Kundenrezensionen


211 Rezensionen
5 Sterne:
 (169)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


44 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbst in Australien ein Superhit
Auch hier im fernen Sueden ist "Rammstein" wieder ein totaler Erfolg gelungen. Nachdem sie in Australiens groessten "Open-Air" festival die Stars waren (Limp Bizkit ging nach hause) und nachdem sie in ein paar kleinen clubs eine irre 'live' show abgegeben haben folgt nun "Mutter".
Ich habe natuerlich einen Vorteil, da ich sehr gut...
Veröffentlicht am 13. September 2001 von Andreas

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Handweklich gut. Aber etwas eintönig
Rammstein haben mit diesem Album wieder den Rammsteintypischen Sound abgeliefert. Was diesem Album fehlt sind wirklich eingängige Melodien. Was mich aber besonders stört, sind die Texte. Im gegensatz zu früher sind die Texte sehr flach und wenig aussagekräftig um nicht zu sagen: teilweise einfach pimitiv (z.B. Rein/Raus). Da waren Texte wie Das alte...
Veröffentlicht am 23. April 2001 von L. Hoppe


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ganz gut, 4. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
soo schlecht ist die cd nicht,aber sie ist um einiges schlechter als sehnsucht und vor allem herzeleid!!man hört deutlich,dass rammstein bei dieser cd(wie sie ja auch selbst gesagt haben) sehr auf konsum aus waren,und diese cd daher mehr nach pop als nach metal klingt!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen von linientreu zum selbstplagiat, 29. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
mal wieder rammstein, mal wieder plakative (und nicht wirklich gute) texte, mal weider harte gitarre, mal wieder spielerische elektronik, mal wieder stampfende beats. einzig allein die super-produktion ist zu loben und hebt sich von den vorgängern ab, ansonsten mal weider das gleiche..... schade eigentlich! etwas mehr mut für neue wege könnte nicht schaden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weltklasse!, 24. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
Oh Mann...es ist schon so viel geschrieben worden über dieses Album! Trotzdem möchte ich auch meine 5 Sterne hier hinterlassen! Danke, Rammstein, dass ihr dieses Album gemacht habt! Es ist ein ganz großer Wegweiser in der dunklen Musik!
Genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GEIL!!, 3. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
Ich kann nur eins sagen: Wenn man bei dieser CD den ersten Ton hört, will man gleich 5 Stunden am Stück nichts mehr anderes hören !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Im Westen nichts Neues, die Provokation als inneres Erlebnis, 11. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
Nachdem Rammstein in Interviews nach dem letztem Album selber meinten, sie könnten jetzt mit der typischen Rammstein Schiene nicht mehr weiterfahren, haben sie ihre eigenen Worte Lügen gestraft und ganz genau die alte und kommerzliell sicherere Linie eingeschlagen. Im Gesamtvergleich der bisherigen drei Alben liegt das Debüt " Herzeleid" sicher vorne, vor allem auch, weil`s da noch nicht kommerziell weil neu, und damit meine ich wirklich NEU, war. "Sehnsucht" ist im großen und ganzen musikalischer und textlicher Abfall, vielleicht die eine oder andere Ausnahme, lediglich ein lauer Aufguß des Debüts. Die dritte Scheibe nun bringt zwar in dem Sinne Entwicklung, als daß sie nicht so schlecht ist wie "Sehnsucht", aber alles in allem ist das Ganze auch nix neues. Kommerziell ist es schon, aber das liegt in erster Linie an den Leuten, die es kaufen. Wenn man eine Video auf dem Markt wirft und das Album bei erscheinen an die Spitze der Charts klettert, spricht das für sich. Und unter uns: Was sollen die Jungs denn anderes machen? Ein Sänger, der zwar perkfekt pathetisch rufen, aber nicht wirklich singen kann ( sobald die Tonlage höher wird, knarrt`s im Gebälk), zwei Gitarristen, die ihr Können zwar perfekt beherrschen, aber im Grunde seit der ersten Platte immer dasselbe spielen, ( den Bass brauch ich da garn nicht zu erwähnen, außer auf "Seemann" nicht weiter wichtig) Schlagzeug ist ganz nett und treibend und der gute Flake in der Elektronik hat ja ab und zu `n paar gute Ideen. Vielleicht ist trifft deshalb der Kommerzialitätsvorwurf nicht zu, ein besserer wäre Ideenlosigkeit, Stagnation. Nichtsdestotrotz beherrschen sie ihren Stil perfekt. Supermelodien, und Refrains, die man auch als solche bezeichenen kann, einmal gehört, gleich mitgesungen. Mein Herz brennt, Nebel, Spieluhr, die Sonne,( Songs, die Rammstein von ihrer poetischten Seite zeigen) Mutter.Den Rest der Platte empfinde ich als nicht hörbar. Musikalisch und textlich. So, jetzt die politische Seite. Das von Flake selbst im Interview als klare Absage an rechte Vorwürfe geschriebene "links" ist sicher ernstgemeint als als solche zu betrachten, klingt aber eher wie ein halbherzig hingeworfenes Statement, damit man sagen kann:" HAHA! Die singen ja selbst, daß sie links sind!" Leider zu spät. Obwohl es keine Texte gibt, die den Vorwurf rechten Gedankengutes unterstützen, hat die Band aufgrund des martialischen Auftretens und auch der rollenden Rrr`s vom Deutschland 20/30/40er Jahre ( Nein, nicht nur Adolf hat so gesprochen)bis hin zur Speer inspirierten Bühnenbauästhetik ( und sicherlich nicht zuletzt wegen ihrer unglaublich sexistischen Prollerei)jede Menge rechtsdrehender Dumpf- Kulturen angesprochen. Leider wurden ästhetische Parrallellen zum dritten Reich von der Band immer nur als " zufällig" dargestellt, nie mal als geplant zugegeben. Spätestens nachder Rieffenstahleinlage bei " Stripped" hätte eine solche Stellungnahme erfolgen müssen, denn Provokation darf nicht nur so im Raume stehen, dann wird sie unter Umständen mißverstanden und ZACK! sind die Falschen Leute im Konzert. Dasselbe Problem, daß bekanntlich auch bei Laibach nach der Zersplitterung Jugoslawiens auftrat. Fazit: Wer will höre sich das neue Album an, wer nicht will , nicht. Die ewige Diskussion um Rammstein hört nur auf, wenn die Band selbst für Ruhe sorgt. Das jedoch wird nicht passieren, denn es geht ihnen scheinbar nicht um gezielte anspruchsvolle Provokation, sondern um Diskussion um jeden Preis, Rammstein mittendrin und aller Munde und CD Player.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen alt bewährtes von Rammstein, 5. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
Schönes Cover, guter Text, naja eigentlich nichts weiter wie Schlager, gut verpackt mit harten Riffs. Hört man sich die Cover-Version "Sonne" von Heino an, kommt der pubertäre Gesang von Rammstein eher lächerlich rüber, so ein wenig auf böse Jungs getrimmt. Da ist Heino klar eine Nasenlänge vor, aber für ein junges Publikum sicher eine schöne Scheibe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das dritte aber auch eines der besten Alben, 19. Juli 2007
Von 
Sarah Hinz "R+" (Hemmoor) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
Rammstein feiert Muttertag, das sagt schon alles. Ich bin nun schon seit jahren ein Fan von R+ und dieses Album ist eines der besten überhaubt, ein guter Mix zwischen harten und auch gefühlvollen Songs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen definitiv kaufenswert!, 18. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
Für mich das beste Rammsteinalbum. Nicht zu schlagen vom aktuellen Rosenrot, das eher wie ein Nachfolgeversuch unter Zeitdruck wirkt. Hier also das Original. Trotz der sehr einfach gestrickten Popstrukturen (wir sollten es alle zugeben: es ist nunmal Chartsmusik, aber gute!). Till weiß durch einfache und dardurch sehr selbstironisch wirkende Reime gekonnt zu überzeugen (im Gegensatz zur Rosenrot, wo die Flachheit der Reime kaum zu unterbieten sein dürfte). Sein Gesang wird immer besser. Unabhängig von der Gesangsleistung ist jedoch seine einzigartige Stimme zu erwähnen, die man immer wieder gerne hören mag. Diese beiden Aspekte der Vocals möchte ich hier trennen.
Insgesamt ist das Album definitiv kaufenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Aller guten Dinge sind drei?, 2. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
Hätte man gedacht, jedoch fragt man sich beim Anhören der CD, wo der Schwung und die Innovationen im Vergleich zu den Vorgängeralben geblieben sind. Es fällt mir schwer Höhepunkte auf dieser CD zu finden, da meiner Meinung nach der Refrain bei kaum einem Stück musikalisch dazugehört. Der einzige Song der Qualität beweist bleibt wohl das bereits bekannte Lied "Sonne". Nun ja, vielleicht nächstes Mal!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Herz ist tief berührt, 27. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Mutter (Audio CD)
Also ich muss sagen, normalerweise höre ich immer nur solche Musik, denn diese gießt den Inhalt in Stücke, die man nicht mehr aus den Ohren bekommt, da sie im Herz verankert, immer wieder aus einem heraussprudeln, wie eine unversiegbare Quelle. Zwei entgegengesetzten Wasserfällen gleich, strömt die Musik in den Zuhörer hinein und wieder hinaus bis der Untermieter Hochwasser hat. Es sind sogar rhythmische Klänge enthalten die dich eintauchen lassen in die verborgene Welt der inneren Freude und du darfst erblühen - grenzenlos und schön.

Möge das Licht auch die Törichten unter euch erleuchten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mutter
Mutter von Rammstein (Audio CD - 2001)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen