weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

2,8 von 5 Sternen5
2,8 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
2
Preis:19,99 €+ 2,99 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Januar 2016
Ich bin neulich durch Zufall wieder auf dieses Spiel im guten alten Game Boy Advance gestoßen und sofort kamen die Erinnerungen an stunden- und tagelanges Knöpfchendrücken. Die Rezension über dieses alte Produkt schreibe ich, da mir dieses fantastische Spiel hier einfach zu schlecht wegkommt.

Vorneweg:
Ja das Spiel basiert größtenteils auf dem möglichst schnellen Drücken der Tasten A & B und ja es ist vielleicht nicht gerade das gesündeste Spiel für die Erhaltung der Tastenperformance des GBA.
Aber: Es handelt sich hier um ein Sportspiel! Und wer Sportspiele für Gameboys oder Konsolen kennt, der weiß, dass es nahezu bei jedem Spiel dieser Art um schnelles Drücken geht. Und allen Spielern die Angst um ihren GBA haben sei gesagt, ich spielte dieses Spiel wirklich exzessiv und ohne Rücksicht auf das Gerät und es funktioniert nach wie vor seit nunmehr 14 Jahren tadellos.

Ich will aufgrund des Alters jetzt nicht mehr ins Detail von Einstellungen etc. gehen, deshalb nur eine schnelle Übersicht:
Das Spiel besteht, wer hätte es gedacht, aus den Disziplinen des Zehnkampfes. Man kann diese einzeln trainieren oder sich in der Meisterschaft versuchen, wobei man zunächst an der nationalen Meisterschaft eines wählbaren Landes teilnimmt und im folgenden, vorausgesetzt man ist gut genug, auch an der Weltmeisterschaft teilnehmen kann.

Die Grafik ist für ein GBA Spiel wirklich gut und die Umsetzung mit den teils richtigen Namen + Stärken und Schwächen echter Zehnkämpfer (treten als Konkurrenten auf) ist genial.

Nun das eigentlich tolle an dem Spiel:
Es basiert einzig und allein auf Geschick, Timing, natürlich Schnelligkeit und auch Ausdauer. KEIN Zufall und KEIN Glück!!
Man merkt einfach wie man sich mit ein wenig Übung Stück für Stück verbessert und so persönliche Rekorde und teils auch Weltrekorde immer wieder verbessern kann. Man schafft es relativ schnell sich für die WM zu qualifizieren, dort trifft sich dann die Elite der einzelnen Länder und der Schwierigkeitsgrad ist wie ich finde super umgesetzt. Es muss wirklich alles passen um am Ende oben auf dem Treppchen zu stehen und die Hymne zu hören, somit wird es nie langweilig.

Zum Schluss vielleicht noch ein Tipp an Verzweifelte, die Blasen oder sonstige Verrenkungen der Finger in Kauf nehmen mussten:
Die reinen Laufdisziplinen sind am einfachsten wenn man den GBA quer nimmt und mit der Seite des Steuerkreuz an den Bauch drückt, nun kann man mit seinen beiden Daumen wunderbar die Tasten A & B schnell drücken. So kommen wirklich nette Rekorde zu Stande (9,98 auf 100m, oder 4,05 min auf 1500m)
Kompliziert wird es nur bei Disziplinen, bei denen gleichzeitiges Laufen und Drücken des Steuerkreuzes verlangt wird, aber mit ein bisschen Übung schafft man es wunderbar einen Daumen über A & B abzurollen und mit dem anderen dann das Steuerkreuz betätigen. Auf diese Weise sind dann auch Weltrekorde in Weitsprung, Hochsprung, etc. drin.

Das Spiel ist/war nicht so schlecht wie es die Bewertungen hier aussagen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2002
Sie lieben es sich die Finger zu verbiegen und ihren GameBoy Advance einmal so richtig in Anspruch zu nehmen.
Bitteschön. Mit FILA Decathlon ist das überhaupt kein Problem.
Was einmal früher auf dem Atari 2600 System "nur" dem Joystick das Leben kostete, wird hier zur körperlichen Qual.
Sie beschleunigen ihren Athleten mit dem A-Knopf und dem B-Knopf.
Da diese Knöpfe eng aneinander liegen, wird das ganze zur körperlichen Herausforderung. War man, zum Beispiel, zu Beginn des 100-Meter Laufs noch gut dabei, verkrampfen sich die Finger doch sehr schnell und man kommt nicht unter Zeiten jenseits der 13 Sekunden Marke.
Frustrierend laufen auch die anderen Wettbewerbe ab, bei denen man auf dieselbe Weise beschleunigen muß, um dann noch irgendwelche akrobatischen Tastenaktionen auszuführen.
Wenn man von den gesundheitlichen Schäden (die man sich über einen längeren Zeitraum holen kann) einmal absieht, freut sich die Hardware (Tasten) des Gamboy Advance sicherlich auch nicht.
Ich möchte hier dieses Produkt nicht grundsätzlich runtermachen. Grafisch ist es sehr gut. Die Animationen sind vom Feinsten. Aber es sollte doch möglich sein ein Sportspiel herzustellen, bei dem man nicht den Gameboy Advance und vor allem sich selbst zum sprichwörtlichen Grabe führt.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2015
ch habe das schon mal kommentiert. Daher muss ich nicht immer wieder dran erinnert werden das zu rezessieren. Kurzum: Das Spiel hab ich für einen Freund gekauft..er fands toll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2009
Das Spiel ist nur Tastengehaue.
Was soll man dazu sagen?
ein Stern, weil es null Sterne nicht gibt.
Weg damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2003
Rekorde mit dem Decathlon sind durchaus möglich. Aber die Beanspruchung des GBA ist doch durchaus sehr hoch. Ich hab mir sogar schon mal die Finger bei 1500m - Lauf verbrannt, indem ich immer über die A/B-Tasten gerbelt habe. Naja ein Weltrekord muss auch Opfer bringen. Das Rubbeln der A/B-Knöpfe führt ebenso bei 100m und 400m zu sagenhaften Fabelweltrekorden. Wenn ihr die genauen Ergebnisse meiner bisherigen Akrobatik-Übungen mit diesem Spiel wissen wollt, so köönnt ihr sie gern per e-mail bei mir erfragen. Das größte Minus für das Spiel bleibt aber die Überbeanspruchung des GBA.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Gesponserte Links

  (Was ist das?)