MSS_ss16 Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog Siemens Waschmaschine A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. April 2003
Hier ist „Der Eissturm"! Denn: Nichts bleibt wie es war! (nach dem amerikanischenKultfilm von Ang Lee) Und diese letzten fünf Worte links des Ausrufezeichens sind der Schlüssel! Dies ist nach „Schach ist nicht das Leben" und „Kondition:Macht" eine weitere Portion Musiktheater von GOETHES ERBEN. „Der Eissturm" ist der Vorbote, des noch nicht als Studioaufnahme vorliegenden neuen Werkes. Zuvor soll es im April diesen Jahres im Rahmen einer Tour live auf die Probe gestellt werden, bevor man es für die Nachwelt konserviert. Rein takt- und rhythmusmäßig begibt sich Mindy Kumbalek mit Oswald Henke und dem musikalischen Rest von GOETHES ERBEN auf neue Ufer: Breakbeats und als „nicht im Detail Kenner" dieser Musikschublade wage ich gar zu behaupten Trip-Hop-Strukturen sind mitunter zu vernehmen! Vier Schnupperstückchen, Vorkoster auf das im April das Licht der Welt erblickende neue Werk sind hier vertreten. Diesen schließt sich als CD-ROM-Track der Vorfilm „Einsam:Macht" des Musiktheaterstückes „Kondition:Macht" an (Quicktime lässt grüßen!). Der ruhigste und irgendwie nachdenklichste Appetizer trägt den Namen „Nur ein Narr". In zwei unterschiedlichen Versionen vermag „Der Eissturm" hier kalt zu wehen. „Schatten II" wohnen Wort für Wort die Textzeilen des „Schatten" vom „1. Kapitel" inne, doch wurde dieser hier musikalisch neu aufbereitet" Oswald Henkes Sprachgesang erklingt in gewohnt schräger, schauspielerischer und gefühlsmäßig wieder treffendster Weise zu den elektronischen Klangbildern Mindy Kumbaleks, in deren Farbpalette das Klavier unumgänglicher Stammgast zu sein scheint ... Denn: Nichts bleibt wie es war!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2007
Eine Maxi von Goethes Erben ist mindestens genauso qualitativ und eigenständig wie ein Album.Schon allein die Gestaltung ist liebevoll gemacht.Mit einem eigenen songheftchen, und wunderschöner Gestaltung.Textlich wiedermal der hammer.Von düsteren Visionen bis in den Schlunt der Zeit hinein.Neben dem genialen Stück ''Der Eissturm + Mix'' findet man auch 2 weitere sehr anspruchsvolle Stücke. Das bizarre Schatten,und das pathetische ''Nur ein Narr'''(was übrigens mein Favourit ist auf dieser einmaligen Maxi).Wer Goethes Erben gerne mal kennenlernen möchte kann ruhig zugreifen,denn an tiefe fehlt es dieser Maxi garantiert nicht....

....tauchen sie ein in einen kleinen Eissturm,der die Seele zu gefrieren vermag.... ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €