Kundenrezensionen
604


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch!
Der Titel "604" liess mich spontan an "101" von Depeche Mode denken, und beim hören dieses fabulösen Meisterwerks kommen einem noch weitere Künstler in den Sinn: Miss Kittin ("He took her to a movie"), Stereolab ("Laughing Cavalier"), Kraftwerk irgendwie andauernd sowie New Order ("Another breakfast with you", das für mich den absoluten Höhepunkt...
Veröffentlicht am 6. April 2003 von Amazon Kunde

versus
4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber leider auch nicht mehr....
Eigentlich waren meine Erwartungen in dieses Album etwas größer. Ich kannte bereits die Single "Playgirl" und war davon schwer begeistert.
Allerdings konnten mich die anderen Nummern der CD nicht restlos überzeugen. Sie sind zwar meiner Meinung nach allesamt nicht schlecht, zum Kult-Album (und zu fünf Sternen) fehlt aber meiner Meinlung...
Am 19. Juli 2001 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch!, 6. April 2003
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
Der Titel "604" liess mich spontan an "101" von Depeche Mode denken, und beim hören dieses fabulösen Meisterwerks kommen einem noch weitere Künstler in den Sinn: Miss Kittin ("He took her to a movie"), Stereolab ("Laughing Cavalier"), Kraftwerk irgendwie andauernd sowie New Order ("Another breakfast with you", das für mich den absoluten Höhepunkt des Albums beschreibt.) Trotzdem schaffen es Ladytron, ihrem ganz eigenen Stil treu zu bleiben und niemals rückwärtsgewandt zu erscheinen. Die Instrumentalstücke ("Mu-Tron", "CSKA Sofia") wirken hingegen wie etwas nichtssagende Lückenfüller, sind jedoch recht kurz und beeinflussen den Glanz dieses akustischen Gesamtkunstwerks in keiner Weise. Eine CD, die man immer und überall immer wieder gerne hört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterkühlte Elektronic Perfomers, 26. April 2003
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
Schon seltsam das ganze. Da entdeck ich zufälligerweise diesen kleinen Rohdiamanten in unserer Stadtbibliothek. Ladytron - ziemlich lässiges Cover, guter Name. Also hab ich die Scheibe mit nach Hause genommen. Und was mich da erwartete, das hat mich förmlich vom Hocker gerissen. Schräge Klängevariationen, recht lässige Gesangspassagen, minimalistisch einfache Beats, aber das ganze klingt doch enorm neuartig, innovativ und gar nich (wie so oft behauptet) retro-mäßig. Ich kann dieses Album nur wärmstens Fans von minimalistischem Elektropop empfehlen, aber die meisten kennen "604" wahrscheinlich eh schon. Und Songs wie "This is our sound" oder das überragende "Schools out" - mittlerweile einer meiner absoluten Lieblingssongs - findet man nicht allerortens und alletage. Wie gesagt: das ist zukunftsweisender Elektropop, den sich ein jeder gönnen sollte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfrischender Pop aus Liverpool, 12. März 2003
Von 
beautyproof - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
Gelungen und einfallsreich präsentieren uns Ladytron aus Liverpool ihre Auffassung von elektronischer Musik.
Teilweise wird purer Synthie-Pop serviert, teilweise wird experimentellere Kost geboten, die nicht sofort ins Ohr geht. Über allem schweben die Vocals von Helena Marnie und Mira Aroya, die jeweils die passende Atmosphäre verbreiten.
Absolut ohrwurmtauglich und herausragend ist der Titel "Playgirl", ein (Noch)-Underground-Hit, der inzwischen auch mit Kylie Minogues Superhit 'Can't get you out my head' gesampelt wurde.
Insgesamt ein sehr gutes Album, für die Topwertung 'Fünf Sterne' fehlen jedoch weitere absolute Highlights wie 'Playgirl'.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schöner Synthie Pop, 9. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
Ladytron verbinden die Möglichkeiten der modernen Elektronik-Musik (und zwar gekonnt!!!) mit der Leichtigkeit der Melodien aus den 80er Jahren. Das ganze gepaart mit ein wenig Exzentrik á la "Add N to X" und schon haben wir ein schönes Pop-Album mit Ohrwurm-Qualitäten. Ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bittersüßer Retropop mit Schönheitsfehlern, 16. Juli 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
"604" wirkt anfangs vielleicht etwas spröde, ist aber dennoch eine Anschaffung wert. Denn Ladytron klingen modern und altmodisch, neu und vertraut, zeitlos und zeitgebunden zugleich. Ist dieses Album nun melancholisch oder heiter? Zuckersüß oder todtraurig? Die Grundstimmung dieses seltsamen und seltsam schönen Albums ist nur schwer zu beschreiben. Hätte ich dieses Album nicht schon länger, hätte ich ihm wohl 5 Sterne gegeben, allein wegen solcher Songperlen wie "The way that I found you", "Playgirl" oder "He took her to a movie", einfach zum Weinen schön. Wirklich zum Weinen ist aber, dass der tolle Gesamteindruck durch mehere vergurkte, rein instrumentale Stücke getrübt wird, die mir bei jedem Hören mehr auf den Wecker gehen (z.B. "CSKA Sofia", "ZMEYKA", "laughing cavalier"). Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur der übliche Retro-Sound, 14. Mai 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
Ladytron überzeugen bereits bei ihrem Debut mit einer Mischung aus 80er Elektrosound, aktuellem Retro-Sound, eingängigen Melodien und vor allem interessanten Vocals. Das Album hebt sich von der Masse durch sein Charisma ab und man merkt, daß die Engländer nicht auf den kommerziellen Electro-Zug aufspringen wollen, sondern absolute Überzeugungstäter sind. Viel Liebe zum Detail in Text und Produktion machen dieses Album zu einer echten Zeitreise in die Achtziger, ohne den üblen Beigeschmack der "Achtziger Show".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastic Minimalist Electronica, 7. Juni 2001
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
I have the Album for just a month. When I first listened to it, it blew me away and I had to get it at once.
Ladytron is from Liverpool and its members are Mira Arroyo, Helen Marnie, Daniel Hunt and Reuben Wu. They are clearly influenced by Kraftwerk, Philip Glass, Logan's Run (a very 70s SF movie) and other sources, but the result is a very original Album (a kind of Minimalist/ Pop c. 1980 meets Electronica c.2001). As great as the sound of the Album (Mira's and Helen's voices, synths, organs, the atonal scratchy sounds of Reuben Wu's violin) is... the Booklet Design - the drawing at the cover and the excellent photos (the band members on TV screens and drinking coffee or tea, buildings, a deep blue lake, and finally their equipment in the recording studio). My absolute favourite songs from the Album is 'Discotraxx' - futuristic synth sounds combined with Mira Arroyo's recitation in Bulgarian and Helen Marnie's singing, 'Another breakfast with you' - a minimalist song about the loss of emotions in everyday life and relationships -, 'Paco!' - a fantastic catchy song about a shopping mall odyssey -, 'Playgirl' and the finally the brilliant 'He took her to a movie'.
...And just today I saw them performing live - it was fantastic, the visual backgrounds for their music were scenes from 'Logan's Run', Original Videos by Ladytron, Abstract Graphics - Very Mondrian and Sol Lewitt - and the famous 'Spacegate Scene' from '2001'... And after the concert I met Mira Arroyo. She was cute, very nice, smiling - she told me that the photos in the booklet are actually hers. 'Great photos!', I said and she really seemed to be pleased. It really was fantastic to meet her... the only thing is, I forgot to ask her about the meaning, the translation of the Bulgarian texts, which she recites in 'Discotraxx' and 'Commodore Rock'... Well, maybe - with some luck - there will be another opportunity to ask her about that some near future after another concert - who knows?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfrischender Pop aus Liverpool, 25. Dezember 2005
Von 
beautyproof - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
Gelungen und einfallsreich präsentieren uns Ladytron aus Liverpool ihre Auffassung von elektronischer Musik.
Teilweise wird purer Synthie-Pop serviert, teilweise wird experimentellere Kost geboten, die nicht sofort ins Ohr geht. Über allem schweben die Vocals von Helena Marnie und Mira Aroya, die jeweils die passende Atmosphäre verbreiten.
Absolut ohrwurmtauglich und herausragend ist der Titel "Playgirl", ein (Noch)-Underground-Hit, der inzwischen auch mit Kylie Minogues Superhit 'Can't get you out my head' gesampelt wurde.
Insgesamt ein sehr gutes Album mit lohnenswerten Bonustracks, für die Topwertung 'Fünf Sterne' fehlen jedoch weitere absolute Highlights wie 'Playgirl'.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angenehme warme Elektronik..., 7. April 2001
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
Das ist ja wirklich eine angenehme Überraschung - derzeit schwappt die "Retro-Electro"-Welle wieder recht hoch übers Land (siehe Welle:Erdball, das neue Depche Mode-Album...) und Ladytron wissen mit ihrem ersten Album ebenfalls hervorragend, plöngelige analoge Synthesizer mit relaxtem Gesang und schönen Melodien sowie diversen überraschenden Effekten zu kombinieren. Anspieltipps: "Discotraxx" und "He took her to a movie" (eindeutig an Kraftwerks "Das Model" angelehnt!). Für mich eine der gelungensten CDs des bisherigen Musikjahres!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber leider auch nicht mehr...., 19. Juli 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: 604 (Audio CD)
Eigentlich waren meine Erwartungen in dieses Album etwas größer. Ich kannte bereits die Single "Playgirl" und war davon schwer begeistert.
Allerdings konnten mich die anderen Nummern der CD nicht restlos überzeugen. Sie sind zwar meiner Meinung nach allesamt nicht schlecht, zum Kult-Album (und zu fünf Sternen) fehlt aber meiner Meinlung nach leider etwas.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa07f5324)

Dieses Produkt

604
604 von Ladytron (Audio CD - 2001)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen