weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen13
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juni 2011
Kenne die Band leider erst seit kurzem! (wird ja leider auch nicht oft im Radio gespielt! - Ein Skandal!) Aber was ich dann zu hören bekam, hat mich als leidenschaftlichem Rock and Roll- Fan schlicht umgehauen! So ist diese Band schnell zu meiner liebsten Rock and Roll- Band avanciert.

Die Songs kommen schnell und laut daher, bauen Aggressionen ab, geben gute Laune, lassen einen den Alltag vergessen und bringen den phlegmatischsten Rocker im Nu auf die Tanzbeine!

Diese Scheibe ist eindeutig musikalisch dem Frühwerk der Band zuzuordnen: Aus wenigen Akkorden bastelt diese Band hervorragend eingängige Rock- Songs, aber oft auch schöne Rock- Balladen. MEine Favoriten: Here today, gone tomorrow; I don't care; Sheena is a punk rocker; I wanna be well; Ramona.

Die 4 Jungs aus New York verstehen ihr Handwerk: die einfach gestrickten Songs werden technisch perfekt dargeboten; und das außerordentlcih laut und schnell. Der Sänger hat eine wunderbare Stimme, und der Schlagzeuger haut auf die Drums, als ob er nie was Anderes gemacht hätte!

Gerade die EInfachheit finde ich genial, weil die Songs dennoch schön rüberkommen (Rock and Roll muss nicht kompliziert sein!). Allerdings besteht gerade wegen deren Einfachheit und Eingängigkeit die Gefahr, dass die SOngs zwar schnell zu Orwürmern avancieren, Einen dann aber irgendwann anfangen zu nerven. Das gilt vor allem dann, wenn z.B. Joey Ramone (großartiger Sänger!) bei seinen Songs immer nur die gleiche Zeile singt. Das wirkt einem dann manchmal bei aller Liebe doch etwas zu glatt und ein wenig berechnend.

Ich war erstaunt, dass schon zu dieser Zeit derartige Songs entstanden sind. Damit scheinen die New Yorker zurecht oft als eine der einflussreichsten Bands der Geschichte angesehen zu werden: zahlreiche Rock and Roll-, Punk- und Grunge- Bands haben sich auf diese Band später bezogen oder von ihnen Anleihen gemacht (das hört man irgendwann raus!). Diese Band wiederum bezog ihren Einfluss wohl hauptsächlich von den Beatles, den Rolling Stones, dem 50er- Jahre Rock and Roll und dem Surf- Rock; nicht zu vergessen auch die frühere Glam- Rock- Erfahrung des Sängers Joey, die das ganze abwechslungsreicher macht.

Am erstaunlichsten fand ich aber immer, dass diese Band so einfach wirkte, und beinahe wie "Klischee" - Rock and Roller daherkamen, gleich einem der berühmten alten Rock and Roll- comics von Frank Marguerin entsprungen! Das sind also die echten, unverfälschten ROck and Roller, wie man sie sich immer vorgestellt hat, auch wenn man sie noch nie vorher gesehen hatte! (ich musste lachen, als ich die das erste Mal sah!).
Auch scheint sich mit dieser Band jeder VOrstand- Junge irgendwie identifizieren zu können. Denn bei dieser Band wirkt alles echt und unverfälscht.

Diese Scheibe ist für jeden Rock and Roller ein absolutes Muss!

Wem die einfach gestrickten Songs dennoch schnell auf die Nerven gehen, dem empfehle ich nicht diese reine Rock and Roll- Platte, sondern eher das Spätwerk der Band, das doch um einiges raffinierter ausfällt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2001
Diese CD habe ich mir praktisch nur wegen Surfin' Bird gekauft, da ich die meisten Songs sowieso schon auf "All the Stuff & More Vol. I" habe. Dieser Song alleine lohnt aber das Geld schon, und von Cretin Hop und Teenage Lobotomy kann ich auch nie genug kriegen. I can't give you anything kostet leider den 5. Stern und Sheena und We're a happy family kann ich auch nicht mehr hören... aber trotzdem wärmstens zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2010
Als Liebhaberin von Punkrock geht natürlich kaum ein Weg an den Ramones vorbei. Bisher bin ich ihnen immer aus dem Weg gegangen, weil praktisch jeder mit einem entsprechenden "Hey Ho Let's go" T-Shirt rumrennt.

Desletzt im Plattenladen fand ich dann "Rocket to Russia" und kaufte dass Album, um doch mal zu sehen was sie zu bieten haben.
Die Platte hat es durchaus in sich, die Songs "Sheena is a Punkrocker" und "Do you wanna dance?" haben Ohrwurmcharakter und haben mich nach dem hören nicht losgelassen. Ebenso "Locket Love" und "Ramona".
Aber letzten Endes hat die CD kein gutes Gefühl bei mir hinterlassen, ich hatte eher das Gefühl dass eine live gespielte Version um einiges mehr brachialen Klang, Lautstärke und Attitüde hervor bringen würde und diese CD leider nur ein zweitklassiger Genuß ist. Dementsprechend glaube ich nicht, das diese CD oft und gerne von mir abgespielt werden wird, abgesehen von den oben genannten Songs.

Leider nicht ganz meins, vielleicht sähe es bei einer guten Live CD anders aus...oder in einem gut gefüllten Club mit voll aufgedrehten Boxen.
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
12,99 €