Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen44
3,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. März 2001
...das ist das Motto des elitären Geheimbundes „The Skulls", in dessen Reihen der Jura-Student Luke McNamara (Joshua Jackson, bekannt aus Dawson's Creek) als einer der wenigen "Normalsterblichen" nebst Kindern reicher und mächtiger Eltern aufgenommen wird. Was das zu bedeuten hat, wird sehr schnell deutlich: Die heiligen Regeln der Skulls, die sogar US-Präsidenten zu ihren Mitgliedern zählen können, stehen über den Regeln der Gesellschaft, über der Demokratie und sie nutzen ihre Macht, um Politik und Wirtschaft zu ihren Gunsten zu beeinflussen.
Dass es sich hierbei um eine derart korrupte Vereinigung handelt, merkt Luke allerdings ein wenig zu spät, denn die Annehmlichkeiten, die die Mitgliedschaft mit sich bringt, lassen schon mal vergessen, darüber nachzudenken. Denn wenn du plötzlich ein Stipendium für ein Jurastudium in Harvard hast, ohne dich überhaupt dafür beworben zu haben, wenn du als Anfangsbonus 20.000 Dollar auf deinem Konto findest und auf einmal einen nagelneuen Sportwagen fährst, lässt es sich nämlich wirklich leben. Erster Haken bei der Sache: Du musst deine Freundschaften aufgeben, denn du darfst nach außen über die Skulls kein einziges Wort verlieren. Und so nimmt die Story ihren Lauf...
Zu diesem Film kann ich also nur sagen: einfach super!!! „The Skulls" ist ein durchaus spannender und sehr interessanter Film mit guten Schauspielern und einem sehr guten Soundtrack! Schon allein aus diesem Grund ist „The Skulls" auf jeden Fall zu empfehlen. Auch zu der DVD kann ich nur sagen: sie ist einen Platz in der heimischen Sammlung wert!!!
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2002
Der Film "The Skulls" ging im Jahr 2000 im Kino zu Unrecht etwas in der Versenkung unter. Zur Story: An amerikanischen Universitäten gibt es einige Geheimbünde. Zu den bekanntesten zählt "Skull and Bones", in dem schon einige spätere US-Präsidenten Mitglieder waren (sind). Das ist der Aufhänger für diese Geschichte, in der der Student Luke McNamara (Joshua Jackson, "Dawson's Creek") nach und nach in den Bann und unter die Kontrolle eines solchen Geheimbundes, den "Skulls", gerät. Als sein Freund ermordet wird, weil er für eine Enthüllungs-Reportage über den Geheimbund sich mit den falschen Leuten angelegt hat, gerät Luke in ernste Schwierigkeiten. Er muss um sein Leben fürchten...
Die Story ist zwar nicht neu, aber das Umfeld und die Realisierung bieten niveauvolle Unterhaltung. Die DVD ist recht gut ausgestattet (geschnittene Szenen, Making Of, etc.), nur leider lassen sich die deutschen Untertitel in der englischen Originalfassung nicht ausblenden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2009
The Skulls - Das erste Mal sah ich diesen Film vor knapp 5 Jahren und war begeistert.
Viele kritisierten, wie unrealistisch diese Geheimgesellschaft doch sei, aber sind Filme nicht zum Abschweifen da?
Luke, für den seine größten Träume anscheinend in Erfüllung gehen, findet sich in einem perfiden Spiel um Macht wieder, in dem keiner wirklich weiß, was für eine Rolle er spielt.
Ich persönlich kann diese 102 Minuten nur empfehlen ABER haltet Abstand von den Teilen 2 & 3....Schlimmer gehts wirklich nicht mehr!
Das Bild könnte besser sein, aber was solls.
Die Extras sind auch vollkommen okay (geschnittene Szenen, Audiokommentar, Making of), also zugreifen! Ein guter Film für unter 10 €
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2015
Ein bodenständiger und fleißigiger Student packt es durch Auszeichnungen im Sport, guten Noten sowie Einsatzbereitschaft in die Kreise einer Welt, die den meisten Menschen verschlossen bleibt. Die damit einhergehenden Verpflichtungen und Moralvorstellungen werden unter eine Probe gestellt als ein Mord passiert - und die Frage aufkommt, wem noch getraut werden kann.

Sehr packender Film mit tollen Schauspielern. Leider wurden die Klisches teilweise arg bedient und auch ein, zwei Dinge im Film waren nicht wirklich durchdacht. Dennoch: Sehenswert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Spannender Film. Hier und da leicht übertrieben, aber trotzdem sehr unterhaltsam. Der Film wird auch nach mehrfachen schauen nicht langweilig!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Ist ein Film den man sich immer wieder ansehen kann, ist gut gemacht und ich kann mir gut vorstellen das es Geheimbünde wirklich gibt und sie denken das sie über allem stehen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2014
Luke (Joshua Jackson) träumt von einem Jura-Studium an einer Elite-Universität, doch er kann sich so gerade eben mit Aushilfsjobs über Wasser halten. Nachdem er mit seinem Team einen Ruderwettbewerb gewinnt, tritt ein studentischer Geheimbund an ihn heran: die Skulls. Plötzlich scheint sich alles zum Guten zu wenden. Er hat eine vollfinanzierte Zulassungsbestätigung in der Tasche.
Doch dann wird sein bester Freund und Mitbewohner erhängt in seinem Zimmer aufgefunden. Alles deutet darauf hin, dass es sich um Mord handelt. War es sein "Seelenpartner" Caleb (Paul Walker)?

"The Skulls" ist ein recht unterhaltsamer Film über die dunklen Machenschaften eines Geheimbunds und die Machtspielchen einzelner Mitglieder. Die Geschichte läuft ziemlich vorhersehbar und klischeehaft ab, ist aber unterhaltsam umgesetzt. Daher 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Spannender und intelligenter Thriller!

Es geht um eine Studentenverbindung und was Loyalität in so einer gruppe eigentlich bedeutet. Mehr möchte ich nicht sagen.

Ich fand den Film sehr ungewöhnlich. Nicht nur durch das Thema, sondern auch durch die konstante Spannung. Dazu noch ein hohes Niveau mit intelligenten Dialogen/Wendungen.

Auch von meinem Freund eine klare Weiterempfehlung. Auch ihm war es spannend genug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2010
Oberflächlich betrachtet kann man die Geschichte und den Geheimbund (oder eigentlich alle sogenannten Geheimbünde) unter "Jungs und ihre Spielzeuge" abhaken. Doch schenkt man dem Film einen zweiten Blick, sieht man die Schattenseiten einer priviligierten Erziehung....Erfolgsdruck, Versagensängste, Intrigen, Korruption, Realitätsverlust, Machtwahn. Am Ende steht die Frage, welchen Preis man für den Erfolg bereit ist zu zahlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. November 2014
Eine düstere Art Sekte wird in diesem Film von vielen verschiedenen Seiten und gar Facetten präsentiert, so sind die Hauptdarsteller dem gänzlich ausgesetzt und agieren in einer Weise, welche für uns die wahren Hintergründe zu beleuchten vermag. Wem dieser erste Satz zu kompliziert war, empfehle ich die Sichtung des Films, es erschließt sich schnell auf welch dramatische Weise das Werk seine Geschichte erzählt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden