Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Un-glaublich...
Daß es eine Band schafft, Songs von Bands wie Slayer, Sepultura oder Metallica (die zumindest in der Metal-Szene weitestgehend eine Art berechtigten Kult-Status genießen) mit so genre-untypischen Instrumenten wie Celli zu inszenieren, ohne dabei kraftlos, aufgesetzt oder zwanghaft 'seriös' klingen zu wollen, spricht eigentlich schon für sich...
Am 20. April 2001 veröffentlicht

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen zum schocken von Chello Freunden
habe die Musik schon vor Jahren mal gehört und nun wollte ich mir mehr antun. Die Idee ist super, jedoch ist die Kombination Cello von Könnern und dann der Havy Metal Part nicht mehr so erkennbar, es ist halt laut und schräg.
Vor 18 Monaten von Jens Müller veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW, 24. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Als eingefleischter Apocalyptica-Fan habe ich mir alle Alben gekauft. Ich muss sagen, alle sind echt genial. Am besten hat mir persönlich Reflections Revised gefallen. Ist aber die persönliche Meinung macht Euch eine eigene. Cult is mehr auf Metal spezialisiert, wogegen Reflections Revised mehr auf langsame, volltönende Lieder setzt. Ich muss aber sagen: Wenn Ihr euch ein super Album kaufen wollt: KAUFT DIESES UND DIE ANDEREN VON APOCALYPTICA!!
mfg. The PC-Gamer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cult ist einfach Kult, 14. August 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Endlich auch mit deutschen Sängern (Hope vol.2 und Path vol.2). Eindrucksvolle und mitreißende Songs.
schon nach 1-minütigem Reinhören bleibt diese CD für immer im Wechseler. Ich kann diese CD nur weiterempfehlen, nicht nur für Heavy-Metal-Fans ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Heavy Metal vom feinsten, 12. April 2001
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Eine gelungene Edition. Sind schon die Stücke auf "Cult" richtig gut,so ist die Zugabe der zweiten CD bei der "Cult Spezial Edition" einfach genial. Besonders die zwei Gesangspart mit Sandra Nasic und Matthias Sayer sind hörenswert. Aber auch die Live gespielten Stücke, bei denen mir besonders bei "Nothing else Matters" immer wieder eine Gänsehaut den Rücken runter läuft zeigen die Genialität der Finnen, und das ein Konzertbesuch ein muß ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen toll!, 18. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Dieses Album ist eines meiner Lieblingsalben der Gruppe und wir es bleiben.
Es vereint so viele Möglichkeiten ein Cello einzusetzen und die Jungs verstehen es einfach, dies auch für den Hörer abwechslungsreich und interessant zu tun.

Meine Favoriten sind hier Path vol 2 (durch das Musikvideo hab ich die gruppe überhaupt erst entdeckt) und hall of the mountain king (bin ein alter Grieg-Fan)

Hier haben wir wirklich ein super Album, das zwar weitab vom Mainstream, die Massen begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Must Have, 7. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Apocalyptica Fans sollten eh alle Alben haben. Von daher ist auch dieses Album ein unbedingtes "Must have".
Einschalten... Hören... und ab in andere Welten... Geil!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Special Edition,Bitte!, 31. August 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Mit "Cult" liegt nun die dritte Platte des finnischen Quartetts vor,und zum ersten Mal werden vorwiegend eigene Stücke vorgeführt, die aus der Feder Eicca Toppinens, dem Anführer der Band, stammen.Schon im ersten Stück "Path" wird man sofort vom Hocker gerissen,und man merkt dass Apocalyptica auf "Cult" härter geworden sind als sie es auf ihren vorherigen Alben waren!Insgesamt ist wirklich jeder Song der absolute Hammer,mal beinhart,mal melancholoisch!Am besten von allen Songs finde ich das MetallicA-Cover "Until it Sleeps",welches sogar ŽnochŽ besser ist als das Original!Auf jeden Fall bildet "Cult" den bisherigen Höhepunkt in Apocalypticas Karriere, denn der verstärkte und verzerrte Sound der Celli kommt in den eigens für dieses Instrument geschriebenen Stücken erst richtig zur Geltung.Und um den Klangteppich zu verdichten wurden zum ersten mal auch andere Instrumente eingesetzt, hauptsächlich die orchestrale Perkussion -- mit sehr guten Ergebnissen.

Komme ich aber auf meine Überschrift und somit auf die Frage, "Lohnt sich die Special-Edition?",zurück!JA,sie lohhnt sich auf jeden Fall,für die ganz paar kleinen Euro mehr bekommt man dann ein Doppel-CD Package mit einer 2.ten CD mit nochmal 30 Minuten Laufzeit!Darauf befinden sich noch weitere 2 Stücke,eins mit der Guano-Apes Front-Frau und eins mit Mathias Sayer,von den Farmer Boys!Ausserdem befinden sich 3 Hammer-live-Stücke auf der Cd,u.A. auch von "Nothing else Matters",bei welchem das Publikum den Gesang übernimmt!Also,auf jeden jeden jeden Fall die Special Edition kaufen,denn darauf befinden sich dann insgesamt nochmal 5 Songs,die allesamt 5/5 verdient haben!

Insgesamt sind beide CDs ein Meilenstein und insgesamt wirklich ein Hammer Hammer Hammer Hammer Album!Melodien wie "Path","Beyond Time" oder "Coma" wollen mir einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen.Für Einsteiger sicherlich genial,für alte Apocalyptica-Fans sicherlich unumgehbar,und für Leute die auf dem Konzert ich München waren,von wo die 3 Livetracks nämlich sind,ein Highlight!Ich kann hier also wirklich nur eine absolute Kaufempfehlung für die Special-Edition hinterlassen!KAUFEN KAUFEN KAUFEN,mit "Cult" legen Apo wie gesagt auf jeden Fall den Höhepunkt ihrer Karriere hin,und ich glaube manche Tracks auf diesem Album wären sogar etwas für meine Oma,was jetzt nicht schlecht gemeint ist,weil z.B. mein Musikgeschmack von KoRn über Slayer und Kreator bis hin zum San Francisco Symphony Orchester und J. S. Bach reicht!Und hier werden klassische Instrumente mit Metal-Rythmen so hervorragend kombiniert, als wäre es nie anders gewesen.Aber egal,ich glaube es ist jetzt alles gesagt worden,was man hätte sagen müssen,und deswegen komme ich jetzt auch gleich mal noch schnell zu den Anspieltipps:

CD1:
Until It Sleeps
Path
Pray

CD2:
Nothing else Matters (Live)
Path Vol. 2
Hope Vol. 2

WIE KANN MAN ETWAS BESCHREIBEN WAS DOCH EIGENTLICH UNBESCHREIBLICH IST???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Brachialer Cello Sound, 20. Dezember 2006
Von 
T. Walsch (Trier) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Cult tut sich aus den anderen Apocalyptica Alben besonderes mit der Härte heraus. Die Cellos sind eindeutg dunklen und verzehrter. Das ist auch gerade das was ich an diesem Album so Liebe. Natürlich gibt es auch ruhige Stücke die aber stark begrenzt sind. Wenn ich mich für mein Lieblinglied entscheiden müsste würd ich sagen alle. Jedes hatt seine Stärken und ist einzigartig. Bei der zweiten CD bin ich zweigeteilter Meinung. Die Liveauftritte sind ja gut gelungen aber die beiden gesangsunterstützten Lieder Path und Hope waren überflüssig. Beide sind bereits auf der ersten CD vorhanden (narürlich ohne Gesang). Wenn ich beide extra bewerten würde, würde ich der ersten CD 5 Sterne geben und der zweiten 4 Sterne. Insgesamt ist die CD jedoch ein Meilenstein der Musik und ist aus meiner Sammlung nicht mehr wegzudenken. Für welche die auf harten Cello Sound stehen, so wie ich, können mit diesem Album nichts falsch machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überwältigend, 22. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Ist es möglich, dass sich ein 15-jähriger Junge durch ein Cello-Quartett begeistern lässt? Die Antwort lautet JA!
Wer Apocalyptica mag, mag auch diese CD, wer sie nicht mag wird diese CD trotzdem lieben. Man merkt, dass sich Apocalyptica von dem METALLICA-Genre entfernen, und etwas neues schaffen. Mir hat diese CD im Gegensatz zu vielen anderen sehr viel besser gefallen, als INQUISITION SYMPHONY, da man sich diese nur zulegen sollte, wenn man die gecoverten Originalversionen kennt.
Dieses Album wird Maßstäbe in der Apocalyptica-Geschichte setzten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielschichtig, 6. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Das dritte Album der vier Cellisten aus Finnland überzeugt, dieses mal mit äußerst vielen sehr unterschiedlichen Liedern. Man kann sehr schöne melodische "Romancen" aber auch etwas härtere Lieder mit harten Riffs finden, die teiweise Coverversionen von Sepultura und Metallica sind (meiner Meinung jedoch nicht zu vergleichen ).
Sich die Special Edition zu kaufen lohnt sich auf alle Fälle schon alleine wegen der Live - Aufnahmen aus der Münchener Muffathalle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metal auf klassischen Instrumenten - Experiment gelungen!, 8. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Cult Special Edition 2001 (Audio CD)
Sowohl die Live-Aufnahmen als auch die Studio-Tracks sind gelungen und machen es dem Hörer schwer zu glauben, dass wirklich keine Gitarre/Bass mit im Spiel ist. Neben selbst geschriebenen Stücken reizen auch die Cover-Version von Metallica und anderen Bands, diese CD zu kaufen. Die Kreativität der Finnen zeigt sich nicht zuletzt in Neuauflagen, wie der von Griegs "In der Halle des Bergkönigs".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cult Special Edition 2001
Cult Special Edition 2001 von Apocalyptica (Audio CD - 2001)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Lieferbar ab dem 2. September 2014.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen