Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieser Film ist einfach wunderbar
Glücklicherweise zappte ich nach circa der Hälfte dieses Streifens ins ARD-Nachtprogramm. Da sah ich "Raus aus Amal" und war von vorne herein gefesselt von dieses tollen jungen Darstellern und der Geschichte die auf so eindringliche Weise das Gefühlschaos junger Menschen in der Pubertäz dokumentiert! Ich bestellte mir daraufhin sofort die DVD um den...
Am 28. November 2004 veröffentlicht

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Miese DVD Produktion
Zum Film selbst gibt es nicht viel zu sagen.
Nicht unbedingt großes Kino aber eine nette Geschichte, gut umgesetzt.

Meine Rezension bezieht sich eher auf die mieseste DVD Produktion seit langem.

Der Film ist original im 16:9 Format.
Auf der DVD ist er aber in 4:3, mit kodierten schwarzen Balken !

Zu allem Überfluss...
Veröffentlicht am 27. Juni 2011 von Blah


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieser Film ist einfach wunderbar, 28. November 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal (DVD)
Glücklicherweise zappte ich nach circa der Hälfte dieses Streifens ins ARD-Nachtprogramm. Da sah ich "Raus aus Amal" und war von vorne herein gefesselt von dieses tollen jungen Darstellern und der Geschichte die auf so eindringliche Weise das Gefühlschaos junger Menschen in der Pubertäz dokumentiert! Ich bestellte mir daraufhin sofort die DVD um den ganzen Film sehen zu können und wurde nicht enttäuscht. Moodysson, der Regisseur schafft es ohne irgendwelche Schnörkeleien in klarer Linie die Gefühlswelt der beiden Hauptdarsteller darzustellen indem er sie schlicht und einfach "schauspielen" lässt. Das hört sich wohl etwas einfach an, aber geneu so ist es: Wer Alexandra Dahlström und Rebecka Liljeberg zuschaut hat nicht das Gefühl, dass da eine Kammera im Spiel war. "Fucking Amal" ist schlicht und einfach realitätsnah auch wenn dies in mancher Rezension verneint wird. Die authentische Atmosphäre, die bezaubernden Darsteller und die ergreifende Geschichte machen diesen Film zur mit Abstand besten Verfilmung dieses Film-Genres der letzten Jahre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunder-wunderschöner Film!, 12. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal (DVD)
Fucking Åmål ist ein wirklich zauberhafter Film über das Erwachsen werden, die erste Liebe, das "anders sein" (hier halt Lesbisch), Kleinstädter und das Leben überhaupt!
Der Amazon-Rezension von Sascha Westphal ist eigentlich kaum etwas hinzuzufügen, der Kurzbeschreibung schon: Es ist mir völlig schleierhaft, wie man dieses Juwel mit einem Hollywood Mainstream-Streifen wie American Pie - für den das Wort "flach" noch zu "hoch" ist - vergleichen kann!
Dieser Film schafft es, gleichzeitig zum Lachen und zum Weinen zu sein! Eine dramatisch-komisch-ernsthafte Auseinandersetzung, die völlig zu Recht wochenlang Skandinavische Kinocharts anführte (erfolgreicher als Titanic, z.B.) und die völlig zu unrecht in Deutschland auf Programm-Kinos und Festivals beschränkt war.
Obwohl ich den Film schon 4 Mal im Kino gesehen habe, zieht er mich immer wieder in die Handlung hinein und es gibt kaum einen Film, der Gefühle so transparent herüberbringt, dass man mit den Figuren eins wird: man leidet mit ihnen und freut sich (nicht nur für, sondern) mit ihnen!
Ich weiß gar nicht, was ich mehr loben soll: die grandiosen jungen Schauspieler (besonders Rebecca Liljeberg als Agnes ist einfach zauberhaft), das mutige und realistische Drehbuch, die immer passende Musik,... - hatte ich schon erwähnt, dass das einer meiner Lieblingsfilme ist ;-)
Dass muss reichen! Wer sich diesen vielfach Premierten Film (z.B. zweifach auf der Berlinale'99 ausgezeichnet, darunter "Best Feature Film") jetzt nicht holt, ist selber schuld!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unentdecktes Juwel der Filmgeschichte, 10. März 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal [VHS] (Videokassette)
Die Handlung ist einfach und oft behandelt: Agnes ist verliebt in Elin, Elin weiss noch nicht, was sie von der Liebe halten soll und "geht" erstmal mit Johann, Elin's Schwester verliebt sich in Johann und zum Schluss verliebt sich Elin doch in Agnes.
Das besondere daran ist, das hier die beginnende Liebesbeziehung zwischen zwei Mädchen, dazu noch in einer schwedischen Kleinstadt in der jeder jeden kennt, beschrieben wird. Und das besondere an dem Film ist, das er ganz ohne den typischen moralischen Zeigefinger auskommt, der dem Zuschauer Gut und Böse deutlich macht. Hier im speziellen bedeutet das: Eine lesbische Liebesbeziehung wird absolut wertfrei dargestellt. Es wird weder gesagt, das dies ja eine ganz naürliche Sache ist und ebenfalls bleibt man mit der Aussage: "Naja, etwas komisch ist es zwischen zwei Mädchen vielleicht doch" hinter'm Berg.
So beschränken sich die Wahrnehmung ganz auf die Gefühlswelt der beiden Mädchen Agnes und Elin, die wirklich zauberhaft und humorvoll die Empfindungen der ersten Liebe darstellt (Bis zum ewigen Warten auf einen Anruf der Angebeteten).
Schade nur, das die Synchronisation an mehreren Stellen kräftig danebengeraten ist, was sowohl die Bewegung der Lippen in ihrer Zeitbeziehung zum zu hörenden Ton als auch für die Übersetzung aus dem Schwedischen selbst gilt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Men vi är sa jävla coola..., 25. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal (DVD)
Der wohl beste Film der letzten Jahre im Genre des "Jugendfilms" kommt endlich auch in Deutschland auf Video und DVD!!! Der Inhalt ist hierbei kurz erzählt: Elin und Agnes sind so unterschiedlich, wie nur möglich; Elin ist das typische Girlie, das mit jeden Kerl in der Umgebung schon mal was hatte, diesen Ruf auch fröhlich pflegt und bisweilen ihren Frust über ihr grausames Teenager-Dasein mit ein paar "Aaaaaaaahs" herausschreit. Agnes ist die typische Aussenseiterin; nach zwei Jahren, die sie nun in Amal wohnt, hat sie noch immer keine Freunde gefunden, gilt an ihrer Schule zudem noch als Lesbe und ist tatsächlich in Elin verliebt, die sie allerdings nicht beachtet. Die beiden Mädels haben nur eines gemeinsam: sie hassen Amal, die Kleinstadt in der sie leben, weil es dort nicht zu tun gibt, als von Autobahnbrücken zu spucken oder davon zu träumen, auf einen rave zu gehen... Auf einer desaströsen Geburtstagsparty küsst Elin Agnes aufgrund einer Wette - und wird anschließend von einem so schlechten Gewissen geplagt, dass sie wieder zu Agnes geht und der Entschuldigung folgt bei dem netten Plan, nach Stockholm zu trampen, der erste ehrliche Kuss der beiden... Danach sind beide äußerst verwirrt, die Ereignisse überschlagen sich, alles kommt anders, als macn denkt und das ganze Verwirrspiel endet in einem coming out im allerwörtlichsten Sinne... "fucking amal" (so der treffendere Titel im Original) ist zurecht der beliebteste Film Skandinaviens der letzten Jahre. Die beiden Hauptdarstellerinnen überzeugen zu jedem Zeitpunkt der Geschichte und Regisseur Lukas Moodysson gelang mit Fucking Amal ein Jugandfilm, der sich von Inhalt, Regie und Darstellern ganz deutlich von amerikanischen High-School-Filmen unterscheidet (daher ist mir der Vergleich mit dem Mainstream Streifen "American Pie" völlig unbegreiflich!)
Kurz und gut: Dieser Film ist ein absolutes Muss!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tusen tack, 31. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal [VHS] (Videokassette)
Ich will wirklich nicht noch einmal die Story dieses Films loswerden, denn die kennt wohl allmählich jeder. Wer sie nicht kennt, dem empfehle ich einen Blick auf die obige Zusammenfassung. Fest steht: wir haben geweint und gelacht mit Agnes und Elin. Wollte den Film schon immer mal auf schwedisch sehen, was mir leider bis jetzt noch nicht vergönnt war. Zu kritisieren wäre an der deutschen Fassung der Titel: "Raus aus Åmål". Warum konnte man es nicht bei "Fucking Åmål" belassen?
Ansonsten deutsche Stimmen über schwedischem Dialog, da ich persönlich die schwedische Sprache an sich sehr liebe, fehlt mir natürlich was. Aber die schauspielerische Leistung dürfte so ziemlich alles wieder gut machen. Wir leiden und lieben mit. Wirklich ein Film, den man immer wieder sehen kann. Tusen tack Sverige.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sanfter, kleiner Film, mit einem weltweiten Kultstatus, 13. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal (DVD)
Es gibt Filme, die gehen mit lautem Getöse an den Start, es gibt Filme, die haben echte Stars zur Hilfe, andere wiederum biedern sich an mit flachem Humor. Manch einer derer, die Filme konsumieren, verwechselt Größe und Lautheit, Kassenerfolg und Kommerz mit Kult.
Es gibt daneben Filme, die ganz beharrlich und still ihre Kreise ziehen, sanft und beständig auf die inneren Qualitäten wissen und ihre Wirkung erst langsam entfalten. Solche Filme haben entscheiden mehr Kult-Potential.
Fucking Amal (Raus aus Amal) ist ein klassisches Beispiel eine kleinen, ruhigen Filmes, der langsam überall auf der Welt die traumhaft gute Wirkung seiner Botschaft erst im Verborgenen, jetzt aber doch uber immer mehr Kreise hinweg entfaltet.
Wenige Filme gibt es in der kurzen Filmegeschichte, die so wahrhaftig, ja fast dokumentarisch einerseits, aber auch so ernsthaft und wiederum mit viel Vergnügen,ja so wirklichkeitsnah die Zeit der Erwachsenwerdens einfängt, wie Fucking Amal.
Jeder sollte diesen Film gesehen haben, denn jeder erkennt sich in den beiden Protagonistinnen wieder. Hier ist mit ruhiger Hand ein starkes, lang anhaltendes filmisches Meisterwerk entstanden, dass wohl aufgrund seines wirklichen Kultcharakter nie in Vergessenheit geraten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anrührender,witziger Film, 9. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal (DVD)
"Raus aus Amal" ist ein anrührender,warmherziger und witziger Film über das Leben von Jugendlichen in einer Kleinstadt.Und vor allem über das leibesleben in einer Statd wo jeder jeden kennt,da ist es nicht so einfach zu verstecken das man das gleiche Geschlecht liebt.
Dieser Film ist kein Vergleich zu dem Hollywood Mainstream wie z.b: "American Pie".Er geht ruhiger an das Thema ran,dies ist auch den großartigen Darstellerinnen zu verdanken
Sondern ein unverkrampfter BLick auf das Leben und Lieben der Jugend.Wem man letzlich liebt (ob Junge oder Mädchen) spielt eigentlich keine Rolle mehr heutzutage.
Dieser Film ist auch für ein wenig mehr Toleranz und dies ohne erhobenen Zeigefinger.Man entscheidet schließlich ja selbst wem man liebt.
Ich kann den Film nur empfehlen.Man sollte den Film mal gesehen,ansonsten verpasst man etwas
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbarer Film - unbedingt anschauen, 15. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal (DVD)
Heute habe ich mir den Film angeschaut und ich bin echt begeistert von dieser wunderbaren Geschichte über die zwei Teenager. Die Geschichte ist sehr spannend und interessant erzählt. Man kann es hautnah mitfühlen. Besonders die Sache mit dem "Anders sein" ist gut in "Raus aus Amal" eingebaut wurden. Die zwei Hauptdarstellerinnen sind einfach super. Die Geschichte macht vielleicht allen Leuten (auch Jugendlichen) Mut, die etwas "anders" und eher zurückhaltend sind. Ich gebe diesem Film 5 Sterne, weil er einfach sehr überzeugend ist und die Sache mit den zwei jugendlichen Mädchen (fast schon Frauen) die in einander verliebt sind, stark erzählt wird. Super. Hervorragend. Unbedingt anschauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfühlsam, 29. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal (DVD)
Agnes und Elin sind zwei Mädchen, wie sie verschiedener nicht sein könnten. Agnes ist ruhig und in sich gekehrt. Sie hat nur eine Freundin. Ihre Mutter möchte gerne, dass sie beliebter wird und schmeißt daher zu ihrem 16. Geburtstag eine große Party. Doch Agnes möchte eigentlich niemanden dazu einladen.

Elin ist immer auf der Suche nach Action. Sie ist beliebt und sieht gut aus. Erfahrung mit Männern hat sie auch schon. Die Mutter hätte sie lieber etwas ruhiger. Das größte Problem für Elin ist ihre ältere Schwester mit der sie sich andauernd zofft. Und die Jungs muss sie eher abwimmeln. Agnes ist bald klar, dass sie anders ist, doch Elin möchte eigentlich alles und nichts. Und doch ist ihr Agnes nicht ganz so egal...

Ein sehr einfühlsamer, teiweise ganz und gar nicht romantischer Film und nichts für schwache Gemüter. Der Film zeigt die Pubertät zweier Mädchen, die zu all ihren Problemen auch noch in einem winzigen Kaff leben, wo eh nichts los ist und man ständig unter großer Beobachtung steht. Und vor allem gibt es keine Abwechslung an Leuten: man sieht sie in der Schule und Nachmittags muss man auch noch mit ihnen rumhängen. Der Film zeigt ganz behutsam, wie langsam und wenig eindeutig die sexuelle Orientierung in diesem Alter stattfindet. Man kommt nicht lesbisch auf die Welt, bei den Mädchen ist es ein Prozess mit dem sie sich auseinandersetzen müssen. Dass der Film als die Antwort auf American Pie declariert wird, kann ich nicht nachvollzeihen! Denn es geht gerade eben nicht die ganze Zeit über Sex, sondern über seelische Konflikte über das eigene Empfinden. Und natürlich alles in diesem Dorf wo nichts anonym bleibt und alles streng konservativ genhandhabt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schöner Liebesfilm zwischen 2 Mädchen, 16. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Raus aus Amal (DVD)
Der Film war sehr schön, nur fand ich dass es zu wenig liebesszenen zwischen agnes und elin gab. Man hat nur an zwei Stellen gesehen dass sie sich lieben und gern haben und das war es dann auch schon. dass ist leider zu wenig.

Ansonsten hat der Film schön die Probleme dargestellt die Teenager und auch Erwachsene haben, wenn sie sich in das gleiche Geschlecht verliebt haben.

Wer diese Bewertung hiflreich fand, sollte sich den Film kaufen, er ist shon sein geld wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Raus aus Amal
Raus aus Amal von Alexandra Dahlström (DVD - 2001)
EUR 8,87
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen