Kundenrezensionen


69 Rezensionen
5 Sterne:
 (45)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach grossartig
Lange habe ich gezögert, mir diesen Film von und mit R. Redford anzusehen. Aber ich lag falsch. Er ist einfach wunderbar. Allein die Kameraführung. Wundervolle und stimmige Naturaufnahmen. Man fühlt sich total "geerdet". Die Darsteller sind alle grandios. Allen voran Kristin Scott Thomas als Annie. Endlich mal eine wirkliche Frau - nicht bloss so ein...
Veröffentlicht am 28. Januar 2004 von pinkandblue

versus
1.0 von 5 Sternen Als "Pferdeflüsterer" unrealistisch und vor allem ethisch höchst fragwürdig...
... und zwar in folgenden Punkten:
1. Annie, die früher selbst geritten ist, lässt Pilgrim lieber leiden, anstatt ihr OK zum Einschläfern zu geben, was die erfahrene Stallbesitzerin dringend anrät. Manche Pferde haben bezüglich ihrer Besitzer einfach Pech! Hier ist jedoch immerhin das Geld vorhanden, Pilgrim einen...
Vor 23 Tagen von Mia veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach grossartig, 28. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer [Special Edition] (DVD)
Lange habe ich gezögert, mir diesen Film von und mit R. Redford anzusehen. Aber ich lag falsch. Er ist einfach wunderbar. Allein die Kameraführung. Wundervolle und stimmige Naturaufnahmen. Man fühlt sich total "geerdet". Die Darsteller sind alle grandios. Allen voran Kristin Scott Thomas als Annie. Endlich mal eine wirkliche Frau - nicht bloss so ein dekoratives "Film-Frauchen". Und es ist bei weitem nicht nur ein Film über Pferde.
Annies 14-jährige Tochter, Grace (überzeugend: Scarlett Johansson), verliert bei einem schweren Reitunfall ihre beste Freundin. Und mit ihr ihre Unbekümmertheit, ihr rechtes Bein und jegliches Interesse am Leben. Auch Annies heile Welt, die bislang nur um Ihren Full-Time-Job als Herausgeberin eines bekannten New-Yorker Magazins kreiste, zerbricht. Bisher war sie es gewohnt, alle Herausforderungen zu meistern. Aber hier, im Kampf um den Lebenswillen ihrer Tochter droht sie zu verlieren. Als sie merkt, dass Grace sich immer weiter in sich zurückzieht, sie dabei ist, sie gänzlich zu verlieren, fast sie einen verzweifelten Entschluss: Sie nimmt Tochter (gegen deren Willen) und das seit dem Unfall völlig verstörte Reitpferd und macht sich auf den langen Weg nach Montana zu Thomas Booker. Es beginnt eine wundervolle Reise, eine Annäherung zwischen den Stadtmenschen und dem Naturburschen, bei der es Booker gelingt, die verletzte Seele des Pferdes zu heilen, Grace Selbstbewusstsein und Lebensmut zurückzugeben und Annies Herz zu gewinnen. Das ganze ist sehr behutsam und feinfühlig in Szene gesetzt und es gibt sehr viele berührende Momente in diesem Film, ohne dass es je Gefahr läuft, schnulzig zu wirken. Ein wirklich wunderbarer Film. Viel Gefühl, viel Herz, wunderschöne Bilder - ein Film zum immer wieder sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wudervoller Film, 30. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer (DVD)
Der Pferdeflüsterer ist für mich einer der bestgelungensten Filme die ich jemals gesehen habe. Robert Redford hat sich bei diesem Film selber und für mich, sogar das sehr gut geschriebene Buch übertroffen. Das Ende im Film ist einfach viel realistischer und passender zu der Figur Tom Booker als es im Buch dargestellt wird.
Über die Geschichte...obwohl ich keine Pferdenärrin bin (braucht man für diesen Film auch nicht zu sein) haben mich eine tiefgründige Geschichte und die zwischenmenschlichen Beziehungen in den Bann gezogen und auch nach ende des Films nicht gleich wieder los gelassen.
Ich kann diesen sehr gut gespielten Film nur empfehlen, doch nicht für jene die Liebesgeschichten nicht mögen. Er ist insbesondere ein Meisterwerk an Tragik und verträumter Romantik und durch das Ende alles Andere nur nicht schnulzig.
Durch die wunderschönen und atemberaubenden Landschaftsaufnahmen, auf die Robert Redford auch bei anderen seiner Filme großen Wert legt, möchte man mehr über Montana erfahren und es mit eigenen Augen sehen.
Fast hätte ich den Film nicht angesehen, da sich der Titel für mich nicht sehr vielversprechend anhörte und dann hätte ich diesen herausragenden Film nie gesehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Immer wieder schön, 15. Januar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer [Special Edition] (DVD)
"Der Pferdeflüsterer" ist ein Film, den ich immer wieder geradezu sehen *muss*.
Die unglaubliche Vielschichtigkeit liegt einerseits an der offensichtlichen seelischen Heilung, die Grace und ihr Pferd Pilgrim nach ihrem Unfall durchmachen müssen, andererseits aber vor allem an den Beziehungen, die mit dieser Heilung verknüpft sind. So wird die gesamte Familiendynamik der McLeans auf den Kopf gestellt und vieles, das bisher eben hingenommen wurde, hinterfragt. Und natürlich trägt die wunderbar unterschwellig dargestellte Romanze zwischen Kristin Scott-Thomas und Robert Redford einiges zum Gelingen dieses Meisterwerks bei. Es gibt ja leider nicht mehr allzu viele Filme, deren Hauptaugenmerk tatsächlich auf dem Spiel der Darsteller liegt anstatt auf Action oder Effects, aber hier passt in dieser Hinsicht einfach alles. Redford, Scott-Thomas, die bezaubernde Scarlett Johansson und Sam Neill machen den Film zum wahren Fest - und die fantastische Kulisse tut ihr Übriges.
Warum es trotzdem nur 4 Sterne gibt? Nun, leider hat diese DVD nicht wirklich den Namen Special Edition verdient, denn mit Bonusmaterial ging man äußerst spärlich um. So finden sich leider überhaupt keine geschnittenen Szenen, die mich immer besonders interessieren, sondern lediglich einige kurze Produktionsberichte. Und da ich mit dieser Kritik nun mal die DVD beurteile und nicht nur den Film, muss es hier einen Abzug geben.
Fazit: Wer einen wunderschönen Film auf DVD genießen will, der soll hier zugreifen. Wer sich aber durch den Titel Special Edition mehr Bonusmaterial erhofft, der wird leider enttäuscht werden. Der Film jedenfalls erhält meine uneingeschränkte Empfehlung, die vorliegende DVD jedoch nur bedingt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöner Liebesfilm, 29. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer [Special Edition] (DVD)
Es ist eine wundervolle Liebesgeschichte gepaart mit einem ergreifenden Drama.

Es geht um Tina Brown, erfolgreiche Verlegerin in New York, die hofft Hilfe beim Rancher Tom zu bekommen. Ihre Tochter Grace hatte einen schweren Unfall mit ihrem geliebten Pferd, bei dem sie beinahe gestorben wäre. Tina möchte, dass Tom, auch „Der Pferdeflüsterer“ genannt, die Beiden wieder zusammen bringt: Das Pferd soll beruhigt werden und Grace soll ihm wieder vertrauen können.

Während der Zeit auf der Ranch machen Mutter und Tochter viele Erfahrungen, die sie wachsen lassen und ihnen neue Seiten an sich zeigen.

Tina verliebt sich in Tom, wodurch sie ihr Großstadtleben in Frage stellt und Grace baut eine neue Beziehung zu ihrem Pferd auf.

Das gefühlvolle Liebespaar wird von Kristin Scott Thomas (Das Haus am Meer) und Robert Redford (Spy Game) sehr überzeugend gespielt, sodass man einfach mitfühlen muss und die gegensätzlichen Charaktere sofort versteht.

Auch die junge Scarlett Johansson weiß, wie sie die traumatisierte Grace darstellen kann, ohne übertrieben zu wirken.

Durch dieses dynamische Trio wird der Film lebendig und es macht Spaß zuzusehen, wie sich ihre Figuren aneinander gewöhnen müssen.

Ich kann diesen Film nur empfehlen und wünsche viel Spaß beim Ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Film, 25. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer [Special Edition] (DVD)
Ich habe mir diesen Film mehrmals angeschaut. Und jedesmal habe ich ihn mir aus einem anderem Blickwinkel angeschaut. Die Konflikte Mutter und Tochter wurden sehr einfühlsam dargestellt. Hut ab vor den Darstellern. Das Verhaältnis Mensch - Tier ist sehr behutsam in diesem Film dargestellt. Hier kann man sehen, wie ein Tier reagiert, wenn es durch Menschenhand verletzt wurde. Die einfühlsame Art,um einem Tier wieder das Vertrauen in die Menschheit zu geben, wurde durch Robert Redford sehr überzeugend dargestellt. Ich würde jedem diesen Film empfehlen, vorallem weil er sehr zur Entspannung nach einem arbeitsreichen Tag beiträgt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach super gelungen..., 30. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer [Special Edition] (DVD)
Wer Romantik und weite Flächen mag, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen - auch wer Pferde nicht unbedingt liebt. Die atemberaubende Kulisse und die Musik zu diesem Film sind ein Highlight der besonderen Art. Ich weiß nicht, wie oft ich diesen Film schon gesehen habe, aber ich habe ihn immer noch nicht satt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schöner Liebesfilm, 13. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer (DVD)
Als große Pferdefreundin war "Der Pferdeflüsterer" für mich ein MUß. Und bei der Szene, als Tom und Annie zusammen ausreiten, bekomme ich jedesmal Lust, selber in den Sattel zu steigen und über dieses weite, unberührte Land zu galoppieren.
Was mich allerdings ein bißchen enttäuscht hat: Es hieß, ein "Pferdeflüsterer" hätte die Gabe, in die Seele eines Pferdes zu schauen und dadurch traumatische Erlebnisse zu "heilen". Davon hat man in diesem Film nicht viel gemerkt. Es gab kein inniges Vertrauensverhältnis zwischen "Pferdeflüsterer" Tom Booker und dem Pferd Pilgrim, das nach einem tragischen Verkehrsunfall bösartig geworden war. Die Therapie bestand nur aus "Ho!"- und "Ha!"- Geschrei, und von Einfühlsamkeit war keine Spur.
Das Hauptthema das Films war natürlich die Liebe zweier (ungleicher) Menschen, und die macht ihn wirklich sehenswert. Mit den herrlichen Naturaufnahmen und der passenden Musik ist "Der Pferdeflüsterer" also ein schöner Liebesfilm, den man sich immer wieder anschauen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für alle Pferdeliebhaber ein Muss.., 5. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer [Special Edition] (DVD)
Wunderschöner Film, der die innige Beziehung zwischen Mensch und Tier (Pferd)

zum Thema hat. Wer selbst mal mit Pferden zu tun hatte, dem geht dieser Film

unweigerlich sehr nahe.

Zudem: Herrliche Landschaftsaufnahmen (auf nach Montana!) und Tierszenen.

Die Rahmenhandlung ist eher einfach gestrickt und dient als Aufhänger für

Beziehungsdramen und seelische Heilungen, die parallel ablaufen. Das Ende bleibt etwas offen - doch hat sich das Leben aller verändert,

ein einfaches "Zurück" in den bisherigen Alltag gibt es nicht mehr.

Ruhiges sinnliches Filmtempo - so weit und offen wie der Midwest (Marlboro-Country).

Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Als "Pferdeflüsterer" unrealistisch und vor allem ethisch höchst fragwürdig..., 28. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer [Special Edition] (DVD)
... und zwar in folgenden Punkten:
1. Annie, die früher selbst geritten ist, lässt Pilgrim lieber leiden, anstatt ihr OK zum Einschläfern zu geben, was die erfahrene Stallbesitzerin dringend anrät. Manche Pferde haben bezüglich ihrer Besitzer einfach Pech! Hier ist jedoch immerhin das Geld vorhanden, Pilgrim einen "Pferdeflüsterer" zu bezahlen.
2. Pilgrim bekommt überall die dunkelste Box ab – da soll ein Pferd nicht gestört werden!
3. Ein Pferd, das so traumatisiert ist wie Pilgrim, hätte absolut niemand in einen Transporter gebracht, schon gar nicht zweimal hintereinander.
4. Ein Pferd, das so traumatisiert ist wie Pilgrim, hätte auch ein Pferdeflüsterer nie in ein Wasserloch gebracht (der Sinn desselbigen ist dabei immer noch ungeklärt).
5. Die ewig offene Wunde an Pilgrims Nase hätte sich in Kürze böse infizieren müssen.
6. Annie tut all dies "nur für ihre Tochter", schafft es aber trotzdem pro Tag „23 Stunden“ (lt. Grace) zu telefonieren und dies auch noch in Gegenwart eines verstörten und hyperempfindlichen Pferdes. Entweder absolut dumm oder einfach nur rücksichtslos.
7. Die Methode des „Pferdeflüsterers“ erinnert zwischenzeitlich leider mehr daran, den Willen des Pferdes zu brechen (sh. Huf hochbinden) als sein Vertrauen in sich und die Menschen zurückzugewinnen. Ich hoffe nur, dass niemand das im Film Gezeigte nachahmt!
8. Am Ende fahren alle (außer Annie) glücklich nach Hause. Tatsächlich fängt die Arbeit mit Pilgrim aber im alten Stall erst an! Um aus ihm wieder ein zuverlässiges und ruhiges Reitpferd für Grace zu machen, ist es mit dem bisschen Training in Montana nicht getan.
Leider ist aus diesen Gründen der Film für mich ein absoluter Aufreger! Wenn man ein traumatisiertes Pferd schon in den Mittelpunkt stellt, dann sollte man doch bitte auch alles richtig machen, v.a. im Hinblick darauf, dass es immer Zuschauer geben wird, die dem Film nacheifern.
Dann noch ein Wort zum Filmdreh: Das Pferd, das die Rolle von Pilgrim abbekommen hat, tut mir wirklich leid. Um die Szene mit dem hochgebundenen Huf zu drehen, musste man ihm wirklich den Huf hochbinden und es durch den Roundpen scheuchen. Wäre das mein Pferd gewesen, für kein Geld der Welt hätte ich das zugelassen! Wo war hier der Tierschutz!? Welch Zynismus für den Dreh des "Pferdeflüsterers" so mit einem Pferd umzugehen!
Kein noch so grandioser Film kann die oben genannten Kritikpunkte wieder gut machen. Deshalb von mir nur ein „Muss-Stern“, in der Hoffnung, dass dieser Film schnell in der Versenkung verschwindet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert!, 22. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Pferdeflüsterer [Special Edition] (DVD)
Der Pferdeflüsterer ist nicht nur ein Film für Pferdeliebhaber und Kenner. Ich kann den Film nur weiter empfehlen. Man muss den Film einmal gesehen haben. Man kann unter anderem auch tolle Landschaft in dem Film sehen. Der Anfang ist etwas hart, doch es wird entschädigt;-) Ein Film mit viel Gefühl, interessanten Cowboy und Landschaftsbildern. Den Pferdeflüsterer muss man gesehen haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Pferdeflüsterer [Special Edition]
Der Pferdeflüsterer [Special Edition] von Nicholas Evans (DVD - 2001)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen