Kundenrezensionen


114 Rezensionen
5 Sterne:
 (80)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tatsächlich ein großer Wurf
Wer kennt heutzutage NICHT Slipknot? Auf der einen Seite stehen mediale Kolportage und die selbstgewählte Darstellungsform der Band in der Öffentlichkeit, auf der anderen Seite aber steht die Musik an sich. Gönnen wir letzterer ein vorurteilsfreies und offenes Gehör, so muss anerkannt werden, dass diese Band in ihrem musikalischen Schaffen ohne...
Veröffentlicht am 12. Juli 2005 von Herr Odes

versus
9 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen peinliche psychopathenplatte
was bitte sehr, soll denn das sein? slipknot haben vielleicht an härte zugelegt, aber was den rest angeht.... das riffing kann fans mit sicherheit gefallen (auch wenn ich es, ähnlich wie bei soulfly, nie sehr gemocht habe), doch wo bleiben die versprochenen anderen elemente? obwohl slipknot gleich drei jungs am schlagzeug versammelt hat, ist zum beispiel von...
Am 8. September 2001 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Begeisternd, 23. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Iowa-10th Anniversary (Audio CD)
Was kann man noch über ein gutes Album schreiben, welches millionenfach rezensiert wurde und auch nur eine Neuauflage mit ein paar Beigaben bereit hält? Nicht viel und so möchte ich es halten.

Album IWOA:
Der Sound ist durchgehen auf mittleren bis hohen Niveau, eine bessere Abmischung zur Neuauflage hätte der CD gut getan.
Ansonsten präsentieren sich Slipknot wie man sie kennt brutal, Laut und nicht zurückhaltend. Klare Note 1+

Zusatzmaterial:
Eine DVD mit ein paar Interviews und nervigen Übergängen zwischen jedem Kapitel, sowie schlechter Bildqualität und mäßigem Ton findet sich im Fundus, welcher ohne dieses Machwerk besser ausgestattet wäre.

Eine weitere CD mit einem Livemitschnitt aus dem Jahre 2002 aus dem wunderschönen London wurde ebenso beigegeben. Hier muss ich sagen, wer schonmal auf einem Konzert von Slipknot war wird begeistert sein. Man fühlt sich fast wieder mittendrin im Mop!

Fazit:
Wer Slipknot schon seit Jahren begleitet und auf den alten Slipknot Sound steht, sowie die Live Shows liebt ist hier sehr gut bedient worden. Der Preis ist nicht überzogen, man erhält zwei Alben und eine alberne DVD zusätzlich zum Klassiker IWOA. Klare Kaufempfehlung von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das härteste was der Nu Metal zu bieten hat!, 29. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Ist Slipknots zweites Album die Perfektion in Härte? Natürlich nicht! Jeder der mal ein vernünftiges Grindcore, Death Metal und meinetwegen auch Black Metal-Album gehört hat weiß dass es sehr wohl härtere Musik gibt, die trotzdem Abwechslungsreich bleibt.
Dennoch ist und bleibt Slipknots "Iowa" ein Album das nichts für schwache Nerven ist. Joey Jordison knüppelt was das Zeug hält und zwar in feinster Death Metal-Manier. Man hat nur manchmal das Gefühl das im Gegensatz zum Vorgänger die Percussionisten darunter leiden d. h. weniger zu tun haben. Dafür ist das Gitarrenspiel sehr viel abwechslungsreicher geworden. Man beschränkt sich hier nicht wie beim Debüt auf den Grundton sondern wechselt sogar manchmal von Strophe zu Strophe das Riff (bestes Beispiel: Disasterpiece, New Abortion). Corey Taylor brüllt ordentlich durch die Gegend, zeigt aber auch häufig das er ein sehr guter Sänger ist.
Neben absoluten Gewaltnummern wie "People=Shit" und "The Heretic Anthem" gibt es auch Slipknottypische, ruhige, verstörende Songs wie "Gently", "Skin Ticket" und das 15-minütige "Iowa" (früher "Killers are Quiet") das einen durch den hypnotischen Rhytmus in den Bann zieht. Erwähnenswert wäre noch das die Neun Psychos aus Des Moines sich auf dieser Platte eine Art "Satanisten-Image" gegeben haben, was allerdings als rein rebellisch aufgefasst und nicht zu ernst genommen werden sollte.

Titelbewertung:
(515) (-/-)
People=Shit (5/5)
Disasterpiece (5/5)
My Plague (5/5)
Everything Ends (5/5)
The Heretic Anthem (5/5)
Gently (5/5)
Left Behind (4/5)
The Shape (4/5)
I Am Hated (5/5)
Skin Ticket (3/5)
New Abortion (5/5)
Metabolic (4/5)
Iowa (5/5)

Fazit: Insgesamt ist "Iowa" wie für Slipknot typisch eine Menge abwechslungsreicher Krach. Wahrscheinlich ist es das härteste was man im Bereich Nu Metal finden wird. Zumindest haben Slipknot bewiesen das auch im verhassten Nu Metal eine Spur Metal steckt. Auf jeden Fall ist es ihre (bisher) härteste Platte. Für mich wäre es auch ihre beste, doch an einigen Stellen fehlt mir das Psychohafte was mir auf dem Debüt so gefiel. Trotzdem 5 Sterne für ein Klasse-Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein muss für alle metal Fans!, 19. November 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Slipknot gehört zu den härtesten neuen und älteren Nu-metal Bands. Die 9(!) Musiker aus Iowa spielen ihren Nu-metal mit vielen death- und trashmetal einflüssen. Dies macht sie zu einer einzigartigen Band. Die auf dem Schlagzeug gepielten Sounds sind für Nu-metal sehr schnell und auch sehr kreativ. Die hart klingenden Sounds der beiden Gitarren und der abweckslungsreiche gesang des sängers "Corey" machen die musik sehr aggressiv, andererseits aber auch sehr hamonisch und an einigen stellen sogar ruhig. Die Gitarristen "James" und "Mick" spielen jeder für ich seine eigenen sachen und nicht Beide das geleiche. So wird es nicht eintönig und langweilig, sonder sehr abweckslungsreich. Die neun Künstler tragen alle Masken die ihnen helfen ihre ganze Wut und Aggressionen heraus zu lassen, wiel Sie sich unerkannt fühlen. Die Texte des Albums hat der Sänger "Corey" geschrieben um mit dem finger auf andere zu zeigen und in klar zumachen wer sie sind, was er davon hält und was sie seiner meinung nach tuhen sollten. Wenn man Aggressionen hat muss man sie heraus lassen und zwar beim musik hören und mitsingen und nicht indem man es bei anderen Menschen herraus lasst und sie verletzt! Der Kauf Dieses oder des neunen Albums "IOWA" lohnt sich!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial !!, 6. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Mit dieser CD hat Slipknot mal eben den Metal neu erfunden Das liest man zwar in gewissen Zeitschriften
über bestimmte Alben des Monats, aber hier wird es Realität.
Erfrischend eigenständig und originell, knallhart und packend.
Eigentlich Pfilchtprogamm für jeden Metaller !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die kränkste Scheibe, 16. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Iowa schlägt das Debüt wirklich um Längen. Ein richtig kranker Sound mit richtig kranken Lyrics. Mein absolutes Lieblingsalbum der Band!

Das Intro "(515)" zeigt deutlich in welche Richtung dieses Album schlägt.
"Disasterpiece", meiner Meinung nach das beste Stück, dicht gefolgt von "The Heretic Anthem".
"The Heretic Anthem" gibt der Musikindustrie einen ordentlichen Schlag ins Gesicht, gefällt mir richtig gut.
Achja, und Leute befasst euch lieber mal mit der Zahl "666", als dass ihr hier ständig das Wort satanistisch in den Wort nimmt.

Besondere Anspieltipps:
"Disasterpiece", "Everything Ends", "The Heretic Anthem", "Gently", "New Abortion"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Musikalische Kopfnuss !!! WAHNSINN !!!, 11. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Mann nehme eine gehörige Portion Aggressivität paart dies mit vielseitigeren Instrumentalpassagen als im Vorgänger und fertig ist Iowa.
Einfach nur HAMMER. So ein brachiales Statement habe ich selten gehört, diese Scheibe macht einfach nur spass. Wie schon beim Vorgänger kann ich Leuten die wenig mit harter Musik anfangen können nur von dieser CD abraten.
Offenen Musikfreunden die gewillt sind solche Musik an sich heran zulassen kann ich dies nur empfehlen, es ist definitiv keine leichte Kost aber wenn mann sich erstmal reingehört hat macht dieses Werk echt spass.
Einfach gesagt: Brachialer Metalsound vom Feinsten - Suchtgefahr -
Anspieltips:
2. People = Shit
3. Disasterpiece
4. My Plague
5. Everything Ends
6. The Heretic Anthem
7. Gently
8. Left Behind
12.New Abortion
14.Iowa
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das beste der alten SK-Generation, 13. März 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Möchte erstmal was klarstellen:
Wer behauptet, das sei Thrash/Death/Grind/Black/Industrial Metal, der hat keine Ahnung. Was Slipknot von sich geben ist und bleibt Nu Metal, wenn auch mit (wenigen) Thrash-Einflüssen.
-> Das Album ist sehr widerspenstig, man wird regelrecht von der Agressivität auf dem Album gebeutelt. Es hat sich jedoch auch im gegensatz zum Vorgänger melodie eingeschlichen, die sehr gut rüberkommt.
Mit Subliminal Verses das beste Album von Slipknot
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Härte mit Tiefgang, 13. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Ich muß zugeben, daß ich selbst erst nach einiger Zeit zu diesem Album gefunden habe. Ich kaufte mir damals "Iowa", und auch "Slipknot", direkt nach Erscheinen ,und fand sie auch recht gut, habe sie aber relativ schnell wieder weggelegt. Erst nach dem Kauf von "Vol. 3", dem Nachfolgealbum, habe ich mir die alten Sachen wieder angehört, und besonders "Iowa". Seit dem lief es bei mir fast täglich. Die 9 Jungs haben gesagt, sie wollen die Welt erobern, und genau so hört sich dieses Album an. Die Songs gehen einem durch Mark und Bein. Man fühlt sich, als würde man akustisch verprügelt. Sänger Corey schreit einen an die Wand. Die Gitarrenriffs sind teilweise irrwitzig schnell, genau wie das Schlagzeug. Es wirkt aber nie unkontrolliert.
Man versteht das Album zwar erst nach mehrmaligen hören, findet dann aber immer wieder neue Besonderheiten in den Songs. Die CD ist also nichts zum nebenher hören, sondern erfordert ein gewisses Maß an Konzentration.
Besonders empfehlenswert: "Disasterpiece", "My Plaque" und "Metabolic".
Fazit: Pure Härte, ohne die unnötigen Gitarren- oder Schlagzeugsolos des 'normalen' Metal. Für Leute mit starken Nerven.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!!!!!, 3. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Die Jungs von Slipknot übertreffen sich mal wieder selbst!!! Wer vom ersten Album beindruckt war wird erstaunt sein !Ich dachte das Erste sei unerreicht, doch ich sitze seit fünfTagen in mein Zimmer und bekomme nicht genug!!! Wer sich das erste Album geholt hat muss sich auf jeden Fall dieses Meisterwerk anschaffen!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Bonbon für Fans, 4. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Iowa-10th Anniversary (Audio CD)
Wer "Iowa" bereits erkennt weiß, daß es sich hier um ein extrem hartes, aber tolles Album handelt.
In dieser 10th Anniversary Version haben die Mannen von Slipknot noch einmal einiges draufgelegt und zusätzliche Lieder & Features draufgepackt. Für Slipknot-Fans eine tolle Sache, die ich nur empfehlen kann. Wer allerdings vorher nichts mit Slipknot anfangen konnte, wird dies auch nach hören dieser Special-Edition nicht können ... selbst schuld ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Iowa
Iowa von Slipknot (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen