Kundenrezensionen

4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
The Tenor Arias
Format: Audio CDÄndern
Preis:78,00 €+3,00 €Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. August 2004
Plácido Domingo besitzt eine der charakteristischsten Tenorstimmen des zurückliegenden Jahrhunderts. Die Qualität seines vor allem in der Mittellage ungemein reich klingenden Instruments ermöglichte ihm ein erstaunliches Repertoire. Aber auch ein so begnadeter Sänger hat seine Grenzen. Ich meine damit nicht nur die allseits bekannten Mängel bei Domingos hohen Tönen, die oft nur mit erheblicher Kraftanstrengung herausgepresst werden. Vielmehr interessiert mich die Frage, ob ein Sänger wirklich über 100 Rollen singen kann und dabei jeder Rolle ihre eigene Gestalt gibt. Konkret heißt das: Kann ein Sänger den Rigoletto-Herzog und Otello, frühen und späten Verdi gleichermaßen bewältigen. Diese Frage wurde vor Jahren von Carlo Bergonzi in seiner Sammlung aller Verdi-Tenorarien bereits zu beantworten versucht. Selbst ein ausgesprochener Verdi-Spezialist wie Bergonzi konnte damals z.B. als Otello nur Näherungswerte erreichen, weil ihm für diese Rolle doch die stimlichen Voraussetzungen fehlten. Bei Domingo ist vor allem der frühe Verdi problematisch. Im ersten Drittel seiner Opern sind die Tenorpartien noch sehr an Donizetti und Bellini orientiert, die einen schlanken, beweglichen Tenortypus bevorzugten. Selbst der Rigoletto-Herzog ist besser mit einem agilen, höhensicheren romantischen Tenor besetzt als mit einer Otello-Stimme. Nicht umsonst hat Alfredo Kraus als Herzog Weltruhm genossen. Diese Behandlung der Tenorstimme änderte sich im Laufe von Verdis Schaffen. Das Extrem ist Otello, der z.B. im "Esultate" die Kraft eines echten Heldentenors fordert, etwa von Mario del Monaco. Domingo besitzt weder die schlanke Stimmführung von Kraus noch die metallische Kraft von del Monaco. Folglich bleiben seine Interpretationen stets auf einem klangschönen, aber auch konturenlosen Mittelweg: alles ist mit vollendetem Wohllaut und mit großem Temperament gesungen, es treten uns aber keine eigenständigen Charaktere entgegen und man hat ständig den Gedanken im Kopf: "Das hat ... aber besser gesungen." Lediglich eine überschaubare Anzahl von Rollen passen nahtlos zu Domingos Stimme, hier sind v.a. Radames, Don Carlo und Alvaro zu nennen, Rollen, die seinen Ruhm zu Recht begründet haben.
Fazit: Die Aufnahme ist etwas für ausgesprochene Domingo-Fans. Wer sich eher für Verdi interessiert, sollte sich die Mühe machen, exemplarische Produktionen der einzelnen Opern zu erwerben. Tenöre wie Björling oder Bergonzi haben hier in den entsprechenden Rollen charakteristischere Aufnahmen hinterlassen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2002
Domingo kann einen immer wieder überraschen.
Man weiss ja, das er auch ein begnadeter Verdi-Interpret ist und das zeigen im Besonderen auch die Neueinspielungen. Von seinem Alter ist nichts zu merken,die Stimme strahlt und schmeichelt. Ein Traum für Domingo-Fans und Verdi-Liebhaber.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Dezember 2001
Domingo hat ein einzigartiges Werk geschaffen, ein Must für alle Opernliebhaber. Selbst in den 30 % der neu eingespielten Werke, selten aufgeführ und selten schön, lässt sich in keinem Ton das Alter des Sängers negativ aus. Ein wunderschönes hochkarätiges Höhrerlebnis, das schon lange fällig war.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Februar 2002
Ein absolutes Muss für Verdi und Domingo Fans. Alle Verdi-Arien auf einer CD, das ist einmalig und dazu noch mit Placido Domingo, das ist das Wichtigste an der CD. Aufnahmen aus über 30 Jahren und man merkt keinen Unterschied in der Stimme Domingos, einfach unglaublich! Es macht einfach Spass die alten, bekannten Arien zu hören und gleichzeitg Unbekanntes zu entdecken, auch immer großartig gesungen und wunderschön. Ich kann diese CD nur jedem empfehlen, der den größten Tenor des 20. Jahrhunderts und den größten italienischen Opernkomponisten auf einer CD erleben möchte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
The Tenor
The Tenor von Placido Domingo (Audio CD - 2009)

100 Best Placido Domingo
100 Best Placido Domingo von Placido Domingo (Audio CD - 2010)