• Time
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

45
4,9 von 5 Sternen
Time
Format: Audio CDÄndern
Preis:6,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Februar 2002
Auf diesem Album von 1981 schlugen ELO um Mastermind Jeff Lynne neue Töne an. Nachdem die Mitt-Siebziger-Longplays mit opulenter klassischer Orchestrierung daherkamen, wurden auf Time die Keyboards und Synthesizer in den Vordergrund gemischt. Hier wie dort mit absolut überzeugendem Ergebnis. Time Remaster brilliert mit dem genialen, klassischen Songwriting von Jeff Lynne. 12 tolle, von einem Prolog und einem Epilog eingerahmte Songs, die allesamt in das Zeitreisekonzept der CD eingefügt sind, plus 3 wunderbare Bonus-tracks. Hervorzuheben sind die Titel 'Your's Truely 2095', 'Ticket To The Moon', 'Rain Is Falling', 'The Lights Go Down', die unglaublich gute John-Lennon-Hommage '21st Century Man' und natürlich der Nummer 1 Hit 'Hold On Tight'. Und die Bonus-Tracks sind nicht schwächer: Das an Queen erinnernde 'The Bouncer' sowie das überirdisch schöne 'When Time Stood Still', das ursprünglich als B-Seite (!) auf der Single 'Hold On Tight' enthalten war. Besserer Klang und mehr geniale Songs als auf der Original-LP. Zugreifen!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2002
1981: Time ist auch heute noch eine schöne Zeitreise! Effekt-verzerrte Stimmen, gefühlvoll und innovativ eingesetze Synthesizer, zu der Zeit keinesfalls selbstverständlich, verbinden sich harmonisch mit kraftvollem Schlagzeug-Einsatz, nicht imer im Disco-Stampf-Rhythmus. Mal richtig fetzig (Twilight, Hold On Tight), mal langsam und verträumt, melancholisch (Ticket To The Moon). Bei einigen Liedern kann ich auch heute nicht einfach zuhören. Da reizt es, den Text mit zu schmettern und der Fuß wippt unweigerlich dazu. Vom Pro- bis zum Epilog nur echte Hits.
Versüßt wird das Ganze von interessanten Kommentaren von Jeff Lynne, die der Neugestaltung des Textblattes hinzugefügt sind.
Die drei Bonus-Songs fallen dagegen etwas ab. Bouncer wirkt etwas hölzern, When Time Stoods Still ist zu Beginn ein etwas experimenteller Synthesizer Song. Und Julie Don't Live Here knüpft m. E. an das Album Discovery an (Klavierpassagen, Schlagzeug). Insgesamt tendieren die Bonus-Song stärker zum früheren ELO-Sound, sind weniger innovativ. Insgesamt ist aber das Thema Zeit ein roter Faden durch das tolle Album. Es ist ein Meilenstein!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Februar 2006
Den Titel "Meilenstein" vergebe ich an höchstens eine Handvoll Alben. Time gehört ganz eindeutig dazu. Bald nach seinem Erscheinen kaufte ich es erstmals auf LP, das war vor mehr als 25 Jahren. Ein viertel Jahrhundert verging, doch (für mich) schaffte es kein Künstler, dieses Meisterwerk von ELO zu übertreffen. Time nimmt uns mit auf eine Zeitreise und schafft es wie kein anderes Album in der Musikgeschichte, den Hörer in eine andere Welt zu ziehen - noch intensiver als jeder Film. Unbedingt vom Prolog bis zum Epilog durchhören, es ist jedesmal auf's neue ein Erlebnis!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. September 2006
Für mich eines der besten Alben der Rockgeschichte. Habe das Album seit 20 Jahren und seit langem wiedermal im Auto gehöhrt. Meine Kids (normal hassen sie meine Musik) waren begeistert. Dachten es wäre ein aktuelles Album.

Daran erkennt man wie zeitlos die Musik von Jeff Lynn war.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. September 2005
Ist für mich eines der beste Alben des letzten Jahrhunderts. Jeder Song ist anders, wunderschön melodisch, und trotzdem passen alle zusammen zum Leitmotiv. Mit diesen Album zeigt ELO einmal mehr seine Klasse.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Oktober 2002
Es gibt meiner Meinung nach nur sehr wenig Alben, auf denen jeder Track ein Knaller ist. Auf diesem Album jedoch ist jeder Titel wirklich toll. Nicht zuletzt wurden hieraus mehrere Singles
veröffentlicht. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Egal ob
verträumt, rockig oder poppig. Es ist für mich definitv das beste
Album von E.L.O. überhaupt. Es ist zwar schon in die Jahre gekommmen, sollte aber in jeder 80er Sammlung vorhanden sein.
Viel Spass hiermit ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Februar 2006
Dieses ELO-Album stellt für mich den Höhepunkt des musikalischen Schaffens dieser Gruppe dar. Hier findet sich der für die 80er Jahre typische Bombast-Sound (Here is the News), aber auch sehr gefühlvolle und melodisch eingängige Stücke (21st Century Man; Ticket to the Moon).
Auf dieser CD sind (fast) ausnahmslos alle Titel absolute Spitze.
Im Vergleich zu "Time" muten die frühen Werke von ELO (etwa um Mitte der 70er) eher etwas angestaubt an, obwohl ich auch diese Musik mag.
Die nachfolgenden Alben in den 80ern tendierten dann mehr in Richtung Pop und entsprachen dem Zeitgeist, aber auch diese Musik ist sehr zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. August 2005
'Time' ist für mich das größte Album aller Zeiten.
Rückblick in die good old 80's: Ich lag abends als Teenager unter der Bettdecke und hörte auf einem alten Sennheiser-Kopfhörer von meinem Universum-Radiowecker-Cassettenrecorder eine Mono-Cassettenaufnahme immer und immer wieder: Time von ELO. Zeit zum Träumen, denn irgendwann würde auch ich ein 21st century man sein. Time ist DAS Konzeptalbum! Überwältigend schöne Popsongs mit dieser schaurig-schönen Zukunftsstimmung: 21st Century Man, Ticket to the moon, The way life's meant to be. Die Instrumentalstücke dazwischen: ein Genuss!
Zurück in die heutige Zeit (2005): Ich bin Ende 30, Time habe ich zwischendurch von LP und CD gehört und heute läuft sie als mp3-File. Die Medien ändern sich, die gute Musik bleibt.
Es wird noch Tausende Platten geben, aber keine wird schöner sein als Time. Meine ganz persönliche Meinung, die vielleicht der eine oder andere mit mir teilt.
Ich könnte über dieses Album noch Stunden schreiben, aber leider ist der Platz hier begrenzt...
TIME - Das Meisterwerk der Pop-Musikgeschichte.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2007
ELO hat den Test der Zeit überstanden! Eine super CD, bei der es mir schon bei den ersten Takten von "Twilight" heiß und kalt den Rücken runterläuft - einfach nur mitreißend! Selbst der damals etwas gewöhnungsbedürftige und aus dem Zeitgeist heraus geborene Einsatz des Synthesizers hat heute einen gewissen Retro-Charme. Diese CD kann man sich immer und immer wieder anhören, und sie behält ihren einmaligen Reiz! Eine Musik, in die man sich jedes Mal aufs Neue reinträumen kann. Unbedingte Kaufempfehlung!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Oktober 2011
Es ist eine Geschichte, wie ich sie kaum besser hätte erfinden können.

Ich bin 23 Jahre alt und meine Mutter kaufte vor ziemlich genau 30 Jahren "Time" von ELO. Das wusste ich bis vor kurzem noch nicht. Ich habe die Scheibe im Keller zufällig gefunden und habe sie in meinen Plattenspieler gelegt.

Es war überwältigend. Ich höre sehr viel Musik, vor allem Indie-Rock, und bilde mir ein, mir eine qualifizierte Meinung bilden zu können. Dieses Album aber toppt nahezu alles, was ich bisher gehört habe.
Mag es auch wie ein billiges Wortspiel klingen, "Time" ist zeitlos. Allein der Prologue lässt schon erahnen, was einen erwartet. Ich kannte ELO schon länger und mochte die ganzen Klassiker, doch habe ich auf dieser Platte so viel Neues enteckt. Lediglich "Hold On Tight" kannte ich bisher. Und meine Meinung von Konzeptalben war auch immer sehr durchwachsen. Stimmig, gut gemacht, und einen Höhepunkt gibt es auch. Aber meistens sind Konzeptalben eher langweilig, "gehen nicht ab". Jeff Lynne hat in dieser Hinsicht einiges anders gemacht. Zwar ist die Stimmung immer die selbe, dennoch könnte fast jeder Titel eine Single sein. Was ich damit sagen will: Jeder Song ist es Wert, nicht nur (in Erwartung des nächsten Titels) gehört zu werden. Spätestens beim dritten Hören habe ich jeden Song geliebt.

Auf dass es nicht nur mir so geht!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Light Years: the Very Best of
Light Years: the Very Best of von E.L.O. (Audio CD - 1997)

Discovery
Discovery von E.L.O. (Audio CD - 2001)