Kundenrezensionen


140 Rezensionen
5 Sterne:
 (107)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade, dass es sowas heute nicht mehr gibt
Ich will nicht viel über dne Inhalt des Filmes schreiben, der wird hier sehr schön vorgestellt.
Auch meine Meinung kann ich recht kurz fassen: Hervorragend!
Auf einfühlsame Weise werden hier, wie in allen anderen älteren Disney-Produktionen, wichtige molarische Werte vermittelt. Echte Schauspieler könnten nicht überzeugender,...
Veröffentlicht am 1. Februar 2003 von wolfgang2258

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warum so lieblos auf Blu-ray veröffentlicht?
--- Inhalt & Kritik ---

In CAP & CAPPER geht es um die ungleiche Freundschaft zwischen dem verwaisten Fuchs Cap und einem im Training befindlichen Jagdhund, der Capper heißt. Die beiden treffen sich eines Tages beim Spielen im Wald und verstehen sich auf Anhieb gut. Durch ihre kindliche Unschuld und der damit einhergehenden Vorurteilsfreiheit werden sie...
Veröffentlicht am 23. Oktober 2012 von D. Model


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade, dass es sowas heute nicht mehr gibt, 1. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper [VHS] (Videokassette)
Ich will nicht viel über dne Inhalt des Filmes schreiben, der wird hier sehr schön vorgestellt.
Auch meine Meinung kann ich recht kurz fassen: Hervorragend!
Auf einfühlsame Weise werden hier, wie in allen anderen älteren Disney-Produktionen, wichtige molarische Werte vermittelt. Echte Schauspieler könnten nicht überzeugender, realistischer und menschlicher sein.
Schade nur, dass es sich bei "Cap & Capper" um eine Perle aus einer vergangenen Zeit handelt. Umso mehr lohnt sich der Kauf für alle, die sich selbst und ihren Kindern anstatt der Wirren des "modernen" Kinderprogramms, in dem alle möglichen Monster und Roboter sich gegenseitig die Köpfe abhacken, einen gemütlichen und gefühlvollen Abend machen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr filmmäßiger Transfer, keine (kaum) Extras, 7. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper [Blu-ray] (Blu-ray)
Hier ist er, einer der bei Disney unbeliebten Filme aus dem "Dark Age" des Disney Kanons. Es gibt kaum Gesang, die Stimmung und die Bilder sind düster. Ein Tim Burton fand sich unter den Zeichnern, seine erste große Arbeit.

Gerade die düsteren Disney Filme aus dem Dark Age gefallen mir persönlich sehr gut (Aristocats, Bernard und Bianca, Cap und Capper, Taran und der Zauberkessel, Basil der Große Mäusedetekitv), gerade Cap und Capper ist ein sehr einfühlsames Werk über das Thema Freundschaft.

Da es ein Dark Age Film ist, hat Disney ganz offensichtlich weniger Mühe in den TItel investiert. Gerade die Sektion Extras ist ganz mau, es gibt als Menü nur ein Standbild.

In Sachen Bild (und gerade da bietet ja die Blu-Ray viel Raum für Verbesserungen) hatten wir wohl Glück gehabt, dass Disney weniger in die Restauration investiert hat. Aktuelle Blu-Rays wurden nämlich "überrestauriert" und gerade die DNR Filter auf vollen Anschlag gedreht. Einige Details, vor allem die "Sketches" also die Skizzenvorzeichunngen, für die der "Xerox-Prozess" bei Disney bekannt war, sind bei der aktuellen Aristocats- und 101 Dalmatiner Blu-Rays kaum noch zu erkennen. Diese Details wurden beim Weichfiltern des Bildes leider verschluckt. Hier bei Cap und Capper haben wir einen sehr filmmäßigen Transfer, der die schwache DVD klar schlägt. Perfekt ist das Bild sicher dennoch nicht, im Großen und ganzen sieht der Film aber besser aus als jemals zuvor und ein paar Kleinigkeiten kann man da verschmerzen. Lieber ein paar Kleinigkeiten, die daran erinnern, dass das ein Film ist, der auf Zelluloid gebannt war, als ein weichgefiltertes Bild, das zwar perfekt wirkt, aber dennoch Details verloren hat.

Beim Ton waren kaum Verbesserungen zu erwarten, da der Film im Original halt nur eine deutsche Monospur hatte. Hier gibt es einen Upmix, der halt versucht, das alte Material so gut es geht, zu präsentieren. Auch hier hat man nicht übertrieben. Die Blu-Ray bleibt eher zenterlastig.

Ich freue mich übe die sehr originalgetreue Umsetzung von Bild und Ton und freue mich schon auf die Rescuers (Bernard und Bianca), die demnächst erscheinen und ebenso einen sehr filmmäßigen Transfer bieten werden.

Mit der vollen Punktezahl kompensiere ich die hier zu Unrecht abgegbenen 1 Punkte Wertungen. Empfehlenswert (vor allem im Gegensatz zur DVD) ist Film und Transfer auf alle Fälle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warum so lieblos auf Blu-ray veröffentlicht?, 23. Oktober 2012
Von 
D. Model "ILuvNY05" (Berlin, Berlin Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper [Blu-ray] (Blu-ray)
--- Inhalt & Kritik ---

In CAP & CAPPER geht es um die ungleiche Freundschaft zwischen dem verwaisten Fuchs Cap und einem im Training befindlichen Jagdhund, der Capper heißt. Die beiden treffen sich eines Tages beim Spielen im Wald und verstehen sich auf Anhieb gut. Durch ihre kindliche Unschuld und der damit einhergehenden Vorurteilsfreiheit werden sie Freunde, was dem Herrchen des Dackels ein Dorn im Auge ist. Schließlich soll Capper eines Tages Jagd auf Füchse machen.
Nachdem etwas Zeit ins Land gezogen ist und die Tiere erwachsen geworden sind, haben sich die beiden Freunde von einst entfremdet. Das Jagdtraining scheint mit einer Gehirnwäsche Cappers einhergegangen zu sein. Es dauert nicht lange, bis Cap ins Visier des Jägers gerät und Capper eine unangenehme Entscheidung treffen muss…
Obwohl CAP & CAPPER im Vergleich zu anderen Disney-Filmen deutlich unbekannter und nur mäßig erfolgreich erscheint, darf man seine Bedeutung nicht außer Acht lassen. Hierbei handelt es nun einmal um einen gezeichneten Disney-Film der alten Schule (Produktionsjahr 1981!), der Werte von Freundschaft und Moral vermitteln will und dies durch seine liebevoll gestalteten Wald- und Wiesentiere auch überzeugend schafft. Wer BAMBI liebt, wird CAP & CAPPER ebenso zu schätzen wissen, zumal in einigen Szenen typischerweise sehr auf die Tränendrüse gedrückt wird. Der Zeichentrickfilm stellt eben einen waschechten Disney-Klassiker dar, der Substanz besitzt und Jung und Alt zum Lachen und Weinen bewegen kann.

--- Die Blu-ray ---

Ich besitze noch die DVD-Erstausgabe aus dem Jahr 2003. Inwiefern unterscheidet sie sich von der Blu-ray? Am auffälligsten ist, dass die deutsche Synchronisation verändert wurde. Der Name von Cappers Freundin, der ursprünglich noch Vixie und mit einer für Disneys Verhältnisse unwillkommenen Doppeldeutigkeit behaftet war, wurde zu Trixie geändert. Die DVD von damals enthält noch die unbearbeitete Urfassung. Man kann diesen Vorgang als scheinheilig oder lächerlich abtun, aber wenn man die andere Version nicht kennt, fällt die Änderung gar nicht auf. Die Stimmen bleiben nämlich dieselben.
Was andererseits kaum debattierfähig wirkt, ist der Zustand der Tonspur und des gesamten Films an sich. Die deutsche Synchro in Dolby Digital 5.1 ist von der Klangqualität her wahrscheinlich die flachste, die mir bisher untergekommen ist. Sie verfügt über null Tiefenbass und bewegt sich eigentlich nur im Frontalbereich - durchgefallen! Im Gegenzug wurde der englischen O-Ton mit DTS-Klang verstärkt.
Die Bildqualität bietet ebenfalls ein Thema für sich. Obwohl die Farben im Vergleich zur DVD-Ausgabe wesentlich dunkler und kräftiger wirken, hat sich über das gesamte Material ein körniger Film gelegt, der ständig präsent ist. Zudem kommt es oftmals zu Weichzeichnungen, die unmöglich gewollt sind.
Dass sich ein Update von DVD zu Blu-ray nicht lohnt, zeigen auch die Punkte Menügestaltung - starre, unkreative Tafeln - und Sonderausstattung - ein siebenminütiges Featurette in HD, das sich mit ungleichen Paarungen in der Disney-Geschichte beschäftigt. Es wurde im Menü der Extras außerdem ein weiterer Punkt angegeben - "Info", was sich als wohlbekannte Tafel zur FSK-Kennzeichnung entpuppt, die sonst immer vor dem Hauptfilm eingespielt wird. Will man den Zuschauer etwa veralbern? Die DVD von einst bot viel mehr und war insgesamt betrachtet liebevoller produziert worden. Übrigens hat sich damals ein Fehler auf der Hülle eingeschlichen: Dort wurde ein 4:3-Bildformat angegeben, was aber nicht stimmt. Das Bild von damals deckt sich mit dem gegenwärtig präsentierten in 16:9.

--- Fazit ---

Diese Blu-ray aus dem Hause Disney benötigt der nach Qualität strebende Sammler einmal nicht: Der HD-Transfer sowie die Tonumsetzung sind kaum Blu-ray-würdig. So viel Lieblosigkeit hätte ich dem Konzern nicht zugetraut; man ist doch anderes gewöhnt... Letztendlich besitzt der Vertrieb durchweg Klassiker, die eine anständige Präsentation verdienen. Warum hat man bei CAP & CAPPER nicht mehr Mühe gescheut? Weil die Blu-ray eh nicht so einen hohen Absatz wie beispielsweise DER KÖNIG DER LÖWEN mit sich bringt? Da ein Quäntchen neu produzierter Extras beigegeben wurde, ergibt die gesamte BD-Auswertung noch drei Sterne, die einen Zukauf für alle, die noch die alte DVD besitzen, aber sicherlich nicht rechtfertigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen pädagogisch wertvoll, 29. November 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper (Special Collection) (DVD)
Ich habe mir den Film jetzt (mit 20 Jahren) zum ersten Mal angesehen und ich war wirklich gerührt.
Ein Fuchs und ein jagdhund schließen freundschaft und selbst nach langer Zeit haben sie es nicht vergessen das sie sich ewige Freundschaft geschworen haben.
Ein Film der Zeit das man es auch anders machen kann und das bestimmte Sachen nicht zwingend sein müssen.
Wunderschön, tief ergreifend und ein toller Malstil.
Machen sie sich und ihrem Kind eine Freude und kaufen sie diesen wirklich wertvollen Film!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen „Wir wollen doch immer Freunde sein!“ Einer der emotionalsten Disneyfilme!, 20. März 2010
Von 
Sebastian Schlicht "Bumblebee" (Neuwied) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper (Special Collection) (DVD)
Dieses eher unbekanntere Disney-Meisterwerk „Cap & Caper“ aus dem Jahre 1981 ist nach „König der Löwen“ wahrscheinlich mein Lieblings-Zeichentrick-Vertreter vom großen Walt Disney. Einfach mitreißend und ein toller Film für Kinder!

Cap wird als verwaistes Fuchsbaby von einer liebenswürdigen alten Frau aufgenommen. Ihr Nachbar schafft sich zur gleichen Zeit ein Hundebaby an, welches später mal zum Jagdhund ausgebildet werden soll. Beide freunden sich an, müssen aber mit der Zeit lernen, dass sie verschieden sind und in verschiedenen Welten leben…

Als Kind hat mich „Cap & Capper“ immer in eine eher traurige Stimmung gebracht, als mich zu erfreuen. Allein die „Leb wohl“-Szene bringt mich bis heute zum Heulen und wahrscheinlich auch viele andere. Aber generell hat der Film einen teils depressiven Ton an sich, trotz der ganzen bunten Figuren. Für Kinder ist „Cap & Capper“ dennoch allemal was, die grundlegenden Botschaften, wie Freundschaft, Respekt und Toleranz wird hier wieder elegant aufgezeigt, typisch Disney eben.

Wie gesagt, die Charaktere bringen viel Abwechslung in das Abenteuer, Cap & Capper sind sowohl als Kinder, als auch als Erwachsene sehr sympathisch, aber auch die menschlichen Figuren überzeugen: Die Witwe Tweed ist so wundervoll in der eben angesprochenen „Leb wohl“-Szene und Amos Slade ist nicht nur der typische Bösewicht, sondern ein „normaler“ Mensch, der eigentlich nur in Ruhe jagen will. Zudem ist „Cap & Capper“ einer der wenigen Filme von Disney, die sehr realistisch gehalten sind und nichts Übernatürliches beinhalten. Deshalb ist das Finale umso stärker, wenn Cap & Capper ihre Freundschaft unter Beweis stellen müssen um sogar den Jäger aufzuhalten.

Um diese schwere, aber interessante Thematik auf zu lockern, gibt’s noch ein paar witzigere Gesellen, wie Dinky und Bumer, die eine Raupe jagen. Dennoch sind auch diese Charaktere sehr sympathisch und charmant in guter alter Disney-Manier.

Dazu gibt’s wunderschön, gezeichnete Figuren und Hintergründe, alles wundervoll animiert, im Vergleich zu heute immer wieder ein Fest für die Augen, so organische Figuren zu erleben.

Obendrauf gibt’s ebenfalls wundervolle Musik, die Songs „Best Friend“ und „Goodbye may seem forever“ sind einfach wundervoll, besonders das letztere bringt mich egal wann, egal wo zum Weinen. Nur schade, dass der Score von Buddy Baker nie veröffentlicht wurde… Gerade die Eröffnungsszene zeigt, was musikalisch in diesem Film drin ist!

Fazit: Ganz klar, ein Disney-Meisterwerk, eine tolle Geschichte von zwei unterschiedlichen Freunden, mit Humor, aber auch sehr rührseligen Momenten mit allem, was Disney damals ausgemacht hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr traurig - aber pädagisch wertvoll., 2. Dezember 2001
Von 
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper (Special Collection) (DVD)
Ich kann mich noch an meinen Kinobesuch im Kindergarten- oder Grundschulalter erinnern. Wie fast alle Disneyfilme hat mich der Film einige Tränen gekostet. Aber die Erzählung der Freundschaft zwischen Fuchs und Hund ist einfach toll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum immer wieder mitheulen!, 8. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper (Special Collection) (DVD)
Neben Bambi ist dies wohl einer der traurigsten, aber auch der schönsten Disneyfilme!

Zur Story: Es geht um die verbotene Freundschaft zwischen einem Fuchs und einem Jagdhund. Das Thema ist recht ernsthaft aufgearbeitet, trotzdem bleibt die Geschichte kindgerecht. Stellenweise ist der Film sehr düster, aber am Ende geht ja alles gut aus und sogar der "Bösewicht" zeigt sich einsichtig. Etwas dramatisch ist nur der Anfang, als Caps Mutter von Jägern getötet wird, aber das wird nur angedeutet...von daher wird ein Kind das erst dann verstehen, wenn es alt genug dafür ist (ich muss es wissen...ich war erst 3 als ich den Film zum ersten Mal sah und hab es zunächst NICHT verstanden). Zum Ausgleich für die ernsthaften Passagen im Film wird als komisches Beiwerk die ewige Jagd zweier Vögel nach einer kleinen Raupe erzählt.

Zum Zeichenstil: Nichts außergewöhnliches, aber die Figuren sind sehr liebevoll und detailliert ausgearbeitet.

Zur Musik: Wunderschön! Und wer bei "Leb wohl, das heißt, sich trennen!" nicht in Tränen ausbricht, der hat kein Herz!

Cap und Capper sollte in keinem DVD-Regal fehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker, 1. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper (Special Collection) (DVD)
Ich habe den Film schon als kleines Kind sehr gerne gesehen!
Der Zeichenstil ist super und die Geschichte rührend und auch ziemlich Dramatisch. Der Schluss ist nicht unbedingt das Happy End welches man sich vorstellt und genau so ist es auch gut.
Im Gegensatz zu dem Mist den man den Kindern heutzutage vor die Nase wirft, lohnt sich ein Kauf dieses Filmes auf jeden fall!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhafter Kinderfilm, 1. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper (Special Collection) (DVD)
Diesen Film kann ich jeden empfehlen, der Kinder hat und durch Filme Kindern noch Werte vermitteln möchte. Ich habe diesen Film als Kind geliebt und ich habe gelernt das man auch eine Freundschaft haben kann wenn man eigentlich keine Freunde sein sollte. Auf die Freundschaft kommt es an.
Ich find den Film so Liebevoll gemacht das es einfach ein muss ist, diesen Film im Schrank zu haben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Freundschaft ..., 24. August 2004
Von 
I. Wodni "sabine_wodni" (Wien, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Cap und Capper (Special Collection) (DVD)
Freundschaft ist ein ebenso unerschöpfliches wie altes Thema. Immer wieder wird es neu behandelt, immer wieder versucht man, darzustellen, was wahre Freunschaft eigentlich ist. Mit diesem Disney-Film ist dieses Vorhaben gelungen.
Kurz zum Inhalt: Cap ist ein Fuchs, der nach dem Tod seiner Mutter von einer liebevollen alten Bäuerin aufgenommen wird und wie ein Kätzchen behütet aufwächst. Capper ist ein süßer kleiner Welpe, der vom Nachbarn der Bäuerin, einem eingefleischten Jäger, zum Jagdhund ausgebildet wird. Doch bevor es noch so weit ist, lernt er Cap kennen und die beiden werden unzertrennliche Freunde. Dann fährt der Jäger mit Capper für einige Monate lang weg, um endlich einen Jagdhund aus ihm zu machen. Als solcher kehrt Capper nach einem Jahr zurück. Er ist nun dressiert und töten ist seine neue Lebensaufgabe, die er mit Hingabe und Erfolg erfüllt. Auch Füchse stehen auf seiner "Liste". Aber Cap will nicht wahrhaben, dass Capper nun sein Feind sein soll. Auch Capper fällt es schwer, seinem ehemals besten Freund etwas anzutun. Trotz, oder gerade wegen, dieser Naivität geht es sehr bald um Leben und Tod und die Wege der beiden Freunde trennen sich drastisch schnell und extrem.
Es spielt keine Rolle, dass es hier um die Freundschaft von Fuchs und Hund geht. Genauso egal ist es, dass es ein Zeichentrickfilm ist. Wichtig ist, dass der Kern der Aussage deutlich rüberkommt und allen Menschen, von Jung bis Alt, gezeigt wird, was Freundschaft bedeutet.
Einen liebevolleren Film über dieses Thema wird man kaum wieder machen können. "Cap und Capper" stellt sogar Klassiker über Freundschaft wie "Bambi" in den Schatten.
Ein Film, den man nie wieder vergisst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cap und Capper (Special Collection)
Cap und Capper (Special Collection) von Richard Rich (DVD - 2003)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen