Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigensinnige Kombination - Hohes Niveau, 13. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Violinkonzert/Sinfonia Concert (Audio CD)
Die Kombination dieser Werke erscheint mir etwas willkürlich, aber es wurden zwei Aufnahmen für hohe bis höchste Ansprüche gekoppelt.
Das Brahms-Konzert in der Verbindung David Oistrach/Otto Klemperer, aufgenommen 1960 in Paris, gehört noch heute in die erste Reihe, eine schlichtweg klassische Version, wunderbar ruhig und innig musiziert, auch in bezug auf die Klangqualität noch durchaus konkurrenzfähig. Warum EMI die später entstandene Aufnahme Oistrach/Szell in die Serie "Great Recordings of the Century" aufgenommen und nicht diese hier, ist schwer einzusehen. Für mich rangiert das Oistrach/Klemperer-Dokument klar vorne, auch wenn die Klangqualität hinter der neueren etwas abfällt.
Die Sinfonia Concertante KV 364 ist der Gesamtaufnahme der Mozartschen Violinkonzerte entnommen, die Vater und Sohn Oistrach 1972 mit den Berliner Philharmonikern eingespielt haben, damals aufgrund der politischen Brisanz eine kleine Sensation. Eine Aufnahme auf hohem Niveau, musikalisch wie klanglich, und man ist froh, sie zu besitzen. Aber das Brahms-Konzert ist klar das eigentliche "Zugpferd" dieser CD. Die Textbeilage ist zwar bunt, aber inhaltlich ein wenig dürftig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen