnungszeit, hat man den dreh jedoch raus ist es genial. Man hat freiheiten, das zielen geht immer schneller und ohne waffenwechsel granaten werfen zu können ist super. Abzudrücken wird bald standartreaktion. Meiner meinung nach hätten die jungs von bungie aber ruhig ein besseres einführungslevel machen können. deshalb: 98%
spielspass:
die story ist wie gesagt motivierend und man hat auf jeden fall lust weiterzuspielen. Auf den einfachen schwierigkeitsgraden hat man das spiel dann auch nach ca. 40 stunden durch. Legt man sich jedoch mit dem hammerharten schwierigkeitsgrad an macht es noch lange spass, besonders zu zweit. Ausserdem kann ich manche missionen locker immer wieder zocken, wir so schnell nicht langweilig. Deshalb: 94%
multiplayer:
ich habe es noch nicht gemacht, doch per system-link mit 4 konsolen à 4 spieler, also zu 16, müssen die zahlreichen varianten (capture the flagg, deathmatch, king of the hill) gleich viel mehr spass machen. Nimmt man jedoch an, man ist nur zu zweit: deathmatch macht zwar trotzdem spass, gäbe es jedoch bots, wäre es viel motivierender. Durch ebendiese fehlende gibt es große abzüge in der multiplayer-wertung. Was natürlich punktet ist der coop-modus, der macht echt fun. Deshalb: 80%
gegener- und mitstreiter-kl:
auf der einfachsten stufe ist es in sachen gegner nicht bahnbrechend, spielt man jedoch legendary übertreffen sie mich manchmal selbst. Die aliens probieren mich zu umzingeln, treiben mich mit granaten in die enge, machen bei schwerer verwundung auf kamikaze (sie habe ja sowieso nichts mehr zu verlieren), ergreifen die flucht wenn man den anführer erledigt und geben warnrufe an die eigenen mannen ab, wenn sie schwere geschütze auffahren. Manchmal denkt man es ist dirket unfair, wie gut diese viecher treffen können. Habe ich ein paar soldaten auf meiner seite verhalten diese sich ebenfalls schlau, und es bringt mächtig spass sich auszutoben. Ein paar winzig kleine fehler bringen jedoch abzüge. Deshalb: 98%
schwierigkeitsgrad:
auf stufe leicht dank dem checkpoint-abspeicher system auch für anfänger geeignet. Die schwere stufe fordert profis. Eigentlich ist für jeden etwas dabei, deshalb: 100%
das fazit des test-teams:
ein genialer shooter auf einer krassen konsole, von dieser sorte spiel wollen wir mehr!! Aber das nächste mal beitte mit multiplayer bots!! trotzdem: Kaufen!!!!!!!!!!
Kurzer überblick und gesamt-wertung:
Grafik : 89%
Sound : 97%
Story : 83%
Steuerung : 98%
Spielspass : 94%
Multiplayer : 80%
Gegner- und Mitstreiter-KL : 98%
Schwierigkeitsgrad : 100%
GESAMT : 92%
Manche fragen sich jetzt, das bei einer so hohen prozentzahl trotzdem nur 4 sterne herausgekommen sind. Das liegt hauptsächlich an den fehlenden bots. Ihr könne euch aber das ganze soh denken, als ob wir fünf gegeben hätten, wir sind aber nun mal multiplayer-fans und das zählte das halt bei den sternen viel.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

39,99 €