Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (45)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Klassiker als gute BluRay
Da ich die BluRay von Chinatown in einem Elektronik-Markt in Köln schon mitnehmen konnte, ein kurzes Statement für alle, die überlegen, die blaue Scheibe anzuschaffen.
Die Bildqualität ist eine Wucht. Schon die Neuauflage der alten DVD sah sehr gut aus, doch die BluRay ist noch einmal um längen besser. Sehr scharf, tolle Farben, kaum...
Veröffentlicht am 1. April 2012 von Amazon Customer

versus
66 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Deutsche Blu-Ray völlig ohne Extras der US-Version!!
Während auf der US Blu-Ray (auch von Paramount) zahlreiche Extras (siehe unten) enthalten sind, sind auf der deutschen Blu-Ray überhaupt keine (!) Extras!!

Ich finde diese neue Veröffentlichungspolitik von Paramount (siehe z.B. auch "Über den Dächern von Nizza" Blu-Ray) gehört abgestraft! Eine Special Edition folgt ohnehin mit...
Veröffentlicht am 24. April 2012 von M. F. Mueller


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (DVD)
Klasse Film! Für gute Jack nicholson Fans ein muss und für Fans von alten Detektiv Geschichten sowieso
Klassisches chinatown feeling
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein melancholisches Meisterwerk, 6. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (DVD)
Mit "Chinatown" schuf Roman Polanski 1974 ein melancholisch gestimmtes, atmosphärisch bestechendes Meisterwerk im Stile des Film Noir.

Der Film erhielt zahlreiche Oscar-Nominierungen, konnte die begehrte Auszeichnung allerdings "nur" für das beste Drehbuch für sich verbuchen; dennoch gilt dieser filmästhetische Glanzpunkt der Siebziger Jahre als ein brillantes Regiewerk, das mit schauspielerischen Höchstleistungen aufwartet und Jack Nicholsons Aufstieg zu einem der erfolgreichsten Charakterdarsteller der Welt entscheidend vorangetrieben hat.

Nachdem ich "Chinatown" das erste Mal gesehen hatte, fühlte ich mich spontan verzaubert von seiner mitreißenden, authentisch wirkenden Atmosphäre des Los Angeles der Dreißiger Jahre, in die Polanski seine tragische Detektivgeschichte über Macht und Korruption, Liebe und Schuld verlagerte.

Vor allem die gekonnte Auswahl der geeigneten Schauspieler macht diesen Film zu etwas ganz Besonderem: Neben Nicholson als "mit allen Wassern gewaschener" Privatschnüffler J. J. Gittes, brillieren Faye Dunaway in der Rolle der geheimnisumwitterten Evelyn Mulwray und ihr Vater Noah Cross, unnachahmlich dämonisch gemimt von Regielegende John Huston.

Bemerkenswert ist die zugrunde gelegte Thematik des Films: Es geht um den Zugang zu und die Verteilung von Wasser - um Los Angeles und die angrenzenden Ländereien vor einer kommerziell ruinösen Dürreperiode zu bewahren.

Der Begriff "Chinatown" steht in diesem Zusammenhang für ein Symbol, das sich über den gesamten Handlungsverlauf erstreckt und welches im Prinzip nur die Macht- und Teilnahmslosigkeit der gesellschaftlichen Unterschicht gegenüber dem Treiben der Mächtigen - insbesondere Evelyns egozentrischem Vater und denjenigen, die er mit seinem Vermögen manipuliert und für seine Ziele zu vereinnahmen sucht - zum Ausdruck bringen soll. Gittes Dilemma hingegen ist seine eigene Schuldhaftigkeit, nämlich nie mehr getan zu haben, als notwendig war. In einer der intimeren Szenen des Films kommt dann auch zur Sprache, dass er schon einmal eine Frau verloren hat, in Chinatown, und sich selbst den Vorwurf macht, nicht richtig gehandelt zu haben, um ihr Leben zu retten.

Genau diese Schuld-und-Sühne-Dimension trägt ungemein zur dichten Atmosphäre des Films bei, ebenso wie der schwelgerische Soundtrack von Jerry Goldsmith, den man so schnell nicht vergessen kann.

Alles in allem steht für mich fest, dass "Chinatown" einer der atmosphärisch und darstellerisch ausgereiftesten Filme ist, die ich jemals gesehen habe. Ich kann und will ihn an dieser Stelle jedem uneingeschränkt weiterempfehlen, der an komplexen Kriminalfilmen interessiert ist und ein Faible hat für hintergründiges und melancholisch gestimmtes Kino.

Absoluter TOP-FILM.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Klassiker, 11. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (DVD)
Die "traditionelle Detektivgeschichte" von Eugen Polanski gibt durch gute Schauspieler, tolle Filmmusik und optimale Kameraführung interessante Einblicke in die Befindlichkeit einer Gesellschaft, die eine schwere wirtschaftliche Zeit hinter sich hat. Nette Unterhaltung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer!, 31. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (DVD)
Was für ein Film…!. . . . . . . . . . . . . . . . .
Sehr fein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Film jetzt in HD!, 21. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chinatown [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich denke zu diesem Film ist schon alles gesagt worden. Hätte es `74 nicht den Paten II gegeben, so wäre dieser Klassiker mit Oscars überhäuft worden!! Das Bild ist gut, leider wieder keine vernünftigen Extras!????
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein formalistisch starker Film, aber..., 28. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (DVD)
Das ABER bezieht sich eindeutig auf die Handlung. Bin ja ein großer Polanski-Fan, aber bei Chinatown kommen mir ein wenig Zweifel an all dem Lob.
Wenn man davon ausgeht, daß der Film eine Hommage ans Film-Noir-Kino à la Bogart (Tote schlafen fest, Spur des Falken) sein soll, so erreicht Polanski das Klassenziel nur bedingt. Seine Meisterschaft zeigt er auf der formalistischen Seite des Film: Klasse Hauptdarsteller, tolle, lässige Dialoge (à la Boogie), sehr schöne Locations, der Film ist hervorragend fotografiert, die Farben stimmen (die DVD-Qualität übrigens auch), das Zeitkolorit ebenfalls, auch die Nebenrollen sind bestens besetzt (Hillerman, Huston etc.).
Schwachpunkt ist leider die Handlung. Da reichen "coole" Dialoge nicht aus, um das wettzumachen. Die Handlung generiert zwar einen Zwischenhöhepunkt, wenn der Zuschauer merkt, wer die Drahtzieher sind, und auch daß die Bösewichte ungeschoren davon kommen und die tragische Heldin den Tod findet (ganz Hollywood-untypisch, also Pluspunkt), das ist alles OK. Aber man fragt sich vor dem angeblichen Showdown in Chinatown, warum der Film denn nun eigentlich CHINATOWN heißt, wo das Chinesenviertel doch im ganzen Film keine sonderliche Rolle spielt. Man freut sich immerhin auf einen Showdown der klassischen (auch Film Noir-Art), doch nix dergleichen. Alle fahren nach Chinatown, seine Kollegen werden von dämlichen Bullen verhaftet, der Bösewicht darf tun und lassen, was er will, die tragische Heldin wird von der dämlichen Polizei abgeknallt; und das alles findet am Straßenrand, auf einem Bürgersteig in Chinatown statt und spielt sich in rund 5 Minuten ab. Nachdem der Abspann läuft, fragt man sich: WAR DAS ALLES??? Also, der Film fängt gut an, kommt langsam in die Gänge (wenig Tempo), und krankt am schwachen, völlig unspektakulären Ende. Nicht unbedingt ein Klassiker, sondern auf dem halben Weg dorthin steckengeblieben. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mogelpackung...., 17. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (DVD)
Ich verstehe nicht, warum Robert Towne als der Gott der Drehbuchschreiber und Roman Polanski als Überregisseur gehandelt werden. Die Geschichte vom benutzten Detektiv, der sich durch seine Ermittlungen schuldig macht und bei dem Versuch, etwas gut zu machen, nur im Dunkeln tappt und immer mehr Schaden anrichtet, das ist ja nun nicht wirklich originell. Seit Raymond Chandler ist jede zweite Detektivstory so gestrickt. Und die Inzestgeschichte, auf die das Ganze hinausläuft, ist arg hergeholt. Eine Beschränkung auf die Intrige um die Wasserversorgung von Los Angeles hätte auch einen guten Film abgegeben, der, mit einem anderen Regisseur, dann vielleicht auch nicht so unangenehm barock dahergekommen wäre; der Ausstattungsoverkill der Produktion nervt nach einer dreiviertelstunde Ansehen. Die Darsteller - bis auf Nicholson, Dunaway und den übertrieben schmierigen Huston - bleiben blass; im Grunde sieht man eine Jack-Nicholson-One-Man-Show. Und das ist, denke ich, schon das Beste an "Chinatown" - wenn man Nicholson mag. Übrigens hat der Film keinen inhaltlichen Bezug zu irgendeinem Chinatown, nur ein paar Minuten am Ende spielen dort.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Na ja, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (DVD)
Eigentlich hatte ich mit die CD bestellt, weil ich eine andere Erinnerung an den Film hatte.
War nicht ganz überzeugt. Kann aber sein, dass ich "schlecht drauf war".
Trotzdem zu empfehlen.

A. Dannat
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berückend, 18. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (Audio CD)
Eine Musik, die eine extra Ebene kultiviert und zum Klassikerstatus des Films entscheidend beiträgt. Genial. Nur schade, daß man nicht direkt die CD beziehen kann...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen und schon wieder enttäuscht..., 15. Januar 2003
Von 
Jan Reinhardt (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Chinatown (DVD)
dieser angebliche klassiker reisst mich nicht vom hocker - weder die kriminalgeschichte um die wasserversorung von L.A. in den 1930ern, noch die private verwicklung der hauptdarstellerin faye dunaway in diesen fall. nicholson ist ein cooler typ, sicher - einige dialoge sind wirklich gut, aber ein 'must have' ist diese DVD für mich nicht !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Chinatown
Chinatown von Jack Nicholson (DVD - 2003)
EUR 9,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen