Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen einen besseren hätte es nicht geben können!, 4. November 2001
Von 
R. Kindermann (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Passwort: Swordfish (Swordfish) (Audio CD)
Da haben sich die Warner Brothers wohl den besten Mann für den Soundtrack zu Passwort:Swordfish geholt. Kaum ein anderer als Trance-Meister Paul Oakenfold hätte einen so passenden Soundtrack hinbekommen.
Klasse Remixe, super Elektro-Musik und gut verarbeitete Filmzitate (natürlich in English) lassen diese CD zu einer Einheit verschmelzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Musik ist echt der Hammer....Erstklassig, 17. August 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Passwort: Swordfish (Swordfish) (Audio CD)
Seit dieser CD ist Paul Oakenfold ein Muss für mich. Er schafft es auf unbeschreibliche Weise die Tiefe, das Flair und die Athmospähre des Films in die Musik zu bannen.
Wenn man bei der Musik die Augen schliesst, oder sie beim Autofahren hört, fühlt man sich schon fast in die Handlung des Filmes hineinversetzt. Kann die CD wirklich nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verschmelzung von elektronischer Musik und Film, 30. Juli 2002
Von 
Marc Ahlburg (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Passwort: Swordfish (Swordfish) (Audio CD)
Was Paul Oakenfold mit diesem Album gelungen ist, kann nur mit sagenhaft umschreiben. Er spiegelt die Atmosphäre des Films wider, die so schon explosiv geladen ist. Er verbindet die unterschiedlichsten Stile miteinander, ohne dabei irgendwie einen Sprung zu wagen, er verbindet alles zu einem einzigen harmonisierendem Stück Musik. Damit wird es nie langweilig und zur Abwechslung streut er noch ein paar Original- Filmzitate mit hinein, die das Ganze noch abrunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Soundtrack übertrifft den Film in Längen., 22. November 2004
Von 
Martin Dringer (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Passwort: Swordfish (Swordfish) (Audio CD)
Dieser Soundtrack ist besser wie der mittelmässige Film "Swordfish".
Paul Oakenfold ist einer der bekanntesten Remixer (Madonna, Spears, etc.) und zeigt hier, dass er es auch als Soundtrack"er" drauf hat. Am besten finde ich den Remix von "Muse" aber auch der Rest (bis auf den Einleitungstext/Schrecklicher amerik. Dialekt) kann man sich anhören.
Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wahnsinn, 27. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Passwort: Swordfish (Swordfish) (Audio CD)
Der Film ist schon super. Optik, Aufmachung, Story, Darsteller. Aber der Soundtrack stellt den Film noch in den Schatten.
Echte Empfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Hämmernde Beats und pulstreibende Musik, 27. März 2011
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Passwort: Swordfish (Swordfish) (Audio CD)
Der von Paul Oakenfold in Zusammenarbeit mit einigen Kollegen wie Christopher Young konzipierte Soundtrack ist defintiv einer der Bausteine, die den Film "Passwort: Swordfish" erst richtig interessant machen. Mit einem anderen Soundtrack würde der Film an einigen Stellen nicht so gut funktionieren, wie er es tut.
"Passwort: Swordfish" ist ein Soundtrack der einen mit hämmernden Beats und pulstreibender Musik verwöhnt, die man z.B. super zum Autofahren hören kann. Doch es ist auch Musik, wie sie in jede Clubszene passen würde, wo solche Musik gespielt wird, doch auch für Raver und einfach zum Abtanzen sind einige Tracks super geeignet. Gelungen ist auch, wie einige Dialoge aus dem Film Eingang in die Musik gefunden haben.
Zwar hält der Soundtrack seine Klasse nicht durchgängig, sondern verliert ab der Hälfte hier und da etwas an Kraft, aber zusammen mit dem Film und dessen bis zum Ende verblüffenden Handlung fällt das garnicht auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cooler Soundtrack zu einem mittelmässigen Film, 20. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Passwort: Swordfish (Swordfish) (Audio CD)
Mal was ganz anderes von P. Oakenfold. Nicht so tranceorientiert, eher ein Ausflug in die gesamte elektronische Musik. Auf jeden Fall eine richtig gute Platte mit tollen Remix-Versionen bekannter und unbekannter Stücke. Um Längen besser als der Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Passwort: Swordfish (Swordfish)
Passwort: Swordfish (Swordfish) von Paul Oakenfold (Audio CD - 2001)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen