Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Mutter aller Blues-Platten, 10. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: His Best (Audio CD)
Mit Muddy Waters fängt das, was wir als Blues kennen, überhaupt erst an. Er zog in den 40er Jahren von Mississippi nach Chicago, brachte den Blues mit, tauschte die akustische Gitarre gegen eine elektrische und schuf den Chicago Blues. Die 40er und 50er Jahhre waren die stilbildende Zeit nicht nur für Muddy Waters sondern für das gesamte Genre. Viele folgten ihm nach, Howlin' Wolf, Little Walter, Buddy Guy, sie alle traten in seine Fußstapfen. Muddy brachte Chuck Berry zu seinem damaligen Label Chess Records, später entdeckten ein paar weiße, britische Bengels seine Musik und benannten ihre Band nach seinem Stück "Rollin' Stone". Ohne Muddy hätte es es keine Stones, keine Led Zeppelin gegeben, er legte das Fundament für die Rockmusik. Wer erleben will, wie alles begann und Stücke wie "Rollin' Stone", "Still A Fool", "Hoochie Coochie Man" oder "Mannish Boy" in den Original-Versionen hören möchte, muss diese Platte hören. Übertroffen wird sie nur noch von der Doppel-CD "Muddy Waters / The Anthology"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

His Best
His Best von Muddy Waters (Audio CD - 2001)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen