Kundenrezensionen


114 Rezensionen
5 Sterne:
 (80)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tatsächlich ein großer Wurf
Wer kennt heutzutage NICHT Slipknot? Auf der einen Seite stehen mediale Kolportage und die selbstgewählte Darstellungsform der Band in der Öffentlichkeit, auf der anderen Seite aber steht die Musik an sich. Gönnen wir letzterer ein vorurteilsfreies und offenes Gehör, so muss anerkannt werden, dass diese Band in ihrem musikalischen Schaffen ohne...
Veröffentlicht am 12. Juli 2005 von Herr Odes

versus
9 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen peinliche psychopathenplatte
was bitte sehr, soll denn das sein? slipknot haben vielleicht an härte zugelegt, aber was den rest angeht.... das riffing kann fans mit sicherheit gefallen (auch wenn ich es, ähnlich wie bei soulfly, nie sehr gemocht habe), doch wo bleiben die versprochenen anderen elemente? obwohl slipknot gleich drei jungs am schlagzeug versammelt hat, ist zum beispiel von...
Am 8. September 2001 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tatsächlich ein großer Wurf, 12. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Wer kennt heutzutage NICHT Slipknot? Auf der einen Seite stehen mediale Kolportage und die selbstgewählte Darstellungsform der Band in der Öffentlichkeit, auf der anderen Seite aber steht die Musik an sich. Gönnen wir letzterer ein vorurteilsfreies und offenes Gehör, so muss anerkannt werden, dass diese Band in ihrem musikalischen Schaffen ohne Vergleich ist. Das ist nicht Nu-Metal, Heavy-Metal, Metalcore oder irgendeine andere Schublade, sondern einfach nur.... Slipknot. DIESE Art der Zusammenfügung musikalischer Elemente ist wahrlich originär.
Bislang gibt es drei Alben von Slipknot, und das zweite, IOWA, halte ich persönlich für das beste. Die erste CD, noch eher etwas hektisch ausgefallen, sowie die dritte Scheibe, welche zwar immer noch recht gut ist, ihre größten Momente aber einem Kompromiß mit dem Mainstream zuschreiben muss, sind beide auch über jeden Zweifel erhaben. Auf IOWA aber gelingt die absolute Synthese von musikalischer Härte und Gefühl. Dies ist v.a. - natürlich - Corey, dem genialen Sänger, zu verdanken, der nach wie vor einer der besten Sänger/Shouter/Rapper/Schreihälse überhaupt ist. Zum anderen besticht neben der fetten Produktion die jederzeit souveräne technische Überlegenheit dieser Band. Das ist einfach nur gut. Mehr kann man gar nicht sagen. Selbst nach einigen Jahren nicht. Da kommt nichts ran (in DIESEM Sektor).
Was bleibt also? IOWA ist ein geniales Album, vollgestopft mit viel Aggression, viel Hass, viel Power, wunderschönen Melodien, auch mit melancholischen Momenten und vielgestaltiger soundtechnischer Raffinesse, die wiederholtes Hören immerfort anreichert mit neuen Entdeckungen und Überraschungen. Nur muss man auch gewillt sein, diese Musik an sich ran zu lassen. Ist dies der Fall, heißt es, sich zurück zu lehnen und einem Genuß ganz besonderer Art zu frönen: MUSIC at its best!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Listen to this..., 5. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Iowa +1 (Japan) (Audio CD)
Natürlich könnte ich jetz über IOWA schreiben wie jeder andere... doch was hat es mit dieser Japan-Version genau auf sich!?
Zuerst muss ich anmerken, dass das Cover leider nicht schwarz ist, wie auf dem Pic abgebildet! Der einzige Zusatz hier ist ein weiteres Büchlein indem alle Lyrics auf Japanisch übersetzt stehen. Leider kannte ich persönlich auch schon den Bonus Track: Liberate-Live schon. (Welcher übrigens am 30ten Juli 00' auf dem "Tatoo The Earth" Festival aufgenommen wurde)
Den letzten und kaum sichtbaren Unterschied zur "Normalen CD" ist einmal, dass der Barcode nicht auf dem Cover steht... sondern auf einem Papierstück und, dass auf der CD selber das Nanogramm (der Stern) nicht Blau, sondern eher Lila ist!
Auf jeden Fall ist IOWA ein geniales Album und ein würdiger Nachfolger vom Debut, daher auch die 5 Sterne... aber diese Version sollten sich nur Sammler zulegen oder Leute mit zuviel Geld! *g*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen --, 6. April 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Beim ersten Album hatten Slipknot noch eine, wenn man so will, 'verrückte' Seite, die ist irgendwo verloren gegangen, jetzt sind sie nur noch aggressiv. Was mich nach langem Besitz dieser CD nach wie vor nicht wirklich stört. Die Produktion ist klanglich hervorragend, das Arrangement der Tracks sehr ähnlich der 'Slipknot' und das Equipment der Band hörbar teurer (=besser). Wenn man beide Alben nacheinander hört merkt man, das auf Iowa die Songstrukturen einfacher sind, etwas das die Alte anno dazumal doch von anderen Metal-Platten abhob. Iowa ist 'simpler', aber im besten Sinne, es gibt keine überflüssigen Samples, Passagen oder was auch immer, Iowa ist eingängig, 'reif'. Was Slipknot nach wie vor auszeichnet ist, dass die Band ihre Instrumente beherrscht; wirklich böse Gitarrenfronten, 3 böse Buben an Schlagzeug und Custom Percussions und Paul Gray ist für mich der beste Metalbassist überhaupt. Sänger Corey hat Ausdruck, das wird beim Hineinhören Vielen wohl nicht nachvollziehbar erscheinen, doch wer sich ein wenig öffnet oder Slipknot live erlebt, wird merken, was dahintersteckt, der Mann ist gut. Auch sind die Texte welche, die man nicht 'einfach so' schreibt; sie bieten Identifikationsmöglichkeit für jeden der hier und da schicksalsbedingt etwas einstecken durfte, was im Normalfall dem Menschen glücklicherweise erspart bleibt. Irgendwo vergöttere ich diese Band, Slipknot sind realer als alles Dagewesene. Ich dachte bei dessen erscheinen, dass das erste Album einzigartig sei und bleibe, nicht wiederholbar, doch weit gefehlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Jubliäums-Edition, 23. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Iowa-10th Anniversary (Audio CD)
Zum Album selbst muss man wohl nicht mehr viel schreiben, deshalb beschränke ich mich voll und ganz auf die 10th Anniversary Edition:

- CD 1 enthält das komplette Album samt Bonus-Track "My Plague (New Abuse Mix)" an letzter Stelle. Bei diesem Lied handelt es sich um die für das Radio verkürzte Fassung von "My Plague", die sich durch eine kürzere Laufzeit und leicht geändertem Text auszeichnet.

- CD 2 enthält den Audio-Mitschnitt vom legendären "Disasterpieces"-Konzert, welches schon seit ein paar Jahren auf DVD erhältlich ist. Leider fehlt bei dem Audio-Mitschnitt aus mir nicht ersichtlichen Gründen das Solo von Sid, dem DJ der Band. Auf der DVD ist dieses drauf, bei der Audio-CD wurde es wegrationalisiert. Besonders schlimm ist das allerdings nicht, etwas störend auf Anhieb aber schon.
Zur Tonqualität: Der Audio-Mitschnitt hat eine sehr gute Abmischung, lediglich die Ansagen von Corey Taylor sind manchmal etwas leiser als der Rest. Der Audio-Mitschnitt ist übrigens "aus einem Guss", man hat also keine Lücken zwischen den einzelnen Titeln.

- Die DVD enthält die Dokumentation "Goat" von M. Shawn Crahan (Clown) sowie Videoclips zu allen Single-Auskopplungen und einigen Live-Aufnahmen, die man schon von der "Disasterpieces"-DVD kennt. Die Doku besteht größtenteils aus Live- und Backstage-Schnipseln, enthält aber auch Aussagen von allen Bandmitgliedern (natürlich ohne Paul Gray, der 2010 leider verstorben ist).

Für Fans ist das Album auf jeden Fall ein Pflichtkauf und in meinen Augen gelungener als die 10th Anniversary Edition vom Erstlingswerk, da man hier viel mehr für sein Geld erhält. Alleine schon der Audio-Mitschnitt vom "Disasterpieces"-Konzert rechtfertigt schon einen erneuten Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GENIAL!, 1. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Dieses Album übertrifft das erste Album von Slipknot vielleicht nicht, aber es ist mindestens genau so gut. Der Frontmann Corey Taylor ist einfach der beste den es zur Zeit gibt. Wer durch IOWA davon noch nicht überzeugt wurde sollte mal einen Blick auf "Stone Sour" werfen. Bei weitem nicht so hart wie Slipknot aber auf jeden fall sehr gut.
Wer zu IOWA sagt ist doch alles nur dummes gegröle und die Lyrics sind stumpfsinnig, dem kann ich nur sagen, dass er KEINE und wirklich ÜBERHAUPT KEINE Ahnung hat. Wer sich etwas mit dem Hintergrund dieser Band beschäftigt, wird auf Dinge stoßen, die ihm vielleicht nicht gefallen, aber eine Menge erklären.
Highlights des Albums sind auf jeden Fall "Everything Ends", "Left Behind" und "My Plague".
Ich muss zugeben, dass das Muster des Album etwas einfacher gestrickt ist als das von "Slipknot", aber genial ist es trotzdem und wird es auch immer bleiben.
Wer sagt das die Jungs nichts draufhaben, der hat sie noch nicht Live erlebt. Die Jungs haben den besten Drummer den ich je gehört habe. Ich werde sein Solo auf dem Konzert wohl nie vergessen....
So genug gesagt. Kauft euch die Scheibe, hört sie euch an und dann macht euch euer eigenes Bild. Zugegeben, keine leichte Kost was die Jungs hier abgeliefert haben, aber wenn man einmal in ihrem Bann ist, kommt man nicht mehr raus!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen YOU ARE THE END OF EVERYTHING!, 19. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Als ich mir dieses Album kaufte und es zum ersten mal hörte, hat es mich sowas von aus den Socken gehauen. Mit welcher brutalität die neun Jungs hier zu werke gehn ist echt nicht mehr normal. Jedes Lied ist gleich von anfangan oder entwickelt sich noch zu einem reinen Nackenbrecher. Einfach nur richtig FETT. Die Musik hämmert ohne Gnade auf einen ein und die Stimme von Corey verhärtet alles nur noch. Es ist wie ein Bann dem man nicht mehr entkommen kann. Hier nähere Beschreibungen zu den Liedern:

(515) 4/5 Zwar kein richtiges Lied, aber ein geiles und vorallem verstörendes Intro, was schon mal die Richtung dieses Albums vorgibt.

People=Shit 5/5 Gleich zu Beginn ein richtiges und sehr massives Brett. Meiner Meinung nach eines der besten Lieder auf der Platte, obwohl eigentlich alle verdammt geil sind. Hier wird man gleich sozusagen von der Musik bombadiert.

Disasterpiece 5/5 Eines der genialsten Songs, verdammt geiler aber überaus harter Text. Mit grandiosen Richtungswechslungen. Eigentlich Perfekt.

My Plague 5/5 Sehr schneller und brutaler Track, aber im Chorus leicht melodisch angehaucht, was das ganze Geschehen etwas auflockert.

The Heretic Anthem 5/5 Mir fehlen die Worte. Meiner Meinung nach der geilste Track auf dem Album. Der Test ist einfach genial, die Musik brutal und schnell und die Stimme von Corey kann nichts toppen.

Gently 5/5 Einer der verstörenden Songs. Ruhiger Anfang, entwickelt sich aber noch zu einer richtigen Gewaltballade. Einfach nur geil.

Left Behind 5/5 Schneller Song mit geiler Melodie. Mit sehr melodischen Teilen, welche am Schluß nicht mehr vorhanden sind.

The Shape 5/5 Dieser Song holt aus den Boxen echt alles heraus. Geiler Text, geile Ausraster von Corey, hier stimmt alles.

I Am Hated 5/5 Kurzer aber dafür umso heftigerer Song. Danach hat man Nackenschmerzen.

Skin Ticket 5/5 Mit IOWA der verstörendste Song auf der Platte. Genialer, aber kranker Text. Ruhige Musik...mit richtig geilem Ende.

New Abortion 5/5 Die ,Neue Fehlgeburt' haut wieder richtig rein. Es ist sozusagen wie ein Schlag in die Fresse. Richtig dreckige Stimme von Corey und harte Musik, was soll man da noch sagen?

Metabolic 5/5 Ist ähnlich wie New Abortion, also verdammt brutal und einfach nur geil.

IOWA 5/5 Ein sehr verstörender Song, der die stolze Dauer von 16 Minuten trägt. Der Text ist einfach nur krank und die Musik bleibt relativ ruhig, wird aber mal für ne kurze Stelle richtig hart. Ein würdiger Abschluß eines der genialsten Alben auf der Welt.

Ich kann das Album jedem empfehlen, diese Platte gehört einfach in jede gute Musiksammlung. Und nicht vergessen: Immer schön SIC bleiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Härte mit Tiefgang, 13. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Iowa (Audio CD)
Ich muß zugeben, daß ich selbst erst nach einiger Zeit zu diesem Album gefunden habe. Ich kaufte mir damals "Iowa", und auch "Slipknot", direkt nach Erscheinen ,und fand sie auch recht gut, habe sie aber relativ schnell wieder weggelegt. Erst nach dem Kauf von "Vol. 3", dem Nachfolgealbum, habe ich mir die alten Sachen wieder angehört, und besonders "Iowa". Seit dem lief es bei mir fast täglich. Die 9 Jungs haben gesagt, sie wollen die Welt erobern, und genau so hört sich dieses Album an. Die Songs gehen einem durch Mark und Bein. Man fühlt sich, als würde man akustisch verprügelt. Sänger Corey schreit einen an die Wand. Die Gitarrenriffs sind teilweise irrwitzig schnell, genau wie das Schlagzeug. Es wirkt aber nie unkontrolliert.
Man versteht das Album zwar erst nach mehrmaligen hören, findet dann aber in den Songs immer wieder neue Besonderheiten. Die CD ist also nichts zum nebenher hören, sondern erfordert ein gewisses Maß an Konzentration.
Besonders empfehlenswert: "Disasterpiece", "My Plaque" und "Metabolic".
Fazit: Pure Härte, ohne die unnötigen Gitarren- oder Schlagzeugsolos des 'normalen' Metal. Für Leute mit starken Nerven.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Must-Have für jeden Fan, 15. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Iowa-10th Anniversary (Audio CD)
Jeder Fan wird dieses Album auswendig kennen, aber es sei auch jeden anderen ans Herz gelegt.
Meiner Meinung nach hat Slipknot diese Härte niemals wieder erreicht und habe auch seit langen nichts vergleichbares gehört.
Dieses Album rockt von der ersten bis zur letzten Minute!!!! man spürt in jedem Song diese brutale Wut und Aggressivität
In dieser Special Edition absolut empfehlenswert
Unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geburtstagsgeschenk, 25. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Iowa-10th Anniversary (Audio CD)
Also ich bin hellauf begeistert und mein Freund auch. Er hört sich die Collection rauf und runter an. Wirklich TOP!!! EINFACH KLASSE, weils eben eine seiner absoluten Lieblingsbands ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen True Romance, 25. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Iowa [Ltd.Special Package] (Audio CD)
Das Album um nach einem harten Tag gemütlich bei Kerzenschein und Rotwein auf der Couch entspannen zu können... ist es nicht. Es ist viel mehr, eine Urgewalt, die freigelassen werden muss wie der Flaschengeist Jack D. aus seiner zu engen Behausung. Ist er dann in Freiheit, legt er richtig los. Das macht ein großes Grinsen im Gesicht und wirkt befreiend und entspannend zugleich. Klanglich ist die Scheibe sehr druckvoll aber nicht immer so sauber in den höheren Lagen. Fazit geile 4* und eine Empfehlung an wahre Gourmets.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Iowa
Iowa von Slipknot (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen