Kundenrezensionen


176 Rezensionen
5 Sterne:
 (133)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Film - sinnlose Neuauflage!
Ich kann mich jetzt nur kurz fassen!
Zu dem Film muss man bestimmt nicht viel sagen! Ein wirklich toller Film"
Tolle Unterhaltung!
Zum Inhalt wurde ja denke ich genug gesagt!

Bild und Ton:
--------------
Zuerst der Ton:
Für sein Alter ist der Ton sehr schön! Soetwas wie Rauschen oder Knackgeräusche und Co. konnte ich...
Veröffentlicht am 12. September 2008 von BeCreative

versus
160 von 177 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abzockerei und schlechte Qualität!
DVD Veröffentlichungen aus dem Hause Buena Vista (Disney) sind schon immer Licht und Schatten gewesen - mit der erneuten Veröffentlichung von Aristocats in der Special Collection Reihe hat Disney allerdings einen neuen Tiefpunkt erreicht:

Abzockerei:
Die Special Collection Reihe ist laut Disney-Definition eine Sammler-Reihe zum Sonderpreis. In...
Veröffentlicht am 11. März 2008 von sixthsense


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

160 von 177 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abzockerei und schlechte Qualität!, 11. März 2008
DVD Veröffentlichungen aus dem Hause Buena Vista (Disney) sind schon immer Licht und Schatten gewesen - mit der erneuten Veröffentlichung von Aristocats in der Special Collection Reihe hat Disney allerdings einen neuen Tiefpunkt erreicht:

Abzockerei:
Die Special Collection Reihe ist laut Disney-Definition eine Sammler-Reihe zum Sonderpreis. In dieser Reihe sind bis zur Veröffentlichung von "Aristocats -Special Edition" 53 Titel erschienen, die aneinandergereiht im Regal ein fortlaufendes Rückenmotiv ergeben (!!!). Aristocats ist in der Special Collection Reihe schon einmal erschienen - was allerdings nichts ungewöhnliches ist. Es kam schon öfters vor , dass Titel aus der Reihe in einer neuen "Special Edition" veröffentlicht wurde, wie z.B. bei Mary Poppins, Das große Krabbeln, Toy Story 1 + 2, Robin Hood und Alice im Wunderland! Das finde ich auch gut, wenn es eine Restauration des Bildes oder des Tons gab und/oder wenn es neue Zusatzmaterialien gibt! Bisher war es aber selbstverständlich so, dass die Neuveröffentlichungen die alten Titel in der Special Collection Reihe ersetzten. So konnten Sammler, welche den Titel schon hatten selber entscheiden, ob sie den Film durch die neue Version ersetzen oder nicht. Bei Aristocats verhält sich dies nun aber anders: Die Neuveröffentlichung reiht sich als Nr.54 fortlaufend in die Reihe ein. Um eine vollständige SC Sammlung zu haben, muss man den Film nun 2x kaufen - einmal als normale Version und einmal als Special Edition!
Kauft man sich eine Version nicht, so stimmt das Rückenmotiv nicht mehr!

Außerdem kann man bei einem Preis von um die 20.-€ wohl kaum mehr von Sonderpreis reden! Zum Vergleich: Alle 2 Monate werden alte und neue Titel aus der Special Collection Reihe beworben. Die beworbenen Titel sind dann für einen Monat für 8.- bis 10.-€ zu haben! 2 Monate später sind dann andere Titel aus der Reihe dran, so dass alle Titel etwa 1x im Jahr drankommen und zum Aktionspreis zu haben sind!

Schlechte Qualität:
Der Film wurde auf das 16:9 Format getrimmt. Allerdings wurde Aristocats damals als 35 mm gefilmt (Printed film format). Das klassische Format des 35-mm-Films ist 1,375:1, also 1.37 : 1 (negative ratio) und entspricht dem 4:3 Format!!!
Deswegen wurde für die 16:9 Version oben und unten vom Bild einiges angeschnitten und das nicht zu knapp! Dies sieht in einigen Szenen wirklich schlecht aus. Einen Link mit einem Bildvergleich der Alt- und Neuauflage finden Sie bei den Kommentaren zu meiner Rezension!

Fazit:
Da es die qualitativ bessere Erstauflage auch weiterhin geben wird (und darüber hinaus auch nur die Hälfte kostet!), würde ich diese nehmen!
Da Disney in einer Mail an Disney Fans angekündigt hat, ab sofort mehrere Titel der Special Collection in einer neuen Version aufzulegen und diese fortlaufend in die Collection einzureihen (und damit alle Sammler der Reihe zwingt die Filme doppelt zu kaufen), kann ich ebenfalls nur jedem raten, der nicht in Geld schwimmt, die Reihe mit Nr. 53 zu beenden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weniger Bild für mehr Geld, 20. März 2008
Leider ist diese Ausgabe von Aristocats zu Tode digitalisiert worden. Vom Originalformat (35mm Film) wurde einfach oben und unten relativ viel abgeschnitten, sodass in einigen Szenen teilweise Köpfe und Füße fehlen, nur um in das so moderne 16:9 Format zu passen. Die alte Ausgabe, welche immer noch, meistens auch viel günstiger, zu erhalten ist, beinhaltet das ganze Bild. Nur Original ist Original, daher empfehle ich die alte Ausgabe der DVD.
Der Film selbst ist sehr liebenswert und wie immer bei Disney, kommt auch die Musik nicht zu kurz, einfach ein Disney Klassiker für den ich gerne 4 Sterne vergeben würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Neuauflage für Späteinsteiger., 6. Februar 2011
Das macht Schule bei Disney.
Neuauflage der Special-Collection zum Anhängen.Immer mehr erscheinen hier.Am Anfang konnte man sie noch auswechseln, wie z.B. bei Alice,Mary Poppins.Aber man soll ja lieber alles nochmal kaufen,sonst kann man ja neue Filme nicht einreihen.Zudem werden die Originale 4:3 noch verstümmelt zu 16:9 Format durch Abschneiden von oben und unten, weil man meint,die meisten haben einen 16:9 Fernseher.Richtig,aber die Leute können doch einen 4:3 - Film am Fernseher selber zoomen.Es gibt heute gute Einstellungen ohne große Verzerrungen.
Aber viele Verunstallter der Filme meinen, die Leute sind zu unwissend.Damit haben sie wohl recht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Film - sinnlose Neuauflage!, 12. September 2008
Ich kann mich jetzt nur kurz fassen!
Zu dem Film muss man bestimmt nicht viel sagen! Ein wirklich toller Film"
Tolle Unterhaltung!
Zum Inhalt wurde ja denke ich genug gesagt!

Bild und Ton:
--------------
Zuerst der Ton:
Für sein Alter ist der Ton sehr schön! Soetwas wie Rauschen oder Knackgeräusche und Co. konnte ich beim ersten Anschauen nicht vernehmen!

Zum Bild:
Da war ich ziemlich enttäuscht! Die Diskussion um das Bildformat will ich nicht aufgreifen..links und rechts ist mehr Bild und unten/oben weniger! Dass der Film digital restauriert wurde, kann man nicht wirklich erkennen! Zwar ist eine sichtbare Besserung im Gegensatz zur Vorgängerauflage zu sehen, aber das Bild ist trotzdem schmutzig und die Kompression sehr hoch, weswegen vor allem an den Kanten starke Artefakte zu sehen sind. Die Farben haben sich ebefalls nicht sehr viel verändert! Schlicht weg ich bin enttäuscht von dem Bild!

Für den (wie immer) sehr hohen Preis, hätte man viel mehr erwarten können! Alice im Wunderland, Dschungelbuch und Co bieten ein viel besseres Bild, obwohl sie viel älter sind! Je jünger der Film, desto weniger Mühe gibt man sich bei der Restaurierung..(Ausnahmen: König der Löwen, Aladdin, Susi und Strolch usw.)
Also wer die Erstauflage schon besitzt sollte sich die Anschaffung (meiner Meinung nach) 2 mal überlegen!
Insgesamt aber noch eine gute DVD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Aristoc(r)ats- Special Edition, 16. Januar 2014
Von 
butterfly (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zum Film:
Paris, Anfang des 20. Jahrhunderts: In einer Villa im Herzen der Stadt lebt die bereits etwas ältere Madame Bonfamille, eine äußerst gut betuchte, berühmte frühere Schauspielerin, mit ihren vier Katzen: Der Katzendame Duchesse mit ihren Kindern, Marie, Toulouse und Berlioz. Die vier sind sehr gut erzogen, lernen Musik und Kunst und sind mit einer Maus, Monsieur Roqueford und Foufou, dem Kutschenpferd, befreundet.
Eines Tages holt Madame ihren Anwalt und langjährigen Freund, den jung-gebliebenen George Ocour ins Haus- Sie will ihr Testament machen!
Der Butler Edgar lauscht mit: Madame will erst ihre Katzen erben lassen, erst danach erbt er! Edgar rechnet aus- Lebenserwartung einer Katze mal sieben, oder gar neun Leben mal vier- Nein, das kann er garnicht mehr im Kopf rechnen, aber er ist sich sicher: Die Erbschaft erlebt er nicht mehr.
Also fast Edgar einen Entschluss: Die Katzen müssen weg! Er betäubt sie mit einem Schlafmittel und setzt sie des Nachts unter einer abgelegenen Brücke am Stadtrand aus, wo sie bei einem Gewitter aufwachen. Sie wissen nicht, was passiert ist, aber Duchesse weiß- sie müssen zurück zu Madame... Begleitet von dem Straßenkater und Frauenhelden Thomas O'Mally, der der vornehmen Familie aus der Patsche hilft, machen sie sich auf den abenteuerlichen Weg zurück nach Paris. Unterwegs treffen sie dabei auf viele tierische Freunde- Den beiden kaffeklatschigen englischen Gänsedamen Amalie und Abigail Gabble, deren Onkel Waldo, und auch O'Mallys swingende Jazz-Katzenfreunde Swingy mit seiner Band- Katzen brauchen eben furchtbar viel Musik!
Nach fast zwei Tagen kommen sie wieder zuhause an und trennen sich schweren Herzens von O`Mally. Leider bemerkt Edgar das als Erstes- und will die Katzen nun endgültig- nach Timbuktu- verschwinden lassen. Jetzt ist die Hilfe von O'Mally, Monsieur Roquefort, Foufou, und der Katzenbande gefragt...

Meine Meinung: Der Film an sich ist toll, keine Frage- das Bild ist schlecht. Leider habe ich einfach auf die Schnelle ein Nikolaus-Geschenk für meine Tochter gesuchtund mir dabei nicht die Mühe gemacht, die Rezensionen zu dieser Special-Collection zu lesen... Das hätte uns das abgeschnittene Bild erspart. Durch das Format sind nämlich Hüte (oben) und Pfoten, Körper (v.a.unten, ber auch seitlich) usw. oft weggeschnitten- sieht nicht schön aus, vor allem, wenn man an die ordentliche Version gewöhnt war (hatte Aristocats früher auf Video, Film-Bild dieser Special-Collection sieht aus, als würde man zoomen und dadurch nur einen Teil des Bildes sehen).

Extras:
*5-Minuten Katzen-Kurzfilm: "Badetag",
*Backstage Disney: Hintergünde zu dem Songwriting für Aristocats inklusive dem nicht verwendetem Lied "She never felt alone"- Englisch mit *deutschen Untertiteln
*Unter dem Extra-Menüpunkt "Musik" kann man jedes Lied aus dem Film gezielt wählen- mit oder ohne Liedtexte
*DVD-Spiel- Englische Instrumente lernen mit den Aristocats
*Virtuelles Kätzchen-Spiel- im DVD-ROM- Laufwerk nutzbar
* Backstage Disney:Hintergründe zum Film-Englisch mit deutschen Untertiteln
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Katzen brauchen furchtbar viel Musik :), 19. Januar 2014
Wir haben das Jahr 1910 in Paris. Für die wohlhabende Madame Adelaide Bonfamille gibt es nichts wichtigeres als ihre Katzen, weshalb sie diese zu ihren Erben machen möchte. Der Butler Edgar hatte allerdings ganz andere Pläne, denn er sollte es sein, der sich das dicke Geld in die Taschen steckt. Deshalb will er die Katzen verschwinden lassen und bringt sie an einen Ort, wo sie niemand finden kann.
Doch dann kommt ihnen der Straßenkater Thomas O'Malley zur Hilfe und zusammen fliegen sie auf dem "Zauberteppich" zurück nach Paris. Bei ihrem Abenteuer werden sie von Gänsen, einer Straßenkatzenband und viel Musik begleitet.

In Aristocats treffen viele lustige und tolle Charaktere aufeinander. Wenn man die kleinen Katzen Marie, Toulouse und Berlioz beim spielen, streiten und singen beobachtet, muss man einfach schmunzeln und sich an die Zeiten zurück erinnern, wo man selbst ein Kind war und sich vielleicht sogar in ähnlichen Situationen befand. Thomas O'Malley ist total liebenswert und seine lockere Art macht einfach gute Laune. Ebenso wie seine Katzenfreunde, die den Film mit ihrer Musik bereichern. Die kleine aber sehr mutige Maus Roquefort macht sich sogar bei dem stärksten Gewitter auf die Suche, um seine Freunde zu retten. Und auch die beiden Gänsedamen sowie ihr betrunkener Onkel bringen tragen zur guten Stimmung bei. Nicht zu vergessen sind auch die beiden Sraßenhunde, die sich sogar mit Edgar anlegen.

Aristocats ist sehr unterhaltsam und bereitet auf jeden Fall gute Laune. Manchmal wirkt der Film etwas übertrieben, doch kann ich auch heute noch über diese Witze lachen. Ich habe den Film schon in meiner Kindheit geliebt und könnte ihn mir immer wieder anschauen. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tonspur, 17. Dezember 2013
An einigen Stellen gibt es ein Problem mit der Tonspur, während die Hintergrundmusik normal weiter läuft sind die Dialoge kaum zu verstehen
verstehen. Ein Problem, dass relativ häufig bei Blu Rays auftritt.
Es ändert aber nix an der Tatsache, dass es einer der schönsten Disneyfilme ist und wenn man Kindheitserinnerungen aufleben lässt ist es nur Nebensache
Nebensache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeichentrickspaß mit viel Flair und Humor, 5. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Aristocats (Walt Disney Meisterwerke) (DVD)
Wunderbar liebenswerte Charaktere agieren in einer spannenden Geschichte. Herrlich wird das französische Flair eingefangen und spiegelt sich überzeugend in der Musik, den ausgewählten Figurennamen und dem Verhalten der Katzenfamilie und ihrem Frauchen wieder. Die Dialoge sind für Kinder leicht verständlich, und auch die Geschichte ist liebevoll in Szene gesetzt. All die lustigen oder spannenden Abenteuer auf dem Heimweg können begeistern und wissen auch die Erwachsenen zu unterhalten.
Jeder Charakter bekommt Individualität und ist liebevoll in Szene gesetzt. Ob die beiden Gänsedamen und ihr betrunkener Onkel, die Katzenbande in Paris, auf die O’Malley, Duchesse und die Kinder später treffen, der uralte, aber putzmuntere Anwalt von Madame, die beiden Hunde Napoleon und Lafayette, die einen Kleinkrieg mit Edgar führen, oder der liebenswerte Mäuserich Roquefort, der ein guter Freund der vornehmen Katzen ist, allesamt sind sowohl zeichnerisch als auch charakterlich mit meisterlicher Präzision und Liebe zum Detail ausgearbeitet und bezaubern mit Humor und Charme. Die Synchronisation muss dabei ebenfalls erwähnt werden, denn sämtliche Stimmen sind passend und stimmungsvoll ausgewählt. Altbewährte Sprecher wie Edgar Ott oder Klaus Havenstein, die schon aus vielen anderen Disney-Synchronisationen bekannt sind, glänzen mit all den anderen Sprechern und tragen ihren Teil zur schönen Atmosphäre bei, die eine seltene Perfektion im Zeichentrickgenre erfährt.
Ein toller Film für die ganze Familie zum immer wieder Anschauen, dem man das Alter nicht im geringsten anmerkt und der in keiner guten Zeichentricksammlung fehlen darf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Disney Liebhaber und Jazz Fans ein Muss!, 1. März 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aristocats (Walt Disney Meisterwerke) (DVD)
Diese Dvd,natürlich auch der Film, hat mindestens 5 Sterne verdient! Das DVD Menü ist gut gemacht und sie beinhaltet genug Extras wie z.B. das Sing mit uns mit dem tollen Lied Katzen brauchen furchtbar viel Musik, ein Making-of und das Aristocats-Album mit vielen tollen Bildern aus dem Film.
Wer Katzen mag wird diesen Film über alles lieben :) Denn nicht nur die Musik ist mitreißend, sondern auch die Charaktere sind etwas ganz besonderes! Thomas O'Malley der Straßenkater, Duchesse die Mutter dreier kleiner Katzen, der junggebliebene Anwalt von Madame, natürlich Edgar der Butler mit einem bösen Plan.... uvm...
Wenn man diesen Film ansieht, muss man einfach mitswingen und sich vom französichen Charme bezaubern lassen.
Zum immer wieder ansehen und immer öfter lachen. Denn Disney Filme bringen uns in eine wunderbare Welt: unsere Fantasie und vielleicht auch in unsere Kindheit zurück. Also für Groß und Klein einfach wunderbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach zum Knuddeln!, 1. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Die "Aristocats" sind der süsseste und beste Disney-Film, den es gibt! Alle Katzenfans werden dahinschmelzen, wenn z.B. eines der 3 Kätzchen mit den geschichtsträchtigen Namen das berühmte "Yes mama!" sagt oder die beiden "very british"en Hunde darüber debattieren, wer "Go!" sagen darf. Überhaupt wird auf eine sehr gelungene und liebenswerte Weise mit Nationalitätenklischees gespielt. Ausserdem ist der Film auch noch politisch korrekt: der beste Freund der Kätzchen ist ein Mäuserich. Für die, die das immer noch nicht überzeugt hat, sei gesagt, dass dazu auch die Musik auf hohem Niveau grossartig ist. Ich verrate nur soviel: Everybody wants to be a cat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Aristocats (Walt Disney Meisterwerke)
Aristocats (Walt Disney Meisterwerke) von Tom Acosta (DVD - 2001)
EUR 31,77
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen