Kundenrezensionen


62 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Arnie rettet die Welt - vor dem Leibhaftigen
Ende der 90er hatte es Hollywood mit dem Weltuntergang. Auch der "Gouvernator" kam nicht an der Weltuntergangs-Welle vorbei. In "End of Days" spielt er einen abgehalfterten Polizisten, der nach dem gewaltsamen Tod seiner Familie als Personenschützer arbeitet und, ohne es zunächst zu ahnen, den Teufel jagt(augenzwinkernd gespielt von Gabriel Byrne)...
Vor 12 Monaten von AndiK. veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das hat der Teufel gemacht!
Aaahnold hat auch in den 90er Jahren noch einige gute Filme abgeliefert. Allen voran natürlich "Terminator 2", das steht außer Frage. Aber auch "Total Recall" oder "Last Action Hero" wussten mir zu gefallen. Sie waren nicht mehr so genial bescheuert/trashig wie etwa "Das Phantom Kommando" aus den 80ern, hatten aber die nötige Portion Humor und...
Vor 6 Monaten von Doktor von Pain veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das hat der Teufel gemacht!, 15. Februar 2014
Von 
Doktor von Pain "Doktor der Zombiologie" (Sassenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Aaahnold hat auch in den 90er Jahren noch einige gute Filme abgeliefert. Allen voran natürlich "Terminator 2", das steht außer Frage. Aber auch "Total Recall" oder "Last Action Hero" wussten mir zu gefallen. Sie waren nicht mehr so genial bescheuert/trashig wie etwa "Das Phantom Kommando" aus den 80ern, hatten aber die nötige Portion Humor und Selbstironie. Dies sucht man bei "End Of Days" leider vergebens. Arnold wurde eine durch und durch ernste Rolle zugewiesen, und die steht ihm eher schlecht als recht.
Als Jericho Cane, Ex-Cop und nun beim Personenschutz, muss er verhindern, dass Satan in Menschengestalt eine junge Frau noch vor dem Jahreswechsel 1999/2000 pimpert, um dadurch die Welt ins Dunkel zu stürzen. Klingt witzig, ist es aber leider nicht. Natürlich hat Jericho vor einiger Zeit Frau und Kind und damit auch seinen Glauben verloren. Logisch, muss ja, und Alibi-Geballer gibt es auch. Die Story pendelt zwischen völlig unspeltakulär und reichlich bescheuert. Beispiel: In Träumen stehen angeblich viele Dinge auf dem Kopf (ist das so, ja?), und wenn man deshalb die 999 aus 1999 umdreht... autsch! Das hätte sich Dan Brown nicht beknackter aus den Fingern saugen können. Fazit: "End Of Days" mag optisch gut in Szene gesetzt sein, ist aber dennoch durchweg verzichtbar.
Notiz am Rande: Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass sich "Jericho Cane" beinahe wie "Jerry Cocaine" ausspricht? Finger weg von Drogen, Kinder!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Arnie rettet die Welt - vor dem Leibhaftigen, 2. August 2013
Von 
AndiK. (Die Stadt der Seen und Wälder) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Ende der 90er hatte es Hollywood mit dem Weltuntergang. Auch der "Gouvernator" kam nicht an der Weltuntergangs-Welle vorbei. In "End of Days" spielt er einen abgehalfterten Polizisten, der nach dem gewaltsamen Tod seiner Familie als Personenschützer arbeitet und, ohne es zunächst zu ahnen, den Teufel jagt(augenzwinkernd gespielt von Gabriel Byrne).

Und wer die Serie "The Mentalist" kennt, kommt in den Genuss, die reizende Robin Tunney(besser bekannt als "Theresa Lisbon" in der Fernsehserie) in der Rolle der Christine zu erleben, die dem Teufel einen Sohn gebären soll.

Abgefahrene Action mit Seitenhieben auf die Millenniums-Hysterie der 90er - unbedingt sehenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Schwarzenegger-Filme, 21. August 2007
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Ich kann die negative Kritik an END OF DAYS nicht nachvollziehen.Arnold Schwarzenegger hat schon schlechtere Filme als diesen gedreht (THE SIXTH DAY, VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN) und außerdem ist er selbst für Arnies Verhältnisse sehr ungewöhnlich und kann auf keinen Fall in eine Schublade gesteckt werden.Arnie agiert in diesem Film zum ersten Mal wirklich menschlich , ist verletzbar und geht keineswegs immer als der strahlende Sieger am Ende eines Kampfes hervor.Die Brutalität des Films ist schon ziemlich heftig, hinzu kommt die düstere Grundstimmung des Films, in matten Farben eingefangen.Unbedingt ansehen, denn er ist aus psychologischer Sicht einer der allerbesten Filme Schwarzeneggers , der hier zudem eine schauspielerische Glanzleistung abliefert, die man ihm sonst wohl nicht zugetraut hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwarzenegger in Hochform, 25. Januar 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Ich weiss nicht, was die Leute gegen diesen Film haben. Es ist gute Action und Spannung drin, und ich finde die Story hervorragend. Auch bin ich der Meinung, dass Arnold Schwarzenegger wirklich einmal gezeigt hat, dass er nicht nur den hirnlosen Terminator spielen kann und Gabriel Byrne ist eh super in der Rolle des Teufels. Verstehen kann ich die Leute nicht, die nichts für Arnie-Filme übrig haben, und sich den Film dann trotzdem antun. Wahrscheinlich tun sie das nur um nachher eine schlechte Kritik schreiben zu können. Für alle, die einfach nur gute Unterhaltung suchen, kann ich den Film nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiefgreifender Filmgenuß, 22. März 2001
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Auch wenn der eine oder die andere Kinogänger/in nach der Filmvorführung von 'End of Days' enttäuscht nach Hause gezogen ist: erneut auf DVD ansehen! Auch mir ist es so ergangen, dass nach erneutem Filmgenuss die weit- und tiefreichenden Facetten der Charaktere im Film und der eben nicht primär auf Action ausgelegte Plot überaus deutlich hervortraten. Und die Umsetzung auf das 'neue' Medium DVD erfolgte ausgezeichnet: Ton und Bild sind sehr gut gelungen; und die Ausstattung an Extras ist ebenfalls überaus gut zu nennen (wenn auch leider schlechter, als bei der US-Code1-Disc). Diese DVD ist zum Sammeln hervorragend geegnet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Netter Film, 30. April 2006
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Zugegeben, ein besonders gut gelungener Film ist "End of Days" wirklich nicht.

Allerdings sind die Action- und Special Effects-Szenen sauber umgesetzt, Arnold spielt endlich einmal einen Helden mit Ecken und Kanten, Gabriel Byrne als personifiziertes Böses ist unwahrscheinlich gut besetzt.

Dass die Story ein bisschen blaß ist verzeihe ich dem Film, denn von Actionfilmen ist man wesentlich dünneres gewöhnt (wenn ich da an die gesammelten Werke von Sylvester Stallone denke...).

Die DVD glänzt auch mit einigen Extras, wie 2 Musikvideos und Behind The Scenes-Schnipsel und ist nicht nur für Arnold- sondern für alle Action-Fans sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannendes Mysterium, 27. August 2000
Von 
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Die Story ist zwar ziemlich typisch Hollywood, aber das Ende kam dennoch etwas überraschend. Das Bibelzitat, das mehrmals im Film genannt wird (Wenn 1000 Jahre vorüber sind ...) gibt es tatsächlich in der Offenbarung des Johannes. Die mystische Stimmung im Film hat mich teilweise doch sehr in ihren Bann gezogen, wie an der Stelle als Arni in die Unterwelt geht und der Torwächter (alter Mann mit zugenähten Augenlidern) ihn hereinlässt, weil er dunkle Absichten, wie Rachegefühle und Hass, an ihm spürt. Die katholische Kirche kommt auch nicht zu gut dabei weg, obwohl kein Geistlicher mit der Hölle paktiert. Aber die Ansichten, wie die christliche Welt zu retten sei, mit mehr oder weniger brutalen Mitteln, sind verschieden. Die DVD ist gut ausgestattet. Vor allem gibt es englische Untertitel für die englisch-sprachige Version. Das interessiert Sprachlernwillige. Die Kraftausdrücke sind im Englischen derber. Alles in allem: sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen guter Film, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Mir hat er sehr gefallen. Und Arnie mal in einer etwas anderen Rolle. Fand ich cool. Schade dass ich den Film nicht schon früher mal gesehen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hasta La Vista, Satan!, 27. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
End of Day ist einer der besten Schwarzenegger-Filme. Für mich gehört er neben Terminator 1 & 2, Predator und True Lies zu den Top 5 der Arnie-Filme. Gabriel Byrne spielt einen wahrhaft grandiosen Satan, der sich durch aus mit dem von Al Pacino (Im Auftrag des Teufels) gespielten Teufel messen kann. Zwar ist Arnie nicht gerade ein Charakter-Darsteller, doch in diesem Film nimmt man ihm seine Rolle ab. End of Days besitzt die bedrohlische Atmospähre von David Finshers "Sieben" und die Action eines typischen Arnie-Filmes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, 30. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: End of Days - Nacht ohne Morgen (DVD)
Ein Film genau wie man sich Schwarzenegger Filme vorstellt. Action - Spannung - etwas Fantasy - was will man mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

End of Days - Nacht ohne Morgen
End of Days - Nacht ohne Morgen von Arnold Schwarzenegger (DVD - 2002)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen