Kundenrezensionen


83 Rezensionen
5 Sterne:
 (52)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


72 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wahre Rock-Perle
Das Debüt The State wurde hierzulande erst letztes Jahr veröffentlicht wobei es in den Staaten schon seit 1999 erhältlich war. Somit ist Silver Side up alles andere als ein schnell zusammengeschustertes Album der Ausnahmeband Nickelback. Ganz im Gegenteil - es zeigt die Band in bestechender Form und lässt die restliche Konkurrenz im Alternative...
Am 23. November 2001 veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen zuviel Weichspüler, kommt nicht an die alten Alben ran
Unter den ersten 4 Songs sind auch die besten des Albums.

Mit How you remind me gibts eine radiotaugliche Ballade, die aber noch genügend Power intus hat. Die findet man dann in Never again und dann bekommt man das ganze in Too Bad nochmals Mischung präsentiert.

Der Rest des Albums ist dann leider nur einziger Einheitsbrei nach ständig...
Vor 18 Monaten von Lümmel veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

72 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wahre Rock-Perle, 23. November 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Das Debüt The State wurde hierzulande erst letztes Jahr veröffentlicht wobei es in den Staaten schon seit 1999 erhältlich war. Somit ist Silver Side up alles andere als ein schnell zusammengeschustertes Album der Ausnahmeband Nickelback. Ganz im Gegenteil - es zeigt die Band in bestechender Form und lässt die restliche Konkurrenz im Alternative Rock-Bereich ziemlich alt aussehen. Wer bei Bands wie Bush, 3 Doors down oder Lifehouse gerne mal einen härteren Song haben wollte, ist bei Nickelback goldrichtig! Die vier Jungs lassen es stellenweise gehörig krachen und driften zum Großteil eigentlich in richtig klassischen Hard Rock ab ohne dabei kitschig oder unprofessionell zu wirken. Herrlich donnernde Riffs im Wechselspiel mit wiederum grandiosem Gespür für starke Melodien machen Songs wie den superben Opener Never Again, die beiden Kracher Woke up this Morning und Money Bought oder den Uptempo-Ohrwurm Too Bad zu wahren Genre-Klassikern. Keinen Funken schlechter kommen das schön doomig angehauchte Hollywood oder die Glanzstücke Just For, Hangnail und Where Do I hide daher. In allen Songs zeigt sich die hervorragende Stimmleistung von Chad Kroeger, der auch Legenden wie Kurt Cobain locker abhängt. Auch seine Gitarrenarbeit in kongenialer Kombination mit Rhythmus-Gitarrist Ryan Peake ist allererste Sahne und birgt in keiner Sekunde des gesamten Albums Schwächen. Im Gegensatz zu manchen Genrekollegen dröhnt bei Nickelback auch der Bass von Chad's Bruder Mike Kroeger fett aus den Boxen und trägt zum angenehmen Härtegrad sehr positiv bei. Das treibende Drumming von Ryan Vikedal fügt sich stimmig in den Gesamtsound ein und kommt durch die glasklare, druckvolle Produktion voll zur Geltung. Die erste Singleauskopplung How you remind me ist sozusagen supermelodisch und dürfte sich in einigen CD-Playern ganz schön festfressen. Darüber hinaus hat die Band mit der abschließenden Slide-Guitar-Ballade Good Times Gone ein waschechtes Kabinettstückchen aus dem Ärmel gezaubert. Selten hat ein Song den Titel „Ohrwurm" so eindeutig verdient wie in diesem Fall.
Fazit: Der derzeitige Alternative Rock-Boom brachte bisher nur wenige wirklich gute Bands hervor. Nickelback jedoch bildet hier die direkte Ausnahme und darf sich auf eine große Zukunft freuen. Denn mit Silver Side up gelingt ihnen meisterlich der Spagat zwischen traditionellem Post-Grunge und richtig fettem Hard 'n Heavy-Sound. Dicke 5 Sterne für eines der Rockhighlights des Jahres 2001!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten Rock-Alben !!!, 21. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Also, ich muss sagen, dass ich mir meistens Alben ein paar mal anhören muss, bis sie mir gefallen. Doch nicht bei Silver Side Up von Nickelback. Ein mal gehört und sofort begeistert gewesen, was für ein Album ! Was soll ich dazu sagen : Hammer Lieder, eine Hammer Stimme des Forntmanns, abgefahrener Sound, super Gitarren-Ribs, super Lyrics und und und ... Wenn man auf Rock steht und How do you remind me gut findet, sollte dieses Album hören, es lohnt sich !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfolg ist noch lange kein Kommerz, 19. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Nur weil Nickelback jetzt die vielleicht groesste Rockband der Welt ist heisst das ja nicht das sie schlechte Musik machen.
"How YOu Remind Me" kann man natuerlcih als Kommerz betrachten, mir gefaellt es aber noch immer und ich halte den Erfolg fuer gerechtfertigt.
Es sollte nicht der Album entstehen das Nickelback softies sind den sie koennen maechtig abrocken wie beispielsweise bei "Never Again" und "Just For".
Beide genannten Songs sind mit "Where Do I Hide" auch mein absoluten Favouriten, wobei man sagen muss das das Album sehr ausgeglichen gut ist und es keine Ausfaelle gibt.
Was zu sagen bleibt ist das Nickelback haerter ist als erwartet und mit "Silver Side Up" ein wirklich sehr gelungenes Album abliefert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hart und gut, 14. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Ich kam auf die Band Nickelback aufgrund des Songs "How you remind me". Dieser Song ist wirklich ein Hammer. Egal wo du hingehst, er verfolgt dich.
Die CD schlechthin ist haerter als ich es mir vorgestellt habe - Genre-Fans werden es moegen. Saubere Gitarrenriffs mit Melodie und sozialkritischen Texten. Kann echt zur Stimmung passen. Heavy- UND Grounge-Fans sollten einen Blick riskieren. Geht in Richtung Creed oder auch 3 Doors Down, die Nickelback als "Bruderband" bezeichnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muss man haben!, 7. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Das zweite Album von Nickelback muss man gehört haben. Und wer meint außer „How You Remind Me" wäre nichts gutes auf der CD, irrt ganz gewaltig! Der Opener „Never Again" gibt schon einen Vorgeschmack auf das was in den nächsten 4 songs -eindeutig die besten der CD- folgt: neben der Singleauskopplung HYRM die Songs „Woke Up This Morning", „Too Bad" und „Just For". Doch auch der Rest der CD ist keineswegs schlecht, sondern hier zeigen Nickelback nochmal das, was sie am besten können: Alternative Rock vom feinsten!
diese CD unbedingt zulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 1. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Wem die Singelauskoppelung "How you remind me" gefällt wird auch an den übrigen Titeln dieser ziemlich starken CD gefallen finden. Tracks wie "Just For" oder "Where do i hide?" sind echte Kracher. Tatsächlich ist die Band Nickelback mit Creed zu vergleichen, die meines Erachtens zur Zeit auch zu den besten Bands gehören. Auf der CD sind überhaupt keine Schwachen Momente zu hören. Gute Gitarrenriffs, super Gesang und starke Melodien machen das Album von vorne bis hinten zu einer der besten Rock-CD's des Jahres.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Na aber Hallo!, 7. September 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Aufmerksam geworden bin ich auf Nickelback, wie kann es anders sein, mit "How You Remind Me"! Die Nummer hat mir gut gefallen. Trotzdem animierte mich dieser Song nicht dazu das Album zu kaufen da ich eine Platte erwartete wo ich nur solchen Weichspülrock um die Ohren gejammert bekomme. Dann lieh es mir ein Freund aus und ich war wirklich sehr überrascht. Das dieses Album so rockig daher kommt hätte ich wirklich nie geahnt. Jede Nummer ist fein durchdacht und nicht einfach nur drauflos geprügelt (obwohl das auch Spass machen kann ;). Manch einer behauptet die Songs, vor allem die letzten klingen alle gleich! Das kann nur von Leuten kommen die sich a) das Album nicht richtig angehört haben oder b) einfach keine Ahnung von grundständigem und soliden Rock haben und c) alles andere verteufeln was sich nicht annähernd nach ihrem Kiddie-rock ala' Slipknot anhört. Dazu noch eine sehr aubere und gelungene Produktion. Warum Nickelback 4 Sterne, anstatt 5 bekommt ist trotzdem schnell gesagt. Das Album ist einfach zu anständig (klingt komisch ist aber so)! Ein wenig von einer Baustelle darf eine Platte dann schon haben, sie setzen also trotz des tollen Sounds keine Maßstäbe, dafür aber auf Altbewährtes! Und das ist auch der Grund warum diese Platte so frisch und unkonventionell daher kommt. Nickelback hat mit der Platte nichts falsch gemacht und ihr macht nichts falsch wenn ihr sie kauft! Empfehlenswert!
PS: zur kurzen Spielzeit, ich bin von meinen Deathmetal-Favourites ganz anderes gewohnt (unter 30 Minuten), da erscheinen 39 Minuten fast endlos lang! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal Rock ohne Rap, 26. Februar 2002
Von 
Thomas Greif (Heising, Bayern Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Großes Lob an die Jungs aus Canada. Auch wenn ich das Lied 'How You Remind Me' schon kaum noch hören kann aufgrund der Tatsache dass es überall im Radio läuft, aber das Album ist einfach ein Knaller. Leider nur 10 super Songs die es sich jedoch 100%ig lohnen angehört zu werden. Das Meisterwerk startet mit 'Never Again', und hier zeigt Chad Kroeger mal wie genial er singen kann. Das einzige, etwas ruhigere Lied ist 'With The Good Times Gone' was aber eher eine Bereicherung des Ganzen ist. Alles in Allem, wer mal wieder guten Rock/Grounge hören will ist hier gut beraten. Einfach Musik die aus Gitarre, Drums, Bass und Gesang besteht. Genial, unbedingt kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales package!, 30. Januar 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up/Live at Home (Audio CD)
hallo,

Zuerst möchte ich auf die Vorliegende DVD eingehen der ja noch das eigentliche "Silver side up" album beigelegt ist aber ich geh mal zuerst auf das konzert ein das schlichtweg klasse ist und mich richtig aus den socken gehauen hatte.Nickelback sind nicht nur als geniale Songwriter bekannt sondern auch als eine richtig geniale Liveband wovon ich mich schon öfters überzeugen konnte aber hier reißen sie echt auch ihre Kritiker vom hocker denn ihre Präsenz auf der Bühne ist genial und haben das Publikum sofort unter kontrolle und die feier die Tracks gnadenlos ab.Und so spielen Nickelback von allen Platten die sie zu dem zeitpunkt draußen hatten einige songs natürlich auch ältere lieder aber auch "The State" kommt nicht zu kurz und "Silver Side up" sowieso nich, das meiner meinung eh das beste der band ist bis heute.Abgerundet wird der Gig noch mit einer einlage von "Alice in Chains" Gitarrist "Jerry Cantrell" abgerundet und am schluss wird nochmal mit How you remind me jedem einmal mehr gänsehaut eingehaucht, der einzige kritikpunkt den ich an der DVD ausmachen kann ist das der sound etwas schlapp ist denn das haben schon bands vor ihnen besser gemacht denn da kommt einfach nicht genügend druck aus den boxen und so nimmt man leider ein klein wenig der genialen Atmosphäre weg aber ansonsten ist auch die kameraführung gut und deshalb von mir hier für 5*****

Nun zu Silver side up platte:

Dies ist das insgesamt 3.Album der 4 Kanadier und mit diesem Album gelang den Jungs der komplette durchbruch in der ganzen Welt.Dabei half ihnen natürlich der Song "How you remind me" den man nun ja zu genüge kennt und zum zeitpunkt des Erscheinens jeden Tag hören "durfte", und die meissten hörten nur wegen diesem Songs die Band und dachten das sie immer solche Musik machen würden doch weit gefehlt.Wer sich das komplette "Silver Side up" durch gehört hat wird merken das ausser dem gerade genannten Song sich eigentlich nur geniale Rock Nummern auf dem Album befinden so z.b.(Where do i hide).....nun ob das nun erfolgs versprechend ist darüber mag man streiten denn klar der erfolg gibt den jungs recht aber er verfälscht auch die sicht auf das wahre gesicht der Band denn wer die Radiosongs der Band hört denkt natürlich auch das sowas sich auf dem ganzen Album befindet das dass nich so ist nenne ich dann glück und deshalb bin ich auch so ein riesiger Nickelback fan...weil sie songs wie "Side of abullet,Where do i hide,Because of you) produzierten und die für mich das wahre gesicht von Nickelback ist, aber um mal endlich zum album ein paar worte zu verlieren kommt hier meine bewertung der songs, wobei 5* das höchste der gefühle ist.

Never Again 5/5

How you remind me 2/5

Woke up this morning 5/5

Too Bad 4/5

Just For 5/5

Hollywood 5/5

Money Bought 5/5

Where do i hide 5/5

hangnail 4/5

good times gone 4/5

---------------------------------

44/50

Das dieses Album bei mir fast volle Punktzahl bekommt liegt daran da es recht zeitlos klingt und für mich den geschlossensten Eindruck hinterlässt von allen Nickelback Alben, nun ob es das beste ist darüber lässt es sich leícht streiten denn jeder hat sein favorit, aber man kann sich darauf einigen das jedes Album der 4Kanadier immer große Klasse war auch mit den Radiosongs.Ich kann nur sagen KAUFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grunge Metal mit Retrocharme ! Einfach gut., 3. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Silver Side Up (Audio CD)
Nun gehöre ich in meinem alter (um 30) zu den Glücklichen, die die frühen 90er mit langen Haaren, Grunge und jeder Menge Festivals verleben durften.
Ist heute nichtmehr ganz meine Richtung, da man im "Alter" auch mal was ruhigeres in den Player wirft, aber Nickelback ist nun nach dem Retorten-Teenie-Girl-Boy-Weissnichtwasichwerdenwill-Schrammel der letzten Jahre endlich mal wieder was handfestes in den Charts ! Hoffen wir das der Trend wieder zu Musikern geht,die sich nicht in Casting-Shows zum Affen gemacht haben . Zugreifen wenn Ihre Haare auch nur mal bis zum Ohr gereicht haben !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Silver Side Up
Silver Side Up von Nickelback (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen