Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sony MDR V150 vs AKG K 27 i und Sennheiser PX 200
Also zuerst muss ich sagen ich überlege schon lange Zeit welchen Kopfhörer ich für meinen iPod kaufen soll, und habe verschiedenste Modelle(Sennheiser PX200,AKG K 27 i, und AKG K 26 P) getestet.

Hierzu ist noch zu sagen dass ich die Kopfhörer hauptsächlich für unterwegs verwende.

Zu AKG:Super Klang und Bässe,...
Veröffentlicht am 1. September 2006 von HipHop - Genießer

versus
115 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für unterwegs ok, für alles andere unbrauchbar
Nachdem ich diesen Kopfhörer nun 5(!)Jahre lang im Gebrauch hatte und erst jetzt ein mechanischer Defekt (eine Hörmuschel ist abgebrochen) ihn ausrangiert hat, möchte ich meine Erfahrungen anderen Käufern mitteilen.

Zunächst einmal mein "Testumfeld":

wofür habe ich diesen Kopfhörer eingesetzt: ausschließlich...
Veröffentlicht am 27. Juli 2006 von A. Lahmann


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

115 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für unterwegs ok, für alles andere unbrauchbar, 27. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Nachdem ich diesen Kopfhörer nun 5(!)Jahre lang im Gebrauch hatte und erst jetzt ein mechanischer Defekt (eine Hörmuschel ist abgebrochen) ihn ausrangiert hat, möchte ich meine Erfahrungen anderen Käufern mitteilen.

Zunächst einmal mein "Testumfeld":

wofür habe ich diesen Kopfhörer eingesetzt: ausschließlich für unterwegs, d.h. auf dem Fahrrad, in der Bahn, zu Fuß usw.

was für Geräte habe ich damit betrieben: iPod 3.Generation, Panasonic SL-SX270 (Discman), Medion MD6242 (MP3 Player)

welche Musik höre ich: ich habe ein sehr breites Musikspektrum, so dass eigentlich nur "gute Musik" als Klassifikation in Frage kommt ;) und jedes Genre bedient wurde

wie oft habe ich das Gerät benutzt: im Durchschnitt der gesamten Zeit wohl ca. 1h/täglich

So, das sind nun meine Rahmenbedingungen gewesen, wie hat sich der Kopfhörer also bewährt?

Der Tragekomfort ist befriedigend, ich bin ca. 1.90m groß habe einen durchschnittlichen Kopf und muss sagen, dass die Ohren nach längerem (ca. 1h) Hören anfingen zu schmerzen, da der Hörer mit den Polstern auf den Ohren aufliegt und einen gewissen Druck ausübt (was ja auch normal ist bei geschlossenen Kopfhörern, aber die Polster sind zu hart und zu klein). Der Bügel ist unproblematisch und sollte auch für etwas größere Köpfe praktikabel sein, allerdings ist dann Vorsicht geboten, da der Hörer dazu neigt an den Enden des Bügels, wo sich die Länge der Bügel verstellen lässt, aufzubrechen. Deshalb musste ich die letzten 3 Jahre mit Tesafilm an diesen Enden herumrennen, weil der Bügel ansonsten schon viel früher auseinandergebrochen wäre. Ausserdem ist es sehr praktisch, dass sich der Kopfhörer zusammenklappen lässt, was ihn für unterwegs prädestiniert. Das Kabel ist auch lang genug und hat bis zum mechanischen Tod des Hörers ohne Kabelbruch überdauert (gleiches gilt für die 1,5mm Klinke).

Nun der Klang: was soll man von einem UVP 25 Euro (damals 45DM) Kopfhörer erwarten? Zumindest keine Wunder, allerdings hört er sich nicht wesentlich besser an als mittelmäßige Ohrstöpsel. Die Tiefen kommen, was bei geschlossenen Kopfhörern normalerweise der Vorteil ist, überhaupt nicht druckvoll und die Höhen plärren undifferenziert vor sich hin. Überhaupt vermittelt der Hörer kaum Stereo-Gefühl, von Transparenz ganz zu schweigen. Meine unterschiedlichen Klangquellen haben sich nicht großartig vom hörbaren Ergebnis unterschieden, so dass der Klang wohl eher den physikalischen Eigenschaften des Kopfhörers geschuldet ist. Die Abschottung nach aussen ist mäßig, was wohl auch an der schlechten Abdeckung der Ohren durch die Hörmuscheln liegt.

Fazit: So oder so ist es absolut unrealistisch zu erwarten, für 20-25Euro einen Hifi-Kopfhörer erstehen zu können. Punkten kann der MDR-V150 klar bei der Praktikabilität, denn kaum ein anderes Modell lässt sich zusammenklappen und hat trotzdem den relativ guten Tragekomfort des 150ers (ich sehe mich hier besonders bei den zusammenfaltbaren Modellen von Koss und AKG bestätigt). Robust (z.B. auch bei Regen) ist er ebenfalls, abgesehen von der o.g. Schwachstelle, und fällt von der Optik her auch nicht sehr unangenehm auf (z.B. ist der Kopfhörer so schmal und klein, dass er beim Fahrradfahren so gut wie keine Windgeräusche erzeugt). Minuspunkte fährt er allerdings wirklich beim Klang ein, allerdings sollte sich ein potentieller Käufer sich sowieso die Frage stellen, wonach er guckt. Wer einen Kopfhörer für unterwegs sucht, der finanziell bei Verlust oder Defekt nicht weh tut, ist bei diesem Gerät an der richtigen Adresse. Da man unterwegs eh selten in Situationen gerät in denen ein "Hörgenuss" möglich ist (Umgebungsgeräusche), kann der schlechte Klang verschmerzt werden. Für den Heimgebrauch ist dieses Gerät aber wegen des schlechten Klangs wohl kaum zu empfehlen und ein Käufer sollte sich vielleicht mal die Produkte von Sennheiser angucken, die für einen Fünfer mehr zu haben sind (HD201, HD202), dafür aber im Vergleich zum 150er um Längen besser klingen.

Wegen des für mich preislich vordefinierten Einsatzgebietes (=unterwegs - kein DJ würde diesen Kopfhörer auch nur angucken) bewerte ich das Gerät wegen der Praxistauglichkeit mit 3 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sony MDR V150 vs AKG K 27 i und Sennheiser PX 200, 1. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Also zuerst muss ich sagen ich überlege schon lange Zeit welchen Kopfhörer ich für meinen iPod kaufen soll, und habe verschiedenste Modelle(Sennheiser PX200,AKG K 27 i, und AKG K 26 P) getestet.

Hierzu ist noch zu sagen dass ich die Kopfhörer hauptsächlich für unterwegs verwende.

Zu AKG:Super Klang und Bässe, ABER:diese Kopfhörer üben einen enormen Druck auf die Ohren aus, sodass es nach ca einer halben Std zu Schmerzen kommt.außerdem umschließen sie die Ohren nicht ganz, was meiner Meinung nach nicht sehr gut aussieht, da bes. der K 27 i sehr breit ist,und weit vom Ohr wegsteht.

nun der Vergleich zum Sony MDR V 150: dieser drückt viel weniger auf die Ohren und lässt sich schmerzfrei tragen.zwar kommt es nach ca 1 Std auch zu einem leichten Druck auf die Ohren aber weitaus weniger als die AKG.außerdem umschließen die Sony die Ohren ganz und sind nicht allzu breit.sehen daher(für meine Augen) viel besser aus.

Zum Sennheiser PX 200: drücken auch kaum auf die Ohren, lassen sich praktisch zusammenfalten und sind ziemlich klein, DOCH: der Klang!!überhaupt keine Bässe, was für mich als hiphop genießer sehr wichtig ist und-der Klang ansich mit viel zu vielen Höhen und kaum Tiefen( kein Wunder da der PX 200 auch nur auf dem Ohr liegt und es nicht umfasst und sehr klein ist...woher sollen da die Bässe kommen...der AKG ist ja breiter..sieht auch entsprechend aus...

Fazit: Sony hat super sound und Bässe (vorteil zu Sennh.) und liegt angenehm auf dem Ohr (vorteil zu AKG) Außerdem kostet er sehr wenig.Kaufempfehlung!!!!!!!

Der einzige kl. Nachteil ist die Kabellänge.Das Kabel füllt eine ganze Hosentasche aus.Von diesem Nachteil ist aber leicht wegzusehn, da der Kopfhörer sonst sehr überzeugt!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Kopfhörer!, 25. März 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Habe heute den Kopfhörer erhalten und bin überrascht über die gute Soundqualität. Für diesen Preis einen so guten Sound zu haben, ist, wie ich finde, doch erstaunlich. Prima Preis/Leistungsverhältnis!
Der Kopfhörer trägt sich angenehm und ist recht schlicht, sodass man ihn auch ohne große Aufmerksamkeit zu erregen in Bus und Bahn tragen kann. Das ist nicht zwangsläufig so! ;)
Für diesen Preis immer wieder gerne.. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als erwartet, 1. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Liebe Community!

Ich hatte besagte Kopfhörer von 2003 bis 2005 im Gebrauch, dann wurde das Plastik spröde und schließlich ist das Plastik rund um die "Rasten" gebrochen (sowohl links als auch rechts).

Was ich den EUR 20,00 Hörern hoch anrechne ist, die doch lange Haltbarkeit. Bei Wind und Wetter habe ich sie getragen (Ein Vorteil ist man hat immer schön warme Ohren).

Die Klangqualität war für das Preissegment in Ordnung - Subjektiv würde ich sagen, dass die Hörer basslastig waren.

Nachdem ich zwischenzeitlich verschiedene Kopfhörer im Gebrauch hatte, bin ich nun wieder bei den o.a. Kopfhörern gelandet und habe sie mir wieder gekauft.

+ Das Plastik sieht billig aus und fühlt sich billig an, ist aber überraschend robust (ich vergebe hier ein + da ich um das Geld keine hochwertige Verarbeitung erwarte).
+ Die Hörer sitzen gut und dezent am Kopf. Das Drücken nach 30-60 min kann ich nicht bestätigten, wenn auch gesagt werden muss, dass ich einen sehr schmalen Kopf habe.

/ Die Länge des Kabels ist für mich weder Vor- noch Nachteil

- Die Klangqualität: Ich nutze die Hörer in Verbindung mit einem iPod Nano Touch und war anfangs erschrocken als ich den ersten Track abspielte. Der Bass wurde enorm verstärkt und der Rest klang dumpf wie unter Wasser.
Vom Rocksong habe ich dann auf eine Nummer gewechselt die einem instrumentalen Soundtrack entnommen war. Hier war die Klangqualität wiederrum sehr gut. (Anm. Ich bin in diesen Dingen Laie und gebe hier meine subjektive Meinung kund).
Zurück zu Rock/Akustik/Oldies & Konsorten: Das Verstellen der Equalizer schaffte wenig bis keine Abhilfe. Ich war etwas irritiert, da ich die Klangqualität doch etwas besser in Erinnerung hatte.
Basslastig ja, aber nicht dumpf.
Also habe ich die alten gebrochenen Hörer herausgekramt und angesteckt (Ich gehöre zu jenen Menschen die sich von allem trennen können, bloß nicht von Technikschrott :D ) und tatsächlich diese sind weniger dumpf.

Schließlich habe ich noch die neuen Hörer an meinem alten Sony NWZ angeschlossen der durchwegs eine bessere Klangqualität hat als der Nano. Auch hier stellte ich zwar eine kleine Verbesserung fest aber das "Dumpfe" war nach wie vor da.

Hier ziehe ich den Stern ab weil die Hörer im Laufe der Zeit verschlimmbessert wurden (wie man nun so schön sagt).

An "Apple-Hörer" kann ich den Tipp weitergeben, den EQ "Weniger Bässe" zu nutzen, das macht die Geschichte nicht ganz so dumpf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Preisleistungsverhältnis!, 15. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
SONY überzeugt mich mit guten Kopfhören für wenig Geld. Ich benutze es mit meinem Laptop und mit meinem Handy. Die Tiefen sind schon fast zu gut für den Preis, die Höhen sind ganz okay. Hörgenuss entsteht auch zeitweise. Aber der Sound ist insgesamt für diesen Preis vollkommen okay. Die Kopfhörer sitzen gut auf meinem Kopf (habe einen raltiv großen Kopf) und ich kann nicht bestätigen, dass sie nach einer längeren Zeit auf den Kopf drücken. Da ich relativ große Ohren habe, dachte ich, dass die Ohrmuscheln meine Ohren nicht verdecken werden, aber dies ist nicht der Fall. Wenn's kalt ist wärmen sie die Ohren schön. Da sie so schlicht sind und ein gutes Design haben, fallen sie nicht wirklich auf. der 2 meter lange Kabel ist für den Gebrauch zu Hause perfekt, aber zum Beispiel auf dem Fahrrad, in der Bahn usw. vieeeel zu lang. Die Kopfhörer lassen sich ausserdem zusammenklappen, sodass man sie perfekt transportieren kann. Insgesamt sind es für mich 4 Sterne:
Pluspunkte:
-es gibt für diesen Preis wohl kaum bessere Kopfhörer
-sitzen perfekt
-Spitzen Preisleistungsverhältnis
Minuspunkte:
-Kabel ist zu lang mit 2 Metern
-Höhen kommen nicht hervorragend heraus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schlich, gut, jedoch nicht besonders stabil, 8. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Der Sony MDR-V150 ist ein schlichter Kopfhörer mit einem einigermaßen guten, wenn auch nicht überragenden Klang. Er ist jedoch bekannt dafür, dass er nicht besonders stabil ist, die Hörmuschel kann sehr leicht vom Bügel wegbrechen. Man sollte sich also gut überlegen, ob man nicht etwas mehr Geld für ein Produkt investiert, das langlebiger ist. Ich hab mich wieder für diesen Kopfhörer entschieden, weil ich seine Grüße und Schlichtheit ganz angenehm finde. Die Kabellänge, sowie der im Lieferumfang enthaltene Klinken-Adapter ermöglichen das Anschließen des Kopfhörers an Instrumente und Verstärker. Für Menschen, die das nicht unbedingt vorhaben und einfach nur unterwegs Musik hören wollen, wird das Kabel vielleicht ein wenig zu lang sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet für Bus und Bahn!, 14. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Ich habe mir diese Kopfhörer für meine Zeit in der Bahn nach Hause oder zur Uni geholt. Sind hervorragend anliegend und dämmen damit schon den meisten Lärm der in ÖPNV entsteht ab. (kleine Kinder, Motorenlärm) Dadurch muss man die Lautstärke garnichtmal so weit aufdrehen um einen sehr guten Klang zu haben. Ein kleiner Nachteil ist eventuell die Aufhängung der beiden Ohrmuscheln durch ein Plastikschanier. Diese ist meist belastet und wackelt ein wenig. Was aber keinesfalls groß auffällt. Und nach einer weile ist manchmal ein leichtes drücken an den Ohren zu merken wenn man sie zu eng eingestellt hat oder wie ich eine Brille trägt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät, zufriedenstellend!, 15. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Vorab muss ich sagen, dass ich die Kopfhörer normalerweise nutze, wenn ich mit dem MP3-Player oder dem Netbook unterwegs bin, sie also oft und ständig in Betrieb habe, aber nicht unbedingt Wert auf höchste Klangqualität lege.
Dennoch muss ich sagen, dass ich mit dem Klang mehr als zufrieden bin.

Da ich eine Bandbreite von Klassisch/Instrumental bis hin zu Chansons, A Capella und Rock höre, sind die Kopfhörer durchaus beansprucht und leisten überall herausragende Dienste (wer mal wissen will, wozu er einen Equalizer in seinem MP3-Player hat, kann es hier herausfinden).
Die Kopfhörer sind sehr bequem und liegen gut an. Sie sind angenehm gepolstert und leicht in der Größe verstellbar, zudem sehr flexibel, das heißt, man kann sich gut mit ihnen bewegen, im Sport sicherlich auch keine schlechte Sache, denn Ohrstöpsel fallen ja gerne mal herunter.

Ein weiteres Plus sind die wirklich dicken und guten Kabel, die nicht durch Knicken oder Ziehen kaputt gehen können und vor allem in der kalten Jahreszeit (ja, wir erinnern uns, es war vor ein paar Wochen noch eiskalt) nicht gleich gefrieren und brüchig werden.

Man muss aber deutlich sagen, dass diese Kopfhörer nicht dazu gemacht wurden, an kleine Mp3-Player angeschlossen zu erden. Das heißt, der Stecker ist verhältnismäßig groß, was aber nicht unbedingt stören muss. Auch das Kabel ist sehr lang, was zwar viel Bewegungsfreiheit bedeutet (auch bei 3 Meter großen Menschen), aber eben auch, dass man das Kabel, ebenso wie die Kopfhörer an sich nicht zusammenknoten und in die Hosentasche schieben kann. Aber wahrscheinlich ergibt sich das alleine aus dem Bild.
Es ist kein Manko, ich will es nur erwähnt haben.

Alles in allem sind die Kopfhörer sehr gut, besonders für diesen Preis. Sie sind zudem -was mich sehr beeinflusst hat- schlicht in ihrem Aussehen, fallen auch beim Tragen nicht zu sehr auf, stehen nicht weit heraus (ich schätze etwa 3 cm) und bieten hohen Tragekomfort.
Man muss sich bewusst machen, dass Kopfhörer von Natur aus gewisse Nachteile mit sich bringen (Sperrigkeit, etc.), aber eben auch Vorteile, sprich: Dass sie andere Ansprüche decken als Ohrstöpsel. Wer sich dessen bewusst ist, kann hier nicht viel falsch machen.

Fazit:

+ sehr gute Klangqualität
+ flexible Größe
+ zufriedenstellendes Aussehen, schlicht
+ gut verarbeitet, besonders sicheres Kabel
+ bequem
+ flexibel

- nicht zusammenklappbar (im Hinblick darauf, dass sie nicht unbedingt für unterwegs gedacht sind, war das aber bereits aus der Beschreibung heraus klar)

Preis/Leistung stimmt, ich finde sie sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Satz heiße Ohren, 5. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Ich nutze die Kopfhörer vorzugsweise, wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin. Die Muscheln sitzen angenehm auf den Ohren und wärmen sie. Allerdings erzeugt der Fahrtwind unter ihnen kräftige Windgeräusche und auch ein Klackern der Plastikaufhängung, bei seitlichen Kopfbewegungen, wirkt zeitweise störend. Für "Feinschmecker" dürfte auch die Qualität der Klangwiedergabe relativ bescheiden ausfallen. Da ich während meiner Fahrt zum Büro keine großen Ansprüche an den gelieferten Sound stelle, würde ich mir den Artikel wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 11. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz (Elektronik)
Perfektes Zubehör für iPod etc. Hatte sie auch an meinem Verstärker (e-Gitarre) angeschlossen und es war ein super Sound. Waren meiner Kopfform angepasst und die Bügel standen nicht meilenweit weg wie bei anderen Kopfhörern. War rundum zufrieden bis meine Katze die Käbel angenagt hat -.-
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sony MDR-V150B Kopfhörer geschlossen schwarz
EUR 16,84
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen