Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Power und Groove ohne Ende!, 22. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Charged (Audio CD)
Auch mit ihrem neuen Album "Charged" bescheren Nebula allen Stoner-Rock-Fans höchste Glücksgefühle. Das Teil rockt von der ersten bis zur letzten Sekunde. Gitarrist und Sänger Eddie Glass schüttelt Monsterriffs am laufenden Band aus dem Ärmel und die Rhythmussektion, mit Ruben Romaro am Schlagzeug sowie Mark Abshire am Bass, liefert den perfekten, stetig vorwärtstreibenden Groove dazu. Dabei variieren Nebula geschickt das Tempo und auch den Rhythmus. So fließt ihr Sound einmal zäh wie Lava, um einige Takte später loszupreschen, wie eine Corvette auf dem Highway. Das Gute dabei ist, daß Nebula den Fuß nie richtig vom Gas nehmen und auf "Charged" von Anfang bis Ende ordentlich Stoff geben. Wer auf groovigen Power-Rock abfährt,sollte "Charged" unbedingt anchecken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Killer US Heavy Acid TrioRock Album, 22. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Charged [Vinyl LP] (Vinyl)
Charged - wie der Albumtitel bereits besagt - heisst dt. aufgeladen - und zwar voll aufgeladen, von Beginn weg bis zur letzten Rille. Der Power dieses Albums wäre nur noch von einer NEBULA-LiveShow zu überbieten ...
Die Vinyl-Originalpressung dieses zweiten LP-Albums kam 2001 in den USA auf SubPop, für Europa in England mit hübschem fold-out-Cover auf Sweet Nothing raus.
Das Trio aus L.A. mit Eddie Glass-gtr, voc, keys, Ruben Romano-dr, voc, keys und Mark Abshire-b, voc rockt ganz mächtig ab und erweitert mit diesem absolut gelungenen Wurf die Sparte Stoner Rock um wesentliche Elemente: Bekannt-fette Wah-wah-Sounds, treibende, harte KillerRiffs und tiefer-gestimmte Monster Gitarren-Sounds, daneben aber auch mal ganz feine, klassische Gitarren-Klänge oder ein mit Keyboards-angereichertes Song-Intro, schliesslich die fordernde Leadstimme.
Das Werk hat Anklänge von Black Sabbath, Free und Led Zeppelin und ist trotzdem ein komplett eigenständiger Weitwurf über die Jahrtausendwende, wo es neben Queens of the Stone Age, Fu Manchu und Monster Magnet grell aufblitzt und sich klar behauptet.
Dieses Klassealbum mit seinen 10 schwer-rockenden Songs - leider ohne die Texte - wurde übrigens in nur zweieinhalb Wochen zusammen mit John Agnello als Produzenten (Dinosaur Jr., Screaming Trees) im Water Music Studio in Hoboken/New York aufgenommen, dicke Kaufempfehlung - alltime best - 22.1.2006/db
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Charged [Vinyl LP]
Charged [Vinyl LP] von Nebula (Vinyl - 1980)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen