weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:168,95 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2002
Nicht zu verwechseln mit der tollen "Suspicious Minds" Anthologie seiner American Recordings mit Produzent Chips Moman auf BMG. Das hier sind Auszüge aus denselben Sessions, aber noch "pur", also ohne Horn Overdubs und Backing Vocals. Gemischt ohne den damals obligatorischen Hall auf Stimme und Instrumenten. Fettester Swamp Soul und Country Funk der Tony Joe White Schule. Um es kurz zu machen: ESSENTIELL!!! Veröffentlicht auf Follow That Dream/BMG Dänemark, worüber Elvis Super Archivar Ernst Jörgensen die Perlen des verborgenen Katalogs mit der Welt teilt. Was die Sun Sessions für den jungen Elvis, sind diese Tapes für den Anfang 30er Comeback King. Selbst Elvis Skeptiker kriegen das Heulen - vor Verzückung!
33 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2003
Ein Wahnsinnsalbum in Stereosound! Schön, wenn man Elvis bei der Arbeit lauschen kann! Die undubbed Versionen von Any Day Now, Do You Know Who I Am und Long Black Limosine klingen einfach perfekt und zeigen, wie gut Elvis singen konnte. Besonders gefreut habe ich mich über den undubbed master von "Stranger In My Own Home Town". Einfach Klasse! Ein Album zum immer wieder Anhören!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Trotz dürftiger Aufmachung zählen die "Memphis Sessions" bis heute zu den beliebtesten Veröffentlichungen des Sammlerlabels FTD. Und das absolut zurecht.

Kaum eine andere Sesseion in Elvis Karriere (eigentlich waren es zwei, aber geschenkt) förderte soviele großartige Nummern zutage wie diese. Und bei keiner anderen, ausser vielleicht den Sun Sessions, wurde er von einem Produzenten so an sein Limit gepuscht.

Anders als bei früheren Sessions waren hier von vornherein zahlreiche Overdubbs eingeplant. Das heißt der Sound dieser Outtakes ist sehr karg. Das macht aber auch den Reiz dieser Veröffentlichung aus.
Elvis Stimmer ist ganz nah am Ohr, großartig.

Die souligen, kraftvollen Arrangemants sind fantastisch, die Texte spiegeln ebenso einen reiferen Künstler wieder wie die Stimme des King.

Der Mix ist bedeutend trockener und härter als auf den drei doppel CD Sets die FTD inzwischen zu dieser Sessions herausgebracht hat.

Es gibt, auch das durcchaus erfreulich, angenehm viel - sehr interessanten und unterhaltsamen - Studiochat (Elvis wird wegen seines Gitarrenspiels zurechtgewiesen, unvorstellbar bei früheren Sessions) und es ist lediglich die Hinzunahme des gar grauseligen "Hey Jude" das den (durch)hörgenuss stört.

Ich habe keine FTD CD so oft gehört wie diese. Das ist sowohl den Musikern, der Produktion, den (meisten) Songs und nicht zu vergessen dem Star selbst zu verdanken der sich härter reinkniet als je zuvor und je danach.

Andere CD`s dieses Labels sprechen inzwischen mehr den Archivar und Sammler in mir an, diese hier - wie auch viele der anderen Studiocompilations - den Musikfreund der sich einfacch ne tolle CD mit klasse Musik anhören möchte.

Sollte sich irgendwo ein bezahlbares Exemplar auftun - schlagen sie zu!
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

149,75 €
26,45 €
35,89 €